#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 6
Gäste: 460
Gesamt: 466
Team: 0

Team:
Benutzer:JaneboaRt, ‎lo_rena, ‎Ringfrei, ‎Taba, ‎TimLeary
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30692
Beiträge: 314201
Benutzer: 3,193
Aktive Benutzer: 247
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: minitrix2020
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
01.06.2020
- minitrix2020
29.05.2020
- lalinda35
24.05.2020
- wschroeter
20.05.2020
- AndreN
18.05.2020
- daliaelen

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 09.05.2019, 13:03
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,992
Abgegebene Danke: 5,754
Erhielt 7,774 Danke für 2,490 Beiträge
Masca ganz neu- auch fuer Biker

haben gestern einen Freund und Schiffsbesitzer getroffen, dessen Transporte fuer Touries im Moment flach fallen, da Masca noch ca 2 Monate "bebaut" wird. Er Transportiert fuer die dort arbeitenden Firmen, Eisenstangen, Zement, Flachsteine usw.
Es wird , wie er sagte, ein ganz langsweiliger Abstieg- ueber breite Treppen, ueberall mit Haltestangen, auch Abfahrtstrecken fuer Biker sind dabei.

Also auch hier ein neues Rentnerparadies...
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 10.05.2019, 11:01
Zugereister
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Puerto de la Cruz
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 47
Erhielt 20 Danke für 15 Beiträge
Wie schrecklich
cherry93 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 10.05.2019, 13:47
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,331
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,630 Danke für 8,406 Beiträge
Die Biker müssten verpflichtet werden, auch wieder bergauf zu fahren, dann trennt sich die Spreu vom Weizen....
__________________
Lieber einen Lappen vor dem Mund als einen Zettel am Zeh!
Achined ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (10.05.2019), luigi (25.05.2019), Santana (11.05.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 10.05.2019, 14:20
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,103
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 1,541 Danke für 646 Beiträge
Ich finde es auch schrecklich, vor allem, dass dann auch Biker dort rumturnen dürfen.
Aber das ist eine weitere unausweichliche Folge des Massentourismus. Wie viele Wege wurden in den letzten 20 Jahren ausgebaut, damit Touristen die schönen Landschaften bewundern können?
Man kann es aber auch positiv sehen:
Wenn die vielen Wanderer auf den schönen Wegen bleiben, wird die Natur weniger geschädigt.
Wenn die Wege schön und bequem sind, können endlich auch die alten Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuss sind, dort wandern. Es sind nicht wenige über 70, die zum Wandern nach Teneriffa kommen.
Wenn das Angebot für Wanderer gut ist, dann kommen sie vielleicht öfters. Toursimus ist nun mal ein wichtiger Wirtschaftszweig hier. Also muss man sich auch mit dessen unausweichlichen Folgen zurecht finden.
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 10.05.2019, 16:45
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,992
Abgegebene Danke: 5,754
Erhielt 7,774 Danke für 2,490 Beiträge
hast ja wohl Recht Gerardo- aber auch wenn die Wanderer auf den vorgesehenen Wegen bleiben sollten, haben sie Einfluss auf Fauna und Flora. In der Vogelwelt sieht man dort immer weniger z.B. das Felshuhn, die Sturmtaucher, Fischadler- Guincho genannt: wurde bereits von den Moeven vertrieben, weil diese sich suendhaft vermehren durch die staendige Fuettereien von den Booten aus. Sie haben die seltenen Nester der schoenen Adler ausgeraubt und brueten dann dort. Der grosse Touri Andrang verursacht Unruhe, besonders während der Brutzeit (ende aug). Das führt auch zum Verlassen der Nester. 2017 hat nur ein Nest" überlebt" ! Die Rieseneidechse von Teneriffa, der Tagarote-Falke, die Immerlebende Guergue-Pflanze und andere wertvolle Arten. Alles verzieht sich immer weiter zum oberen Massiv. Also so toll ist der neue Rentner-Boom in Masca nicht. Wo sollen ausserdem die jungen Sportler vorbei, wenn die grauen Panther gen Badesstrand rollen? Es gibt keine Ueberholspur und die Trosse sind manchmal gar im 20ger Paket.
Also wird die Nebenspur von Masca als "Geheimtip" genutzt, und somit werden auch dort die heimischen Tiere und Pflanzen verdraengt. Ein elendes Thema
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (10.05.2019 um 16:51 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 21:27 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0