#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 14
Gäste: 732
Gesamt: 746
Team: 0

Team:
Benutzer:Don Bernhard, ‎fif, ‎graupinchen, ‎guenni, ‎Hirschi65, ‎Hogerwil, ‎Kaleika, ‎Lea, ‎Loni, ‎Nespresso, ‎Querruder, ‎SALM, ‎SpeedyGonzales
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31208
Beiträge: 320689
Benutzer: 3,300
Aktive Benutzer: 208
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Tamás
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 15:12).
Neue Benutzer:
19.02.2021
- Tamás
18.02.2021
- karinholzapfel
18.02.2021
- odette
14.02.2021
- miaritter
11.02.2021
- JS Immobilien

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 11.02.2021, 22:39
Mencey
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 486
Abgegebene Danke: 225
Erhielt 455 Danke für 236 Beiträge
Zitat:
Zitat von keule Beitrag anzeigen
Sputnik kommt bestimmt nicht nach D, der wird dann nach der Zulassung mit Sanktionen von den USA wie gegen Nord Stream 2 belegt.
Kommt dann ja nicht zu uns nach Österreich, wenn wir Sputnik 5 zur Verfügung haben....
Querruder ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Querruder für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 12.02.2021, 18:23
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,572
Abgegebene Danke: 597
Erhielt 929 Danke für 610 Beiträge
Geimpft und trotzdem infiziert

https://www.mdr.de/wissen/geimpft-in...ckend-100.html

Zitat:
Kernergebnis ist, dass ab Tag 12 nach der Impfung mit dem Biontech/Pfizer mRNA-Impfstoff die Ct-Werte bei infizierten Geimpften deutlich anstiegen. Das bedeutet, dass bei ihnen vier Mal weniger Virenpartikel gefunden wurden, als bei den Nichtgeimpften. Die Forscher vermuten, dass das auch bedeutet, dass Geimpfte ab Einsetzen des Impfschutzes weniger ansteckend sind, wenn sie sich infizieren.

Bei ihrer Studie handele es sich allerdings nur um Beobachtungsdaten, außerdem wurden die tatsächlich ausgeschiedenen Virenmengen nicht erfasst, schreiben die Forscher. Auch wurde nicht überprüft, mit welchen Virusvarianten sich die positiv getesteten infiziert hatten. Daher können die Forscher keine Aussage über den Einfluss von Mutationen auf ihr Ergebnis treffen.
keule ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu keule für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 14.02.2021, 21:32
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,771
Abgegebene Danke: 953
Erhielt 24,020 Danke für 8,629 Beiträge
Zwei schwedische Provinzen haben die Verimpfung des Covid-19-Impfstoffs von AstraZeneca gestoppt!

► Der Grund: Im schwedischen Sörmland kam es zu einer Häufung von Nebenwirkungen beim Personal zweier Krankenhäuser. Von den 400 Geimpften litten 100 Personen an Nebenwirkungen, vor allem an Fieber, berichtet der schwedische, öffentlich-rechtliche Sender SVT. In den Kliniken herrsche nun Personalnotstand.
__________________
Als die Ehe erfunden wurde, wurden die Menschen im Durchschnitt 30 Jahre alt.
Sie sollten das wissen.
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (15.02.2021), Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 15.02.2021, 11:40
Mencey
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 486
Abgegebene Danke: 225
Erhielt 455 Danke für 236 Beiträge
Vergleich

Wichtige Info zum Unterschied zwischen den Impfstoffen von AstraZeneca und Sputnik 5:
https://www.aerzteblatt.de/nachricht...-Schutzwirkung

Offensichtlich hat der von AstraZeneca ein "Designproblem", Sputnik 5 ist besser.
Aber Russland kooperiert zukünftig mit dem Hersteller von AstraZeneca, womit dann deren Probleme sicher ausgeräumt werden.
Querruder ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Querruder für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 18.02.2021, 14:21
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 447
Abgegebene Danke: 216
Erhielt 429 Danke für 219 Beiträge
Kein Impfstoff aber offenbar eine echte Waffe gegen COVID

https://www.aerzteblatt.de/nachricht...were-Verlaeufe
__________________
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über?s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist
Nespresso ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nespresso für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 18.02.2021, 14:36
Mencey
 
Registriert seit: 11.06.2013
Beiträge: 276
Abgegebene Danke: 44
Erhielt 124 Danke für 81 Beiträge
Zitat:
Zitat von Nespresso Beitrag anzeigen
Kein Impfstoff aber offenbar eine echte Waffe gegen COVID

https://www.aerzteblatt.de/nachricht...were-Verlaeufe
Nichts Neues, Cortisonderivate werden schon lange bei schweren Verläufen intravenös oder inhalativ mit gutem Erfolg angewendet, mindern die überschiessende Immunreaktion ("Zytokinsturm")
__________________
Das Geheimnis des Lebens ist Ehrlichkeit und fairer Umgang. Wenn Du das vortäuschen kannst, hast Du gewonnen (Groucho Marx)

Geändert von chteneriffa (18.02.2021 um 15:04 Uhr)
chteneriffa ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu chteneriffa für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 18.02.2021, 14:42
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 415
Abgegebene Danke: 52
Erhielt 249 Danke für 153 Beiträge
Merkwürdig, dass die Oxford Impfung jetzt so viel verabreicht wird, selbst in Deutschland. Die wollten ja nichtmal die Engländer haben und bestellten gross im Ausland.

Aber auch die Pfizer Impfung ist laut Pfizer selbst stark in der Wirkung bei der "Südafrika-Variante" von Corona eingeschränkt - um zwei Drittel.

Wenn die Impfung nur noch ein Drittel Wirkung hat, kann man sich das auch gleich sparen. Da gehts dann stark in den Bereich Placebo-Effekt.

Das ist ja auch wieder witzig, wie jetzt einige sagen das Fieber nach der Impfung sei gut, weil es zeigt der Impfstoff wirkt. Ahja. Und das Fieber bei Corona? Wirkt da die Selbstheilung nicht?

Passend dazu.

https://www.deutsche-apotheker-zeitu...urch-vitamin-d

Zitat:
Wissenschaftler vom Deutschen Krebsforschungszentrum (DKFZ) haben auf Basis dreier Metaanalysen der letzten Jahre für die Situation in Deutschland errechnet: Bei einer Vitamin-D-Supplementierung aller Deutschen über 50 Jahre könnten möglicherweise bis zu 30.000 Krebstodesfälle pro Jahr vermieden und mehr als 300.000 Lebensjahre gewonnen werden. Offenbar sinkt die Krebssterblichkeit durch Vitamin D-Supplementierung um rund 13 Prozent – über alle Krebserkrankungen hinweg.
Wie ist der Effekt auf andere Krankheiten? Es hilft ja nicht nur bei Krebs. Und was ist, wenn die Leute statt Vitamin D Pillen zu schlucken weniger News lesen und wieder mehr rausgehen, Bewegung haben, frische Luft, Sonne tanken? Laut einem der führenden Virologen aus England, der für die staatlichen Organe arbeitet, gibt es weltweit nicht einen einzigen Fall einer Corona-Infektion am Strand, nichtmal an den überfüllten Stränden von denen man ja Bilder gesehen hatte.
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 18.02.2021, 14:56
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 447
Abgegebene Danke: 216
Erhielt 429 Danke für 219 Beiträge
Zitat:
Zitat von chteneriffa Beitrag anzeigen
Nichts Neues, Cortisonderivate werden schon lange bei schweren Verläufen intravenös oder inhalativ mit gutem Erfolg angewendet, mindern die Überschießsender Immunreaktion ("Zytokinsturm")
Mir war das neu und ich habe soeben 6 Inhalatoren auf Vorrat für den Fall erworben. 19.50 Pro Packung mit 200 Anwendungen a 200 Mikrogramm.

Laut Studie wurden 2 x Täglich 800 Mikrogramm verabreicht, das heisst eine Packung reicht für 25 Tage, was ausreichen sollte.
__________________
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über?s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist
Nespresso ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nespresso für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #49 (Permalink)
Alt 18.02.2021, 19:43
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,879
Abgegebene Danke: 936
Erhielt 2,545 Danke für 1,294 Beiträge
Ja, wurde schon vor einem knappen Jahr beschrieben. Aber das darf man sich nicht zu früh reinpfeifen, unterdrückt ja die Immunabwehr. Wohl eher nix zur Selbstmedikamentation.

Und das ganze Gerödel muss man regelmäßig sterilisieren, sonst gibts halt ne bakterielle Lungenentzündung oder auch mal ne Legionelleninfektion, auch nix Gescheites.
__________________
Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #50 (Permalink)
Alt 18.02.2021, 19:45
Zugereister
 
Registriert seit: 25.01.2021
Beiträge: 29
Abgegebene Danke: 99
Erhielt 3 Danke für 2 Beiträge
Zitat:
Zitat von mar Beitrag anzeigen
Merkwürdig, dass die Oxford Impfung jetzt so viel verabreicht wird, selbst in Deutschland. Die wollten ja nichtmal die Engländer haben und bestellten gross im Ausland.

Aber auch die Pfizer Impfung ist laut Pfizer selbst stark in der Wirkung bei der "Südafrika-Variante" von Corona eingeschränkt - um zwei Drittel.

Wenn die Impfung nur noch ein Drittel Wirkung hat, kann man sich das auch gleich sparen. Da gehts dann stark in den Bereich Placebo-Effekt.

Das ist ja auch wieder witzig, wie jetzt einige sagen das Fieber nach der Impfung sei gut, weil es zeigt der Impfstoff wirkt. Ahja. Und das Fieber bei Corona? Wirkt da die Selbstheilung nicht?

Passend dazu.

https://www.deutsche-apotheker-zeitu...urch-vitamin-d



Wie ist der Effekt auf andere Krankheiten? Es hilft ja nicht nur bei Krebs. Und was ist, wenn die Leute statt Vitamin D Pillen zu schlucken weniger News lesen und wieder mehr rausgehen, Bewegung haben, frische Luft, Sonne tanken? Laut einem der führenden Virologen aus England, der für die staatlichen Organe arbeitet, gibt es weltweit nicht einen einzigen Fall einer Corona-Infektion am Strand, nichtmal an den überfüllten Stränden von denen man ja Bilder gesehen hatte.
Hast du ne quelle?
Garuda ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0