Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 556
Gesamt: 557
Team: 0

Team:
Benutzer:Bee
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30312
Beiträge: 309883
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 244
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 05.10.2019, 08:14
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 38 Danke für 16 Beiträge
Fahrzeugkauf auf TF und 1000 Fragen

ich hatte zwar schon einen anderen Therad eröffnet aber da gin es um dieses Thema nur am Rande und ehr darum einen brauchbaren Händler zu finden.
Während andere heute nacht viel geschlafen habe habe ich gegrübelt. Na ja wenn ich mir was in den Kopf setze.
Ich hoffe das ihr mit euren Antworten einen tagelange Recherche im Internet abkürzen könnt.

Manche Fragen mögen banal erscheinen aber wenn man drüber nachdenkt läuft da unten einiges anders als in Deutschland.

Ich habe euch die Fragen schön nummeriert. Wer Lust hat was zu schreiben braucht dann nur mit zu 1: oder zu 2: antworten...

1.) Bezahlung
Auch in SP wird wohl kaum einer das Geld überweisen. Das macht man hier eigentlich auch nicht sofern man bei Verstand ist. Da Bargeldgeschäfte, meines Wissens, in SP gedeckelt sind wird man vermutlich die Bezahlung via Barcheck abwickeln. Ähnlich wie beim Immobilienkauf auch. Der Händler sagt mir eine Summe; ich juckele zur Bank; lasse einen Barcheck ausstellen und drücke ihm das Ding im Austausch für die Karre nebst Unterlagen bei Vertragsunterzeichung in die Hand.

2.) Versicherung Haftpflicht, Teil und Vollkasko
Im Grunde reicht eine Haftpflicht. Bei einem Neufahrzeug würde ich in D eine Teilkasko abschliessen damit das Ding gegen Diebstahl versichert ist. Ist das in Spanien auch so das in der Teilkasko automatisch eine Diebstahlversicherung ist? Bzw. nennt sich das in Spanien anders?

3.) Versicherung - Vergleichsportale
In D finde ich durchaus die gängien Portale auch wenn ich ehr selten Fahrzeuge neu versichere. In SP bin ich aufgeschmissen. Ich habe keine Ahnung wo ich da lande. Durch das Vergleichsportal kann ich mich dann selber klicken. Das bekomme ich hin. Die werden genauso aufgebaut sein wie in D.
Hat da einer einen Link? Vom größten Anbieter oder so?
Ich denke ich nehme dann einen Direktversicherer. Vermutlich kann man den kompletten Kram inzwischen online machen.

4.) Vorraussetzungen zur Anmeldung
- Ich benötige eine N.I.E. ==> Check
- ich benötige einen Wohnsitz am besten am Meldeort des Fahrzeugs?! ==> Check
Eine Residencia ist meine ich nicht notwendig. Die hätte ich auch nicht.

5.) Anmeldung
Ich weiß das es Gestorias gibt die nichts anderes machen weil bei der Fahrzeugan- und abmeldung der Bürokratismus wohl etwas überhand nimmt.
Haben die Gestorias irgendwie spezielle Bezeichnungen?

6.) Überführung und Händleranmeldung
Wie bekommt man das Ding nach Hause wenn man es gekauft hat? Gibt es in SP auch sowas wie in Deutschland eine Händleranmeldung? - Also das der Händler beim Kauf gegen Gebühr gleich das Teil anmeldet und mit einem Nummernschild versorgt?
Wenn nicht - wie bekommt man das Ding nach Hause? Schieben dürfte von St. Cruz bis Guia de Isora etwas weit sein. Das zieht sich...
Gibt es sowas wie Überführungskennzeichen? Wenn ja, wo bekommt man die? Policia Nationale?

7.) Nummernschilder
Ich meine mich erinnern zu können das die nicht wie bei uns amtlich gestempelt werden. Wo bekommt man die da unten bzw. wie nennt man die Läden?
Theoretisch könnte man dann für die Überführung nach Hause auch irgendein Nummernschild dran machen. Ja - ich weiß. Das ist absolut illegal und wenn mich die Ordnungshüter erwischen oder ich einen Unfall baue bin ich dran... andererseits - man muß nicht schieben...

8.) Brief und Schein
Heute nennt sich das Schein Teil 1 und Teil 2. Bleiben wir bei den alten Begrifflichkeiten da weiß jeder was gemeint ist.
Gibt es die Dokumente in Spanien so auch? Den Schein wird es ganz sicher auch geben da das vermutlich EU-einheitlich geregelt ist. Spannend ist ob es den Brief auch gibt. Der Brief ist in D quasi mit einer Besitzurkunde gleichzusetzen. Wenn ja - muß der Händler das bereits haben und beim Kauf übergeben oder bekommt man den erst bei der Erstanmeldung beim Amt. Das ist auch für die Gestoria spannend. Ob ich denen wirklich einen KfZ-Brief in die Hand drücken würde müsste ich mir erst noch mal gründlich überlegen.

Also - ganz viele Fragen, Wenns und Aber.
Wenn ihr Lust und Zeit habt könnt ihr ja das eine oder andere dazu schreiben. Da hat dann ganz sicher auch der Nächste noch etwas von.

Danke. Ihr seid die Besten...
luigi ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu luigi für den nützlichen Beitrag:
La Pescadora (13.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 05.10.2019, 08:47
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,946
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,174 Danke für 8,172 Beiträge
Comparativa seguros de coche

https://seguros-coche.rastreator.com...G43OWZBMEI.#Q1

In Spanien bekommt man eine *permiso de circulación* (vergleichbar mit dem Fahrzeugbrief) und *ficha técnica* Letzteres entspricht dem Fahrzeugschein
__________________
Um Leute zu erschrecken, setze ich mich manchmal in den Bus und esse Schoko -Crossies aus einem braunen Gassi-Beutel.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
luigi (05.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 05.10.2019, 10:01
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,355
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 965 Danke für 530 Beiträge
Cool

Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
In Spanien bekommt man eine *permiso de circulación* (vergleichbar mit dem Fahrzeugbrief) und *ficha técnica* Letzteres entspricht dem Fahrzeugschein
Glaube eher umgekehrt, wobei der Kfz-Brief in D. eine Eigentumsnachweis ist. Permiso de circulacion ist die Zulassung & ein Ficha technica enthält die technischen Daten & die Tüv-Stempel.
rayfaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu rayfaro für den nützlichen Beitrag:
luigi (05.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 05.10.2019, 11:44
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,033
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 1,428 Danke für 592 Beiträge
Zu 6) und 7):
In Spanien bleibt das Nummernschild immer beim Fahrzeug, so lange das Fahrzeug lebt. Ganz egal, wo der Besitzer wohnt. Auch wenn es verkauft wird, bleibt die Nummer, die im permiso de circulación eingetragen ist, erhalten.
Das Nummernschild kann man auch nicht einfach abschrauben, es ist fest mit dem Fahrzeg verbunden. Wenn es mal ausgetauscht werden muss, z.B. weil es kaputt ist, kann das jede Fachwerkstatt machen.
Beim Kauf sollte auch geprüft werden, ob auf dem Fahrzeug noch irgendwelche multas (Strafzettel) liegen. Die werden nämlich bei der Autonummer registriert, und nicht beim Besitzer. Wenn du Pech hast, kaufst du mit dem Auto auch eine Verkehrssstrafe!

Zu 5):
Den ganzen Krimskrams würde ich eine Gestoria machen lassen. Oder wenn der Verkäufer ein seriöser Händler ist, macht der das auch. Das kostet was, aber man spart viel Zeit und Rennerei.

Zu 4):
Nein, eine "residencia fiscal" ist nicht notwendig. Die "residencia administrativa = empadronamiento" aber schon. Du bekommst dann nach dem ganzen Krimskrams vom örtlichen consorcio de tributos eine Aufforderung zur Bezahlung der Fahrzeugsteuer, die kannst du bar bezahlen oder abbuchen lassen.

Zu 3):
Die spanischer Verbraucherorganisation OCU bietet Vergleichsrechner für alles mögliche an. Solltest du finden unter "OCU seguros de coche".

Zu 2):
Ich bin mit Zurich ganz zufrieden. Da ist auch ein Pannenservice mit dabei. Einen automatischen Unfallfrei-Rabatt gibt es aber nicht. Kann man aber bei Vertragsabschluss und danach alle paar Jahre mal verhandeln.

Zu 1):
Bei einem seriösen Händler sollte es per Überweisung kein Problem geben.
gerardo ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
La Pescadora (13.10.2019), luigi (05.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 05.10.2019, 12:09
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 38 Danke für 16 Beiträge
Zitat:
Zitat von gerardo Beitrag anzeigen

Zu 4):
Nein, eine "residencia fiscal" ist nicht notwendig. Die "residencia administrativa = empadronamiento" aber schon. Du bekommst dann nach dem ganzen Krimskrams vom örtlichen consorcio de tributos eine Aufforderung zur Bezahlung der Fahrzeugsteuer, die kannst du bar bezahlen oder abbuchen lassen.
Spannend! Die "Große" residencia (grüne Karte) ist ja die steuerliche Erstanmeldung in SP.
Die "kleine" residencia im Rathaus hatte ich mal gemacht weil ich sie, ich glaube, im Zuge der Wasseranmeldung benötigte. Damit kann man auch die verbilligten Preise bei den Verkehrsmitteln bekommen. Die "Grüne" ist dafür nicht notwendig (lt. Aussage der policia nationale, Steht auch irgendwo drauf auf dem Wisch.) Die Dinger waren aber immer nur 6 Monate gültig. Danach mußte neu beantragt werden. Ich weiß aber nicht mehr 100% ob das nur für die Reiserei notwendig war.

Überweisung beim Fahrzeugkauf ist nicht ganz so mein Ding. Ich habe dabei schon mal um Haaresbreite Schiffbruch erlitten und das Fahrzeug nur bekommen weil ich zufällig einen bestimmten Vorführer gekaufte hatte der bereits im Laden stand. Die Bude war kurz nach meinem Kauf pleite und außer mir haben alle eine lange Nase gemacht.
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 05.10.2019, 18:50
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,946
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,174 Danke für 8,172 Beiträge
Sehr günstig ist auf jeden Fall línea directa, alles online oder per Telefon, keine Büros, Abschleppdienst sollte eigentlich bei allen Spanischen Autoversicherungen inklusive sein, ich hatte noch nie eine ohne.....

Línea directa lässt such mit sich feilschen, wenn man eine noch günstigere Alternative erwischt, kann man denen bescheid geben und die drehen am Preis.

Die bieten momentan sogar 6 Monate gratis für Neukunden.
__________________
Um Leute zu erschrecken, setze ich mich manchmal in den Bus und esse Schoko -Crossies aus einem braunen Gassi-Beutel.

Geändert von Achined (05.10.2019 um 18:53 Uhr)
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 09.10.2019, 17:27
Fast-Canario
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 108
Abgegebene Danke: 36
Erhielt 38 Danke für 16 Beiträge
Besten Dank an alle die bis hier her geholfen haben. Ich habe mit euren Startinfos noch ein wenig recherchiert. Wenn ich am WE Zeit habe stelle ich mal ne' Zusammenfassung ein. Man muß ja auch ab und an etwas zurückgeben.

Allerding bin ich noch nicht so ganz dahintergestiegen wie das mit der Versicherung funktioniert. In Deutschland läuft das "zu Füß" über Doppelkarten und elektronisch online mit einer Versicherungsnummer die die Zulassungsstellen quasi abfragen können. Und in Spanien? Wie läuft das da? Wenn ich jemanden für mich die Anmeldung machen lasse muß ich ja die Versicherung vorher haben. Zumindest in Deutschland ist die Zulassung an die Versicherung geknüpft. Ohne Versicherung gibt es weder Schilder noch Papiere. Das kann in Spanien durchaus anders sein da zumindest das Kennzeichen ja ein KfZ-Leben das Gleiche bleibt.
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 09.10.2019, 18:35
Canario
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 165 Danke für 88 Beiträge
Wenn Du dein Fahrzeug hast, fährst Du einfach zur Versicherung und schließt ab. So einfach ist das
Nespresso ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 09.10.2019, 19:56
Zugereister
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 41 Danke für 22 Beiträge
ich habe mir neulich einen neuen Opel Mokka gekauft. Die 500 Euro Anzahlung musste ich per Kreditkarte bezahlen. Es wurde kein Euro in bar akzeptiert, der Rest des Kaufpreises musste per Überweisung an den Händler bezahlt werden. Als der Wagen dann nach 2 Monaten beim Händler ankam, wurden sämtliche Schritte der Zulassung auf meinen Namen von der Gestoria des Händlers übernommen. Ich musste VOR Übergabe des Autos eine Versicherung abschliessen. Die Versicherung hat der Gestoria und mir per Email eine Deckungszusage geschickt. Erst dann konnte ich mit dem Wagen den Hof des Händlers verlassen.

Geändert von Urmeltier (09.10.2019 um 20:02 Uhr)
Urmeltier ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Urmeltier für den nützlichen Beitrag:
luigi (10.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 09.10.2019, 20:26
Canario
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 193
Abgegebene Danke: 83
Erhielt 165 Danke für 88 Beiträge
Wir haben das Auto in GC gekauft und nach Bezahlung wurde es vom Händler per Fähre nach TF verschifft. Wir haben es am Hafen abgeholt mit allen Papieren. Dann sind wir am nächsten Tag zur Versicherung und haben es versichert.
Nespresso ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:50 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0