Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 575
Gesamt: 576
Team: 0

Team:
Benutzer:Bee
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30312
Beiträge: 309883
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 244
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 08.10.2019, 16:59
Neu im Forum
 
Registriert seit: 16.01.2018
Beiträge: 7
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
ich danke euch allen und werde mich drum kümmern. Ich fragte vor Jahren mal einen Steuerberater und der sagte ich muß nichts tun.
Ringfrei ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 09.10.2019, 11:22
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,355
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 965 Danke für 530 Beiträge
Cool Ertragsanteil....

Zitat:
Zitat von gerardo Beitrag anzeigen
@rayfaro: Danke. Das mit dem Ertragsanteil wollte ich auch noch wissen.
Habe ich aus dem Link von Windus geklaut.

Für Renten aus der gesetzlichen Rentenversicherung spielt der Ertragsanteil seit dem Jahr 2005 keine Rolle mehr. Für andere Leibrenten dagegen gilt der günstige Ertragsanteil (§ 22 Nr. 1 Satz 3a bb EStG).
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 09.10.2019, 11:51
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,749
Abgegebene Danke: 5,511
Erhielt 7,571 Danke für 2,410 Beiträge
Weiss jemand Rat?
Ich habe gestern eine "Dokumentation" vom Agencia TributariaI bekommen, in feinstem Beamten-spanisch, 4 Seiten mit einem Fragebogen< Modelo de Reprsentation Iniciados de Oficio por la Administration Tributaria..

Ich lese da immer nur Bahnhof. Kann ich mich da melden und um die gleiche Mitteilung per EMail bitten, damit ich es per Deepl uebersetzen kann?
Oder gehe ich gleich zum Steuerberater zur entsprechenden Bearbeitung?

Ich glaube es handelt sich um Rundschreiben + Aufforderung des Gesetzes von 2015 - von Bugsi so toll beschrieben- zu erklaeren, wie ich seither meine Rente besteuert habe. Ich hatte aber nichts bekommen, weil ich umgezogen bin. Auf dem Adressenkopf stehen auch bereits 2 meiner Umzugsadressen (obwohl i9ch mich jedesmal ordnungsgemaess ab/Angemeldet habe.
Mir kam es vor 3 Jahren komisch vor, als mein Ehemann sagte, ich sei jetzt bei seiner Steuer dabei, aber keine Unterlagen zum Steuerbescheid wegen der Hoehe meiner Rente fuer den Steuerberater haben wollte.
Gruesse aus dem Wohnzimmer
__________________
Ich arbeite an einer enkeltauglichen Mutter Erde
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 10.10.2019, 07:03
Mencey
 
Benutzerbild von Dropout
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Los Menores
Beiträge: 457
Abgegebene Danke: 1,765
Erhielt 263 Danke für 151 Beiträge
Dropout eine Nachricht über MSN schicken Dropout eine Nachricht über Skype™ schicken
Erstens: Google übersetzt brauchbar.
Zweitens: Selbst ist der Mann. Ich bin direkt zum Finanzamt gegangen und die Steuer erklärt.
Fazit: Auf einmal musste ich keine Steuern zahlen.
Erklärung: Die wenigsten Gestorias kennen sich mit der Steuererklärung aus.
Dropout ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Dropout für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (10.10.2019), Santana (10.10.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 10.10.2019, 08:28
Zugereister
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 49
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 41 Danke für 22 Beiträge
da geht man auch nicht zum Gestor mit sondern gleich zu einer Asesoría Fiscal...das kostet hier kaum was. Zahle 29 Euro für die Quartalserklärung und 50 für die Jahres Steuererklärung. Früher haben wir das im Internet selbst gemacht aber wenn man noch Konten im Ausland hat und vermietet, wirds komplizierter.
Für die paar Euro tun wir uns das nicht mehr an..
Urmeltier ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 10.10.2019, 09:22
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,896
Abgegebene Danke: 2,441
Erhielt 1,906 Danke für 940 Beiträge
@rayfaro
im Prinzip stimmt das mit dem Ertragsanteil seit 2005 schon,
nur es hat sich bei denen die bereits Rente beziehen nichts geändert.
Im Steuerbescheid heisst es nunmehr:
steuerpflichtiger Teil der Rente
und das ist der Ertragsanteil der sich danach richtet wann man in wechem Alter in Rente ging.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 10.10.2019, 10:30
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,355
Abgegebene Danke: 304
Erhielt 965 Danke für 530 Beiträge
Cool Ertragsanteil....

Zitat:
Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen
@rayfaro
im Prinzip stimmt das mit dem Ertragsanteil seit 2005 schon,
nur es hat sich bei denen die bereits Rente beziehen nichts geändert.
Im Steuerbescheid heisst es nunmehr:
steuerpflichtiger Teil der Rente
und das ist der Ertragsanteil der sich danach richtet wann man in wechem Alter in Rente ging.
Das Wort "Ertraganteil" hat die Leute verwirrt. Das hat mit Spanien auch nichts zu tun. Was wollen die in D. den anderes versteuern als den steuerpflichtigen Teil.
Im Prinzip ist das alles Käse. Dropout hat den Weg für Otto-Normalrentner in Spanien aufgezeigt & Urmeltier den Weg, wenn es komplizierter wird.
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 11.10.2019, 09:02
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,896
Abgegebene Danke: 2,441
Erhielt 1,906 Danke für 940 Beiträge
@rayfaro
mit der Zeit wird in Deutschland die gesamte Rente versteuert,
(ab 2040 - denke da sehen wir uns alle die Radieschen von unten an?)
dann gibt es keine zu versteuernden Anteil der Rente mehr.
Und da es für 2019 nur einen Grundfreibetrag für Deutschland von 9138.- € gibt, der jährlich ansteigt kann man sich ausrechnen das selbst "Mickerrenten" in einigen Jahren der Besteuerung unteliegen.
Wird aber in Spanien kaum anders sein.
Und wer meint "die Zeit heilt alle Wunden" solkte daran denken das Finanzamt - oder i n Spanien die Hacienda vergisst so schnell nicht und nichts ist ärgerlicher wenn die Hacienda für 10 Jahre die Steuer nachfordert.
Allen ein schönes Wochenende
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 15.10.2019, 12:57
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,749
Abgegebene Danke: 5,511
Erhielt 7,571 Danke für 2,410 Beiträge
meine letzte Loesung in DE war auch< direkt zum Finanzamt gehen und dort die Steuer gemeinsam errichten. Nette Beamten, die auch mal vorschlugen, dass es andere Loesungen gibt, wenn man konkret nachfragt.

Hier habe ich gerade ein Steuerbuero in Puerto eingeschaltet, fuer diesen letzen, etwas komplizierten Bescheid von 2015.
Naechstes Jahr werde ich auch hier direkt zum Finanzamt gehen (mein kanarischer Guru auch). Da sind wir auf der sicheren Seite, sparen ausserdem rund 100.- bei der Asesoria. Die Knete schleppen wir anschliessend lieber in unsere Lieblingskneipe
__________________
Ich arbeite an einer enkeltauglichen Mutter Erde

Geändert von Kaleika (15.10.2019 um 13:00 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 16.10.2019, 09:27
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,896
Abgegebene Danke: 2,441
Erhielt 1,906 Danke für 940 Beiträge
@kaleika
wenn Du mit Deinem Guru verheiratet bist solltet ihr über eine gemeinsame Steuererklärung nachdenken
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:39 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0