wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #4341
    Österreich rudert zurück:

    Bildschirmfoto_2022-02-16_12-59-51.png
    Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #4342
      Gute Frage:

      2b5d2d997ab840e6868e2313bf3f0e2a.jpg
      Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4343
        Screenshot_20220216-135744.png
        Gefällt mir
        Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

        Kommentar


        • keule
          keule kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Die drohende Überlastung des Gesundheitssystems und der Kliniken war und ist DAS Argument der Politik für sämtliche Corona-Maßnahmen: von der Maskenpflicht, über geschlossene Schulen und Restaurants, Kontaktbeschränkungen und 2G-Regeln bis zu hin zu Ausgangssperren zu Jahresbeginn 2021.

          Fest steht nun aber: Es gab nie eine Überlastung der Intensivstationen!

          Dieses Fazit zieht das Bundesgesundheitsministerium von Minister Karl Lauterbach (58, SPD) in einer Regierungs-Antwort auf die schriftliche Frage die BILD exklusiv vorliegt.
          Gefällt mir

      • Schriftgröße
        #4344
        Zuviel des Guten.

        Sicher biegt spätestens am Wochenende ein gemeingefährlicher Asteroid um die Ecke...
        Gefällt mir
        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

        Kommentar


        • keule
          keule kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          oder Putin

      • Schriftgröße
        #4345
        -5796442564117772273_121_compress75.jpg
        Gefällt mir

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #4346
          https://tkp.at/2022/02/14/das-neuest...-ronald-weikl/
          Gefällt mir

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #4347
            Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
            Zuviel des Guten.

            Sicher biegt spätestens am Wochenende ein gemeingefährlicher Asteroid um die Ecke...
            Nee, die Aliens kommen ... das ist ihre "last card".

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #4348
              https://www.berliner-zeitung.de/gesu...itut-li.212298

              Qualität des Impfstoffs: Chemiker stellen Fragen an das Paul-Ehrlich-Institut


              Wissenschaftler sehen Hinweise auf „eine wenig ausgereifte Formulierung des Arzneistoffs“ bei BioNTech und ersuchen die Aufsichtsbehörde um Aufklärung.
              Gefällt mir

              Kommentar


              • Condor
                Condor kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                ... super .... endlich wird sogar der Mainstream wach und berichtet oder haben die nur Angst um ihre Auflagen??

                Damit dürfte es wohl endlich ein Ende haben, willkürlich durch die Gegend herum zu impfen.
                Seltsam, wenn auch noch die letzte "Verschwörungstheorie" Wahrheit wird .... Gestern versprach Lauterbach ja auch schon, "viele bald ablaufende Seren großzügig den afrikanischen Ländern zur Verfügung zu stellen, bevor sie entsorgt würden .....

                Man kann gar nicht so viel fressen, wie man kotzen möchte!

                Gerade die afrikanischen Länder sind TROTZ kaum durchgeführter Placebo-Maßnahmen ziemlich gut durch die Sache gekommen, vielleicht WEIL sie NICHT geimpft sind .....
                Gefällt mir

              • keule
                keule kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ich habe nirgendwo gelesen dass es eine deutsche Studie zu den Impfstoffen gibt. Unsere Top Virologen haben wahrscheinlich keine Zeit weil sie durch Talkshows und Überlastung des Gesundheitssystems zu stark gebunden sind. Oder durften die nicht veröffentlicht werden?
                Gefällt mir

            • Schriftgröße
              #4349
              https://de.rt.com/inland/131618-sich...htaufklaerung/

              Selbst schuld?

              Dass von Staatswegen Fälle mutmaßlicher Impfschäden nicht umfassend aufgeklärt werden, bestätigte eine Sprecherin der Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth im Gespräch mit der Autorin weitgehend. Im Zusammenhang mit dem Tod eines 15-jährigen Mädchens aus Bayern wenige Tage nach einer Pfizer-BioNTech-Impfung erklärte sie sinngemäß: Da Geimpfte beziehungsweise ihre Sorgeberechtigten schriftlich in den Eingriff einwilligen, könne es keinen strafbaren Verdacht gegen Dritte geben, sofern keine vorsätzliche Falschbehandlung vorliegt. "Es ist nicht die Aufgabe von Staatsanwaltschaften, in solchen Fällen zu ermitteln", sagte sie.

              Kommentar


              • Condor
                Condor kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Ja, so wird's wohl sein .... mit der Unterschrift (Aufklärung = Null) in der eigenen Haftung .... (siehe Vergleich vor einer OP, der du ausdrücklich mit deiner Unterschrift zustimmst, auch unter der Prämisse, sie könnte schief gehen oder höflicher ausgedrückt: "nicht den gewünschten Erfolg erzielen".)

                Sohn und Schwiegersohn, beide Ende 40 - beide zu meinem Leidwesen "geboostert" - haben gerade einen schweren Verlauf hinter sich mit Symptomen, die man Keinem wünscht. Gott sei Dank überstanden - ohne Krankenhaus - aber wird das durch die Impfung manipulierte Immunsystem sich je wieder erholen??

                Vom Impfen haben sie die Nase voll - leider erst durch eigene Erfahrung!!
                Gefällt mir

            • Schriftgröße
              #4350
              Eine jährliche Impfung ist der Plan der Politik. Das sagt ein hochrangiger FDA-Beamter vor versteckter Kamera. Er plaudert in diesem Mitschnitt aus dem Nähkästchen. Nicht nur über die Verstrickung der Pharmalobby mit der Zulassungsbehörde, sondern auch über Kinderimpfungen und den weiteren Fahrplan der Politik. „Biden will so viele Menschen wie möglich impfen“ – ein Satz, der nicht besonders überrascht. Doch es gibt Sätze, die den Mitschnitt hochbrisant machen.
              https://tkp.at/2022/02/17/fda-beamte...covid-impfung/
              Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #4351
                https://twitter.com/rosenbusch_/stat...04494991327232

                Bill Gates: „Leider ist das Virus selbst – insbesondere Omicron – eine Art Impfstoff, schafft sowohl B-Zellen- als auch T-Zellen-Immunität und hat es besser geschafft, die Weltbevölkerung zu erreichen, als wir es mit Impfstoffen getan haben.“
                Gefällt mir
                Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #4352
                  https://twitter.com/i/status/1495301189629530116
                  Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #4353
                    Jawohl... die Israelis wieder https://tkp.at/2022/02/20/israelisch...teste-beenden/

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #4354
                      Qualität des Impfstoffs: Chemiker stellen Fragen an das Paul-Ehrlich-Institut


                      Wissenschaftler sehen Hinweise auf „eine wenig ausgereifte Formulierung des Arzneistoffs“ bei BioNTech und ersuchen die Aufsichtsbehörde um Aufklärung.


                      https://www.berliner-zeitung.de/gesu...itut-li.212298
                      Gefällt mir
                      Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

                      Kommentar


                      • SanLorenzo4
                        SanLorenzo4 kommentierte
                        Kommentar bearbeiten
                        Sprengstoff, der verschiedene Beteiligte hart treffen könnte.

                    • Schriftgröße
                      #4355
                      Demnächst dann wieder das Märchen von den überlasteten Krankenhäusern:


                      FL_dxBdXIAYkWnk.jpeg
                      Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #4356
                        Bill Gates sagt eine neue Pandemie mit einem anderen Erreger voraus

                        Bill Gates sagte bei einem Treffen auf der jährlichen Sicherheitskonferenz in München am Wochenende, dass Impfstoffe die schwersten Fälle von Covid-19 "dramatisch" reduzieren. Der Philanthrop sagte, dass die Gesundheitskrise im Jahr 2022 dank der Massenimpfungen und der neuen Omicron-Variante, die weniger ansteckend ist als frühere Varianten, beendet sein wird. "Die Wahrscheinlichkeit einer schweren Erkrankung, die vor allem mit Alter, Fettleibigkeit und Diabetes in Verbindung gebracht wird, wird durch die Exposition gegenüber Infektionen drastisch reduziert", sagte er.

                        Gates hat jedoch versichert, dass die Gefahr nicht vorbei ist, wenn die Pandemie vorüber ist. "Wir werden eine weitere Pandemie erleben, und das nächste Mal wird es ein anderer Erreger sein. In diesem Sinne hat der Microsoft-Eigentümer versichert, dass die Wissenschaft viel aus dieser Pandemie gelernt hat und dass die Menschheit bei der nächsten Pandemie besser damit umgehen und Impfstoffe früher anbieten könnte. Das nächste Mal sollten wir versuchen, es statt in zwei Jahren in sechs Monaten zu schaffen. Standardisierte Plattformen, einschließlich der Boten-RNA (mRNA)-Technologie, würden dies möglich machen", sagt er.

                        Er hat daher die Regierungen aufgefordert, viel mehr in die Wissenschaft zu investieren. "Die Kosten für die Vorbereitung auf die nächste Pandemie sind nicht so hoch. Das ist nicht wie beim Klimawandel. Wenn wir vernünftig sind, werden wir es beim nächsten Mal früher merken", sagte er.

                        Gates nutzte das Treffen, um den Titel seines neuen Buches How to Prevent the Next Pandemic (Wie man die nächste Pandemie verhindert) vorzustellen, das im Mai erscheinen wird. In diesem Buch schlägt er einige Maßnahmen vor, um zu verhindern, dass ein Virus die Welt lahm legt, wie es das Covid-19 getan hat.

                        Einer der Aspekte, die er für die Zukunft als entscheidend ansieht, ist die Verbesserung der Gesundheitssysteme, sowohl in den Industrieländern als auch in der Dritten Welt, wo der Schutz vor dem Coronavirus jetzt am wichtigsten ist, um neue Ausbrüche und Varianten zu verhindern.

                        Sie empfiehlt außerdem die Einrichtung eines globalen Systems zur Überwachung von Krankheitserregern. Eine Einrichtung, die es trotz der Bemühungen der Weltgesundheitsorganisation nicht gibt. Eine solche Einrichtung würde es Ländern wie China ermöglichen, ihre Geheimniskrämerei bei der Weitergabe von Informationen aufzugeben. Während der Pandemie wurde der asiatische Riese immer wieder für seine mangelnde Transparenz in Bezug auf den Ursprung des Coronavirus kritisiert.

                        Gates fordert auch ein Engagement für Innovationen in den Bereichen Diagnostik, Behandlung und Impfstoffe. Wenn dies gelingt, könnten Impfstoffe, Tests und Therapien an mehr Orten und schneller zur Verfügung gestellt werden, so dass "katastrophale Pandemien der Vergangenheit angehören".

                        Gates, der Visionär

                        Bill Gates ist einer der einflussreichsten Menschen der Welt und auch einer der bestinformierten in Gesundheitsfragen. Seine Bill & Melinda Gates Foundation finanziert zahlreiche wissenschaftliche Projekte in der ganzen Welt, um Krankheiten auszurotten. Während der Covid-19-Pandemie wurde er sogar noch berühmter für seine Vorhersagen. Der Eigentümer von Microsoft war einer der ersten, der die weltweite Coronavirus-Krise vorausgesehen hat. Dies sagte er, neben vielen anderen, im Februar 2020 dem spanischen Tennisspieler Rafa Nadal. Er sagte ihm, dass die Situation in China komplizierter werden würde und dass das Virus auf andere Länder übergreifen könnte. Einen Monat nach diesem Gespräch erklärte die Weltgesundheitsorganisation eine Pandemie, und Spanien rief den Alarmzustand aus.

                        In den zwei Jahren, in denen die Gesundheitskrise andauert, hat er sich mehrfach in den Medien zu Wort gemeldet und Vorhersagen über den Zeitpunkt des Eintreffens der Impfstoffe, über Ansteckungsspitzen oder das Ende der Pandemie selbst gemacht. Im Juni 2020, als die Fälle zu sinken begannen, gehörte er zu den ersten, die vorhersagten, dass das Virus im Oktober mit großer Virulenz wieder auftauchen würde.
                        Winter ist, wenn das Kind, dass in den Brunnen fällt, nicht "platsch", sondern "klong" macht

                        Kommentar


                        • waterkant
                          waterkant kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Bei dieser Angelegenheit, möchte ich bei Dir "Archined" sehr bedanken, für deine (humorvolle!) und tolle Beiträge.
                          Könntest du uns bitte d. Link zum oberen Beitrag geben, denn ich hätte es sehr gerne weitergeleitet. Danke!

                        • Achined
                          Achined kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          https://www.lavozdeasturias.es/notic...1840599633.htm

                      • Schriftgröße
                        #4357
                        Mädchen stirbt nach Corona-Impfung Impfung – Oberstaatsanwältin eiskalt

                        Hollfeld, Bayern. Auch wenn die Corona-Impfung Schuld an dem Tod des Mädchens sein sollte, werde kein Verfahren eröffnet. Die Herzmuskelentzündung „ist eine bekannte – sehr seltene – Nebenwirkung.“ Da diese Nebenwirkung bekannt sei, könne auch hier niemand rechtlich zur Verantwortung gezogen werden, betont die Oberstaatsanwältin.
                        https://www.bayreuther-tagblatt.de/n...rechtsmedizin/
                        Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                        Gruß Günter

                        Kommentar


                        • SanLorenzo4
                          SanLorenzo4 kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Es gibt in den meisten Fällen (und da kommt inzwischen so einiges zusammen) ohnehin kein Verfahren, weil es die angehörigen Verstorbenen nicht wieder lebendig macht und man sich den Stress nicht antun will, jahrelang zu prozessieren. Einfach gruselig das Ganze.

                      • Schriftgröße
                        #4358
                        Meine Mutter wir dieses Jahr im Mai 82 und hat dem Druck nachgegeben und sich mit Biontech impfen lassen. Jetzt sind ihre Beine angeschwollen und hart wie Holz wie sie sagt. Sie kann nicht mehr laufen.
                        Medizinisch interessierte wissen was nun folgt, wenn sich das Wasser im Körper staut. Nieren, Kreislauf Herz.....
                        Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

                        Kommentar


                        • SanLorenzo4
                          SanLorenzo4 kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Wasseransammlungen in den Beinen sind nicht die Ursache, sondern die Auswirkung. Ursächlich könnte das Herz sein und Herzschädigungen gehören ja nun zu den meistgemeldeten Nebenwirkungen. Unbedingt mal zu nem Kardiologen gehen, es gibt viele Ursachen für Herzinsuffizienz, u.a. auch ein Herzmuskelschaden, aber auch Verengungen der Koronararterien etc.

                        • Condor
                          Condor kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Für die zahlreichen Auswirkungen und den massiven Anstieg von Herzinfarkten bzw. Schlaganfällen haben die Verbrecher schon die "passende Studie" in Auftrag gegeben .... und ... dreimal darf man raten, woran es liegt: Die Ursache war eine Coronaerkrankung .... macht doch nix, wenn bis zum Herzinfarkt noch mindestens drei "Pieckse", "Stiche" oder andere Verniedlichungen dazukamen ..... an denen kann das keinesfalls gelegen haben - niemals nicht!!!
                          Gefällt mir

                      • Schriftgröße
                        #4359

                        Was bringt den Doktor um sein Brot?
                        a) die Gesundheit, b) der Tod.
                        Drum hält der Arzt, auf dass er lebe,
                        uns zwischen beiden in der Schwebe.

                        Eugen Roth

                        Gefällt mir

                        Kommentar


                        • Nespresso
                          Nespresso kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Der Kranke traut nur widerwillig,
                          dem Arzt, der's schmerzlos macht und billig.
                          Lass nie den alten Grundsatz rosten,
                          es muß a: wehtun,
                          und b: was kosten!

                      • Schriftgröße
                        #4360
                        Drei Buchtipps von mir zum Thema "Gesundheitsfürsorge" und "Impfen":

                        1. "Der betrogene Patient" (Dr. med. Gerd Reuther)
                        2. "Ebola - unzensiert" (Müller/Tolzin)
                        3. "Die Impfillusion" (Humphries/Bystrianyk)

                        .... erschütternd und wenn wir geglaubt haben, die Vorgehensweise bei Corona sei neu - ein Riesenirrtum!



                        Gefällt mir

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X