wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #4401
    "......COVID-„Impfstoffe“ töteten 260 Mal mehr junge Menschen, die gestorben wären, wenn alle ungeimpft geblieben wären

    Wie wir letztes Jahr berichteten, hat Israel eines der aggressivsten Impfmandate der Welt eingeführt. Das Land gab auch einen „grünen Pass“ heraus, um den Nachweis der Impfung als Bedingung für den Zutritt zu Theatern, Restaurants und anderen öffentlichen Einrichtungen zu überprüfen.

    Den Israelis wurde gesagt, dass sie sich jetzt so gut wie immer impfen lassen müssen, um gegen die Wuhan-Infektion „geschützt“ zu sein. Und jetzt kommen die Folgen dieser Politik wie ein Peitschenhieb.
    Israel war eines der ersten Länder der Welt, das eine nationale Auffrischungsimpfungskampagne gestartet hat; sie begann im August letzten Jahres, fügte LifeSiteNews hinzu.
    Dennoch traten weiterhin sogenannte ‚Durchbruchsinfektionen‘ bei denjenigen auf, die die Auffrischungsimpfungen erhalten hatten.


    Eine andere aktuelle Studie ergab, dass die Sterblichkeitsrate bei älteren Menschen, die sich mit der Pfizer-mRNA-Spritze impfen ließen, 40-mal höher ist, als sie es gewesen wäre, wenn alle ungeimpft geblieben wären.

    Derselbe Datensatz ergab, dass die Sterblichkeitsrate unter jungen Menschen sogar noch höher ist, nämlich 260-mal höher, als sie gewesen wäre, wenn alle jungen Menschen ihr Immunsystem die Arbeit machen liesen.
    QUELLE: ISRAEL: MORE THAN 66% ARE NOW SUFFERING ADVERSE VACCINE REACTIONS, MANY OF THEM SERIOUS "

    https://uncutnews.ch/israel-mehr-als...schwerwiegend/
    Condor Gefällt mir

    Kommentar


    • elfevonbergen
      elfevonbergen kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      da muß was wahres dran sein - darum sterben jetzt ja auch noch täglich tausende Infizierte in der EU.

  • Schriftgröße
    #4402
    UNCUTNEWS :

    """Neorealismus. Wahrheit wird subjektiv. Holocaust und Klimawandel werden geleugnet. Glaube ersetzt Wissenschaft. Nicht seriös. Die Angst der Menschen wird fanatisch auf Feindbilder übertragen. Opferrolle, Pseudowissenschaft, komplexe Themen werden eigensinnig vereinfacht und falsch interpretiert."""

    immer schön weiter diese Fakeseiten zitieren.
    Wolf Gefällt mir
    Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
    ---
    La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

    Kommentar


    • Querruder
      Querruder kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Deine "übliche" Medienexpertise ist mit das beste, was wir hier im Forum haben.
      Selbstverständlich getraut sich hier nun niemand mehr, diese UNCUTNEWS anzuklicken, geschweige denn, deren Inhalte auch noch zu lesen 😂🤣

    • elfevonbergen
      elfevonbergen kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      das ist nicht "meine" Expertise, einfach Google fragen reicht

    • Condor
      Condor kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      ... tja, elfevonbergen ..... IRRTUM! Google fragen, reicht eben nicht. Man muss auch schon den eigenen Kopf mit einschalten!
      Rix in Selent keule Gefällt mir

  • Schriftgröße
    #4403
    Könnte es wohl sein, dass hier auch mal wieder Beiträge oder Kommentare klammheimlich verschwinden?
    Rix in Selent Gefällt mir
    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

    Kommentar


    • Condor
      Condor kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      .... klaro.... so ein Forum ist doch auch nur der Spiegel einer real existierenden Welt und in dieser wird seit ein paar Jahren per Netzdurchsetzungsgesetz (in Ländern außerhalb der Bunten Republik wird das ein wenig großzügiger gehandhabt, aber Fuckingchecker gibt es weltweit....) die absolute Wahrheit VOR der Überprüfung von Fakten festgelegt und sicherheitshalber auf WIKIPEDIA oder in der google-Suchmaschine festgetackert.
      Wer widerspricht, wird zum Staatsfeind Nr. 1 deklariert...

    • SanLorenzo4
      SanLorenzo4 kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      ...tja dann kann man ja gleich bei Fratzenbuch bleiben. Ist natürlich aus Sicht der Forenzensur praktisch, unliebsame Beiträge zu entfernen und die eigene Ansicht unangreibar zu gestalten. Deswegen bin ich ja auch aus dem Sonnensternchen-Forum weg, dachte, hier sei das anders.
      Rix in Selent Gefällt mir

  • Schriftgröße
    #4404
    https://www.zeit.de/politik/ausland/...t-corona-virus
    "Ob ich morgen leben werde,
    weiß ich freilich nicht.
    Aber, wenn ich morgen lebe,
    daß ich morgen trinken werde,
    weiß ich ganz gewiß."


    G. E. Lessing

    Kommentar


    • Condor
      Condor kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      .... zurückrudern ohne Gesichtsverlust .... funktioniert bloß nicht mehr, wenn der Schaden bereits zu groß ist (oder wahlweise andere, weitaus größere Probleme) auf die Tagesordnung rücken....

      Auch an dieser Stelle: In der Politik passiert nichts per Zufall!

    • keule
      keule kommentierte
      Kommentar bearbeiten
      Gestern einen Interessanten Bericht gelesen. Bei den scharfen Impfdosen sind auch ne Menge Placebo dabei.

  • Schriftgröße
    #4405
    https://www.focus.de/gesundheit/news..._64796754.html
    Stehe in der Obstabteilung und grübele minutenlang darüber nach, wie dick wohl die Äste von Wassermelonenbäumen sein müssen.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #4406
      "Die Seniorenvertretung Köln-Innenstadt beschreibt in einem offenen Brief an Oberbürgermeisterin Henriette Reker unglaubliche Zustände. Selbst Sterbende habe man – ohne deren Einverständnis – noch eine letzte Boosterimpfung verpasst.
      Der Offene Brief stützt sich auf Schilderungen von Pflegepersonal aus Kölner Heimen. Eine Pflegerin schrieb der Seniorenvertretung per Mail:

      „Was ich beim besten Willen nicht verstehe: Warum werden Menschen, die maximal noch eine oder zwei Wochen zu leben haben, weder schlucken noch sprechen können, (…) während des Sterbens zum vierten Mal gegen Corona geimpft?“ Das einzige, was sich ihre Patienten wünschten, sei es, schmerzfrei zu sein, ausreichend Luft zu bekommen und jemanden zu haben, der ihnen ab und zu die Hand halte. Was sie nicht bräuchten, sei eine vierte Impfung.“ (Quelle)

      Problematische Rolle der Ärzte
      Dabei scheinen auch Ärzte eine äußerst problematische Rolle zu spielen. Es habe Ärzte geben, die gar nicht zum Impfen gerufen worden seien und die zum Beispiel eine Patientin geimpft hätten, die zu diesem Zeitpunkt nicht mehr entscheidungsfähig gewesen sei. Dies sei freilich kein Einzelfall. sondern Pfleger aus Köln berichten aus verschiedensten Einrichtung von soll schockierenden Fällen.

      Es soll sogar mehrere Fälle geben, in denen Patienten zwölf Stunden vor ihrem Tod noch geimpft worden seien; v.a. Sterbende, die „ohne Vormundschaft und stets ohne Angehörige oder Bekannte“ in den Einrichtungen betreut werden.

      Langsam fragt man sich, wann diese Verbrecher in den Leichenhallen anrücken, um dort ihren verstorbenen Patienten den 8. Booster zu drücken: Schämt Euch und alle, die zu solch schweren Menschenrechtsverletzungen mitten unter uns schweigen!"

      https://philosophia-perennis.com/202...nd-geboostert/

      Kommentar


      • keule
        keule kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Das ist eigentlich in Deutschland nicht möglich. "ohne Vormund" gibt es nicht! Es wird immer vom Gericht ein Betreuer bestellt, der muss für die Impfung unterschreiben. Ich bin selbst Betreuer und wurde bei jeder Impfung gefragt und musste Unterschreiben, wie auch bei allen anderen ärztlichen Maßnahmen

    • Schriftgröße
      #4407
      RKI ändert Corona-Risikoeinschätzung, damit wackelt die Begründung für die allgemeine Impfpflicht

      Das Robert-Koch-Institut hat seine Risiko-Bewertung zum Coronavirus überarbeitet.

      Dabei fällt ein entscheidendes Detail weg: dass man andere durch eine Impfung vor einer Covid-Infektion schützt.

      Genau auf diesen Fremdschutz stützen sich die Befürworter der Impfpflicht in ihrer Begründung. Die Bundestags-Diskussion zwischen Gegnern und Befürwortern hat das RKI dadurch durcheinander gewirbelt.


      https://www.businessinsider.de/polit...pflicht-a/?utm
      Stehe in der Obstabteilung und grübele minutenlang darüber nach, wie dick wohl die Äste von Wassermelonenbäumen sein müssen.

      Kommentar


      • Interessanter Artikel zum Thema Impfschäden aus Sicht eines Pflegers, der die Faxen dicke hat. Erschienen in einem Schweizer Portal für die Gesundheitsbranche: (oberen Link "Medinside" anklicken)
        Rix in Selent Gefällt mir
        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

        Kommentar


        • waterkant
          waterkant kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Danke!
          Einrichtungsbezogene Impfpflicht in Deutschland
          https://www.medinside.ch/de/post/ich...cht-wegraeumen
          Ab dem 16. März 2022 gilt in medizinischen und pflegerischen Einrichtungen eine einrichtungsbezogene Impfpflicht. Das heisst: Wer im Gesundheitswesen arbeitet, muss bis zum 15. März 2022 nachweisen, dass er geimpft oder genesen ist oder ein ärztliches Impfbefreiungsattest hat. Auch Genesene, deren Genesenennachweis (ist nur noch drei Monate gültig) nach dem 16. März ausläuft, müssen einen Impfnachweis vorlegen können.
          Diese Personen sind davon betroffen

          Von der Impfpflicht betroffen sind nicht nur Mitarbeiter etwa von Arztpraxen, Kliniken, Pflegeheimen und Rettungsdiensten, sondern auch Beschäftigte einer Reinigungsfirma, die in einer Tagesklinik putzen, Fahrdienste oder Personen, die im ambulanten Bereich Dienstleitungen (z.B. als Assistenz) erbringen.
          Was passiert, wenn kein 2G-Nachweis vorgelegt wird?

          Wenn kein entsprechender Nachweis bis zum Ablauf des 15. März 2022 vorgelegt wird, kann das zuständige Gesundheitsamt gegenüber der betroffenen Person ein Verbot aussprechen, das Unternehmen bzw. die Einrichtung zu betreten oder dort tätig zu sein (s. Infektionsschutzgesetz unter Immunitätsnachweis gegen Covid-19). Die betroffene Person würde dann auch keinen Lohn mehr erhalten. Legt diese auch später keinen 2G-Nachweis vor, kann sogar die Kündigung drohen.
          Rund 94 Prozent der Ärzte sind gegen Covid-19 geimpft

          Nach Angaben des Robert-Koch-Instituts (Monitoring vom 11.02.2022) waren bis Ende Dezember 2021 rund 86 Prozent der Beschäftigen von Alten- und Pflegeeinrichtungen gegen Covid-19 geimpft. Von den Ärzten sind gemäss des Bundesministeriums für Gesundheit rund 94 Prozent vollständig geimpft. Mehr Informationen zur einrichtungsbezogenen Impfpflicht in Deutschland finden Sie hier.

      • Und hier noch einer zur Verfassungswidrigkeit der Impfpflicht, ebenfalls aus der non-Schwurbel-Ecke. Na sowas.
        In einem Brief von 81 Wissenschaftlern an den Bundestag heißt es: Eine Impfpflicht ist „nicht erforderlich, nicht angemessen und damit verfassungswidrig.“
        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

        Kommentar


        • Condor
          Condor kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Es ist trotzdem traurig, dass erst diverse Begründungen gefunden werden müssen, obwohl juristisch betrachtet, doch eine einzige ausreichend gewesen WÄRE - GÄBE es eine noch funktionierende Justiz, nämlich die, dass es sich bei den sogenannten "Impfstoffen" ausschließlich um BEDINGT ZUGELASSENE Medikamentationen handelt, was heißt, es gibt noch keine aussagekräftigen Studien.....

          Und wie mit zweierlei Maß gemessen wird, was Gefährlichkeit (Anti-Impf-Demos) und Ungefährlichkeit (Demos für die Freiheit der Ukrainer) oder gar die vollkommen unkontrollierte Einreise von Millionen Ukrainern (größtenteils ungeimpft) betrifft, lässt sich nur kopfschüttelnd hier lesen .... (Achtung! Gutes Medium, keine Gefahr von Wahrheit .. äh .... fakenews )...

          https://www.tagesspiegel.de/wissen/c.../28141446.html

          Ukrainer können kostenlos Busse und Bahnen zur Einreise in die EU nutzen - sie haben Visumfreiheit und können sich ihr Wunschland aussuchen - werden auch nicht getestet und kommen zigtausendfach zwangsläufig mit Denjenigen zusammen, die Bus und Bahn beispielsweise für den Weg zur Arbeit benutzen müssen.
          Während jedes Schulkind nach wie vor mehrfach wöchentlich getestet werden muss und immer noch mit schädigender Maske stundenlang im Unterricht sitzen muss, faselt die "Expertenrunde" davon:

          "Martin Stürmer, Virologe aus Frankfurt am Main, erklärte gegenüber dem Tagesspiegel, insgesamt sei eine mögliche Covid-Infektion für Flüchtlinge aus der Ukraine „eine untergeordnete Problematik“." oder die Fanatikerin der "Null-covid-Strategie" , Viola Priesemann vom Max-Planck-Institut: "So falle die Zureise infizierter Menschen aus der Ukraine bei derzeit mehr als etwa 100.000 Neuinfektionen täglich wahrscheinlich nicht sehr ins Gewicht,

          Bei allem Verständnis für diejenigen, die ihr Land verlassen, entweder es ist dieses grausame Virus, was uns seit zwei Jahren eingehämmert wird oder man zeigt gerade sehr anschaulich, dass die Coronapolitik Lug und Trug ist.

      • Schriftgröße
        #4410
        Anteil von Geboosterten auf den Intensivstationen nimmt rasant zu
        Achtung, die bekannte Fake News Quelle MDR.



        https://www.mdr.de/wissen/corona-cov...nt-zu-100.html

        Stehe in der Obstabteilung und grübele minutenlang darüber nach, wie dick wohl die Äste von Wassermelonenbäumen sein müssen.

        Kommentar


        • waterkant
          waterkant kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          Sehr interessant und Danke (d. "Gefällt mir" Button funktioniert nicht bei mir leider).
          Die "Erklärungen" (vom Robert Koch Institut) für d. Desaster wird dermassen kompliziert gemacht, da möchte die Wenigen weiter lesen, um es einigermassen verstehen zu können. Setzten sie voraus eine "wissenschaftliche Uni-Abschluss" oder ist das alles nur hokus-pokus?

        • SanLorenzo4
          SanLorenzo4 kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          "Gefällt mir" geht bei mir bei Firefox auch nicht, bei Chrome schon...

        • waterkant
          waterkant kommentierte
          Kommentar bearbeiten
          OK daran liegt es..... Danke San Lorenzo!

      • Schriftgröße
        #4411
        Mehr Geld für Coronatests und Impfungen: Lauterbach erhält 7,7 Milliarden Euro zusätzlich

        Unfassbar..

        https://www.handelsblatt.com/politik.../28152690.html
        Stehe in der Obstabteilung und grübele minutenlang darüber nach, wie dick wohl die Äste von Wassermelonenbäumen sein müssen.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #4412
          Westliche Medien schweigen, doch die Affäre rund um die US-Biolabore in der Ukraine wird immer heißer. Spekulationen über Biowaffen werden laut. Am Dienstag schaltete sich auch China ein und verlangte von der USA Aufklärung. Am Mittwoch kündigte Russland ein Strafverfahren an. Auch der Sprecher von Wladimir Putin äußerte sich: Die ganze Welt wolle wissen, was die USA dort treibe. Von Waldo Holz
          https://tkp.at/2022/03/10/us-biowaff...and-ermittelt/
          und.....https://tkp.at/2022/03/11/un-sicherh...n-der-ukraine/

          Kommentar


        • Schriftgröße
          #4413
          Hallo waterkant,

          hier herrscht ja Meinungsfreiheit, dann nehme ich die jetzt mal für mich in Anspruch.

          Finde Du hast eine ziemlich verschobenen Wahrnehmung.
          “Westliche Medien schweigen ...“ falsch, gebe das Thema doch mal bei google ein. Die ganze Welt redet über diese Thema.

          Schalte bitte mal Deinen Menschenverstand ein.

          Warum sollten die USA ausgerechnet in der Ukraine ein Labor zur Herstellung von Biowaffen betreiben?

          Warum ist das ausgerechnet jetzt das Thema?

          Hier geht es um Krieg, hier sterben Menschen. Selbst wenn es so wäre, wäre das kein Grund Menschen (Zivilisten) zu töten.

          In Deiner Bibel tkp.at darf jeder alles veröffentlichen. Warum glaubst Du alles was da steht.

          Meiner Meinung nach ist das nur ein billiger Blog der mal wieder eine Verschwörung wittert.

          Was willst Du eigentlich damit aussagen, dass Putin das Recht hat die Ukraine zu besetzen?

          Und mit Covid hat das mal gar nichts zu tun.

          Nix Gruß

          Kommentar


          • Querruder
            Querruder kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Einfach mal abwarten, die Wahrheit darüber könnten wir bald schon erfahren!

          • waterkant
            waterkant kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Hello "Nino" (Übersetzt auf Span. "little boy" - aah wie niedlich!!)
            Ja, auch ich bin für Meinungsfreiheit und werde zu deinen Kommentar keine Stellung nehmen. Das hat Condor in seinem Kommentar # 4417 (S. 221) wunderbar gemacht. Da muss ich meine kostbare Zeit nicht weiter verschwenden!
            Alles Liebe Nino and Peace on Earth!

        • Schriftgröße
          #4414
          sehr gruselig, hoffentlich nicht wahr:

          https://uncutnews.ch/eier-schluepfen...parasiteneier/

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #4415
            https://www.focus.de/politik/deutsch..._11851227.html
            Stehe in der Obstabteilung und grübele minutenlang darüber nach, wie dick wohl die Äste von Wassermelonenbäumen sein müssen.

            Kommentar


          • Mühsames Stöbern in den nach und nach unter Zwang an die Öffentlichkeit kommenden Pfizer-Daten (in Englisch):

             
            Rix in Selent Gefällt mir
            Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #4417
              Für Nino, Waterkant und Keule .....

              Victoria Nuland: Die Ukraine hat “biologische Forschungseinrichtungen” und befürchtet, dass Russland sie beschlagnahmen könnte (nachdenkseiten.de)

              Weshalb in diesem Thread??

              Weil beispielsweise auch nach über zwei Jahren "Corona" noch immer nicht offengelegt wird, wie sich das so mit dem Virus verhält .....
              An die Fledermaus dürft ihr aber gerne glauben ....

              Ihr dürft auch gerne daran glauben, dass es ÜBERHAUPT KEINEN SINN für die Amis macht, ihre hochgefährlichen BioWAFFENlabore möglichst weit weg von ihrem eigenen Standort zu betreiben und finanziell extrem zu fördern .....

              Ihr dürft auch gerne daran glauben, dass wenigstens das Wetter macht, was es will, ohne dass man darauf Einfluss nehmen könnte ....

              Ihr dürft auch gerne daran glauben, dass ein durch eine Fledermaus übertragenes Coronavirus dieses Mal entgegen jeder bisherigen wissenschaftlichen Erkenntnis nicht im Laufe der Zeit ungefährlicher in seiner Mutation, sondern gefährlicher wird .....

              Ihr dürft auch gerne daran glauben, dass es nur ein Spässchen von Bill Gates war, als er öffentlich wiederholt äußerte, dass die nächste Pandemie sehr viel schlimmer würde .....

              Ihr dürft auch gerne daran glauben, dass es - vor allem in Deutschland - uneingeschränkte Meinungsfreiheit gibt ....

              Und an so vieles mehr dürft ihr glauben, so viel und so lange ihr wollt.

              Woran ihr allerdings nicht glauben solltet, ist, dass auch nur irgendein Mensch, der noch ein paar eigene Hirnwindungen hat, dümmliche Artikel von "Volksverpetzern" (mir wird alleine bei dem Begriff speiübel) Ernst nimmt oder gar - wie in Keules link sehr deutlich veranschaulicht - denen eine finanzielle Spende überweist. keule - ich hätte dich für intelligenter gehalten, als wirklich solch einen nichtssagenden link einzusetzen .....

              Wo es biologische Labore gibt, in denen mit hochansteckenden Viren oder Bakterien geforscht und gespielt wird, da ist die Gefahr weltweit gegeben, die Menschheit ganz nach Gusto der eigenen kranken Psyche zu RATIONIEREN. Wenn ich dafür genug private Gelder in Form von Stiftungen investiere, darf ich mich auch gerne "PHILANTROP" nennen.

              Übrigens .....manchmal ist der Begriff Philantrop eng verwoben mit dem Begriff "Eugenik" .... es lohnt sich, mal in der Familie von Bill Gates zu recherchieren ....

              Kommentar


              • keule
                keule kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Condor, das war keine Wertung sondern nur eine Wiederlegung der These "Westliche Medien schweigen,"

              • waterkant
                waterkant kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Vielen Dank Condor! Ihre Stellungnahme hat mir sehr gut gefallen!

              • Heinzelmann
                Heinzelmann kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                Sehr gut und Treffend

            • Schriftgröße
              #4418
              Vielleicht kann der folgende Link etwas mehr Licht in das Geschehen bringen.

              Die anhaltende fragile politische und wirtschaftliche Situation in der Ukraine, der ungelöste Konflikt mit Russland und die damit verbundene Problematik der Binnenflüchtlinge sowie die instabile Lage des Gesundheitssystems gehören aktuell zu den größten Herausforderungen der Ukraine.
              Darüber hinaus führte die langjährige Zentralisierung bestehender Laborfähigkeiten und die Verlagerung von Investitionen in Infrastruktur nach Kiew zu Defiziten im Bereich der biologischen Sicherheit und der Gesundheitsüberwachung in den peripher gelegenen ukrainischen Regionen. Aufgrund des natürlichen Vorkommens gefährlicher Infektionskrankheiten wie Milzbrand, Hasenpest oder Brucellose ergeben sich daraus auch Gefahren für die Sicherheit der Bevölkerung. Ein Missbrauch dieser Krankheitserreger im Zuge der kriegerischen Auseinandersetzungen in der Ost-Ukraine oder durch kriminelle Gruppen wäre möglicherweise nur schwer zu erkennen.

              Biosicherheitsprojekt „Ukrainisch-deutsche Biosicherheitsinitiative für ein Zoonosen-Risikomanagement nahe der EU-Außengrenze“

              Kommentar


              • Condor
                Condor kommentierte
                Kommentar bearbeiten
                .... sehr interessanter link, vor allem die Bezeichnung des Projektes zeigt doch, dass es sich dabei nur um eine Initiative handelt, die das Beste für die Menschheit, nämlich die Gesundheit, anstrebt ..... hoffentlich ist die Ironie meines Kommentars erkennbar ....

            • Schriftgröße
              #4419
              Der Juraprofessor kam zur ersten Vorlesung und fragte sofort nach dem Namen eines Älteren aus der letzten Reihe:
              - Wie heißen Sie?
              - Mein Name ist Nelson.
              - Nelson, nun verschwinden Sie aus meiner Vorlesung und kommen Sie nie wieder! Nelson war verwirrt. Der Professor kam auf ihn zu, so stand er auf, packte seine Sachen zusammen und verließ traurig den Saal. Alle waren verängstigt und empört, aber niemand sprach.
              - Sehr gut! Fangen wir an. Wozu sind Gesetze da? fragte er. Die Studenten hatten immer noch Angst, aber langsam fingen sie an, die Frage zu beantworten.
              - Ordnung in unserer Gesellschaft zu haben.
              - Nein!
              - Damit die Menschen für ihre Taten bezahlen müssen.
              - Nein! Weiß jemand die Antwort auf diese Frage?
              - Damit der Gerechtigkeit Genüge getan wird, sprach eine junge Frau schüchtern.
              - Endlich! Die Gerechtigkeit! Aber was ist Gerechtigkeit? Alle fingen an, sich über die Einstellung des Mannes zu ärgern. Sie antworteten jedoch weiter.
              - Um die Rechte der Menschen zu schützen.
              - In Ordnung, aber weiter?
              - Gutes von Schlechtem zu unterscheiden, Gute Taten zu belohnen.
              - Okay, also beantworte diese Frage: Habe ich richtig gehandelt, als ich Nelson des Saales verwiesen habe? Alle schwiegen, niemand antwortete.
              - Ich möchte eine einstimmige Antwort!
              - NEIN! Sie antworteten einstimmig.
              - Können wir sagen, dass ich Unrecht begangen habe?
              - Jawohl!
              - Und warum hat niemand von euch etwas dagegen unternommen?
              Warum wollen wir Gesetze und Regeln, wenn wir nicht den Willen haben, diese zu praktizieren? Jeder von Ihnen ist verpflichtet, sich zu äußern, wenn er Zeuge einer Ungerechtigkeit wird. Alle. Also bleibt nie wieder still! Jetzt geht und holt Nelson rein, er ist schließlich euer Professor.
              Ich komme aus einer anderen Zeit und bin nur Nelson's Gast.
              "Wenn wir uns nicht für unsere Rechte einsetzen, geht die Würde verloren und unsere Würde ist nicht verhandelbar"

              Quelle ist mir leider nicht bekannt. Bekam den Text gerade als eMail.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #4420
                Die wenigsten begreifen es!
                Begreifst du es?

                Damit rechnet niemand! Verrückt was hier abläuft!

                ein YouTube-Video

                Kommentar

                Lädt...
                X