wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Leopold Nidas
    kommentierte 's Antwort
    Willkommen in der Kakistokratie!

  • grabegabel
    kommentierte 's Antwort
    was die Verteidigungsministernden angeht, stellen die letzten 3 (und bisher einzigen) Damen leider die absoluten Tiefpunkte an Kompetenz und Qualität dar, knapp gefolgt von den Herren Jung und Scharping, aber letzteres ist meine subjektive Wahrnehmung.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_...igungsminister

  • SanLorenzo4
    antwortet
    Noch härter als Lauterbachs Krankenpfleger-Beschimpfung fand ich eigentlich nur noch Lambrechts Gepard-Nummer. Bei soviel überbordender Fachkompetenz der Regierungsgurkentruppe hilft eigentlich nur noch ein kollektiver Rücktritt.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grabegabel
    kommentierte 's Antwort
    aus tkp.at: "Anfang Juni zog der etablierte medizinische Forscher Kay Klapproth die letzte Konsequenz: Er hat seine Funktion als akademischer Rat an der Heidelberger Universität zurückgelegt.

    Dr. Kay Klapproth ist Immunologe und war bis vor Kurzem Akademischer Rat der Medizinischen Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg. Anfang Juni hat er nun verkündet, dass er seine Hochschule verlasse. Dies geschehe aus Protest gegen die unwissenschaftliche Diskriminierung von Ungeimpften.

    Diskriminierung unhaltbar

    Klapproth, der fast 20 Jahre in der immunologischen Forschung tätig ist..."

    Es mag sein, daß Herr Klapproth ein Mensch mit Würde und Anstand ist. Sein Rückzug aus dem universitären Bereich könnte jedoch auch Zeichen eines Burnout sein, was verständlich wäre, wenn man nach fast 20 Jahren an der Uni noch immer nicht die Habilitation geschafft hat. Nach 15 Jahren ohne Habilitation erfolgt an der Uni normalerweise die Kündigung, es sei denn, es steht gerade eine vakante Stelle als "Akademischer Rat" zur Verfügung, auf der man sich - später evtl. als Oberrat - bis ans Berufsende das Gesäß belasten darf. Das spricht überhaupt nicht gegen die sonstigen Qualitäten dieser Person, nur gegen seinen wissenschaftlichen Impetus. Für eine Anschlußbeschäftigung wird er schon rechtzeitig gesorgt haben
    Gefällt mir

  • grabegabel
    kommentierte 's Antwort
    Sehr erfreulich: mein Pavlov´scher Versuch mit dem Reizwort "taz" hat tadellos funktioniert und die Geiferquellen erwartungsgemäß zum Sprudeln gebracht. Q.e.d. ! Die Frage nach DUSHAN WEGNER wurde trotzdem nicht beantwortet.
    Und wieso sollten "Linksextremisten" (taz !) gemeinsame Sache mit Bill Gates und dem WWF machen ? Sapere audete !

  • Querruder
    antwortet
    Wieder mal ein erfreulicher Bericht.
    Es gibt sie noch: Menschen mit Würde und Anstand!

    https://tkp.at/2022/06/24/wissenscha...g-ungeimpfter/

    Einen Kommentar schreiben:


  • Leopold Nidas
    kommentierte 's Antwort
    der ist weit von den "unfehlbaren" Quellen der Taz-Extremisten entfernt
    Gefällt mir

  • grabegabel
    kommentierte 's Antwort
    „Wieder mal Imperial Dingensda. Ist das nicht Karls Lieblingsquelle?“ Ihr wollt doch immer, dass nicht die Quelle diskreditiert wird, sondern dass es auf den Inhalt ankommt. Jetzt aber, wenn es passt, lieber mal wieder anders ? Nicht shr glaubwürdig
    Gefällt mir

  • grabegabel
    antwortet
    Und welche unfehlbare Quelle ist, bitte sehr, DUSHAN WEGNER ?

    Einen Kommentar schreiben:


  • Querruder
    kommentierte 's Antwort
    Man ((GG) verbiegt sich halt die Welt, wie es einem gefällt......

  • SanLorenzo4
    kommentierte 's Antwort
    Wieder mal Imperial Dingensda. Ist das nicht Karls Lieblingsquelle?

  • grabegabel
    antwortet
    Es ist absolut richtig, und nichts Anderes wurde demonstriert, dass nicht etwa unmittelbar die Impfung 20 Mio Todesfälle verhindert hat,. sondern dass in der Phase der Impfungen fast 20 Mio Todesfälle weniger aufgetreten sind als statistisch zu erwarten. Daraus kann jeder seine eigenen Schlüsse ziehen

    https://taz.de/Weltweiter-Erfolg-dur...ngen/!5863290/
    Gefällt mir

    Einen Kommentar schreiben:


  • Leopold Nidas
    antwortet
    Zitat von grabegabel Beitrag anzeigen

    Ich freue mich schon auf die üblichen und vorhersagbaren "Gegenargumente"
    Uff, 20 Millionen Tote verhindert!

    https://www.dushanwegner.com/20-millionen/
    Gefällt mir

    Einen Kommentar schreiben:


  • grabegabel
    antwortet
    Bei aller, wenn auch nur teilweise berechtigter, Kritik an den unter extremen Zeitdruck entwickelten Impfstoffen: diese Bilanz erübrigt eigentlich jegliche Diskussion über die Notwendigkeit und den Erfolg der Impfkampagne 2021. Ob diese langfristig fortgesetzt werden muss, ist eine andere Frage; keine Frage ist, dass der Impfstoff weiter verbessert werden muss.
    Aber fast 20 MILLIONEN verhinderte Todesfälle (diese Zahl wird auch in anderen Publikationen bestätigt) sprechen ihre eigene Sprache https://www.imperial.ac.uk/news/2375...st-20-million/

    Ich freue mich schon auf die üblichen und vorhersagbaren "Gegenargumente"

    Einen Kommentar schreiben:


  • Querruder
    antwortet
    "....Bill Gates investierte 10 Milliarden Dollar in Impfstoffe und machte daraus das 20-fache. Die Bill & Melinda Gates Foundation ist eine Stiftung, bei der es nur ums Geldverdienen geht, sagte der Pathologe Ryan Cole in einem Interview mit Bright Light News.
    Nach Ansicht von Cole hat die Gates-Stiftung viel zu viel Einfluss auf die „Weltgesundheit“. „Wenn es ihm wirklich um die Weltgesundheit ginge, würde er keine jungen Frauen in Indien für Impfstofftests töten, er würde keine Kinder in Afrika für Impfstofftests töten, und er würde keine amerikanischen und kanadischen Kinder mit einem Impfstoff töten, der Lipid-Nanopartikel enthält“, sagte der Pathologe.

    Er wies darauf hin, dass der US-amerikanische Experte für Infektionskrankheiten Anthony Fauci im Vorstand der Gates-Stiftung saß. Außerdem hatte Moderna noch nie ein Produkt auf den Markt gebracht, weil die mRNA-Technologie „nicht für den Menschen geeignet“ war.

    „Fauci wusste, dass es nicht funktionieren würde, wollte es aber trotzdem an Menschen ausprobieren, um zu sehen, was passieren würde. So sollte nicht vorgegangen werden. Dies sind kriminelle Aktivitäten, denen die Menschheit ausgesetzt ist“, sagte Cole...."

    https://uncutnews.ch/pathologe-wette...suchen-toeten/

    Einen Kommentar schreiben:


  • keule
    antwortet
    • EU-Arzneimittelbehörde lässt Totimpfstoff von Valneva zu
    • Corona-Impfpflicht in Österreich wird wieder abgeschafft

    Einen Kommentar schreiben:


  • kubde
    antwortet
    Die Pflegekräfte, die sich nicht haben impfen lassen, „haben keinen Beitrag geleistet“, ruft Karl Lauterbach den Demonstranten zu.

    LAUTERBACH IN MAGDEBURG

    Möchte Herr Lauterbach abgelöst werden? Er hat ja seine mindestens 3 Monate für sein Pensionsgehalt schon zusammen - auf Kosten der arbeitenden Bevölkerung welche er hier beschimpft.
    Hoffentlich braucht er die sogenannte "Bagage" nie als Pflegepersonal denn auch Pensionen können bei keinem Geldeingang nicht meht befriedigt werden. Oder doch?


    P.S.: Österreich hat's geschafft - es gibt (bis auf weiteres?) keine Impfpflicht mehr. Die Regierung - Johannes Rauch (Grüne) - rudert zurück. Haben sie etwa die Bilder von Ecuador gesehen?
    Zuletzt geändert von kubde; 23.06.2022, 19:10.

    Einen Kommentar schreiben:


  • grabegabel
    kommentierte 's Antwort
    "Hab gar nicht mitbekommen, dass GG wieder da ist": bitte nicht, falls ich mit diesem Kürzel gemeint sein sollte, sofort in Panik verfallen, ist ja nur vorübergehend. Ich halte mich ja wie immer vornehm zurück, daher braucht keiner Angst zu haben. Auf der Ignore-Liste fühle ich mich aber auch wohl, wenn ich weiß, wessen Liste das ist

  • SanLorenzo4
    kommentierte 's Antwort
    Hab gar nicht mitbekommen, dass GG wieder da ist. Muss ich wohl auf der Ignore-Liste haben. Ich guck ja auch keine tagesschau mehr...

  • elfevonbergen
    kommentierte 's Antwort
    und immer schön weiter die Russenpresse posten, was ist nur aus diesem Forum geworden - schade.
    Gefällt mir
Lädt...
X