wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #4281
    Impfpflicht vor dem Verfassungsgerichtshof (Austria)

    Derzeit blicken viele Menschen bezüglich der Impfpflicht auf den Verfassungsgerichtshof. Der Ablauf in aller Kürze.

    Der Weg zur Entscheidung

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #4282
      🤣🤣🤣

      Screenshot_20220205-122019.png
      War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
      Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

      Kommentar


      • SanLorenzo4
        SanLorenzo4 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ist der eigentlich mit Rommels Widersacher in Nordafrika verwandt?

    • Schriftgröße
      #4283
      https://mobile.twitter.com/drelidavi...46488241168388

      ​​​​​​EIn weiterer Stein ist aus dem Fundament des Corona-Mainstream-Lügengebäudes herausgefallen, bald wird's einstürzen.
      Rix in Selent SanLorenzo4 Gefällt mir

      Kommentar


      • SanLorenzo4
        SanLorenzo4 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Ja, der leichtere Verlauf ist das letzte Impfnarrativ, was sich noch ein wenig hält. Warum? Weil die Datenbasis in Alemania einfach grottenschlecht und völlig unwissenschaftlich ist. Die Elfenantwort wird sein: Wenn alle dreimal geimpft sind, dann sterben nur dreimalgeimpfte.

    • Schriftgröße
      #4284
      Screenshot_20220205-223234.png
      War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
      Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4285
        FKcg9x4XIAkpEUa.jpeg
        War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
        Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #4286
          In Israel sind etwa 80 % der schweren Fälle voll immunisiert:
          https://report24.news/israel-80-proz...-geboosterten/

          Impfung als Schutz vor schwerem Verlauf einer Corona-Erkrankung ist ein Märchen, wie sich nun herausstellt.
          Von den ganzen pro-Impfungs-Mainstream-Argumenten bleibt nur noch ein stinkender Scheixxhaufen über, zusammengesetzt aus Lügen und Betrug.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #4287
            Wenn Daten ohne Manipulation an die Öffentlichkeit kommen, sieht es z.B. so aus:

            https://uncutnews.ch/diese-medizinis...zu-ignorieren/

            Kommentar


            • Gowest
              Gowest kommentierte
              Kommentar bearbeiten
              Dass da nichts manipuliert ist, das weißt du woher Querruder?

          • Gestern startete nun - endlich - das "außergerichtliche Gerichtsverfahren" gegen die Plandemiker-Mafia mit den Eröffnungsplädoyers. Hier die Version mit deutscher Übersetzung:


            Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #4289
              Fernseh-Tipp:

              Zum hier im Forum bereits geposteten

              Fragenkatalog des österreichischen Verfassungsgerichts an den Gesundheitsminister

              gibt es heute Abend auf Servus-TV um 22:00 Uhr deutscher Zeit eine Talkrunde bei Links-Mitte-Rechts ....

              Ob es sich lohnt ..... wird sich zeigen ...


              Kommentar


              • Schriftgröße
                #4290
                https://www.auf1.tv/aufrecht-auf1/ze...lich-passiert/
                Condor Gefällt mir
                War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
                Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

                Kommentar


                • waterkant
                  waterkant kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  https://tkp.at/2022/02/07/prof-dr-st...n-beschrieben/ Eine bedrückende Dokumentation bei AUF1 mit Elsa Mittmangsgruber: „ZEUGEN DER WAHRHEIT: Was in Spitälern, Heimen und Ordinationen wirklich passiert.“ Die vielen Zeugenaussagen von Krankenschwestern, Ärzten sind schon erschütternd genug. Richtig krass wird es aber mit den Professoren Dr. Arne Burkhardt und Dr. Stephan Becker.

              • Schriftgröße
                #4291
                Hallo,
                Mal eine Frage:
                Kennt Ihr die Quellen und deren Personen im Hintergrund?

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #4292
                  Wie überall, auch auf den Kanaren.

                  Screenshot_20220208-101411.png
                  War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
                  Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

                  Kommentar


                  • elfevonbergen
                    elfevonbergen kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    für eine "leichte oder mittelschwere Grippe" erscheint mir der Mittelwert von täglich 146 Todesfälle in Deutschland , Spanien sogar 220 nicht gerade gering.

                • Schriftgröße
                  #4293
                  An welche ehemals hier im Forum übereifrig tätige Person erinnert mich das:

                  ".....die archetypische Corona-Hysterikerin, eine zunehmend obskure Spezies, die hauptsächlich aus sich moralisch überlegen wähnenden, insularen Stadtbewohnern der oberen Mittelklasse besteht – die Art von Menschen, die „der Wissenschaft“ vertrauen, überteuertes Müsli auf dem Biomarkt kaufen und ihre Meinungen von genau den staatlichen Medienorganen beziehen, die die letzten zwei Jahre damit verbracht haben, unsere Kultur mit Corona-Angstpornos zu bombardieren.
                  Menschen wie diese Frau haben das Jahr 2020 und den ersten Teil des Jahres 2021 damit verbracht, Angst zu haben, aber dann haben sie sich impfen lassen, und als das Virus dadurch nicht abgetötet wurde, wurden sie wütend. Sie wurden wütend, weil das Virus nicht verschwand, obwohl sie es wirklich wollten, und weil die Presse und die Politiker ihnen sagten, dass die Ungeimpften an allem schuld seien. In dem Artikel wird die Wut dieser Frau etwas ausführlicher beschrieben, nicht nur auf ihren Mann, sondern auf alle Ungeimpften – eine Wut auf sie, weil sie sich nicht an die Vorschriften halten, und die durch ihre Ohnmacht, sie zur Impfung zwingen zu können, noch verstärkt wird....."

                  https://uncutnews.ch/59-jahre-alte-h...inn-getrieben/

                  Scheint sich um eine definierbare, nicht wenige Menschen betreffende Psychopathologie zu handeln.....
                  SanLorenzo4 Condor Gefällt mir

                  Kommentar


                  • Condor
                    Condor kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    könnte man Realsatire nennen, wenn es diese Hyperventilierenden Impffanatiker nicht in der tatsächlichen Masse gäbe .....
                    Ja, eine davon "durften" wir über einen längeren Zeitraum selbst "erleben" .... das persönliche Fazit war etwas anders - die beiden Wohnorte verlassen und das geimpfte Glück auf einer Trauminsel suchen .... ALLES GUTE DAFÜR !!

                    Und bevor wieder deine angegebene Quelle angeprangert wird, hab mal nach der Originalquelle gesucht .... dem Selbsthilfeverein ... bitteschön:

                    https://www.shz-muenchen.de/gruppeni...c628c88cbdf475

                    abartige Ausmaße hat diese Plandemie angenommen, man könnte den link auch an Lauterbach schicken, der hätte vielleicht auch Interesse ....
                    Querruder Gefällt mir

                • Schriftgröße
                  #4294
                  Scheinbar haben die gesamten "Wissenschaftler" allesamt keine Ahnung oder alle bekommen Provisionen?
                  Wie kann es sein das in Israel selbst die 4 mal geimpften die Intesivstationen füllen?
                  Paul-Ehrlich-Institut gibt mindestens 24.600 schwere Impfschäden in Deutschland zu

                  Im Sicherheitsbericht vom 23.12. hat das Paul-Ehrlich-Institut veröffentlicht, dass es auf 1.000 verabreichte „Impf“-Dosen zu 0,2 Meldungen von schwerwiegenden Reaktionen kam. Das sind bei 123 Millionen Spritzen 24.600 solche Fälle. Weil viele Ärzte und Krankenhäuser von Meldungen abraten, dürfte die Dunkelziffer um ein Vielfaches höher liegen.
                  Die Statistik der WHO zeigt das es noch niemals ein Medikament gab was in solch kurzer Zeit 2,5 Millionen schwere Schäden verursachte.

                  https://info-wien.at/80-der-schweren...nhausdirektor/
                  SanLorenzo4 Querruder Gefällt mir
                  Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                  Gruß Günter

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #4295
                    @ Windus47

                    Nachdem du ja ein starker Befürworter der Corona-Impfungen warst, finde ich dein "Erwachen" umso wichtiger, denn die meisten Impflinge scheinen nach wie vor wegen erfolgreicher Gehirnwäsche krampfhaft alles auszublenden, was ihre "Haltung" erschüttern könnte.
                    SanLorenzo4 Gefällt mir

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #4296
                      FLEQdgxXEAI5e_U.jpeg
                      War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
                      Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #4297
                        Das muss ich leider etwas anders sehen, lieber Querruder.
                        Das zu späte Erwachen vieler mittlerweile bis zu 4 mal Geimpfter hat zum ersten jede Menge Kinder geopfert, wobei ich hier vor allem von nicht wieder gut zu machenden psychischen Schäden spreche - ein Punkt, der mit überhaupt gar nichts wieder gut zu machen ist und zweitens haben die einstigen Impffanatiker, die nun selbst so langsam aufwachen, erst ermöglicht, dass sich ein derartiges gesundheitsdiktatorisches System voll entfalten konnte.
                        Das Kind liegt sozusagen längst im Brunnen und das Dreckszeug von mRNA für immer und ewig im eigenen Körper!

                        Was ich nicht verstehe, selbst bei aller Anstrengung nicht:

                        Wie kann ein Mensch überhaupt so naiv sein und an einen "Impfstoff" glauben, der innerhalb von 11 Monaten DREIMAL (in einigen Ländern bereits VIERMAL) verabreicht wird und immer noch nicht schützt!!
                        Dass er vor schweren Verläufen schützen SOLL, MUSS erst mal jemand beweisen. Erwiesen jedenfalls ist, dass die Krebserkrankungen seit einigen Monaten steil in die Höhe gehen!

                        Das hat es in der Tat NOCH NIEMALS gegeben. Selbst der jährliche Influenzaimpfstoff wird nur EINMAL verabreicht (und soll dann helfen ... grins ....).

                        Mich schaudert es bei dem Gedanken, wie unglaublich manipulierbar der Mensch ist, wird nur ordentlich Panik gemacht. Selbst die Realität, die ja gezeigt hat, dass es eben KEINE massenhaften Toten gab - schon gar nicht, als es den "Impfstoff" noch gar nicht gab, hat die Menschen nicht davon abgehalten, diese schaurigen Lügen selbsternannter Experten und Politiker ohne Sinn und Verstand als Wahrheit hinzunehmen.

                        Ein MILGRAM-Experiment in ganz großem Stil und lediglich die Blaupause für das, was noch kommt.

                        Rix in Selent SanLorenzo4 Gefällt mir

                        Kommentar


                        • Querruder
                          Querruder kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Da ich sogar im familiären Umfeld erleben muss, wie Menschen nach wie vor jeden Input abblocken, der ihre pro-Impfungshaltung erschüttern könnte, finde ich doch etwas Positives daran, wenn jemand endlich mal in der Lage ist, Tatsachen aufzunehmen und deswegen dann auch in der Lage ist, über seinen Schatten zu springen....
                          Ich versuche immer, das wenige Positive zu verstärken.

                      • Schockiert bin ich besonders über die dominante Stimmungslage in Alemania, verglichen mit anderen Ländern. Da spricht mir der von Prof. Bonelli interviewte Arzt, der seit Jahren auf den Kanaren lebt, aus dem Herzen:

                         
                        Rix in Selent Querruder Gefällt mir
                        Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #4299
                          Sind wir pervers?

                          Beim Spaziergang in Puerto (schon seit Tagen immer ohne Maske) bemerkten wir, dass von Tag zu Tag immer mehr Leute ohne Maulkorb unterwegs sind.
                          Wir "genießen" die wütenden Blicke der im Freien noch immer brav maskentragenden Leute!
                          Rix in Selent Gefällt mir

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #4300
                            Ab kommenden Donnerstag ist Maskenpflicht draußen eh Geschichte, dito der Covid-Pass für Restaurants usw.
                            War beim Arzt, weil ich mich schlecht konzentrieren kann und ständig Sachen durcheinander bringe.
                            Er riet mir zu weniger Schlaf und täglich 8 Stunden Alkohol.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X