#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 12
Gäste: 311
Gesamt: 323
Team: 0

Team:
Benutzer:andreas22, ‎axbl1, ‎bahala na, ‎bambam, ‎Blueberry, ‎faro, ‎guenni, ‎LaTorre, ‎Mayerhofer, ‎Sokrates, ‎Supremo
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30830
Beiträge: 315381
Benutzer: 3,214
Aktive Benutzer: 250
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Karesz591
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Karesz591
Gestern
- Bär45
Gestern
- andreas22
13.08.2020
- Irene_Teneriffa
10.08.2020
- Reichel21

Google Adsense

Umfrageergebnis anzeigen: Wie wandert Ihr am liebsten?
Wanderbeschreibung aus einem Wanderbuch (Rother, Kompass oder Dumont) 121 56.54%
Wanderrouten aus dem Google Earth aussuchen und mit dem Ausdruck wandern 27 12.62%
Wandern mit einem GPS-Gerät 66 30.84%
Wandern mit einer Wandergruppe (mit Führer) 64 29.91%
Wanderbeschreibungen aus dem Lexikon hier im Forum 57 26.64%
Multiple-Choice-Umfrage. Teilnehmer: 214. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #111 (Permalink)
Alt 01.08.2020, 09:14
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,642
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 847 Danke für 440 Beiträge
Zitat:
Zitat von Hannah99 Beitrag anzeigen
Kleine Wanderungen , also nur über einen halben bis ganzen Tag, mache ich gern alleine (bzw. mit freunden und familie). Kurz mal gegoogelt, Karte in die Hand und los gehts! Wollte aber dann auch mal eine Art Rundwandertour machen, das trau ich mich dann doch nicht so ganz ohne fremde Hilfe. Auch wenn ich schon öfters auf Teneriffa gewandert bin. Hab mich dann ein wenig schlau gemacht und bin dann über eine allgemeine Rundreisenseite in Teneriffa auch auf eine Wanderrundreiseempfehlung gekommen. Hat mir sehr geholfen und die Tour war wirklich, wirklich schön!
Ich bin ja auch (noch) eher altmodisch und wandere ohne Hilfe von GPS. Mit einem guten Wanderführer klappt es mit den Rundwanderungen aber meistens ganz gut.
__________________
Hoffentlich bald wieder in Puerto...
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #112 (Permalink)
Alt 03.08.2020, 12:06
Mencey
 
Benutzerbild von lucas66
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Toskana des Nordens :-)
Beiträge: 345
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 259 Danke für 143 Beiträge
Als Geocacher haben wir sowieso immer ein GPS dabei. Und das Wandern macht so auch echt Spaß und ist, dank moderner Technik, sehr entspannend. Man benötigt aber gutes Kartenmaterial, dass es massig im Internet kostenlos gibt. Nur mit Wanderführer standen wir früher oft dumm da.
lucas66 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #113 (Permalink)
Alt 03.08.2020, 18:33
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,642
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 847 Danke für 440 Beiträge
Zitat:
Zitat von lucas66 Beitrag anzeigen
Als Geocacher haben wir sowieso immer ein GPS dabei. Und das Wandern macht so auch echt Spaß und ist, dank moderner Technik, sehr entspannend. Man benötigt aber gutes Kartenmaterial, dass es massig im Internet kostenlos gibt. Nur mit Wanderführer standen wir früher oft dumm da.
Da muss ich mich echt mal etwas modernisieren...

Ich hatte mal Komoot auf dem Smartphone installiert. Aber das GPS Signal brach ständig ab.

Ich glaube ich sollte mal in ein anständiges GPS Gerät investieren.
__________________
Hoffentlich bald wieder in Puerto...
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #114 (Permalink)
Alt 04.08.2020, 10:49
Neu im Forum
 
Registriert seit: 06.07.2020
Beiträge: 12
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 11 Danke für 6 Beiträge
Die Kanaren im Allgemeinen eignen sich ja wirklich hervorragend, um einfach loszuwandern und zu schauen, wo man am Ende landet.
Beim ersten Mal hatte ich allerdings noch eine geführte Wanderrundreise auf Teneriffa gemacht. Ich hatte dann doch noch ein wenig Angst, mich einfach allein auf eigene Faust in die Landschaft zu stürzen.

Mittlerweile sehe ich das ganze etwas gelassener. Nachdem ich nun schon mit den Gegebenheiten der Insel vertraut bin, ist das private Wandern dann doch einfach schöner. Man ist nicht an Zeiten gebunden und kann nach Belieben so lange an einem Ort verweilen, wie man mag Aber ohne GPS würde bei mir gar nichts gehen. Mit der analogen Karte wäre ich total aufgeschmissen.
Hannah99 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #115 (Permalink)
Alt 04.08.2020, 15:42
Mencey
 
Benutzerbild von lucas66
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Toskana des Nordens :-)
Beiträge: 345
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 259 Danke für 143 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michael Schuler Beitrag anzeigen
Da muss ich mich echt mal etwas modernisieren...

Ich hatte mal Komoot auf dem Smartphone installiert. Aber das GPS Signal brach ständig ab.

Ich glaube ich sollte mal in ein anständiges GPS Gerät investieren.
Komoot war mir auch nix. Saugt auch das Akku schnell leer. Ein GPS hält da ordentlich lange durch. Ich bin am Schluss bei Garmin hängengeblieben. Schon oft im weltweiten Einsatz bewährt !
lucas66 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu lucas66 für den nützlichen Beitrag:
Michael Schuler (04.08.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #116 (Permalink)
Alt 04.08.2020, 18:35
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,642
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 847 Danke für 440 Beiträge
Zitat:
Zitat von lucas66 Beitrag anzeigen
Komoot war mir auch nix. Saugt auch das Akku schnell leer. Ein GPS hält da ordentlich lange durch. Ich bin am Schluss bei Garmin hängengeblieben. Schon oft im weltweiten Einsatz bewährt !
Ein guter Kumpel schwärmt mir auch ständig von seinem Garmin vor. Muss wohl gut sein.

Irgendwann muss ich einfach mal ein paar Hunderter von meiner Urlaubskasse in sowas investieren.
__________________
Hoffentlich bald wieder in Puerto...
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #117 (Permalink)
Alt 05.08.2020, 09:30
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,452
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 853 Danke für 494 Beiträge
Garmin war mal gut, hat sich aber auf seinen Lorbeeren ausgeruht und kaum verbessert, während die Handyhersteller sich deutlich verbessert haben was den GPS/Glonass... Empfang betrifft:

z.B. Garmin eTrex 30/32/35:

https://geizhals.de/?cmp=1292975&cmp...568&cmp=680269

das 30er hat nur USB 1. Um Tracks zu übertragen ok, für Karten zu langsam.


Aktuellstes 32x:

https://geizhals.de/garmin-etrex-32x...er-info-anchor

Bezweifele ob das USB 2 hat. SDXC-Karten wahrscheinlich nicht, nur SDHC


GPS-Empfang mit eTrex 30 im Flugzeug hat man zumindest am Fenster. Mein erstes Smartfon kein Empfang; mit meinem aktuellen hab ich auch am Gang Empfang...


Vorteil des etrex: bis zu 25h Akkulaufzeit (2 AA-Akkus) laut Hersteller, reicht für eine lange Tagestour wenn man ständig den Weg suchen muß.

Die Garmin-Karte gibt es nur für ganz Spanien: 77€, war mal deutlich teurer:
https://buy.garmin.com/de-DE/DE/p/67...n/010-12036-02

OSM ist da aktueller.

Auf dem Handy kann man die Locus (kostenlos oder kostenpflichtige Pro-Version) installieren, hier alle möglichen kostenlosen (und kostenpflichtigen) Karten installieren, oft auch nur für einzelnen Gebiete z.B. nur Teneriffa
https://www.locusmap.eu/de/maps/
Jede Karte hat seine Vor- und Nachteile.
Schön bunt ist die Wanderreitkarte, auch auf dem eTrex installierbar (Inselkarte):
https://www.wanderreitkarte.de/garmin_de.php

Weniger bunt dafür sieht man bei 4Umaps den Schwierigkeitsgrad des Fuß- bzw. Radweges:
https://www.4umaps.com/online-outdoo...cycle-map.aspx

Andere Karten haben keine Höhenlinien, oder man sieht welche Bus-Linie wo langfährt...

---

Eine andere völlig kostenlose App ist mapy.cz: https://de.mapy.cz/
Auch auf Deutsch, Karten lassen sich bequem installieren, wenn man mag die ganze Welt...
Vorteil: als Auto-Navy nutzbar, in Städten meist mit Hausnummern
__________________
"Falsch abzubiegen ist eine Gelegenheit, neue Ziele zu entdecken."
Google Maps
Mummenthaler ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mummenthaler für den nützlichen Beitrag:
Mayerhofer (05.08.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #118 (Permalink)
Alt 05.08.2020, 10:10
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,452
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 853 Danke für 494 Beiträge
Zitat:
Zitat von Hannah99 Beitrag anzeigen
Die Kanaren im Allgemeinen eignen sich ja wirklich hervorragend, um einfach loszuwandern und zu schauen, wo man am Ende landet.
Beim ersten Mal hatte ich allerdings noch eine geführte Wanderrundreise auf Teneriffa gemacht. Ich hatte dann doch noch ein wenig Angst, mich einfach allein auf eigene Faust in die Landschaft zu stürzen.

Mittlerweile sehe ich das ganze etwas gelassener. Nachdem ich nun schon mit den Gegebenheiten der Insel vertraut bin, ist das private Wandern dann doch einfach schöner. Man ist nicht an Zeiten gebunden und kann nach Belieben so lange an einem Ort verweilen, wie man mag Aber ohne GPS würde bei mir gar nichts gehen. Mit der analogen Karte wäre ich total aufgeschmissen.

das erste Mal auf einer neuen Insel lohnen sich immer 1-3 geführte Wanderungen: meist wissen die Wanderführer auf alles eine Antwort

Die wirklich anspruchsvollen Touren bietet eh niemand an...

Alleine Wandern kann da riskant sein: fernab einer Ortschaft oft kein Handyempfang. Und wenn dann diesen Weg nur alle paar Wochen jemand langwandert...
__________________
"Falsch abzubiegen ist eine Gelegenheit, neue Ziele zu entdecken."
Google Maps
Mummenthaler ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mummenthaler für den nützlichen Beitrag:
Mayerhofer (05.08.2020), Michael Schuler (05.08.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #119 (Permalink)
Alt 05.08.2020, 11:07
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,642
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 847 Danke für 440 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mummenthaler Beitrag anzeigen
das erste Mal auf einer neuen Insel lohnen sich immer 1-3 geführte Wanderungen: meist wissen die Wanderführer auf alles eine Antwort

Die wirklich anspruchsvollen Touren bietet eh niemand an...

Alleine Wandern kann da riskant sein: fernab einer Ortschaft oft kein Handyempfang. Und wenn dann diesen Weg nur alle paar Wochen jemand langwandert...
Das ist an geführten Wanderungen auf Teneriffa eigentlich das einzige, was mich wirklich stört: Das allermeiste sind doch nur bessere Spaziergänge.

Für die meisten Touristen ist das wahrscheinlich ideal. Viel geklettere und durchs Gestrüpp kämpfen brauche ich auch nicht, aber ich mache gerne ordentlich Strecke und Höhenmeter.
__________________
Hoffentlich bald wieder in Puerto...
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #120 (Permalink)
Alt 05.08.2020, 11:43
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,452
Abgegebene Danke: 189
Erhielt 853 Danke für 494 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michael Schuler Beitrag anzeigen
Das ist an geführten Wanderungen auf Teneriffa eigentlich das einzige, was mich wirklich stört: Das allermeiste sind doch nur bessere Spaziergänge.

Für die meisten Touristen ist das wahrscheinlich ideal. Viel geklettere und durchs Gestrüpp kämpfen brauche ich auch nicht, aber ich mache gerne ordentlich Strecke und Höhenmeter.
Auf anderen Inseln ist es genauso...


Die "schweren" Touren die angeboten werden da geht es oft deutlich mehr bergab als bergauf => Orthopäden und Kniechirurgen wird dies freuen

Masca-Schlucht (meist bergab) und Teidegipfel werden angeboten, weil so viele danach fragen...


Mit den Wanderbüchern ist es ähnlich:
nur im Rother Wanderführer gibt es auch wirklich schwere Touren (sowie ein paar im Buch aus dem Verlag Esterbauer), egal ob nun schwer=viele hm oder schwer=Weg kaum erkennbar, Trittsicherheit, Ausgesetztheit...
__________________
"Falsch abzubiegen ist eine Gelegenheit, neue Ziele zu entdecken."
Google Maps
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

« Masca | - »
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 11:17 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0