#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 8
Gäste: 283
Gesamt: 291
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎fif, ‎Gitti, ‎Kwiaty, ‎lalaland, ‎langgar, ‎Nespresso, ‎Ringfrei
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30680
Beiträge: 314085
Benutzer: 3,191
Aktive Benutzer: 261
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: wschroeter
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
24.05.2020
- wschroeter
20.05.2020
- AndreN
18.05.2020
- daliaelen
14.05.2020
- naderra
14.05.2020
- Taiga

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 14:39
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,981
Abgegebene Danke: 5,745
Erhielt 7,755 Danke für 2,485 Beiträge
Cool Auswilderung-Neue Vorschriften

Phase 1........verstehe nur Bahnhof
wie soll das laufen....
1.
in Restaurants:
Gruppen moeglich bis zu 10 Personen, pro Person 2,50 mtr Abstand und pro Tisch 2 mtr. ?
(Wenn es also am Montag ein Stück in die Freiheit geht, dürfen sich wieder bis zu 10 Personen treffen, natürlich mit Abstandhalten)
2.
in Autos
kein Anbstand? Wieso Familie- wenn der eine nach "sowieso" fahren muss- der andere im Kaufhaus ohne Maske war usw..? Und < Abstand 1.50 mtr im Quadrat, gibt es so grosse Autos?
(Auch im Auto dürfen dann wieder bis zu 9 Personen mitfahren, wenn sie von der Familie sind).
__________________
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (10.05.2020 um 14:43 Uhr)
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
gabriele099 (17.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 16:40
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,570
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 805 Danke für 414 Beiträge
Wie auch immer, zumindest mal wieder etwas mehr Normalität.

Ich hoffe, das zumindest spanische Staatsbürger in absehbarer Zeit den Tourismus und die Gastronomie im Land etwas stützen können.

Ich drücke Euch die Daumen, das die Zahl der Infektionen nicht wieder nach oben geht. In Deutschland steigen die Zahlen wohl wieder etwas, wobei man da wohl erst mal die nächsten Tage abwarten muss, ob das wirklich ein Trend ist.
__________________
Vom 01.02.20 bis 15.02.20 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 17:50
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,313
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,621 Danke für 8,400 Beiträge
Das sind die Leute in Dresden Schuld, die vier Stunden in der Schlange bei Ikea standen.....
__________________
Lieber einen Lappen vor dem Mund als einen Zettel am Zeh!
Achined ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 18:40
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,570
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 805 Danke für 414 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Das sind die Leute in Dresden Schuld, die vier Stunden in der Schlange bei Ikea standen.....


Ich denke der Ausbruch in zwei Fleischbetrieben hat die Zahl auch mit nach oben gepusht. Hat erst mal nichts mit den Lockerungen zu tun. Ich bin mal auf die nächsten Tage gespannt.
__________________
Vom 01.02.20 bis 15.02.20 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 18:45
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,313
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,621 Danke für 8,400 Beiträge
Wenn die Werte in München und Co. wieder anziehen, haben ja auch die "Hygiene-Protestler" ganze Arbeit geleistet.
__________________
Lieber einen Lappen vor dem Mund als einen Zettel am Zeh!
Achined ist gerade online  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (10.05.2020), ete (13.05.2020), Kanarienvogel (22.05.2020), Michael Schuler (10.05.2020), zauberin60 (11.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 19:45
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,570
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 805 Danke für 414 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Wenn die Werte in München und Co. wieder anziehen, haben ja auch die "Hygiene-Protestler" ganze Arbeit geleistet.
Das kommt auch noch dazu.

Ist echt schwierig, wie man mit der Situation umgehen soll. Ich denke die Lockerungen waren wichtig, damit die Wirtschaft nicht total kollabiert.
Grundsätzlich bin ich der Meinung, das wir die Sache insgesamt etwas gelassener betrachten sollten, gerade auch deshalb, weil uns der Mist wohl noch lange begleiten wird. Die Pandemie ist natürlich auch ein großer Medienhype und bei aller gebotenen Vorsicht wird doch viel dramatisiert.

Irgendwie müssen wir lernen, ein halbwegs normales Leben zu führen, ohne das die Situation außer Kontrolle gerät.
__________________
Vom 01.02.20 bis 15.02.20 in Puerto.

Geändert von Michael Schuler (10.05.2020 um 19:55 Uhr)
Michael Schuler ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Michael Schuler für den nützlichen Beitrag:
faro (11.05.2020), HaPeS (11.05.2020), tinerfena (22.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 20:54
Mencey
 
Registriert seit: 06.09.2009
Beiträge: 829
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 589 Danke für 365 Beiträge
macnetz eine Nachricht über Skype™ schicken
Im Vergleich zu TF (oder Italien, Frankreich) leben wir hier in D auf der Insel der Seligen was die Beschränkungen anging und angeht.

Anton
macnetz ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu macnetz für den nützlichen Beitrag:
HaPeS (11.05.2020), Islas Canarias (11.05.2020), Kanarienvogel (22.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 10.05.2020, 21:07
Mencey
 
Benutzerbild von Mayerhofer
 
Registriert seit: 19.08.2007
Ort: Landshut
Beiträge: 2,380
Abgegebene Danke: 1,510
Erhielt 3,394 Danke für 1,029 Beiträge
ich weiss nicht recht, 10 Mio. Kurzarbeiter (ca. 1/4 der Bevölkerung), das hält auch DE nicht lange durch
Mayerhofer ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Mayerhofer für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.05.2020), ete (13.05.2020), Michael Schuler (11.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 11.05.2020, 00:50
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 5,009
Abgegebene Danke: 6,537
Erhielt 4,289 Danke für 2,002 Beiträge
Hier mal querbeet die aktuelle Info vom RA Peres Alonso, GC für Kaleika:

BESUCHE VON FREUNDEN UND VERWANDTEN...

Sehr gut recherchiert...lesenswert

Neue "Unterpretierung" der Regierung!!!!

🔸️ Ihr dürft also DOCH Eure Freunde oder Verwandten zu Hause besuchen oder von ihnen besucht werden... OBWOHL der entsprechende Satz in der Verodnung fehlt!!!! https://www.fuerteventurazeitung.de/...ase-1-erlaubt/

🔸️ Bisher fragten sich mit Recht alle Juristen wieso denn das war in der Verordnung nicht zu finden: https://www.fuerteventurazeitung.de/...ie-in-phase-1/

🔸️ Jetzt ist es endlich klar, gut, aber... musste das wirklich sein? Wieso kann die Regierung keine klare Verordnungen schreiben? Man macht uns verrückt!!


🔸️ FRAGE an Kanzlei Perez Alonso: Die Frage, die viele bewegt: Darf ich ab Montag (11.05.2020) mit dem Auto, zu einer beliebigen Zeit, in ein benachbartes Municipio fahren, um mich da mit Freunden in einem Restaurant (mit Terrasse) zum Essen zu treffen? Muss ich dafür in dem Restaurant zwingend eine Reservierung machen? Gelten in diesem Fall die altersbedingten Ausgangszeiten?

🔸️ ANTWORT: Anscheinend dürfen Sie das ab morgen schon, auch ohne Reservierung und jederzeit (!). Aber:

a) Die Polizisten könnten prüfen, ob Sie wirklich zum Restaurant gehen, oder ob das nur rine Ausrede ist um rumzufahren. Um die Gefahr zu verringern, Probleme mit der Polizei oder sogar eine Strafe zu bekommen, empfehle ich Ihnen:

- Reservieren Sie und holen Sie sich eine schriftliche Bestätigung der Reservierung, z.B. per Mail oder SMS.

- Fahren Sie lieber nicht zu weit weg... am Besten gehen Sie zum bebachbarten Restaurant, oder ohne Umwege mit Auto zu einem Restaurant innerhalb der Gemeinde.Von Playa del Inglés 40 Minuten lang bis Las Palmas zu fahren, nur um da einen MC Donald's Hamburger zu "geniessen" ist bestimmt nicht drin (und es lohnt sich auch nicht).

-Fahren Sie nach dem hoffentlich leckeren Essen direkt nach Hause, ohne Umwege.

- Ich sehe schon wie viele Restaurants in Einkaufszentren ankündigen, sie wollen ab morgen öffen... Das geht aber nicht!...Gehen Sie nicht zu Restaurants die illegal geöffnet werden. Nicht nur die Wirte (Achtung, extrem hohe Stafen, viele Tausende von Euros!), sondern auch die Gäste könnten Ärger bekommen. Nur Restaurants mit Terrasse, ausserhalb von Einkaufszentren (oder mit einem separaten Eingang zur Strasse) dürfen öffnen! Da der Gesetzgeber nicht unterscheidet, geht das leider auch nicht in Einkaufszentren die nicht ganz überdacht sind (z.B. CITA oder YUMBO), auch wenn das unlogisch klingt...(obwohl, wer weiss, vielleicht wird das von den Polizisten locker interpretiert... aber wegen der extrem hohen Strafen würde ich als Wirt erstmal sehen wie es den anderen geht!&#128521.

b) Der Virus ist noch unterwegs, und er ist kein Witz und auch keine Märchengeschichte. Nicht alles was man machen darf muss sofort gemacht werden. Passen Sie sehr gut auf sich auf, halten Sie auch im Restaurant die soziale Distanz ein, gehen Sie nicht aus dem Haus wenn Sie Sympthome haben, schützen Sie sich und die anderen.Wir haben nur ein Leben, und es ist wertvoll.

➡️ Die heute, Sonntag, den 10.5.2020 im spanischen Staatsanzeiger erschienene Verordnung des Transportministeriums (https://www.boe.es/diario_boe/txt.ph...OE-A-2020-4912) erlaubt die Wiedereröffung von Fluglinien und kommerziellen Schiffrouten zwischen den Kanarischen Inseln, und auch zwischen den Balearischen. Diese Routen sind schon immer stark reguliert gewesen, denn für die Inseln sind sie überlebenswichtig.

➡️ Da die Balearen und die Kanaren ab morgen in die Phase1 eintreten werden, erlaubt man diese Flüge und Schiffahrten (oder "Schifffahrten" mit der Rechtschreibereform!&#128521, aber Achtung, nicht um frei rumzufliegen oder rumzufahren wie man möchte, sondern nur für die schon seit Anfang der Alarmsituation oder die in der Phase 0 oder 1 erlaubten Aktivitäten. Ist das klar?

➡️ Die Regierung hat auch Höchstpreise für folgende Flüge auf den Kanaren beschlossen (vor Residentenrabatt 75%!):

a) Gran Canaria-Tenerife Norte: 69 euros.

b) Gran Canaria-Tenerife Sur: 78 euros.

c) Gran Canaria- Fuerteventura: 78 euros.

d) Gran Canaria- El Hierro: 112 euros.

e) Gran Canaria- Lanzarote: 88 euros.

f) Gran Canaria- La Palma: 106 euros.

g) Tenerife Norte- Fuerteventura: 107 euros.

h) Tenerife Norte- El Hierro: 78 euros.

i) Tenerife Norte- Lanzarote: 112 euros.

j) Tenerife Norte- La Palma: 72 euros.

k) La Palma- Lanzarote: 112 euros.

l) Gran Canaria- La Gomera: 106 euros.

m) Tenerife Norte- La Gomera: 78 euros.


NEUE VERORDNUNG, VOM TRANSPORTMINISTERIUM, HEUTE SONNTAG DEN 10.5.2020 IM STAATSANZEIGER ERSCHIENEN.(https://www.boe.es/diario_boe/txt.ph...OE-A-2020-4912).
Das Wichtigste: neue Sicherheitsregeln bei der Nutzung von privaten und öffentlichen Transportmitteln. Die Verordnung sagt hier nicht "wann" man sie nutzen darf, sondern "wie":

➡️ Motorräder: Wenn man zu zweit fährt (ausser man fährt mit einem Mitbewohner) muss jeder Maske oder Helm und Handschuhe nutzen.Motorradhandschuhe sind OK.
1. En las motocicletas, ciclomotores y vehículos categoría L en general, que estén provistos con dos plazas homologadas (conductor y pasajero), pueden viajar dos personas siempre que o lleven casco integral con visera, o utilicen mascarilla o que residan en el mismo domicilio. El uso de guantes será obligatorio por parte del pasajero y también por parte del conductor en el caso de motocicletas y ciclomotores destinados al uso compartido. A estos efectos, serán admitidos los guantes de protección de motoristas.

➡️Private Fahrzeuge bis zu 9 Sitzplätzen: Ohne Maske und ohne soziale Distanz wenn man zusammen wohnt. Wenn nicht slle zusammen wohnen, Maskenpflicht, maximal 2 Passagiere pro Reihe und so viel Distanz wie möglich.
2.- En los transportes privados particulares y privados complementarios de personas en vehículos de hasta nueve plazas, incluido el conductor, podrán viajar tantas personas como plazas tenga el vehículo, siempre que todas residan en el mismo domicilio. En este supuesto, no será necesario el uso de mascarilla.
3. En los transportes privados particulares y privados complementarios de personas en vehículos de hasta nueve plazas, incluido el conductor, cuando no todas convivan en el mismo domicilio, podrán desplazarse dos personas por cada fila de asientos, siempre que utilicen mascarilla y respeten la máxima distancia posible entre los ocupantes.

➡️Taxis: Keiner neben dem Fahrer. Hinten: zwei Passagiere pro Reihe (oder 3 wenn sie zusammen wohnen). Natürlich mit Maske wenn sie nicht zusammen wohnen.
4. En los transportes públicos de viajeros en vehículos de hasta nueve plazas, incluido el conductor, podrán desplazarse dos personas por cada fila adicional de asientos respecto de la del conductor, debiendo garantizarse, en todo caso, la distancia máxima posible entre sus ocupantes.En caso de que todos los usuarios convivan en el mismo domicilio, podrán ir tres personas por cada fila adicional de asientos respecto de la del conductor.

➡️Fahrzeuge mit nur einer Sitzreihe: Zu zweit nur mit Maske, und man muss sich so weit setzen wie möglich.
5.- En los vehículos en los que, por sus características técnicas, únicamente se disponga de una fila de asientos, como en el supuesto de cabinas de vehículos pesados, furgonetas, u otros, podrán viajar como máximo dos personas, siempre que sus ocupantes utilicen mascarillas y guarden la máxima distancia posible. En caso contrario, únicamente podrá viajar el conductor.

➡️ Busse und Züge: Die Reihe hinter dem Fahrer muss leer bleiben. Immer ein Sitz frei zwischen zwei Sitzen, es sei denn man wohnt zusammen. Man erlaubt wieder am Stehen zu fahen, wenn man soviel soziale Distanz hält wie möglich, aber nicht mehr als 2 stehende Passagiere pro M2, und insgesamt nicht mehr stehende Passagiere als die Hälfte der verfügbaren Sitzplätze. (Von Masken sagt hier der Gesetzgeber nichts 🙄 ...aber eine systematische Interpretierung zwigt uns anzunehmen, dass die Maskenpflicht bleibt, da sie sogar in privaten Autos existiert).
6. En el transporte público regular, discrecional y privado complementario de viajeros en autobús, así como en los transportes ferroviarios, en los que todos los ocupantes deban ir sentados, el operador limitará la ocupación total de plazas de manera que los pasajeros tengan un asiento vacío contiguo que los separe de cualquier otro pasajero. Como única excepción a esta norma el operador podrá ubicar en asientos contiguos a personas que viajen juntas y convivan en el mismo domicilio, pudiendo resultar en este caso una ocupación superior. En todo caso, en los autobuses se mantendrá siempre vacía la fila posterior a la butaca ocupada por el conductor. En la distribución de la ocupación se prestará especial atención a la habilitación de espacios para personas con discapacidad.
7. En los transportes públicos colectivos de viajeros de ámbito urbano y periurbano, en los que existan plataformas habilitadas para el transporte de viajeros de pie, se procurará que las personas mantengan entre sí la máxima distancia posible, estableciéndose como referencia la ocupación de la mitad de las plazas sentadas disponibles, y de dos viajeros por cada metro cuadrado en la zona habilitada para viajar de pie.»


➡️ WICHTIG!!!
PHASE 1 VERORDNUNG.
HEUTE VERÖFFENTLICHT!

🔸️PHASE 1 ... AB NÄCHSTEM MONTAG DEM 11.5.2020 auf den Kanaren, Balearen und mehreren spanischen Regionen!

🔸️Anders als in anderen Regionen von Spanien (wo die Anzahl der neuen Infektionen das anscheinend nicht ermöglichen wird), werden ab Montag auch die grösseren Kanarischen Inseln (Gran Canaria, Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, La Palma) in die "Phase 1" eintreten, also da wo sich bereits La Gomera, El Hierro und La Graciosa (und die balearische Insel Formentera) befinden. https://www.canarias7.es/sociedad/to...unes-IC9172903. Die Balearen kommen auch in die Phase 1 am Montag. Madrid bleibt in der Phase 0, sowie die beiden Castilien, und der größte Teil von Andalusien, Valencia und Katalonien... (also ca. Die Hälfte der spanischen Bevölkerung). https://www.elmundo.es/espana/2020/0...97f8b46a0.html. Mit (nur) 146 Toten dürfen wir hier auf den Kanaren (Einwohner: 2,15 Millionen) in die Phase 1, da es endlich so aussieht, als ob hier die Pandemie einigermassen unter Kontrolle wäre...
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu zauberin60 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.05.2020), ete (13.05.2020), Islas Canarias (11.05.2020), Kaleika (11.05.2020), Lino (11.05.2020), Neandertaler (11.05.2020), SanLorenzo4 (11.05.2020), wilma (11.05.2020), wuschl (11.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 11.05.2020, 00:51
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 5,009
Abgegebene Danke: 6,537
Erhielt 4,289 Danke für 2,002 Beiträge
Die VERORDNUNG VOM GESUNDHEITSMINISTERIUM NR. 399/2020 ist HEUTE MORGEN im Staatsanzeiger BOE. veröffentlicht worden (https://www.boe.es/diario_boe/txt.ph...OE-A-2020-4911) schön, diesmal nicht kurz vor Mitternacht des Sonntags!&#128522..

🔸️ZUSAMMENFASSUNG (UND KOMMENTAR) 🔸️
der neuen Verordnung, erstellt von der KANZLEI PEREZ ALONSO (http://www.kanzleiperezalonso.com/de/):

Das sind die wichtigsten Maßnahmen für die Gegenden oder Regionen die ab dem Montag dem 11.5.2020 in der Phase 1 sein werden; ich hoffe, dieser Bericht ist Euch nützlich 😉:

➡️1.- Sicherheitsmaßnahmen für die ANGESTELLTEN die kein Home Office machen können. Der Arbeitgeber muss dafür sorgen, dass kein Angestellter in der Firma mit Covid-19-Symptomen arbeitet. Es muss immer Desinfektionsmittel geben. Man muss immer Maske tragen, wenn man die Distanz von mindestens 2 Meter nicht eingehalten werden kann. Der Arbeitgeber muss alles Mögliche tun, damit keine große Versammlungen von Personen stattfinden, z.B. muss man entsprechend die Zeiten für den Anfang der Arbeit organisieren, dass nicht alle auf einmal kommen. Man muss verstärkt die Arbeitsstellen lüften, reinigen und desinfizieren. Man soll versuchen, Lifts nicht zu benutzen, wenn es Treppen gibt. Toiletten darf man nur allein besuchen, ausser man braucht Hilfe. Man muss Kartenzahlung ermöglichen, das Gerät muss nach jeder Nutzung desinfiziert werden.

➡️2.- Freihe Fahrt innerhalb der Provinz, Insel oder auch zur benachbarten Gemeinde, in den erlaubten Fällen. Also nicht um Spazierenzugehen oder Freunde oder Verwandte zu besuchen!! Es ist aber nicht ganz klar was genau das bedeutet...(Bitte beachtet Punkte 12 und folgende dieses Berichtes!)

Achtung: An 10.5.2020 hat die Regierung eine Interpretierug bekanntgemacht: Man kann sich DOCH bei Freunden treffen (bis zu zehn Personen). https://www.fuerteventurazeitung.de/...ase-1-erlaubt/

➡️3.- Man regelt die Teilnahme an BEERDIGUNGEN (maximal 10 Teilnehmer oder 15 wenn die Zeremonie im Freien stattfindet) und an GOTTESDIENSTEN neu, damit man daran mit relativer Sicherheit teilnehmen kann (die Pflege der Seele ist ascheinend auch wichtig, nicht nur der Magen, aber nur solange man an die Phase 1 angekommen ist... Das ist natürlich "mein" Kommentar, nicht eine Behauptung der Verordnung &#128521...

➡️4.- GESCHÄFTSLOKALE unter 400 M2 dürfen wieder öffnen, mit einer Besetzung von höchstens 30% der maximalen Kapazität. Mit einer speziellen Zeit für Senioren (über 65). Die zwei Meter Distanz muss eingehalten werden. GARTENCENTER (juhuuuuu 😁😁😁🌾🌵🌴🌳&#127794, Baumschulen, Autoverkäufer und TÜVs dürfen auch wieder öffnen, aber die Kunden dürfen nur mit einem vorher vereinbarten Termin kommen. Läden dürfen ihre Produkte an bestimmte Kundentypen liefern (z.B. betagte oder behinderte Kunden). Die Gemeinden dürfen entscheiden, ob sie Strassenmärkte (mercadillos) wieder eröffnen, allerdings mit Einhaltung von bestimmten Auflagen. Die Läden müssen täglich gereinigt und desinfiziert werden. Die Kunden dürfen die Toiletten nur im Notfall benutzen (😰😰☺️), danach muss man die Toilette putzen und desinfizieren (!). Die Angestellten müssen eine soziale Distanz von zwei Metern halten (nur 1 Meter wenn es eine Barriere gibt). Die Kunden müssen in den Lokalen nur die "nötige" Zeit verbringen, sldo nicht zum schlendern. Jeder Angestellte darf nur einen Kunden gleichzeitig bedienen. Desinfektionsmittel müssen frei zugänglich sein. Die Kunden dürfen die Produkte nicht anfassen oder probieren (z.B. Parfüm). Kleiderstücke aber schon: Ankleidekabinen dürfen nur von einer einzigen Person auf einmal benutzt werden (nicht aus "moralischen", sondern aus gesundheitlichen Gründen&#128516, und müssen nach jeder Nutzung desinfiziert werden. Wenn es zwei Türen gibt, soll man eine nutzen als Eingang, die andere als Ausgang. U.s.w....Schlimm...🙄

➡️5.- Wichtig für so viele Freunde und Mandanten von mir: RESTAURANTS, BARS, CAFÉS.
Cafés, Bars (die tagsüber öffnen) oder Restaurants (die sich nicht in Einkaufszentren befinden oder die einen zur Straße direkten Eingang haben) dürfen:
- Essen und Getränke liefern (sofern die Lizenz das erlaubt)
- Essen und Getränke servieren an Leute die das mitnehmen.
- Leute in Terrassen bedienen, aber nur bis zu 50% der maximalen Kapazität (eine "Terrasse" ist hierzu fürs Gesetz nur eine Terrase wenn sie entweder kein Dach hat oder mindestens zwei von den vier Seiten offen sind). Maximal 10 Personen pro Tisch oder Tischgruppe! Minimum 2 Meter Abstand zwischen Tischen und zwischen Gästen!
-Sicherheitsauflagen: Einwegtischdecken oder neue Decken (die jedesmal heiss gewaschen werden) für jede Gastgruppe, separate Aufbewahrung des Bestecks, kein Self-Service, individuelle Packungen von Öl, Essig usw., Masken wenn man nicht 2...Toiletten dürfen nur einzeln betreten werden (es sei denn, man braucht Hilfe) und nur wenn nötig, und sie müssen mindestens sechs Mal täglich (!) gereinigt werden. Uffff 😰

➡️6.-Wiedereröffnung von Museen und Archiven, mit Auflagen.

➡️7.- Wiedereröffnung von kulturellen Spektakeln, mit Auflagen. Erlaubt ist eine Besetzunv von maximal 30% der Kapazität, und nur bis 30 Personen in geschlossenen Räumen, oder 200 in offenen Plätzen.

➡️8.- Offene Sportanlagen (ohne Decke oder ohne Wände) dürfen für Sportaktivitäten benutzt werden. Nur einzelne Sportler (oder zu zweit für Sportaktivitäten, mit Einhaltung der Distanz. Fitnessstudios dürfen für einzelne Sportler öffen, nach Terminvereinbarung, mit Einhaltung de Distanz und einiger Auflagen, und ohne Dusch- ode Umkleidekabinen.

➡️9.- Aktivitäten der professionellen und in Verbänden registrierten Sportler, mit Auflagen.

➡️10.- Hotels und Ferienhäuserkönnen ab Montag öffnen. Aber: ohne Pool, Restaurant, Kinderspielplätzte, Gemeinschaftszonen. Öffentliche Toiletten: Regeln wie in Restaurants. Man darf Essen nur in den Zimmern servieren. Es gelten eine vielzahl von sanitären Auflagen. Es müssen Schilder in den gängigsten Sprachen mit gesundheitlichen Auflagen ausgestellt werden. Die Angestellten müssen 2 Meter Abstand halten oder Maske tragen. Die geschlossenen Zonen müssen klar gekennzeichnet werden. Es muss Desinfektionsmittel für Gäste und Angestellte geben, man muss die Distanz auf dem Biden kennzeichnen. Usw. Die obligatotischen Putzarbeiten müssen detailliert protokolliert werden. Alle Gegenständen die in den Gemeinschaftszonen angefasst werden können (z.B. Türklinken, Rezeptionstheke). Vor Eröffnung muss man die Anlage gründlich putzen. Keine Ahnung wer überhaupt zu den Hotels kommen kann (wenn man zj Hause bleiben muss, und die Grenzen geschlissen bleiben). Und wäre das doch möglich... Wozu denn? Um im Hotelzimmer eingesperrt zu bleiben? Kaum jemand wird so öffnen...🙄

➡️11.- "Turismo activo" (Ausflüge oder Aktivitäten in der Natur). Das geht, aber nur mit "registrierten" Firmen, im Freien, in Gruppen von bis zu 10 Personen, und unter strengen Auflagen.

➡️12.- Besuch von Freunden oder Verwandten? Das wurde von der Regierung zwar angekündigt, aber davon ist in der neuen Verordnung nichts zu sehen, also nein, es sei denn man sieht sich auf der Terrasse vom Café oder Restaurant oder Bar....

➡️13.- WICHTIG: Zeitliche und örtliche Beschränkungen für Sport und Spaziergänge: Die Ausgehzeiten bleiben unberührt, und man darf weiter nur einmal im Tag sus dem Haus um Sport zu machen oder um spazierenzugehen, aber man erklärt, dass Fischen und Jagen hierzu nicht als Sport anerkannt sind.Viele fragen sich, ob die zeitlichen Beschränkungen für Spaziergänge und Sport noch Sinn machen, wenn wir in der Phase 1 (also ab nächsten Montag dem 11.5) z.B. jederzeit zu einem Laden auch ohne Voranmeldung gehen dürfen, oder zum Café oder Restaurant. Die Frage ist berechtigt, denn es klingt unsinnig, aber die beschränkten Zeiten für Sport und Spaziergänge gelten mindestens offiziell auch in der Phase 1 (also ab nächsten Montag dem 11.5.2020) “während der ganzen Alarmperiode und deren eventuellen Verlängerungen” (Orden SND/380/2020, de 30 de abril en su disposición final tercera: “la presente orden surtirá plenos efectos desde las 00:00 horas del día 2 de mayo de 2020, y mantendrá su eficacia durante toda la vigencia del estado de alarma y sus posibles prórrogas”), solange die Regierung sie nicht ändert, auch wenn man ab Phase 1 viel mehr Ausnahmen gibt, an denen man aus dem Haus gehen darf. (https://www.ondacero.es/noticias/soc...0015c8f69.html). Die spanischen Bundesländer dürfen die Sport- und Spaziergängezeiten von Erwachsenen und Kindern um zwei Stunden verlegen, aber nicht grösser machen (auch das zeigt, dass die Ausgehzeiten nicht verschwunden dind). Diejenigen die in Gemeinden unter 5.000 Einwohner leben, dürfen zwischen 6 und 23 Uhr aus dem Haus. Wenn Ihr es nicht glauben wollt oder könnt, hier der Text auf Spanisch: ("Disposición final segunda. Orden SND/380/2020, de 30 de abril, sobre las condiciones en las que se puede realizar actividad física no profesional al aire libre durante la situación de crisis sanitaria ocasionada por el COVID-19. Se modifica la Orden SND/380/2020, de 30 de abril, sobre las condiciones en las que se puede realizar actividad física no profesional al aire libre durante la situación de crisis sanitaria ocasionada por el COVID-19, que queda redactada como sigue: Uno. Se modifica el apartado 2 del artículo 2, que queda redactado en los siguientes términos: «2. A los efectos de lo previsto en esta orden, queda permitida la práctica no profesional de los deportes individuales que no requieran contacto con terceros, así como los paseos. Dichas actividades se podrán realizar UNA VEZ AL DÍA y DURANTE LAS FRANJAS HORARIAS previstas en el artículo 5. No se encuentra comprendida dentro de esta habilitación la práctica de la pesca y caza deportiva»."

➡️14.- FRAGE: Guten Abend ich hätte kurz eine Frage, darf man in der Phase 1 den ganzen Tag rausgehen? Ich habe gelesen, man kann sich in der Provinz oder Insel frei bewegen...Oder wie bis jetzt mit dem Stundenplan?
ANTWORT: Hier herrscht anscheinend wiel Unsicherheit....Da das was ich gerade erklären will nicht immer klar genug in den vielen verschiedenen neuen Erlässen geschrieben ist, hoffe ich, dass Ihnen diese Zusammenfassung/Interpretierung hilft:
ZEITEN für die erlaubten Aktivitäten:
> Arzt, Apotheken, Supermarkt, Veterinär, ähnlich dringenge Aktivitäten: jederzeit in den Öffnungszeiten, aber für ernsthafte Einkäufe, und nicht fünf mal am Tag... lieber einmal in der Woche um sicher zu sein. Bäcker, Kiosk, usw. kann öfter sein, wenn der Spaziergang kurz ist.
> Arbeiten: So wie man muss. Wenn Homeoffice geht, sollte der Chef das erlauben.
> Spaziergang mit Hunden: Jederzeit, aber nur so oft und kurz wie nötig.
> Spaziergänge/Sport: von 6 bis 10 und von 20 bis 23 Uhr; für Senioren ab 70, von 10 bis 12 oder von 19 bis 20 Uhr. Solange das Bundesland nicht ändert (der heutigr Erlass hat den Bundesländern diese Befugnis gegeben, mit einigen Beschränkungen).
>Strandspaziergänge: Beachten Sie die Öffnungszeiten und Regeln der jeweiligen Gemeinde und die Beschränkunken nach Alter.
>Spaziergang mit Kindern: einmal täglich von 12 bis 19 Uhr.
> Frisöre, Läden, Fusspflege, Beautysalons, usw: Ab Montag, in den Öffnungszeiten ohne Terminvereinbarung.
> Restaurants, Cafés, Bars ausserhalb von Einkaufszentren: Ab nächstem Montag, jederzeit in den Öffnungszeiten. Aber Nachtbars dürfen nicht öffnen. Senioren sollen in jedem Lokal reservierte Zeiten haben.
- Im Laden dürfen Sie nur den Einkauf schnell machen. Und Sie können im Restaurant nur so lange bleiben bis Ihr alles verzehrt habt, nicht zwei Stunden dazu (die Wirte werden auch noch nur wenige freie Plätze haben!).

➡️15.- Mal sehen, ob die Regierung in der Verordnung von diesem Wochenende noch klärt oder ergänzt..

➡️ 16.-: Ach du lieber Gott...🤯 Jetzt erweitert/interpretiert unser Präsident die Verordnung dazu...Er sagt, zum zweiten Wohnsitz oder zum Hotel kann man innerhalb der Provinz, sagt er. Warum schreibt die Regierung einfach ihre Verordnungen nicht so, dass man sie nicht interpretieren/korrigieren muss? https://www.canarias7.es/sociedad/el...ncia-BB9175388

- PS: 10.5.20: Besuche zu Freunden oder Verwandten gehen anscheinend auch jederzeit...obwohl das in der Verordnung so nicht erlaubt war aber das ist die Interpretierung der Regierung, also...🙄😳😳😳 https://www.fuerteventurazeitung.de/...ase-1-erlaubt/

Kanzlei Perez Alonso.
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu zauberin60 für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.05.2020), ete (13.05.2020), Gitti (14.05.2020), Islas Canarias (11.05.2020), Kaleika (11.05.2020), Neandertaler (11.05.2020), SanLorenzo4 (11.05.2020), wilma (11.05.2020), wuschl (11.05.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:42 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0