Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 7
Gäste: 446
Gesamt: 453
Team: 0

Team:
Benutzer:Bart Heat, ‎Bruce, ‎Don Bernhard, ‎La Pescadora, ‎Niederbayer, ‎stinkerchen, ‎tereriff
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30080
Beiträge: 307787
Benutzer: 3,147
Aktive Benutzer: 288
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Tatiana_W
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Tatiana_W
23.06.2019
- JulianMM
23.06.2019
- Mucwendel
22.06.2019
- relindisfrank00
22.06.2019
- Kathrin11

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 03.02.2019, 23:03
Fast-Canario
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 49 Danke für 23 Beiträge
Einhorn finden - oder die Suche nach dem bezahlbaren Traumhaus

Seid ein paar Jahre steigen die Preise für Immobilien auf den Kanaren wieder im zweistelligen Bereich pro Jahr (quelle idealista die seit viele Jahren eine Statistik für ganz Spanien führen).

Etwas zu finden wan man wirklich sucht und in ein bescheidenes Budget passt , so bis 150k plus Nebenkosten, währe nett.
Jeder hat zum Glück unterschiedliche Vorstellungen was für seine Bedürfnisse ideal ist.

Ich mach mal den Anfang und erzähle von meinem Einhorn was ich suche.
Vorab:
Wir haben auf GC 1 Jahr im Süden im Touristenzentrum Playa del Ingles in einer Bungalow Anlage mit Handtuchgrossem eigenen Garten und mannshohen Hecken gewohnt
5 Jahre im Südwesten nahe Amadores im freistehenden Haus in einer Urbanisation mit eigener Verwaltung, Pool, 80 Euro Nebenkosten im Monat.
2 Jahre im Norden auf 500 Meter in einem ultramodernen Neubau, Reihenendhaus 200m2 Dreigeschossig direkt am Hang mit von oben bis unter Verglasst, sogar die Garage hatte ein Panoramafenster. Im Wintergarten war ein 3 Personen Jakuzy eingelassen und von der Duschkabine mit eingebauter Sauna bis zur Küche was alles von Porcelanosa. Jeder Raum mit Klimaanlage. Also richtig was "Gutes" .... nach 6 Wochen hatten wir die Miete von 950 auf 600 Euro reduziert für die nächsten 2 Jahre und ich fing an den Fusch zu beseitigen.
Danach 1 Jahr in der Hölle auf Lanzarote im Osten in einer kleinen Anlage im Bungalow mit rundum Grundstück und konstantem Wind mit Feinsand ausser in den 2 heissen Monaten wo Windstille war. Für 1 Jahr gezahlt und nach 10 Monaten geflohen, bei 2 Autos und einem Grossroller war der Lack total ruiniert worden durch Sonne, Wind und Sand.

Soviel zur Vorgeschichte und ein wenig was wir wo unterschiediches getestet haben um den für uns optimalen Platz zu finden.
Wie schon die alte Immo Markler Weisheit sagt: die 3 wichtigsten Dinge an einem Haus sind: Location, Location, Location!
Kurzum das beste Haus am falsch Standort taugt nichts.

Also unser Einhorn sollte sein / haben:
Finka mit mindestens 2500m2 Grundstück,
Haus mit mindestens 100m2 ebenerdig ohne Treppen
vom Parkplatz bis zum Haus nahezu ebenerdig ( Rollstuhlgeeignet)
mindestens 3 Schlafzimmer
Ausrichtung Süd /Ost um die Morgensonne zu fangen und bis zum frühen Nachmittag Sonne zu haben (Winter)
Möglichst begehbares und benutzbares Flachdach - wenn möglich mit unverbaubarer Rundumsicht bis zum Horizont.
Nachbarn mindestens 100 Meter +/- entfernt jedoch in Sichtweite.
Ausreichend Sichtschutz um auf mindestens 50% der Finka FKK zu betreiben
Nicht in einer Urbanisation.
Keine Bäume nahe am Haus die Schatten werfen oder eine Brandgefahr darstellen können.
Keine Durchfahrtstrasse am besten am Ende einer gut befestigten Strasse.
Im Osten / Südosten der Insel jedoch in einem windarmen Bereich bis maximal 400 Meter +/- üdM.
Ausreichend Land um in Notfall Selbstversorger zu sein mit einem grossen Wasserspeicher der zur Not ein Jahr reichen kann. Sollte wenn möglich in normalen Zeiten als Pool verwendbar sein.
Ausreichend Platz im abgesicherten Bereich (Mauer / Zaun) für mehrere Fahrzeuge, Platz für Werkstadt.
Maximal 10 Minuten zum Strand, in die Bergregion wo der Baumwuchs zum Wald wird und in Stadt incl. Centro de Salud / Consultorio, Pharmacia, Ferreteria und Grundnahrungsmittel.
Lidl und Co in Maximal 20 bis 30 Minuten Distanz.

Jeder der aufgeführten Punkte hat eine unterschiedliche Wertigkeit, einige sind ein muss, ander ein sollte.
Wird ein muss nicht erfüllt wird das Haus aus der Auswahl entfernt.
Es muss eine Mindestpunktzahl von 80% ereicht werden.

So was denkt ihr? unmöglich oder möglich und wie lange wird die Suche dauern?

Und wie sieht euer Einhorn aus?
__________________
support LGBT (Liquor Guns Bacon and Tits)
xluz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 00:05
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 4,854
Abgegebene Danke: 6,340
Erhielt 4,115 Danke für 1,921 Beiträge
Hattest du es nicht die Tage gekauft?
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu zauberin60 für den nützlichen Beitrag:
Islas Canarias (04.02.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 00:32
Fast-Canario
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 140
Abgegebene Danke: 62
Erhielt 125 Danke für 66 Beiträge
150k???

Nespresso ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Nespresso für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (04.02.2019), Islas Canarias (04.02.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 06:09
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 24.12.2018
Beiträge: 72
Abgegebene Danke: 23
Erhielt 29 Danke für 12 Beiträge
es mag möglich sein das man sowas findet. Man muss dann aber garantiert irgendwo echt eklige Kröten schlucken. Ich kann mir vorstellen das es bei Villaflor sowas weit draussen gibt. Das ist allerdings deutlich über 400 Hm. Da braucht man schon nen Fahrstuhl um da hin zu kommen. Und dickes Winterzeug...
Oder die Papiere sind nicht sauber. Eine Baugenehmigung nachträglich erwirken oder mitgenutzte Hölen zu legalisieren ist sicherlich ein behördlicher Spiessrutenlauf mit oft ungewissem Ausgang.
Bankobjekte sind noch ein Rettungsanker. Die Caixa, BBVA und cajasiete haben immer noch unendlich viel liegen. Da kann man Glück haben. Man braucht (und das weiss ich aus eigener Erfahrung) aber seeeeehr viel Geduld und einen langen Atem. Man hat auf der Gegenseite dann meist 3-4 Parteien und keiner weiss was der andere so macht. Du wirst auch wenn Du dort bereits lange gelebt hast, zwingend jemanden benötigen der in der Materie wirklich fit ist.
Normalerweise kann man den deinen Zielbetrag mehrfach durch den Verkaufspreis teilen. Ich hoffe das ist Dir klar. Das was Du willst liegt aktuell so bei 500 K€ an der Untergrenze.
Ansonsten ist La Palma immer noch ein heisser Tip. Im Norden verschleudern sie Grundstücke immer noch zu Spottpreisen (Da kaufen selbst Hippis - sagt man). Für das Geld kann man dort bauen. Nachteil - einsam, Infrastruktur extrem bescheiden, Genehmigungen zu bekommen ist kompliziert sofern man keine Einheimischen kennt die dort irgendwie alle miteinander verwandt sind. Ich mag die Insel eigentlich lieber als Teneriffa habe mich dann aber gegen sie entschieden weil es nur einen winzigen Landstrich um Tazacorte gibt der klimatisch mit dem Süden Teneriffas vergleichbar ist. Der Flecken derart provinziell ist das man dort nach einigen Wochen einen Inselkoller bekommt. Eigentumswohnungen gibt es dort in Los Llanos problemlos für 80-100 K€. Das ist aber im Süden Teneriffas auch noch möglich. Meist etwas abseits und mit 3 Zimmern und nicht in den Touriregionen. Die tauchen auch meistens gar nicht bei Idealista auf. Die werden schwarz vermarkelt. Da meldet sich dann ein Faruk oder Ibrahim der noch 4 oder 5 andere Wohnungen von Bekannten anzubieten hat... Man bewegt sich da halt auf dem spanischen Markt abseits der Tourimakler. Das ist schon sehr speziell und sicherlich ein Abenteuer.

Viel Glück.

Geändert von luigi (04.02.2019 um 06:16 Uhr)
luigi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 07:31
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,779
Abgegebene Danke: 935
Erhielt 23,016 Danke für 8,083 Beiträge
Dass, was Du willst, bekommst Du nie und nimmer für 150k, vor allem bei der Vorgabe Lage und Größe absolut inkompatibel mit der Preisvorstellung..
Es sei denn, eine Ruine irgendwo in der Pampa mit fragwürdigen Papieren.(wenn überhaupt)
Als wir unsere Finca in Arona verkauft haben, hatten wir natürlich auch die Preise anderer Finca gesucht, von daher würde ich sagen, Deine Wunsch-Finca gibt es ab 500k oder eher noch teurer, Altavista, oberhalb von Arona, 850k, tolle Finca am Arsch der Welt, deshalb wohl auch seit xxx Jahren im portfolio der Makler.
__________________
Zeitzonen finde ich total spannend. In Berlin ist es jetzt 20:20 Uhr. In New York ist es 14:20 Uhr. Und in Teilen Sachsens ist es 1933
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 07:33
Mencey
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Im grünen Norden
Beiträge: 263
Abgegebene Danke: 420
Erhielt 282 Danke für 127 Beiträge
Es gab doch einen langen Fred im grünen Forum, in dem du das ganze Kaufprozedere detailliert geschildert hattest. Incl. Abwicklung / Banktransfer und das Ganze in 5 Tagen - oder so ....... und dann wurde der Hund krank.

Du warst so stolz auf die rasche Abwicklung, warum suchst du nun neu?
Islas Canarias ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Islas Canarias für den nützlichen Beitrag:
ete (05.02.2019), zauberin60 (04.02.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 08:41
Canario
 
Registriert seit: 26.11.2012
Beiträge: 164
Abgegebene Danke: 5
Erhielt 85 Danke für 45 Beiträge
eindeutig Kategorie Einhorn. Hierzu ist ein vielfaches (also X2, X3 oder mehr, nicht X1,2) notwendig abhängig vom wo auf der Insel. Im Norden etwas weniger, im Süden (zumindest in Tourismusgebieten) kann es sogar über X3 liegen. Um der Sache so nah wie möglich zu dem Budget und Vorstellungen u bekommen, muss man dann schon in nicht ganz so beliebten Zonen suchen wie San Isidro, Arico, Las Galletas, El Fraile, Guargacho oder Piedra Hincada im Süden; im Norden definitiv ausserhalb vom Orotavatal, also kein Puerto, Orotava und Santa Ursula, auch nicht Santa Cruz oder La Laguna. Eventuell Richtung Garachico und dahinter. Da kommt man der Sache eventuell am nähesten, aber dann stimmen auch wieder die Entfernungen nicht zu den Vorstellungen.

Gerade die Sache mit der Ausrichtung Süd-West macht es besonders kompliziert. Bei mir in der Anlage in Callao Salvaje sind 3 kleine Reihenhäuser zu verkaufen, zwei (nach Norden ausgerichtet) für ca. jeweils 215t, welche schon ca 3 Monate zum Verkauf stehen (ich tippe mal sobald die auf 200t runtergehen sind die sofort weg), ein anderes (nach Süden ausgerichtet mit ein klitze klein bisschen Meerblich) wurde innerhalb von 2 Tagen gerade für ca 235t verkauft. Alle identisch wie meins, 70m2 Wohnfläche, 35 Garage und nochmal 35m2 Terrasse. Die Preise sind wirklich verrückt. Ich kann nur froh sein, dass ich zu anderen Zeiten gekauft habe.
Location, location, location ist zur Zeit nur teuer, teuer teuer, oder mit riesen Abstrichen verbunden.
knolli ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 09:12
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,846
Abgegebene Danke: 2,397
Erhielt 1,865 Danke für 925 Beiträge
@XLUZ
einiges passt nicht zusammen, Finca mit lächerlichen 2500 Qm - in manchen Gegenden benötigt man zum Neubau/Anbau/Ausbau 10000 Qm
Rollstuhl geeignet - wo gibt es denn das auf Teneriffa?
(LC mal ausgenommen aber wenn ich mir vorstelle: von der Promenade mit Muskelkraft bis zur Calle Sierra Nevada?) Das machst Du einmal die Woche dann biste fertig mit der Welt.
Der Preis - könnte bei einer Finca - völlig zusammengefallen mit 2000 Qm vielleicht hinkommen.
Ich kenne ein unbebautes Grundstück unterhalb von Gia de Isora- unterhalb der neuen Autobahn mit 4452 Qm der Deutsche Eigentümer würde es für 50000.- € abgeben.
Ich sag Dir aber gleich: eine Baugenehmigung gibt es dort NICHT !, obwohl alle Grundstücke daneben bebaut sind.
Der Eigentümer hatte bereits eine Baugenehmigung, lies diese aber verfallen, danach wurde die Grundstück Mindestgröße auf 10000 Qm erhöht ( vorher 5000).
Vermessungen wurden damals noch nicht durchgeführt es wurden die Grundstücksgrenzen mit weisser Farbe "abgesteckt"
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 09:52
Fast-Canario
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 120
Abgegebene Danke: 119
Erhielt 104 Danke für 52 Beiträge
Sorry Leute aber der Threat hier stinkt ganz gewaltig nach Fisch ><((((*>
Fehlt nur noch das jetzt hier ein Briefträger auftaucht
Dogger ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Dogger für den nützlichen Beitrag:
bahala na (04.02.2019), ete (05.02.2019), rayfaro (04.02.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 04.02.2019, 10:07
Fast-Canario
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 107
Abgegebene Danke: 12
Erhielt 49 Danke für 23 Beiträge
Für die Leser meines alten gesabbels von Thread "was geht in deinem hohlen Kopf zur Zeit rum" (oder so ähnlich - Ja ihr habt richtig gelesen, dies ist der Anfang der Geschichte meiner Einhorn Jagd.
1. Die Zielsetung und der Begin der Suche nache meinem Einhorn.

Für all die anderen, danke für eueren Input, das entspricht den Tatsachen der normalen Preisgestaltung auf den Inseln.

Zu La Palma: Wir haben dort einige Monate gelebt im Herbst/Winter Ende des letzten Millenniums.
Den ersten Monat haben wir in einer Wohnung in El Paso (Westen auf 600 Meter) verbracht. Auf einem den Nachbargrundstücke waren ne Menge Hunde die Nachts für keine ruhige Minute gesorgt haben. Es war schnatterig Kalt auf 600 Meter in Herbst und 2 Woche später sind wir runter zur Küste gezogen und haben den Winter in Puerto de Naos verbracht. Wir habe viele Leute mit Inselkoller dort erlebt während wir fast die ganze Insel erkundet haben.

*******************

Weiterer Input (euere Meinung) ist erwünscht.
__________________
support LGBT (Liquor Guns Bacon and Tits)
xluz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 09:10 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0