#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 8
Gäste: 644
Gesamt: 652
Team: 0

Team:
Benutzer:christianpahl, ‎elfevonbergen, ‎graupinchen, ‎HaPeS, ‎Supremo
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31541
Beiträge: 326589
Benutzer: 3,369
Aktive Benutzer: 199
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Joe100
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Joe100
Gestern
- Michael
Gestern
- Jörg71
26.07.2021
- Thystrias
26.07.2021
- grabegabel

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 18.04.2021, 22:53
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Kefirknolle- Wunder mittel zu Haus

Milchkefir < mal zusammengefasst:
Das Getränk ist ausserordentlich gesund und enthält neben den Mineralien Kalzium, Magnesium und Phosphor auch Vitamine D, B12 und B2. Wird das Getränk aus Vollmilch zubereitet, stecken in 100 Gramm 60 Kilokalorien; 4 Gramm Kohlenhydrate; 3,4 Gramm Eiweiss und 3,5 Gramm Fett. Ballaststoffe sind keine enthalten, dafür sind aber eine ganze Menge bioaktive Stoffe in ihm zu finden, mit denen die gesundheitlichen Vorteile noch verstärkt werden. Milchkefir auf Kuh- oder Ziegenmilch basid
Milchsäurebakterien haben eine positive Wirkung auf die Gesundheit - die Darmflora bleibt im gleichgewichtund das Immunsystem intakt. Eine der Milchsäurebakterien ist der Lactobacillus kefiri. Er schützt vor Infektionen, wie Studien beweisen und kann das Wachstum schädlicher Bakterien verindern. Das Kohlenhydrat Kefiran schützt ebenfalls vor schädlichen Bakterien und besitzt eine antibakterielle Wirkung.
Wie wissenschaftliche Studien zeigten, sind die bei der Herstellung von Kefir entstehenden Probiotika in der Lage, den Wachstum der krankhaften Zellen einzuschränken. ++++++++++++++++++++++++++++++++
pur als Shake,schmeckt aber auch mit frischem und püriertem Obst oder Gemüse. Ihr koennt ihn aber auch als Ersatz für Joghurt und Buttermilch beim Kochen und Backen verwenden. Wer zwischen einem halben und einem ganzen Liter täglich zu sich nimmt- fuelt sich wohl.Die Sosse zu Koenigsbergerklops mit Kefir... hmmmmmmmmmm
Kann man online bestellen
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
mar (22.04.2021), Oliver Junge (21.04.2021), SanLorenzo4 (19.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 18.04.2021, 23:02
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Helianthi- weiss Wundermittel zu Haus

Roh (geraspelt in Salate) und gekocht ein Genuss!!- geschmacklich ist sie der Schwarzwurzel und Topinambur sehr ähnlich. Aufgrund ihres hohen Anteils an Inulin ist diese Wurzel sehr gesund und leicht bekömmlich - ideal für Diabetiker. waechst prima auf unserem Boden
stammt aus der Pflanzengattung der Sonnenblumen. Sie ist mit dem bei uns noch bekannteren Topinambur Helianthus tuberosus verwandt. Die Wildform der Pflanze bildet Knollen in Form und Grösse einer mittleren Kartoffel. Der fein nussige und würzige Geschmack macht sie zu einer beliebten Universalspeise und die oberirdischen Teile der Pflanze überzeugen Gartenliebhaber mit ihren intensiv gelben Blüten. Durchmesser von 5 cm aehnelt der Sonnenblume. ein Anziehungspunkt für Bienen, Hummeln und Schmetterlinge und den geflügelten Insekten in der späten Jahreszeit eine wichtige Nahrungsquelle.
Du kannst die Sonnenwurzel garen, rösten, backen und frittieren oder sie zum Verfeinern in einen Salat raspeln. Sie eignet sich zum Herstellen von Chips, Pürees und Suppen.
Kannst sie online bestellen.
Habe ich grade wieder gemacht. Etwa 50 % von dem Kilo sind das letzte mal gut gut angegangen.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
Oliver Junge (21.04.2021), SanLorenzo4 (19.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 25.04.2021, 19:58
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 1,040
Abgegebene Danke: 205
Erhielt 809 Danke für 561 Beiträge
Mein Wasserkefir entwickelt sich richtig gut, mir gefällt, dass es so einfach in der Handhabung ist. Einfach stehen lassen draussen, trinken, dann ab und zu mehr Wasser und braunen Zucker dazugeben. Einfacher geht es nicht?

Nur ich verstehe immernoch nicht, was ist denn jetzt die Kefirknolle? Bildet die sich dann irgendwann aus den Kristallen, die sich jetzt ständig vermehren?
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 18.05.2021, 12:16
Neu im Forum
 
Registriert seit: 11.05.2021
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
[quote=Kaleika;333435]Milchkefir < mal zusammengefasst:
Das Getränk ist ausserordentlich gesund und enthält neben den Mineralien Kalzium, Magnesium und Phosphor auch Vitamine D, B12 und B2.


Ich kann Kaleika in Bezug auf die in Milchkefir enthalten Vitamine und Mineralstoffe nur zustimmen. Da ist einiges drin was unserem Körper gut tut. Generell finde ich das Thema Kefir sehr interessant und habe vor kurzem einen ausführlichen Artikel zu Kefir gelesen.

Einfach erstaunlich was der so alles kann Ich möchte mich damit definitiv in nächster Zeit noch genauer mit beschäftigen.
weltliebe88 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 18.05.2021, 13:33
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,365
Abgegebene Danke: 971
Erhielt 24,491 Danke für 8,920 Beiträge
Meine Frau verträgt Kefir absolut nicht, scheinbar wegen dem Hefepilz, hat sich auf Kefir, Bio hier im Supermarkt, gestürzt, es aber schnell wieder sein gelassen.

Joghurt dagegen ohne Probleme.
__________________
Es ist jetzt 10 Jahre her, dass mein Kumpel aus dem Raum gerannt kam und rief: "Es ist ein Junge! Es ist ein Junge!".
Tränen rannen über sein Gesicht.
Wir waren seitdem nie wieder in Thailand.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 18.05.2021, 21:38
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Hefepilz- eher nicht. Hat deine Frau irgendeine Lactoseintoleranz, oder Bei Schafen etwas..?
Da gibt es ja die verschiedensten Ausfuehrungen.
Egentlich eignet sich Kefir genau eben zur Behandlung von Allergien, aber zuviel kann zu allergischen Symtomen fuehren.
Ich wuerde es auf jedenfall nachmal versuchen- nicht mehr als 5 Suppenloeffel
Und dann nach 10 Std. nochmal. Waere ja schade, bei so einer gesunden Sache.
Kefir ist immer noch ein Milchprodukt, das bei zu hoher Menge bei einigen Menschen zu allergischen Symptomen führen kann. Zwar enthält Milchkefir weniger Laktose als die entsprechende Milch, und das Protein ist bekömmlicher als in normaler Milch, jedoch gibt es bei jedem Nahrungsmittel eine Obergrenze. So auch bei Kefir.

Zudem wirkt Kefir in höheren Mengen abführend, dafür sind die organischen Säuren, besonders Milchsäure, verantwortlich.
Dann nicht mehr als 1-2Gläser täglich
Ihr koennt auch eure Butter mit kefir aufwerten< schmeckt klasse:
sie vorsichtig schmelzen und mit ein wenig Kefir vermischen. Dadurch wird sie saurer und es ergibt sich eine schmackhafte Butter Variante.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (18.05.2021 um 21:46 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 07.07.2021, 07:53
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 1,040
Abgegebene Danke: 205
Erhielt 809 Danke für 561 Beiträge
Eins der Probleme mit Milchprodukten ist sie verkleistern die Darmwände, was dazu führt, dass der Darm viele Nährstoffe von anderen Lebensmitteln nicht mehr aufnehmen kann.

Das mal unabhängig von den ganzen Antibiotika und Hormonen in der Milch (vielleicht deswegen abführend/allergisch/ungesund wenn man zuviel davon konsumiert?).

Wasserkefir ist viel besser und einfacher...

Geändert von mar (07.07.2021 um 08:15 Uhr)
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 09.07.2021, 21:32
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Ich finde den Milchkefir besser- hat mehr Schmackes & ausserdem mehr Naehrwerte. Es gibt auch Milch ohne Antibiotika/Hormone!! Kostet halt mehr, aber das leiste ich mir gerne fuer einen gesunden Drink
Auch noch eine gute Nachricht für alle, die keine Laktose vertragen: Je länger Kefir steht, desto mehr Laktose wird in Milchsäure umgewandelt. Das heißt, dass man sich mit Laktoseintoleranz ruhig an Kefir herantasten kann!

Eine Ausnahme ist übrigens Kefir aus dem Supermarkt („Kefir mild“): Er enthält pro 100 Gramm immer noch einiges an Laktose.

Man sollte beides ansetzen-
Hat jemand schon Wasserkefir gemacht?
Die Starterkristalle gibt es vielleicht beim Gruenen Laden in Puerto de la Cruz
oder
https://www.amazon.de/Wasserkefir-St.../dp/B0761QYF33
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (09.07.2021 um 21:40 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 09.07.2021, 21:55
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 1,040
Abgegebene Danke: 205
Erhielt 809 Danke für 561 Beiträge
Ja, von der Bio-Weidenmilch aus Spanien hatte ich hier ja schon geschrieben, wurde von euch ausgelacht

Die gabs auch meines Wissens hier früher nicht, das ist erst seit ein paar Jahren bzw. speziell diese Bio-Weidenmilch sogar erst seit einigen Monaten.

Ein weiteres Problem mit Milch ist, dass die Milch ja von Tausenden Kühen zusammengemischt wird. Das heisst in jeder Milch ist auch die Milch von kranken Kühen.

Aber gut, jeder kann sich ja heute selbst recht einfach dazu im Netz informieren, da gibt es ja genügend Materialen.

Auch gibt es sicherlich einige Über 100 Jährige, die jeden Tag Industrie-Milch trinken. Da es mittlerweile schon eine halbe Million über 100 Jährige gibt, muss das zwar nicht viel heissen, aber ich denke auch dass es nicht für jeden gleich ist.

Wasserkefir hatte ich bei Eurospar (Spar GC) bekommen, kann Spar Tenerife Dir vielleicht bestellen? Ich kann Dir auch gerne eine Flasche kaufen und zusenden. Man muss nur etwas Zucker, ich nehme Braunen, und mineralhaltiges Wasser dazu geben, sowie optional weitere Mineralien wie etwas Salz oder Trockenobst.

Milchkefir habe ich noch nie gemacht ist wohl etwas komplizierter? Ich mag es halt einfach.

Übrigens habe ich gelesen, weiss nicht obs stimmt, dass man all das auch einfrieren kann, nicht nur Kefir, auch Kimchi, Kombucha usw.
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 10.07.2021, 14:31
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Nein mar- schon wieder so eine Verallgemeinerung< nicht jede Milch wird von 100o unterschiedlichen Kuehen gemischt!Auch auf Weidehoefen nicht
Es gibt natuerlich Bauernhoefe die nur Milch von den eigenen Kuehen anbieten.
Hatten wir neulich zum ansetzen und mal wieder zum entkatern nach
Spanien gegen Schweiz.

Kefir einfrieren ist wohl nicht das Problem, eher wie schmec kt es nach dem Auftauen.... man kann es evtl in eiswurfelkastchen fuellen und zum Sossen zubereiten nehmen. oder zum abkuekhlen des Originals.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0