#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 6
Gäste: 656
Gesamt: 662
Team: 0

Team:
Benutzer:christianpahl, ‎graupinchen, ‎Supremo
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31541
Beiträge: 326589
Benutzer: 3,369
Aktive Benutzer: 199
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Joe100
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Joe100
Gestern
- Michael
Gestern
- Jörg71
26.07.2021
- Thystrias
26.07.2021
- grabegabel

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 05.03.2021, 21:21
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Goldenes Sauerkraut einlegen

"Under the brine is fine."
Fermentiertes Gemüse ist eine traditionelle Kost. Sauerkraut ist die bekannteste Form davon. Hier ein Rezept für die "goldene" Variante mit Würzpaste. Ist bei mir nie alt geworden
Zutaten
gemuese
1 Spitzkohl, etwa 750 g (es geht auch Weißkohl oder Chinakohl) waschen, grob zerkleinern
2 Karotten waschen, schneiden, in Scheiben oder Stücke schneiden
2 Lauchzwiebeln waschen und in Ringe schneiden

Für die Würzpaste:

2 cm frischen Kurkuma - Al Campo oder Wochenmarkt
2 cm frischen Ingwer
2 Zehen Knoblauch
1/2 TL schafes Chili (getrocknet oder frisch)lieber frisch da geht es gut durch

Alles im Mixer zerkleinern.
zum geschnittenen Gemuese Salz fuegen (Beispiel: 1 kg Gemüse = 20 g Salz) und welken lassen. Dabei tritt Wasser aus. Das ist die Lake, in der das Gemüse später fermentiert wird. Das Gemüse ordentlich kneten bis es weich wird,
dann die Würzpaste untermischen.
Dann alles mit der Flüssigkeit in ein sauberes Glas geben und fest an den Boden drücken. Es sollte sich oben eine Schicht Flüssigkeit bilden. Das Glas verschließen und ein bis zwei Wochen bei Zimmertemperatur fermentieren lassen.
Es gilt der Leitsatz: "Under the brine is fine." (Unter der Lake ist das Gemüse fein). Nach zwei Wochen im Kühlschrank lagern und nach und nach verbrauchen. Das goldene Sauerkraut kann wie normales Sauerkraut oder Kimchi verarbeitet werden oder frisch gegessen werden. Es passt ganz toll zu Reisgerichten- als Kontrast am Tellerrand zu: Curry- Reis, gebratener Ban ana !!.

Man kann natürlich auch anderes Gemüse fermentieren. Hierfür wird lediglich eine Salzlake benötigt (immer 2% der Wassermenge ist der Salzanteil (siehe oben! Wenn ihr das kiloweise macht, braucht ihr nicht soviel zu rechnen t). Das Gemüse in feine Scheiben schneiden oder raspeln, mit Lake bedecken und so zwei Wochen warten.
Auf gehts!
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 9161 (1).jpg‎ (36.3 KB, 0x aufgerufen)
Dateityp: jpg sauerkraut-01-imago0107876903h-100~_t-1614873221908_v-16to7.jpg‎ (40.7 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (06.03.2021), Dropout (06.03.2021), fif (06.03.2021), Flowerpower1211 (06.03.2021), mar (06.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 05.03.2021, 22:24
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,224
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 1,746 Danke für 736 Beiträge
Vereinfachte Variante, so machen wir es (ist aber nicht "golden"):

1 Weisskohl (750g), klein schneiden
20 g Salz

Mit den Händen lange durchkneten, um die Blätter aufzubrechen.
In ein grosses Glas mit Schraubdeckel füllen, oben mit Wasser bedeckt.
Zweimal täglich "Dampf" ablassen.
Nach einer Woche ist es gut. Kann roh gegessen werden. Oder schön weich kochen.
gerardo ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
bugsi (06.03.2021), fif (06.03.2021), Flowerpower1211 (06.03.2021), Kaleika (06.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 13.03.2021, 08:58
Neu im Forum
 
Registriert seit: 12.03.2021
Beiträge: 6
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 1 Danke für 1 Beitrag
Hört sich sehr lecker an, das Probier ich doch auch gleich mal
TeneriffaMajor ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 22.04.2021, 17:40
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 1,040
Abgegebene Danke: 205
Erhielt 809 Danke für 561 Beiträge
Mein Kimchi/kreatives Sauerkraut war gerade voller Schimmel. Hatte vor lauter Kombucha, Wasserkefir nicht dran gedacht, es Luftdicht abzuschliessen. War im falschen Glas.

Neues ist aber bereits angesetzt, beim Chinesen gab es sehr grosse Gläser 3-5L mit Gummiverschluss für läppische 0.0001 Bitcoin (5 eur), ich denke ich hole mir mal noch ein paar mehr davon.

Prinzipiell kann man doch da jedes Gemüse, und jedes Obst reintun, oder?
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
bahala na (25.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 23.04.2021, 17:37
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 151 Danke für 125 Beiträge
Weil hier keinen Weiskohl gibt, kann man höchsten Sauerkraut aus Mangold herstellen.
Muss aber auch möglich sein, kann mir aber den Geschmack nicht vorstellen.
Rentner24 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 23.04.2021, 18:04
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 6,308
Abgegebene Danke: 6,581
Erhielt 8,896 Danke für 3,196 Beiträge
Aber am Besten gaeren m. W. Kraut, Gurken, Kohl gemisch Dazu 2 Loorbeerblaetter, paar Senfsamen Anis...
Beides Lebensmittel die es in jedem deutschen Haushalt regelmäßig gibt, nicht ohne Grund werden wir in anderen Länder : „Kraut’s“ genannt
Einfaches Salz- ohne jod und Dingens und Biogemuese & mit langen roten Pimentos. Sieht auch super aus..
Ananas % Pfirsich in 4 Ecke schneiden , 1 scharfen Chili dazu...und einlegen hmm.
Reife Stachelbeeren solo
interessant< rote Beete & Birne & angestoesselte Pfefferkoerner- wer rosa P?feferkoer54ner hat- besser! Birnengehaeuse rausschneiden. RBeete nicht schaelen, nur ankratzen und Boden und Kopf abschneiden. Den Wurzelboden kann man wieder pflanzen!!.
zur Erinnerung:
Wenn mann mit einer einfachen Salzlake fermentieren möchte, schneidet man das Gemüse in kleine Stücke, Obst halbiert oder geviertelt (je nach Größe) und alle Kerne entfernen. Dann wiegt man die Menge und rechnet die Salzmenge die hinzugefügt werden muss ( Beispiel: 1 kg Gemüse 20 g Salz)

Man nimmt ein Keramiktopf oder Glas und schichtet das Gemüse/Obst hinein. In einer Schüssel mit etwas Wasser das Salz auflösen und zum Gemüse/Obst geben. soviel Wasser auffüllen bis alles komplett bedeckt ist.
21 grad< Zimmertemperatur
Je weniger ihr Kräuter und Gewürze verwendet um so vielfältiger lässt sich hinterher das Gemüse oder Obst verwenden. Wenn mann z.B. Lorbeerblatt verwendet, dann muss es später iauch passen. Wenn ich natürlich wie z.B. bei Oliven einen schönen würzigen Geschmack will.e dann sollte man die Kräuter schon direkt zugeben und mitziehen lassen

schmeckt spaeter auch super zu duennen Pfannkuchen
auf gehts...
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
mar (25.04.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 25.04.2021, 16:15
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 1,040
Abgegebene Danke: 205
Erhielt 809 Danke für 561 Beiträge
Zitat:
Zitat von Rentner24 Beitrag anzeigen
Weil hier keinen Weiskohl gibt, kann man höchsten Sauerkraut aus Mangold herstellen.
Muss aber auch möglich sein, kann mir aber den Geschmack nicht vorstellen.
Wieso soll es keinen Weisskohl hier geben?

Mercadona hat immer sehr schönen, kleinen, jungen Weisskohl im Kühlregal, auch Rotkohl. Den Rotkohl habe ich letztens sogar mal roh probiert, schmeckte sehr gut, werde ich jetzt öfter machen.
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:18 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0