#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Essen - Trinken - Nightlife

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 2
Gäste: 566
Gesamt: 568
Team: 0

Team:
Benutzer:JaneboaRt
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30940
Beiträge: 316793
Benutzer: 3,239
Aktive Benutzer: 198
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Thomas Klatt
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Thomas Klatt
21.10.2020
- AA-Zeitlos
21.10.2020
- aquacatero55
20.10.2020
- majegu
16.10.2020
- Candina13

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 23.09.2020, 16:43
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,189
Abgegebene Danke: 5,930
Erhielt 7,935 Danke für 2,568 Beiträge
kosher essen hier

auf Teneriffa.eiss jemand was?
Es gibt auf dem Afrikamarkt eine ganz gute Verkaufststelle, aber ich suche ein Restaurant.
Kein Veganes- das ist ja auch noch ganz anders, denn Juden duerfen zweigeapltene Huftiere verarbeiten- aber „milchige“ und „neutrale“ Lebensmittel unterliegen einer besonderen Herstellung usw..

Habe nur eines gefunden< Macusamba - Hotel Occidental Santa Cruz Contemporáneo- bietet koscheres Essen an.
War schon mal jemand dort?
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 23.09.2020, 19:05
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 370 Danke für 189 Beiträge
Dir ist aber klar, dass die Juden Tiere ebenso grausam Schächten wie die Moslems damit es koscher / halal ist???
__________________
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über?s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist
Nespresso ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Nespresso für den nützlichen Beitrag:
ete (24.09.2020), faro (23.09.2020), zauberin60 (25.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 23.09.2020, 21:44
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,189
Abgegebene Danke: 5,930
Erhielt 7,935 Danke für 2,568 Beiträge
Gibt es schon lange nicht mehr- das betäubungslose Töten von Tieren ist in Deutschland laut Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (23.09.2020 um 21:46 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 23.09.2020, 22:01
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 370 Danke für 189 Beiträge
Na ja, wir sind hier in Spanien ;-)

.... und glaub nicht, dass das jemanden der jeweiligen Fraktion interessiert. Die verfahren weiter, wie Ihr Herr es Ihnen gebietet. Leider!

Gesetze sind nur für die gemacht, die sich dran halten.
__________________
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über?s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist
Nespresso ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 24.09.2020, 06:24
Zugereister
 
Registriert seit: 22.12.2012
Beiträge: 22
Abgegebene Danke: 9
Erhielt 22 Danke für 11 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Gibt es schon lange nicht mehr- das betäubungslose Töten von Tieren ist in Deutschland laut Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten.
Das wäre wünschenswert. Ist aber leider nicht richtig. Siehe Bundesverfassungsgericht, sog. "Schächturteil". Schächten ist in D erlaubt.
Auch in 2020.
cartito ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 24.09.2020, 06:56
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,328
Abgegebene Danke: 19,804
Erhielt 2,821 Danke für 1,747 Beiträge
- wer sich fuer den gesamten Urteiltext interessiert, s AZ.

ECLIE:BVerfG:2002:rs20020115.1bvr178399

Zitiervorschlag:
BVerfG, Urteil des Ersten Senats vom 15. Januar 2002
- 1 BvR 1783/99 -, Rn. 1-61,
http://www.bverfg.de/e/rs20020115_1bvr178399.html
__________________
Der Vorteil der Klugheit besteht darin, dass man sich dumm stellen kann.

Das Gegenteil ist schon schwieriger.
bugsi ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu bugsi für den nützlichen Beitrag:
faro (24.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 25.09.2020, 10:45
Fast-Canario
 
Registriert seit: 10.11.2009
Beiträge: 104
Abgegebene Danke: 149
Erhielt 73 Danke für 42 Beiträge
halal

Zitat:
Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
Gibt es schon lange nicht mehr- das betäubungslose Töten von Tieren ist in Deutschland laut Tierschutzgesetz grundsätzlich verboten.
Hier ist aber Spanien.
Ob es hier im Schlachthaus auch halal geschlachtet wird, weiss ich allerdings nicht.
laluna3 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 25.09.2020, 14:25
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,189
Abgegebene Danke: 5,930
Erhielt 7,935 Danke für 2,568 Beiträge
meine Frage war eigentlich lediglich nach einem Restaurant.
Ueber alles andere bin ich reichlich informiert< 15 Jahre Afrika, mit einer muslemischen Familie neben meinem Haus, war mehr als erschuetternd < aufschlussreich und in Europa die fuerchterlichen Lebendtiertransporte stehen sich m.E. gleichwertig gegenueber.
Ich moechte nicht mehr ueber Schlachten/Schaechten usw nachdenken. So oder so schaeme ich mich dass ich an dem Toetungselend teilnehme. Aber ich komme nicht ganz los vom Fleisch, habe es jedoch reduziert. In La Laguna soll die Schaechtung an gewissen Tagen nach Tierschutz-Richtlinien zu gehen.

.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.

Geändert von Kaleika (25.09.2020 um 14:28 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 01.10.2020, 10:37
Mencey
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 605
Abgegebene Danke: 154
Erhielt 561 Danke für 261 Beiträge
Wer sich hier über die "koschere" oder "halal"-Schächterei (also unbetäubt) wegen der Schmerzen, die die Tiere dabei erleiden, aufregt, sollte sich mal anschauen, welche Schmerzen diese Tiere während ihres "ganz normalen" Lebens erleiden und erdulden müssen.

Wenn die Schächtung sachgemäß durchgeführt wird, ist diese Todesart nicht schlimmer als jede andere Schlachtung auch. Wenn die Schächtung NICHT sachgemäß durchgeführt wird, ist sie genauso schlimm und widerlich wie jede andere nicht sachgemäß durchgeführte Schlachtung auch.

Ach, übrigens: Wer mal wegen Blutverlustes ohnmächtig geworden ist (Das ist mir nach einer Blutspende mal passiert, weil ich als jugendlicher "Held" natürlich sofort nach der Spende aufgesprungen und durch die Gegend gelaufen bin), kann nachvollziehen, wie human eine Schächtung eigentlich ist. Man wird nach dem Verlust einer relativ kleinen Menge Blutes ohnmächtig und danach kommt nur noch das grosse Schwarz ...

Dem Tier wird bei einer sachgemäßen Schächtung mit einem relativ kleinen Schnitt die Adern geöffnet und dann kommt auch für sie nach kurzer Zeit das grosse Schwarz ... und das Ende aller Schmerzen.
__________________
* * *

Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

Es ist ja deins.
J-Man ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu J-Man für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (02.10.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 01.10.2020, 17:13
Mencey
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 389
Abgegebene Danke: 183
Erhielt 370 Danke für 189 Beiträge
j-man Du solltest dich vielleicht besser auf Themen beschränken, von denen Du eine Ahnung hast.

https://www.youtube.com/watch?v=n1seP_nNN7A <-- Achtung, nicht für Leute mit schwachen Nerven geeignet.
__________________
Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über?s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist
Nespresso ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Nespresso für den nützlichen Beitrag:
maxxx (01.10.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 04:44 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0