#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 4
Gäste: 698
Gesamt: 702
Team: 0

Team:
Benutzer:elfevonbergen, ‎JaneboaRt
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31387
Beiträge: 323634
Benutzer: 3,334
Aktive Benutzer: 202
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Sepp
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Heute
- Sepp
Heute
- Nika
04.05.2021
- SonniZ
28.04.2021
- Axel Förster
27.04.2021
- WS4U

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #31 (Permalink)
Alt 12.02.2021, 18:02
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Fische oder das Glibberzeug aus dem Meer kann man wahrscheinlich eh nicht mehr essen wegen dem ganzen Mikro-Plastik, dann lieber gleich die kompostierbaren Plastiktüten von Lidl futtern, die lösen sich wenigstens auf.
Auf den Kanaren gibt es jetzt nur noch Papiertüten bei Lidl sowie die resistenten grösseren Taschen für 0.49 oder 0.99 weiss gar nicht, die auch Carrefour, Mercadona und eben Lidl haben.

Von den Papiertüten halte ich rein gar nichts.

Die Sardinen-Konserven von Lidl haben sehr kleine Sardinen, bei Mercadona sind die Sardinen in den Konserven etwas grösser Ich glaube die kleinen Sardinien dürften so gut wie keine Schadstoffe haben, ist also vermutlich besser.

Auf Schwarzbrot schmecken die auch ganz ok finde ich, auch wenn ich eigentlich nie ein Sardinen_Fan war
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Garuda (05.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #32 (Permalink)
Alt 12.02.2021, 19:17
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Daumen hoch

Da bevorzuge ich aber Rheinisches Pumpernickel mit Apfelmus und Röstis.

Wo gibt es das übrigens??

https://www.forumteneriffa.de/teneri...ons/icon10.gif
Rentner24 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rentner24 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (04.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #33 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 14:54
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Bei Mercadona gibt es seit einigen Wochen

"Pollo Rural".

Weiss da zufällig jemand, woher es kommt? Es sieht schonmal anders aus, als das übliche Huhn. Aber es kostet auch mehr, 8.30€ pro KG. Ich habe es jetzt mehrmals gewaschen und es hat die Farbe zumindest nicht verloren. Also offenbar wenigstens nicht nur eingefärbt. Ist es besser als die anderen Produkte?!
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Garuda (05.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #34 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 15:43
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,034
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
Pollo corral sagt nix darüber aus, wo der Gockel aufgewachsen ist oder was der gefuttert hat.

Wenn, dann irgendwo mit Bio Zertifikat kaufen

Wir haben hier eine Supermarkt Kette, die zertifizierte Hühner verkauft, ohne künstliches fressen laufen draußen rum und suchen im Obstgarten nach Futter.

Gilt auch für die die Eier, schmecken ganz anders.


https://www.merca2.es/pollo-corral-m...o-goles-meten/
__________________
Manchmal will man einfach nicht aufstehen.
Dann pupst der Hund im Schlafzimmer und schon geht es um nackte Überleben.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Garuda (04.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #35 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 18:32
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,202
Abgegebene Danke: 70
Erhielt 1,717 Danke für 718 Beiträge
"Pollo de corral" ist eine Erfindung der Kooperative Cohen in Ourense vor mehr als 20 Jahren. Sie haben ihre Hühner mit Mais gefüttert, damit sie schneller gross werden, und eine Hühnerrasse mit einem etwas gelberen Fleisch gezüchtet, denn die Farbe hat nichts mit dem Mais zu tun. Die Verbraucher haben's geglaubt und gedacht, es seien glückliche, frei laufende Hühner.
Es gibt aber keinerlei Herkunfts- oder Qualitätskontrollen für die Bezeichnung "pollo de corral".
Nun hat Mercadona das "pollo rural" erfunden. Das ist auch wieder nur ein Begriff zum Marketing, der absolut nichts aussagt. Die Verbraucher glauben's wieder...
So kann man für dieselben Viecher aus der Massentierhaltung einen wesentlich höheren Preis erzielen. Der höhere Preis und die neue Bezeichnung assoziieren eine bessere Qualität - und schwupps - das Fleisch schmeckt besser. Was Psychologie so alles kann...

Es ist halt etwas umständlicher, zum Bauern des Vertrauens zu gehen und diesem persönlich den höheren Preis zu bezahlen. Mercadona ist bequemer!
gerardo ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (02.03.2021), Garuda (04.03.2021), mar (03.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #36 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 18:50
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,586
Abgegebene Danke: 5,409
Erhielt 1,456 Danke für 772 Beiträge
wer einmal die Gelegenheit hat in eine Eierfarm zu gehen, immer rein und dann die gesunde rote Farbe des Trinkwassers bestaunen und natürlich die schönen braunen Eier mit den orangeroten Dottern. von nix kommt nu mal nix
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu elfevonbergen für den nützlichen Beitrag:
Garuda (04.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #37 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 20:47
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,034
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
Unsere Eierfarm in der Nachbarschaft.
Eco 100/100

Fette Hühner mit Federn, bei Massentierhaltung wohl eher die Ausnahme.
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Bildschirmfoto vom 2021-03-02 21-40-27.jpg‎ (75.3 KB, 18x aufgerufen)
__________________
Manchmal will man einfach nicht aufstehen.
Dann pupst der Hund im Schlafzimmer und schon geht es um nackte Überleben.

Geändert von Achined (02.03.2021 um 20:52 Uhr)
Achined ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Andreas (04.03.2021), elfevonbergen (02.03.2021), Garuda (04.03.2021), Kaleika (02.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #38 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 20:52
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Ort: TFS-FRA
Beiträge: 3,261
Abgegebene Danke: 1,116
Erhielt 2,841 Danke für 1,492 Beiträge
Toll haben es die Hühner. Besser als die Deutschen :-)
__________________
Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (04.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #39 (Permalink)
Alt 02.03.2021, 20:58
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,034
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
Mich wundert es da immer, dass da nicht die Adler zum Buffet kommen...
Die laufen den ganzen Tag rum, 3ha Fläche.
__________________
Manchmal will man einfach nicht aufstehen.
Dann pupst der Hund im Schlafzimmer und schon geht es um nackte Überleben.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Garuda (04.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #40 (Permalink)
Alt 03.03.2021, 13:32
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Zitat:
Zitat von gerardo Beitrag anzeigen
"Pollo de corral" ist eine Erfindung der Kooperative Cohen (...)

Es ist halt etwas umständlicher, zum Bauern des Vertrauens zu gehen und diesem persönlich den höheren Preis zu bezahlen. Mercadona ist bequemer!
Interessante Ausführungen!

Klar ist das Mist im Supermarkt, das ist ja auch nicht nur Fleisch. Das Obst und Gemüse wird ja auch weitesgehend auf Leistung gezüchtet, damit es lange haltbar ist, die gesunden Bitterstoffe und natürlichen Abwehrstoffe werden rausgezüchtet, die Äpfel gewachst, dazu Pestizide und anderes ohne das das gar nicht mehr wächst.......

Aber selbst wenn man zum Schlachter des Vertrauens geht und da kauft, ist das ja meist auch von den genau selben Grossschlachtereien heutzutage. Und einen Bauer hat auch nicht jeder in der Nähe.

Auch wenn es immer mehr werden, die aufs Land ziehen!
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Garuda (05.03.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0