Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 465
Gesamt: 476
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎graupinchen, ‎HaPeS, ‎Islas Canarias, ‎Mayerhofer, ‎Nespresso, ‎skippergerd, ‎stinkerchen, ‎Terminator, ‎Wolfgang1, ‎wuschl
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30204
Beiträge: 308729
Benutzer: 3,139
Aktive Benutzer: 235
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 13:45
Aro
Zugereister
 
Registriert seit: 07.07.2019
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Amtlicher KFZ Sachverständiger mit Deutschkenntnissen

Liebe Leute;

Ich wollte mein aus Deutschland mitgebrachtes Fahrzeug hier auf Teneriffa zulassen.
Leider ist das nicht möglich, da das vom ITV gewogene Leergewicht und das im KFZ Brief eingetragene Leergewicht nicht übereinstimmen.

Ich habe jetzt einen deutschen Rechtsanwalt beauftragt eine Rückabwicklung des Kaufvertrages bei dem deutschen Händler zu erwirken.

Das Fahrzeug ist 160 Kg. schwerer wie angegeben.
Somit fehlen mir 160 Kg. Nutzlast.
Also nutzt mir das Fahrzeug hier nichts. Ich brauche es für den Transport für meine Baumaterialien.

Das kuriose an der Sache ist, dass der TÜV Süd in Deutschland für das Fahrzeug ein Einzelgutachten erstellt hat. Die haben das Fahrzeug aber nicht selber geprüft, sondern die Gewichtsangaben ungeprüft vom Händler übernommen.

Ich bin jetzt seit fast einem halben Jahr der Dumme weil ich mein Fahrzeug hier nicht nutzen kann.

Für das deutsche Gericht brauche ich deshalb einen amtlichen KFZ Sachverständigen bzw. Gutachter mit Deutschkenntnissen, dem ich mein Problem schildern kann und der mir das erhöhte Leergeewicht bestätigt,
und die damit einhegehende verringerte Nutzlast um 160 Kg.

Mit dieser Begründung der arglistigen Täuschung will mein Anwalt vom Kaufvertrag zurück treten

Am besten hier im Norden von Teneriffa.

Vielen Dank für Eure Tipps

Aro

Geändert von Aro (20.07.2019 um 13:50 Uhr)
Aro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 14:14
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 4,894
Abgegebene Danke: 6,382
Erhielt 4,156 Danke für 1,941 Beiträge
Reicht nicht ein Gutachten und eine beeidigte Dolmetscherin?
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 14:22
Aro
Zugereister
 
Registriert seit: 07.07.2019
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Leider nicht.

Laut meinem Anwalt brauche ich einen amtlichen Sachverständigen der dem deutschen Gericht das Gutachten auf Deutsch vorlegen kann.
Aro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 20:40
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,862
Abgegebene Danke: 938
Erhielt 23,089 Danke für 8,129 Beiträge
In Las Chafiras arbeitet beim ITV ein Spanier, Peter, der mit einer Engländerin verheiratet ist, also zumindest perfekt englisch spricht, er ist Ingenieur und macht da die Abnahmen der Importautos und auch Umbauprojekte.
__________________
Das Beste am Desinfektionsmittel in der Klinik ist, dass sich alle ständig die Hände reiben, als würden sie einen teuflischen Plan aushecken.
Achined ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
ete (20.07.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 21:56
Mencey
 
Benutzerbild von moeffe
 
Registriert seit: 09.12.2006
Ort: Aldea Blanca
Beiträge: 1,252
Abgegebene Danke: 274
Erhielt 1,026 Danke für 466 Beiträge
Wenn du willst schreib mir mal ne PN..... ich habe schon mehrere Fahrzeuge importier, u.a. letztes Jahr ein Wohnmoil und kann ein Lied von den Problemen mit dem ITV singen..... Aber ich denke nicht, dass es ein großes Problem sein sollte, dein Auto hier zuzulassen...... kommt natürlich drauf an, um was es sich handelt......
moeffe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 22:30
Aro
Zugereister
 
Registriert seit: 07.07.2019
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Ich habe Dir eine PN geschickt
Aro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 20.07.2019, 22:33
Aro
Zugereister
 
Registriert seit: 07.07.2019
Beiträge: 25
Abgegebene Danke: 8
Erhielt 6 Danke für 6 Beiträge
Ich habe Dir eine PN geschickt

Kannst mich ja mal morgen anrufen wenn Du magst.
Bin ab mittag wieder daheim
Tel680233640

Schönen Abend
Aro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 21.07.2019, 08:40
Mencey
 
Benutzerbild von surfer1010
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: zwischen Köln und Düsseldorf oder in Puerto de la Cruz
Beiträge: 4,090
Abgegebene Danke: 4,248
Erhielt 3,626 Danke für 1,834 Beiträge
Hallo Aro,

das mit der Rückabwicklung wird schwierig werden, da du nach deutschem Recht gekauft hast und das Fahrzeug so in D zulassungsfähig ist.
Oder hast du im Vertrag stehen "zum Export nach TF" ??

Wenn die Deutschen und der ITV das "Leergewicht" unterschiedlich definieren und messen (mit oder ohne Fahrer, Tank leer, Tank voll usw. ) ist da schon ein Problem.

So wie du es schilderst musst du gucken dass du mit dem ITV klar kommst. Ich hatte die Story mal vor Jahren mit einem Fahrzeug dass in D technisch verändert wurde, ich sag mal kurz "tiefer, härter, breiter, lauter... " , hier in D alles abgenommen, eingetragen und strasssenfertig zugelassen. Dann kam das FZ nach TF..... ich glaube der ist 10 x beim ITV gewesen weil die immer was zu mosern hatten. Irgendwann ist er dann durch gekommen.

Bleib mal in Kontakt mit Moeffe, der hat Ahnung davon.
Damals gabs im Süden auch einen guten Mechaniker der gute Kontakte zu ITV hatte und auch deutsch und englisch konnte... ich weiss aber den Namen nicht mehr und ob er noch da ist. Aber vllt weiss Moeffe da auch mehr.
__________________
vom 27. September bis 17. Oktober 2019 sind wir wieder in Puerto

http://www.webcountdown.de/?a=H3PN8Nk

Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Albert Einstein
surfer1010 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0