Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 11
Gäste: 378
Gesamt: 389
Team: 1

Team: tenflor
Benutzer:bahala na, ‎Chorizo Perrero, ‎DonJorge, ‎franky1959, ‎morgen, ‎Nordwesten, ‎SALM, ‎stinkerchen, ‎suerte, ‎tallymann
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29483
Beiträge: 302861
Benutzer: 2,845
Aktive Benutzer: 286
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Cordula
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Cordula
17.10.2018
- jan Gosch
16.10.2018
- franky1959
16.10.2018
- La Pescadora
14.10.2018
- MCH

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 09:32
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.12.2017
Ort: Planet Erde
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von heinz1965 Beitrag anzeigen
Ich kann es nachvollziehen, dass jemand der schon länger auf der Insel ist diese verlassen will, weil nicht alles so glänzt wie es den Urlaubern oder den Neuankoemmlingen erscheint. Das diejenigen, die hier immer nur einige Wochen verbringen das anders sehen kann ich ebenso nachvollziehen.

Der für mich gesundheitlich bedenkliche Faktor auf den Kanaren ist der Calima. Ich habe diesen zunaechst ganz toll gefunden, weil es schoen warm wird. Im zweiten Schritt ueberlege ich mir allerdings, was alles im Wuestensand enthalten ist, der hier herueber weht. Die wenigen Selbstdenker mögen sich einfach erinnern, welche Abfaelle aus der "zivilisierten Welt" in Nordafrika entsorgt werden, u.a. z.B. radioaktive Abfaelle als haertende Geschossummantelung..... und fuer die, die weniger denken wollen oder koennen: Calima ist nichts anderes als die haerteste Form des in der BRD daemonisierten Feinstaub

and by the way: wenn jemand ueber Chemtrails schreibt oder redet ist das auch eine Form von geoengineering. https://de.wikipedia.org/wiki/Geoengineering Einfach einmal selber googeln, dann kommt man zu noch mehr Ergebnissen....

Die wenigen Selbstdenker, im Schnitt sind das themenabhaengig maximal 10 Prozent der Bevoelkerung, werden somit einiges vom Frust David s nachvollziehen koennen, selbst wenn sie zu abweichenden Ergebnissen kommen.
Ganz genau du sagst es es sind maximal 10% die noch selbstständig denken können , deshalb gehe ich auf einige "antworten" garnicht erst ein, was glaubst du wieso dieses System so gut rent trotz Ungerechtigkeit ? weil maximal 10% aufwachen , bin ich froh dass du zu diesen gehörst ich wünsche dir noch alles Gute bei der Wahl der richtigen Insel die dich glücklich machen wird

Geändert von David0301 (30.12.2017 um 10:05 Uhr)
David0301 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 09:48
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.12.2017
Ort: Planet Erde
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von Apolonia Beitrag anzeigen
Als0, vielleicht liegt es ja daran, dass ich aus dem Ruhrgebiet stamme und ich der Meinung bin, hier ist es viel besser. Und dass es hier auch Schattenseiten gibt, wie überall auf der Welt s0llte d0ch jedem Erwachsenen klar sein. Aber jeder muss für sich ja die V0r- und Nachteile abwägen und wer sich hier nicht w0hl fühlt, muss sich halt was anderes suchen. Eigentlich ganz einfach, mich irritiert nur das Sendebedürfnis des Treaderstellers.
ich habe diesen Trend erstellt um Leute die eventuell Vorhaben nach Teneriffa zu fliegen zu informieren, da es im Internet darüber zu wenige bzw unzureichende Informationen gibt obwohl diese Sachen ja lebenswichtig sind:
ich habe selber vor meiner Ankunft nicht gewusst das 1.Bankkonto Transaktionen innerhalb der EU kostenpflichtig sind, 2. über eBay/amazon gekaufte Produkte nochmals mit "Aduana" belastet werden 3.Mietverträge auf 1 Jahr begrenzt werden. Außerdem verlangen immer mehr Vermieter einen "Fiador" bzw "Ballista' das ist ein Bürge der hier leben und arbeiten und für dich unterschreiben muss im Falle das etwas passiert.

Wegen Leitungswasser ( ja entschuldigung das Thema Wasser ist für mich mal sehr wichtig und ich gehöre nicht zu den Menschen die alles runterspülen das in greifbarer Nähe ist) habe ich mich auch im Vorfeld gründlich informiert doch im Internet waren die Meinungen zweispaltig , manche sagten man kann es trinken manche sagten man kann es nicht trinken. manche sagten heutzutage ist es besser geworden was ja überhaupt nicht stimmt wie ich entdeckt habe. Das Spanien aber das Wasser noch FLOURIDIERT (Flour=Abfall der Aluminiumindustrie) habe ich in all den Foren nicht gelesen. Also bin ich mir sicher mit diesem Beitrag einigen gesundheitsbewussten Menschen geholfen zu haben. Wie gesagt auf anderen Internetseiten wird das nicht (ausreichend) erwähnt.

Also falls das Thema mit dem Wasser in Teneriffa noch unklar sein sollte hier nochmals die Message : das Leitungswasser in Teneriffa ist furchtbar grauenhaft. Sie können einen kleinen Test machen und die Röhren Ihres Badezimmers anschauen welcher gestank da herauskommt. letztens war der Installateur bei mir und ich habe mich gewundert woher der Gestank kommt, als er die Röhren öffnete habe ich mich sehr erschreckt wie es da drinnen aussah, er sagte dass das Wasser hier grauenhaft wäre und er selber eine Osmose Filteranlage zu Hause benutze. Ps das Leitungswasser hier hat einen Messwert von 350 ppm, habe ich selber mit einem TDS gemessen , das ist neuer Rekord und habe ich bisher in noch keiner Stadt gemessen. In meiner Heimatstadt hat das Leitungswasser 80 PPM. Jeder kann selber mit einem TDS messen (kostet 15 Euro)
also jeder dem das Thema wasser nicht wichtig ist dann weiß ich nicht was sonst wichtiger ist? und der braucht das hier auch gar nicht lesen.

Wenn ich selber all diese Sachen davor wusste wäre ich gar nicht erst hier rüber gekommen

Geändert von David0301 (30.12.2017 um 10:07 Uhr)
David0301 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 10:20
Mencey
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,437
Abgegebene Danke: 924
Erhielt 22,658 Danke für 7,910 Beiträge
da haben sich ja zwei gesucht und gefunden, endlich ist Heinz nicht mehr allein mit seiner Krankheit.
__________________
Altweibersommer...
Darf man das eigentlich noch so sagen oder muss es neuerdings heißen:
Femininer Naturzustand ohne Menstruationshintergrund?
Achined ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Apolonia (30.12.2017), Polymat (30.12.2017), Scorpion (30.12.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 10:49
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,796
Abgegebene Danke: 487
Erhielt 1,635 Danke für 816 Beiträge
Ach, woher denn. Das sind z. T. künstliche Intelligenzen(?), die als Chatbots potenzielle Umsiedler davon abhalten wollen, auch noch dauerhaft auf der Insel einfallen zu wollen. Ich hab manche von denen selbst programmiert, weil mir die Verkehrslage mehr und mehr auf den Senkel geht.

Der inkompetente Chatbot, auch als Dummbot bezeichnet, ist eine Sonderform.

Spass beiseite. Es handelt sich um eine Ansammlung von Halbwahrheiten. Nicht alles von dem, was hier geschrieben wird, ist völliger Nonsens.

Bin jetzt aber auch zu faul (das ist übrigens ein wichtiger Langzeiteffekt, wenn man aus Deutschland kommend hier lebt) einen Faktencheck in die Wege zu leiten.

Schon aufgefallen, dass David nicht auf Fragen eingeht?

Also David, beleg doch mal die Rechtsgrundlagen für fluorides Trinkwasser und genmanipulierte Lebensmittel in Spanien. Bitte..
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 11:09
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,251
Abgegebene Danke: 4,600
Erhielt 1,097 Danke für 571 Beiträge
dass spanien die längste lebenswerwartung in der EU hat liegt vielleicht am guten wasser
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 11:13
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,396
Abgegebene Danke: 550
Erhielt 821 Danke für 541 Beiträge
Zitat:
Zitat von David0301 Beitrag anzeigen
Das Spanien aber das Wasser noch FLOURIDIERT (Flour=Abfall der Aluminiumindustrie) habe ich in all den Foren nicht gelesen. Also bin ich mir sicher mit diesem Beitrag einigen gesundheitsbewussten Menschen geholfen zu haben. Wie gesagt auf anderen Internetseiten wird das nicht (ausreichend) erwähnt.
guckst du hier:

Trinkwasserprobleme immer noch nicht gelöst

daran ist nur allein die Spanische Regierung schuld, warum haben die gerade auf Teneriffa den Teide angesiedelt. Ohne ihn wäre es doch so schön.
http://blog.snaefell.de/2010/04/16/v...fluoridgehalt/

Geändert von keule (30.12.2017 um 11:16 Uhr)
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 11:17
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.12.2017
Ort: Planet Erde
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
da haben sich ja zwei gesucht und gefunden, endlich ist Heinz nicht mehr allein mit seiner Krankheit.
solche kommentare kannst du dir sparen denn sie bringen weder dem forum noch den menschen etwas, scheinbar hast du etwas gelesen dass dich beunruhigt und womit du nicht umzugehen weißt? Wenn du einen gestörten Menschen siehst/liest ignorierst du ihn doch einfach oder? oder gehst du zu ihm hin und sagst "du bist so verrückt ey" ? also stört dich etwas anderes sehr an dir wie man hier schön sieht und zu dir kann ich nur sagen: du hast dein Leben voll unter Kontrolle, nur du bestimmst was in deinem Leben passiert. Vor 200 Jahren kam ein Herr Namens Immanuel Kant zu Euch und sagte "sapere aude" : "bediene dich deines eigenen Verstandes" . Glaub mir dieser Leitspruch gilt heute genauso wie damals. Mit dem einzigen Unterschied dass wir nicht mehr die Kirche haben die im Wege steht und alles zensiert/unterdrückt sondern die (Massen-)Medien (Radio,TV,Zeitung). Also: sapere aude .

Geändert von David0301 (30.12.2017 um 11:24 Uhr)
David0301 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 11:21
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.12.2017
Ort: Planet Erde
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
Ach, woher denn. Das sind z. T. künstliche Intelligenzen(?), die als Chatbots potenzielle Umsiedler davon abhalten wollen, auch noch dauerhaft auf der Insel einfallen zu wollen. Ich hab manche von denen selbst programmiert, weil mir die Verkehrslage mehr und mehr auf den Senkel geht.

Der inkompetente Chatbot, auch als Dummbot bezeichnet, ist eine Sonderform.

Spass beiseite. Es handelt sich um eine Ansammlung von Halbwahrheiten. Nicht alles von dem, was hier geschrieben wird, ist völliger Nonsens.

Bin jetzt aber auch zu faul (das ist übrigens ein wichtiger Langzeiteffekt, wenn man aus Deutschland kommend hier lebt) einen Faktencheck in die Wege zu leiten.

Schon aufgefallen, dass David nicht auf Fragen eingeht?

Also David, beleg doch mal die Rechtsgrundlagen für fluorides Trinkwasser und genmanipulierte Lebensmittel in Spanien. Bitte..
ich gehe auf Fragen, so weit wie es mir möglich ist, ein. Ich bin aber dafür dass wir uns hier genauso verhalten wie wir es im wahren Leben auch tun wenn wir uns gegenüber stehen würden. Also Antworten wie "Unsinn" " du hast Langeweile" etc sind hier Fehl am Platz weil sie dem Forum nichts bringen. Wenn ich einen "Blödsinn" lese schreibe ich doch keine Antwort und ignoriere einfach. Aber scheinbar wissen hier bestimmte Gestalten nicht mit der Wahrheit umgehen zu können

Geändert von David0301 (30.12.2017 um 12:06 Uhr)
David0301 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 11:29
Gesperrt
 
Registriert seit: 29.12.2017
Ort: Planet Erde
Beiträge: 56
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 8 Danke für 6 Beiträge
Zitat:
Zitat von elfevonbergen Beitrag anzeigen
dass spanien die längste lebenswerwartung in der EU hat liegt vielleicht am guten wasser

dass spanien die höchste lebenserwartung hat kann sicher nicht stimmen, und nochmals: was die medien sagen soll man nicht blind in kauf nehmen sondern kritisch. Andere Quellen sagen Griechenland/Türkei habe die höchste Lebenserwartung Europas wegen der "mediterranen Küche" viel Olivenöl etc , hast du sicher auch schon gehört? Was ist nun die Wahrheit? Also am besten selber nachforschen. Aber eins steht klarie Spanier sind sicher nicht gesund! Ich reise viel durch die Welt und nirgends habe ich bisher einen größeren Anteil an schwerkranken/behinderten alten Menschen gesehen als in Spanien+USA. Hier in Teneriffa höre ich immer wieder "der und der ist an Krebs gestorben" hmm komisch es heißt doch dass Sonne (=VitaminD) das Krebsrisiko mindert. Da muss sich also etwas anderes im Hintergrund abspielen. Und wie gesagt ich glaube keinen blinden Studien. Als ich in Griechenland andererseits war, habe ich mich sehr sehr über den guten gesundheitlichen Zustand der alten Männer (dh80+) gewundert. Diese gehen auch im hohen Alter - ohne fremde Hilfe - den täglichen Arbeiten problemlos nach. In Kreta sind aber Pestizide in der Landwirtschaft verboten. Dort wird alles BIO angebaut. Das wird sicher auch ein Grund sein. PS das fällt mir gerade ein dass der Teil Teneriffas welcher sich "Anaga" nennt auch Pestizide,Kunstdünger verbietet weil dieser Teil "geschützt" ist , dh dort ist alles automatisch "bio", dort findet man auch noch unberührte Wälder,Landschaften, KFZ-Verbot. Scheint dort so als ob die Zeit stehen geblieben ist. Aber leider beschränt sich dieser "Schutz" auch nur auf die Region "Anaga" . Der Rest der Insel ist Hölle.

Geändert von David0301 (30.12.2017 um 11:39 Uhr)
David0301 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 30.12.2017, 11:38
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 838
Abgegebene Danke: 49
Erhielt 1,077 Danke für 466 Beiträge
Zitat:
Diese gehen auch im hohen Alter - ohne fremde Hilfe - den täglichen Arbeiten problemlos nach.
Naja, nicht nur in Griechenland. In Deutschland, ebenso wie in Spanien, gibt es auch ein paar, die im hohen Alter noch Spass am Arbeiten haben - Politiker zum Beispiel.

Aber was anderes: Ich habe gefragt, an welche Karibik-Insel du zwecks Auswandern denkst. Gehst du auf diese Frage ein? Dann könnten wir mal Vergleiche anstellen.
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 18:14 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0