Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 12
Gäste: 494
Gesamt: 506
Team: 0

Team:
Benutzer:Chorizo Perrero, ‎elfevonbergen, ‎graupinchen, ‎Islas Canarias, ‎La Pescadora, ‎Mainzer, ‎maxxx, ‎monweva, ‎Neandertaler, ‎Petrus, ‎Ringfrei, ‎tallymann
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30386
Beiträge: 310548
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 244
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 3,124 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.11.2019 um 12:37).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 20:30
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Asuncion
Beiträge: 1,549
Abgegebene Danke: 7,409
Erhielt 1,958 Danke für 957 Beiträge
Verhinderung von freien Wahlen

Die Verhinderung der freien Wahlen wird exakt das Gegenteil von dem Bewirken was Madrid und deren Richter gewollt haben. Bei einer freien Wahl waere vielleicht als Ergebniss das Verbleiben Kataloniens bei Spanien heraus gekommen.
Nun gilt die Madridter Aktion als Kriegserklärung gegen Katalonien und menschenverachtende Unterdrueckung der Demokratie....
Der Vorteil von gewaltsamen Auseinandersetzungen ist, dass es von anderen Problemen ablenkt, vielleicht ist das auch der Sinn des Madridter Vorgehens gegen das katalonische Volk....
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer

Geändert von heinz1965 (01.10.2017 um 20:43 Uhr)
heinz1965 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu heinz1965 für den nützlichen Beitrag:
carlos4711 (01.10.2017), faro (02.10.2017), Tom Beda (30.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 20:35
Mencey
 
Benutzerbild von carlos4711
 
Registriert seit: 21.07.2013
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 550
Abgegebene Danke: 518
Erhielt 448 Danke für 243 Beiträge
Wenn man vorher die Infrastruktur zerstört, dann kommt natürlich Chaos dabei raus.

Aber die Gewalt staatlicherseits macht alles nicht besser.
Ich dachte Rajoy braucht Stimmen, er regiert ja nicht gerade mit (großer) Mehrheit. So macht er sich keine Freund für die nächste Wahl (bei der nächsten Staatskrise).

Jeder macht sich so viele Feinde wie er kann!
carlos4711 ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu carlos4711 für den nützlichen Beitrag:
Dropout (02.10.2017), faro (02.10.2017), heinz1965 (01.10.2017), Tom Beda (30.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 01.10.2017, 21:05
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.09.2017
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 16 Danke für 9 Beiträge
Zitat
Die Verhinderung der freien Wahlen wird exakt das Gegenteil von dem Bewirken was Madrid und deren Richter gewollt haben.
Zitatende

Da ist was dran. Die Wahl ist zwar verhindert worden, aber zu welchem Preis und für wie lange kann das noch funktionieren? Da brodelts im Kessel....

Dass der heutige Tag so ablaufen würde, wie er abgelaufen ist, dürfte übrigens niemanden überrascht haben. Wenn die einen hingehen und ihre Wahlräume gewaltsam besetzen, werden die anderen dem wiederum gewaltsam entgegentreten müssen. In der Konsequenz gabs dann diese unschönen Szenen heute.

Andererseits muss man sich schon fragen, ob man nicht besser einfach hätte wählen lassen und danach ganz bürokratisch auf deren Unzulässigkeit hingewiesen hätte. Und es noch mal mit Reden und Zugeständnissen, auf beiden Seiten, versucht hätte. Die Methode "Knüppel aus dem Sack" ist doch schon sehr gewöhnungsbedürftig...

Geändert von Thierry (01.10.2017 um 21:32 Uhr)
Thierry ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Thierry für den nützlichen Beitrag:
Dropout (02.10.2017), faro (02.10.2017), heinz1965 (01.10.2017), Hogerwil (01.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 00:01
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,977
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,219 Danke für 8,196 Beiträge
Chaos pur, es gibt etliche Wähler, die mehrfach gewählt haben, da keine Kontrollen stattfanden
http://eldia.es/nacional/2017-10-01/...otando-vez.htm
__________________
Liebe Männer, der Satz ?Jetzt beruhig dich erstmal? hat auf wütende Frauen ungefähr die gleiche Wirkung wie ein Mentos in der Cola
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
faro (02.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 09:19
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,977
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,219 Danke für 8,196 Beiträge
Laut Puigdemont 90% pro, bei nur etwas über 2mio Stimmen, er will übermorgen die Unabhängigkeit ausrufen, was für ein Spinner.

Wenn dem so sein sollte, sofort raus aus der EU und dem Euro, Zollgrenzen einführen, jegliche EU Subventionen stoppen, dann zelten die in 6 Monaten vor dem Haus von Rajoy und betteln um Wiedereingliederung.
Wird aber eh alles nur Theorie bleiben, da die spanische Verfassung keine separation zulässt.
__________________
Liebe Männer, der Satz ?Jetzt beruhig dich erstmal? hat auf wütende Frauen ungefähr die gleiche Wirkung wie ein Mentos in der Cola

Geändert von Achined (02.10.2017 um 10:01 Uhr)
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
faro (02.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 09:23
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,899
Abgegebene Danke: 2,443
Erhielt 1,907 Danke für 941 Beiträge
Und sowas nennst Du Demokratie?
Eine Demokratie, wie die Schweiz, würde auch ein nicht genehmigtes Referendum aushalten.
-
Sowas erinnert an die Franco Diktatur.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
Acad (02.10.2017), heinz1965 (02.10.2017), Schmetterling (06.10.2017), Tom Beda (30.11.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 10:33
Mencey
 
Benutzerbild von faro
 
Registriert seit: 15.08.2007
Ort: im mittelpunkt von nürnberg-stuttgart-frankfurt
Beiträge: 950
Abgegebene Danke: 2,600
Erhielt 789 Danke für 408 Beiträge
hola windus,wo bleibt dein demokratieverständnis ?
ein hinweis auf die schweiz paßt nicht ,die Schweizer sind doch selbst Separatisten.
muchos saludos
faro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu faro für den nützlichen Beitrag:
bugsi (27.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 11:05
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,065
Abgegebene Danke: 548
Erhielt 1,896 Danke für 943 Beiträge
Kann mir schon vorstellen, dass die 90 % erhalten haben. Dem Normalbürger müßte ja eh klar gewesen sein, dass die Wahl nicht zählt, eigentlich gar nicht stattfindet.

Man kann froh sein, dass das "nur" mit Verletzten abging. Wasserwerfer wären wahrscheinlich gegenüber Gummigeschossen menschenfreundlicher gewesen.

Schwierige Situation, das ist ja noch nicht vorbei.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (02.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #49 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 12:11
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,899
Abgegebene Danke: 2,443
Erhielt 1,907 Danke für 941 Beiträge
@faro
Die Schweiz ist, leider, die einzige "Echte" Demokratie in ganz Europa!
-
Bei einer parlamentarischen Demokratie, wie in Deutschand, wird "Volkeswille"
mit Füßen getreten und missachtet.
-
Nur Postengeschachere und Politiker die nur in Ruhe an den
"Fleischtöpfen"
wollen, ist keine Demokratie.
Wenn die Katalanen sich ausgenutzt fühlen ( siehe Wirtschaftsdaten)
und das nicht weiter mitmachen wollen wird im Namen der Gesetze auf sie
eingeprügelt und mit (noch) Gummigeschossen verwundet.
-
Tolle Demokratie
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
Acad (02.10.2017), heinz1965 (02.10.2017), Hogerwil (03.10.2017), Schmetterling (06.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #50 (Permalink)
Alt 02.10.2017, 13:50
Mencey
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 551
Abgegebene Danke: 143
Erhielt 530 Danke für 239 Beiträge
Windus, warum lebst Du nicht in der Schweiz sondern in einem Land, in dem die Demokratie "mit den Füssen getreten wird"?
__________________
* * *

Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

Es ist ja deins.
J-Man ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu J-Man für den nützlichen Beitrag:
faro (02.10.2017), wuschl (02.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 19:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0