#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Sonstige Themen rund um Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 228
Gesamt: 229
Team: 0

Team:
Benutzer:suerte
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30752
Beiträge: 314635
Benutzer: 3,200
Aktive Benutzer: 238
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Teneriffa726
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
30.06.2020
- Teneriffa726
30.06.2020
- Bolfo
22.06.2020
- Teneriffa-Fan
22.06.2020
- Vaterbär
15.06.2020
- Johannes

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 11.06.2020, 15:12
Mencey
 
Benutzerbild von kubde
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 1,106
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 1,046 Danke für 636 Beiträge
Corona-Krise und Arbeitslosigkeit

462 Euro statt bisher oft gar kein Geld vom Staat: Spaniens neue Sozialhilfe passiert das Parlament ohne Gegenstimmen. Diese Einmütigkeit ist fast eine Sensation - und zeigt, wie ernst die Lage ist.

Spanien bekommt eine Grundsicherung
__________________
Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

kubde ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu kubde für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (11.06.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 11.06.2020, 18:24
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,025
Abgegebene Danke: 5,782
Erhielt 7,799 Danke für 2,503 Beiträge
soviel ich weiss, steht da als Vorraussetzung< 1 Jahr Einzahlung der Sozialversicherung. Das ist fuer viele der Langzeit- Arbeitslosen und Jugendlichen bereits ein handicap.
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
faro (11.06.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 13.06.2020, 15:21
Fast-Canario
 
Registriert seit: 13.03.2011
Ort: Los Realejos
Beiträge: 147
Abgegebene Danke: 78
Erhielt 74 Danke für 52 Beiträge
Grundrente für Spanien

Zitat:
Zitat von kubde Beitrag anzeigen
462 Euro statt bisher oft gar kein Geld vom Staat: Spaniens neue Sozialhilfe passiert das Parlament ohne Gegenstimmen. Diese Einmütigkeit ist fast eine Sensation - und zeigt, wie ernst die Lage ist.

Spanien bekommt eine Grundsicherung
Allerdings sind da wohl Bedingungen mit der Grundrente. Man muss mindestens ein Jahr lang gearbeitet haben und Sozialabgaben eingezahlt haben, so wie ich das verstanden habe. Allerdings ist mir nicht klar, ob das auch bei einem begrenzten Arbeitsvertrag zutrifft oder nur bei "Schwanger geworden und nicht mehr eingestellt, weil Firma weg vom Fenster oder was auch immer". Persönlich halte ich diese Grundrente, die wohl Wählerstimmen bringen soll, nicht fürs Gelbe vom Ei. Deswegen, weil ich manche negativen Einstellungen zum Arbeiten hier erlebt habe bei Leuten, die Arbeitsverträge gefälscht haben, um mieten zu können. Die mich dann noch bestohlen haben, wobei der Fall vor Gericht rausgeworfen wurde, obwohl die Angeklagten einen langen Polizei-Rekord hatten. Ich habe den Eindruck, dass Kommunismus auf der Agenda steht, wohin man auch schaut, obwohl ich mich speziell beim besten Willen nicht über mein Ayuntamiento beschweren kann. Leider aber werden die Hauptgesetze in Festlandspanien gemacht.
gabriele099 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 14.06.2020, 07:52
Canario
 
Benutzerbild von Eichhörnchen
 
Registriert seit: 16.02.2020
Ort: im Süden, wo es schön ist
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 85 Danke für 52 Beiträge
Die neuen Hilfen betragen zwischen 462 und 1015 Euro pro Monat, je nach Zusammensetzung und Größe des Haushalts. Anspruch darauf haben Personen zwischen 23 und 65 Jahren, die seit mindestens drei Jahren einen selbstständigen Haushalt führen, mindestens ein Jahr sozialversicherungspflichtig waren und deren Einkommen pro Person im Haushalt unter 230 Euro im Monat liegt. Sánchez betonte: "Mehr als die Hälfte der Begünstigten werden Minderjährige sein."
https://www.zeit.de/politik/2020-05/...sias-beschluss
__________________
Ich wünsche jedem das doppelte von dem was er/sie mir wünschen
Eichhörnchen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 14.06.2020, 11:09
Mencey
 
Benutzerbild von faro
 
Registriert seit: 15.08.2007
Ort: Mitten zwischen Frankfurt und Nürnberg in einer Stadt der Olymiasieger . Und Orotava .
Beiträge: 1,058
Abgegebene Danke: 2,824
Erhielt 872 Danke für 463 Beiträge
Hola, wie alt darf ein Minderjähriger sein ?
faro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 14.06.2020, 12:06
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,221
Abgegebene Danke: 631
Erhielt 2,083 Danke für 1,027 Beiträge
Was ist denn mit der Berücksichtigung von Vermögen, u.a. auch in Form von Immobilien?

Kann eine Person, die diese Grundsicherung bezieht, in einer eigenen (angemessen großen) Wohnung leben? Ich meine, diesbezüglich gibt es bei Sozialhilfeempfängern in D auch Bedingungen.

Vermute mal, dass die Grundsicherung auch nicht zur Auszahlung kommen wird, wenn Vermögen vorhanden ist. Allerdings bin ich ziemlich sicher, dass in vielen Familien evtl. geerbte Immobilien in Form von Grundstücken vorhanden sind, die sich aber in ungeteiltem Zustand befinden und insofern einen eher theoretischen Wert darstellen. Vor einigen Monaten gab es nämlich mal ne Sendung im spanischen TV, da ging es um das Antreten von Erbschaften, wo häufig verzichtet wird, da an diesem Erbe mehrere Parteien beteiligt sind und wg. Uneinigkeit keine Veräußerung stattfinden kann und am Ende nur Kosten entstehen. Vermutlich eröffnet sich hier eine ähnliche Problematik.


Nachtrag: Hinsichtlich Vermögenssgrenzen hab ich schon was gefunden:

https://www.larazon.es/economia/2020...tnnvwxoxe.html

Scheint so, dass selbstgenutzter Wohnraum nicht zum Ansatz kommt, aber bzgl. Immobilien ist der Artikel etwas dürftig.
__________________
Mir fällt gerade kein neuer Spruch ein...

Geändert von SanLorenzo4 (14.06.2020 um 12:42 Uhr)
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 14.06.2020, 15:10
Canario
 
Benutzerbild von Eichhörnchen
 
Registriert seit: 16.02.2020
Ort: im Süden, wo es schön ist
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 85 Danke für 52 Beiträge
El límite de patrimonio para pedir el Ingreso Mínimo se fija entre 16.614 euros y 43.196 euros
No se incluyen la vivienda habitual ni las deudas. Podrán solicitarlo demandantes de empleo entre los 23 y los 65 años, con la excepción de personas de más de 18 años con menores a su cargo.
------------------
Das Eigenkapitallimit für die Anforderung des Mindesteinkommens liegt zwischen 16.614 Euro und 44.196 Euro
Der übliche Wohnsitz und die Schulden sind nicht enthalten. Bewerber um eine Beschäftigung zwischen 23 und 65 Jahren können sich bewerben, mit Ausnahme von Personen über 18 Jahren mit Minderjährigen in ihrer Obhut.
__________________
Ich wünsche jedem das doppelte von dem was er/sie mir wünschen
Eichhörnchen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 14.06.2020, 15:12
Canario
 
Benutzerbild von Eichhörnchen
 
Registriert seit: 16.02.2020
Ort: im Süden, wo es schön ist
Beiträge: 178
Abgegebene Danke: 86
Erhielt 85 Danke für 52 Beiträge
Zitat:
Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
soviel ich weiss, steht da als Vorraussetzung< 1 Jahr Einzahlung der Sozialversicherung. Das ist fuer viele der Langzeit- Arbeitslosen und Jugendlichen bereits ein handicap.
damit soll wohl verhindert werden das Illegale davon profitieren?
Und Langzeitarbeitslose haben ja MAL über 1 Jahr gearbeitet?
__________________
Ich wünsche jedem das doppelte von dem was er/sie mir wünschen
Eichhörnchen ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0