#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 595
Gesamt: 598
Team: 0

Team:
Benutzer:graupinchen, ‎surfer1010
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30902
Beiträge: 316285
Benutzer: 3,230
Aktive Benutzer: 229
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: docimoki
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
18.09.2020
- docimoki
14.09.2020
- Peter bernd 65
14.09.2020
- Lunasol
07.09.2020
- Tony
07.09.2020
- Lana.LL

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #31 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 12:31
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,142
Abgegebene Danke: 5,895
Erhielt 7,902 Danke für 2,552 Beiträge
Ich finde hier alle weiteren komisch gemeinten Bemerkungen unangebracht.

Fuer unsere Insel- natuerlich nicht nur fuer Tenerffa, aber wir leben nun mal hier! war die Situation bereits schlimm genug. Ich rede nicht von Residenten die nun leider nicht mehr zum 2./3. Haus fliegen koennen, nicht mehr ins Lieblingsrestaurant gehen koennen, oder Mimi und Pipi aus Deutschland nicht mehr im Hotel unterbringen koennen- sondern von den Einheimischen-unseren gebeutelten Freunden/Nachbarn, die sich bisher an dem letzten Strohhalm festgeklammert haben und unglaeubig auf das Jungvolk geschaut hat, das auf Feiern setzte und Pflichten ignorierte. Fast jeder wusste wieviel auf dem Spiel stand und dass die naechste Katastrophe vor der Tuer stand.

Ich bin furchtbar traurig
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist offline  
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
christianpahl (11.09.2020), Dagmaria (03.09.2020), elfevonbergen (03.09.2020), eschl (03.09.2020), HaPeS (04.09.2020), Nespresso (04.09.2020), SanLorenzo4 (04.09.2020), windus1947 (03.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #32 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 12:59
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 05.02.2010
Beiträge: 97
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 60 Danke für 33 Beiträge
Mein Problem ist einfach. Wenn ich komme möchte ich mich nicht sechs Wochen einsperren lassen obwohl ich nichts weiter vorhabe, als im Wald spazieren zu gehen.
Und solange die span. Regionalregierungen nicht differenziert Zusagen machen können, weil sie reagieren wie die Hühner im Hof wenn der Fuchs am Zaun vorbeischaut, solange werden sie den Tourismus ins Grab fahren.

Der Test auf der Rückfahrt aus dem "Risikogebiet" ist mir relativ egal.
kleinvieh ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu kleinvieh für den nützlichen Beitrag:
Dagmaria (03.09.2020), Wolf (05.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #33 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 14:17
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,112
Abgegebene Danke: 2,573
Erhielt 2,010 Danke für 1,016 Beiträge
Zitat:
Zitat von faro Beitrag anzeigen
Hola , könnte es sein , dass ein System dahintersteckt ? Bleibt im Land , und gebt das Geld im Land aus . Die Binnenkonjunktur muss angekurbelt werden . Alles falsch ??
Für mich/uns ganz sicher falsch.
Sowohl im Urlaub als auch bei der Überwinterung geben wir ungleich mehr Geld aus wie in Deutschland.
In "Normalen" Zeiten gehen wir fast täglich bei der Überwinterung ins Restaurant in Deutschland normalerweise auch mindestesn 3 mal in der Woche.
Nun aber mit der anmelderei und dem Masken - verkneifen wir uns das Restaurant.
Und jedes Jahr neue Einrichtung barucht auch keiner
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
Dagmaria (03.09.2020), reditz (04.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #34 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 14:53
mar
Zugereister
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 11 Beiträge
Bin ja mal gespannt, mit welchen Maßnahmen man die Zahlen auf die Hälfte runterkriegen will. Könnte ja vielleicht bis zum Winter klappen.

Interessant heute die Leserkommentare in den kanarischen Zeitungen. Viel Bezug auf "essen".

"Beton kann man auch nicht essen" (bezogen auf die Hotelburgen)

"Knoblauch und Wasser" (den Bezug verstehe ich nicht so ganz)

und mein Favorit:

"Dann ist halt jetzt wieder Gofio und Ziegenmilch im Teller"
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Dagmaria (03.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #35 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 16:09
Fast-Canario
 
Registriert seit: 27.11.2015
Beiträge: 131
Abgegebene Danke: 209
Erhielt 94 Danke für 51 Beiträge
Und da ist er schon wieder ... Bitte(!!):

maxxx ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu maxxx für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (03.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #36 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 16:27
mar
Zugereister
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 11 Beiträge
Jetzt wird man schon ungerechtfertigt beschuldigt...

Schau doch mal selbst auf Laprovincia und Canarias7, das waren heute einige der Top-Kommentare. Es war sogar noch ein Kommentar bezogen auf essen, "Bananen sind ja auch gesund". Das haben die Leser dort in die öffentlichen Kommentare geschrieben, wenn es nach "Populär" sortiert. Ich denke dass es keiner sonderlich ernst meint, und jetzt wirklich glaubt Hunger zu leiden...

Aber IST nunmal die Reaktion, dass jetzt auch die Deutschen Touristen erstmal wohl grösstenteils ausbleiben werden.

Mich hatte in dem Bezug das "Knoblauch und Wasser" interessiert. Ist das eine Redewendung?

https://www.canarias7.es/economia/ca...231814-nt.html

Klick auf Comentarios! Dann auf "Mas votado"...

Volvemos a la escudilla con gofio y leche de cabra.
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Dagmaria (03.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #37 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 17:26
Mencey
 
Benutzerbild von surfer1010
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: zwischen Köln und Düsseldorf oder in Puerto de la Cruz
Beiträge: 4,140
Abgegebene Danke: 4,302
Erhielt 3,657 Danke für 1,857 Beiträge
Zitat:
Zitat von windus1947 Beitrag anzeigen
Ich denke mal das wars jetzt für dieses Jahr?

Am schlimmsten wird es wieder mal die Canarios treffen, sind normalwise schon ausgebeutet genug.
Ich denke auch dass es das war für 2020, abgehakt und erledigt.....

Sicher wird es die armen Canarios treffen, nur in meinen Augen schaufeln die sich ihr eigenes Grab indem sie das mit den feierwütigen und unbelehrbaren Jugendlichen nicht in den Griff bekommen. Zudem natürlich auch alle anderen Gruppiererungen die sich zu Menschenversammlungen, Feiern hinreissen lassen.....

Solange die die Zahlen wieder in die Höhe treiben wird der Rest nur noch abwärts gehen .... sehr schade.
__________________
bis 29. März waren wir mal wieder in Puerto

http://www.webcountdown.de/?a=H3PN8Nk

Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Albert Einstein
surfer1010 ist gerade online  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu surfer1010 für den nützlichen Beitrag:
Dagmaria (03.09.2020), elfevonbergen (03.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #38 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 17:32
mar
Zugereister
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 30
Abgegebene Danke: 3
Erhielt 18 Danke für 11 Beiträge
Das kann man aber so pauschal auch nicht sagen. Die jungen Leute wollen feiern egal wo, ob in Spanien, in Deutschland oder in allen anderen Ländern der Welt.

Das Problem der Kanaren war eigentlich nur der Superspreader in Las Palmas, und dass vielleicht die Behörden nicht schnell genug reagiert haben. Ohne die Fälle durch den Superspreader wären wir immernoch im grünen Bereich und das obwohl ein paar Jugendliche feiern.
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Dagmaria (03.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #39 (Permalink)
Alt 03.09.2020, 18:18
Mencey
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 1,380
Abgegebene Danke: 5,036
Erhielt 1,248 Danke für 645 Beiträge
Zitat:
Zitat von mar Beitrag anzeigen
Das kann man aber so pauschal auch nicht sagen. Die jungen Leute wollen feiern egal wo, ob in Spanien, in Deutschland oder in allen anderen Ländern der Welt.

Das Problem der Kanaren war eigentlich nur der Superspreader in Las Palmas, und dass vielleicht die Behörden nicht schnell genug reagiert haben. Ohne die Fälle durch den Superspreader wären wir immernoch im grünen Bereich und das obwohl ein paar Jugendliche feiern.
warum die jungen dieses jahr feiern müssen auf teufel komm raus verstehen sie wahrscheinlich selbst nicht.

thema Superspreader: man sollte nicht alles glauben und unrecherchiert hinnehmen was in der Presse steht.
__________________
Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
---
La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.
elfevonbergen ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu elfevonbergen für den nützlichen Beitrag:
surfer1010 (05.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #40 (Permalink)
Alt 04.09.2020, 07:10
Mencey
 
Benutzerbild von lucas66
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Toskana des Nordens :-)
Beiträge: 346
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 259 Danke für 143 Beiträge
Vermutlich um eine Revolution zu verhindern, wurden während der Sommerferien in Europa alle Reisen wieder erlaubt. Es war doch klar, dass danach und durch die vielen Test´s die Zahlen wieder steigen werden. Wenn nun die Touristen wegen Risikogebieten und Warnungen weg bleiben, braucht es gar keinen Lockdown. Es ist eh nichts möglich.
Blöd für die, die jetzt erst Urlaub haben. Und da spreche ich aus eigener Erfahrung . Unsere Algarvebuchung wurde letzte Woche storniert, wegen der Flugsituation. Also es geht auch ohne Reisewarnung. Da die Kanaren nun auch "dicht" sind, Kroatien vermutlich auch demnächst, bleibt nicht mehr viel übrig, wo man auch im September noch etwas Sonne tanken kann. Schade.
lucas66 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:28 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0