Corona Impfung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X

Corona Impfung

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1381
    In Pennsylvania sind 97% der Toten, 95% der Hospitalisierten und 94% der Erkrankten Ungeimpfte.

    https://www.media.pa.gov/pages/healt...px?newsid=1595
    rayfaro elfevonbergen Gefällt mir

    Kommentar


    • Saustarkes Gespräch zweier couragierter "C-Helden", die beide keine extremen Standpunkte vertreten, sondern an einer offenen Diskussion und Weiterentwicklung des Kenntnisstandes interessiert sind: Reitschuster interviewt Bonelli, der für viele Merkwürdigkeiten auch psychologische Erklärungen bereit hält:

       
      Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #1383
        Dr. Thomas Felbinger, Chefarzt der Intensivstation der München Klinik: auf unserer Covid-Intensivstation liegen NUR Ungeimpfte.

        https://m.focus.de/gesundheit/corona..._24295331.html
        bugsi rayfaro Gefällt mir

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #1384
          Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
          Saustarkes Gespräch zweier couragierter "C-Helden", die beide keine extremen Standpunkte vertreten, sondern an einer offenen Diskussion und Weiterentwicklung des Kenntnisstandes interessiert sind: Reitschuster interviewt Bonelli, der für viele Merkwürdigkeiten auch psychologische Erklärungen bereit hält:
          Schau an, wieder die Fachkapazität Bonelli.

          Kein Virologe, kein Epidemiologe, NEIN er leitet sein selbstgegründetes Institut für Religiosität in Psychiatrie und Psychotherapie.

          Das ist doch lächerlich, den als Fachmann heranzuziehen. Der hat doch keinerlei Ahnung von der Materie.

          Interessant, dass auch er nicht in angesehenen wissenschaftlichen Medien, wie z.B. der „Nature“ publiziert, so wie es echte internationale Wissenschaftler tun.
          Nein, er „publiziert“ auf der Youtube-Universität.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #1385
            Ja, eine Impfung kann seltene Nebenwirkungen haben.

            Jeden Tag sterben hunderte Menschen bei Unfällen - fährst du deshalb nicht?
            Viele Menschen sind schon an verschlucktem Essen gestorben - also besser nichts essen!!
            Viele, viele Menschen sind am Strand oder Pool ertrunken - wer also geht noch zum Schwimmen?
            Jedes Jahr sterben Menschen durch ihren Rasenmäher ( kein Witz) - also besser nie mähen?
            Ach ja, es gab schon einige Fälle von Menschen, die beim Sex gestorben sind - also ……?

            Das Leben ist volle Risiken, es ist eine reine Frage der Wahrscheinlichkeiten.

            Es ist wesentlich wahrscheinlicher durch Covid zu sterben ( 1,5-3,5%) oder sein Leben an Long-Covid zu verlieren (37% nach neuester Studie) als durch die Impfung. hierzu hier: https://www.google.de/amp/s/www.apon...-auf-22955.amp

            Wir alle stehen an einer T-Kreuzung, es geht nicht mehr geradeaus wie bisher. Es gibt nur noch links die Impfung und rechts die Coviderkrankung. Für eines der beiden muss man sich entscheiden. Ob man will oder nicht. Falls man selber nicht aktiv entscheidet, „wird man entschieden“ , denn Covid wird jedem von uns begegnen. Es wäre eine Illusion zu glauben, man könne sich davor auf ewig verstecken. Dann kommt es in dem Moment halt darauf an, ob man geimpft ist oder eben leider nicht.
            bugsi rayfaro Gefällt mir

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #1386
              Rosa Rugosa
              Ich hab gar nicht erwartet, dass Du oder der Leuchtturmlinke sich das Video anschauen.

              Wäre das der Fall, dann hättest Du Dir den Versuch der Abwertung von Bonelli nämlich sparen können, der maßt sich gar nicht an, ein Experte zu sein, sondern beschränkt sich fachlich auf sein Gebiet und auf den gesunden Menschenverstand. Reitschuster erst recht.

              Denen geht es wie mir, die haben gar nicht das Auftreten des Virus oder andere "Gesundheits-Vorkommnisse misstrauisch gemacht, sondern die Reaktionen darauf in Presse, Funk und Fernsehen.

              Ja, rechts oder links abbiegen. Stimmt aber auch nicht. Führt nur zu Spaltung. Eine täglich größer werdende Gruppe ist dabei, einen Weg geradeaus zu bohren. Das hast Du bloß noch nicht gemerkt.

              Irgendwann wird man differenzieren in Täter und Opfer und die Täter und ihre Handlanger kommen vor Gericht. Geimpfte sind größtenteils Opfer, Ungeimpfte auch, von Ausnahmen abgesehen, die sich durch Gewalttaten strafbar machen, wie der Idiot, der den Tankwart erschossen hat.
              Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #1387
                Dann muss diese grabende Gruppe das bloß noch dem Virus mitteilen.
                bugsi Gefällt mir

                Kommentar


                • Bee
                  Bee kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Deine einseitige Meinung kennen wir jetzt zur Genüge. Kannst du deine einseitige Meinung, welche eine höchst einseitige Wahrheit ist, beweisen ? Oder plapperst du einfach nur nach ?

              • Schriftgröße
                #1388
                Die Probleme des "Impfweltmeisters" Israel kommen mit ein paar Monaten Verzögerung (Impfungen später) nun zu uns:

                "..... ob eine Pandemie der Geimpften droht und wann die Mehrheit der symptomatischen COVID-19 Fälle bei den Geimpften zu erwarten ist. Leider ist die aktuelle Situation der abnehmenden Wirksamkeit der COVID-19 Impfstoffe viel dramatischer als noch letzte Woche angenommen.
                RKI Wochenbericht korrigiert schweren Fehler der relativen Impfdurchbrüche....."

                https://tkp.at/2021/10/03/die-pandem...r-ue60-gruppe/

                Israel zwingt Millionen Bürger zur 3. Impfung, weil die 2fach Geimpften nach ca. 6 Monaten wieder ungeschützt sind.
                Bei uns hängen die Impf-Ideologen mit ihrer ständigen Wiederholung der Behauptung "die Impfung ist sicher und schützt" den Tatsachen immer mehr hinterher.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #1389
                  Mittwoch, 4. August 2021

                  Impfgegner hofft, dass Massensterben von Geimpften bald losgeht,
                  weil er sonst jeden Tag ein bisschen dümmer wirkt.


                  Stuttgart (dpo) - Jetzt könnte es doch wirklich langsam mal anfangen! Impfgegner Tilo Kurzlechner aus Stuttgart hofft, dass das in Querdenkerkreisen immer wieder prophezeite und auch von ihm angekündigte Massensterben von Geimpften bald losgeht, weil er sonst jeden Tag ein bisschen dümmer wirkt.
                  "Wie lange soll das denn noch dauern?", fragt sich Kurzlechner zunehmend genervt. "Mein Ruf als kritischer Denker und seriöser Virensachverständiger steht auf dem Spiel, wenn nicht bald die ersten von den jetzt schon über 50 Millionen Geimpften qualvoll dahinsiechen!"
                  Immerhin kündigte der 58-Jährige schon vor Beginn der Immunisierungen im Januar an, dass innerhalb von zwei Wochen alle Geimpften sterben werden ("die Impfung zerschneidet die Gene"). Schon bald musste er seine Prognose auf die Zweitimpfung korrigieren ("natürlich entfaltet die Giftspritze erst dann ihre tödliche Wirkung"). Inzwischen bleiben Kurzlechner nur noch vage Facebook-Ankündigungen wie "im Laufe der nächsten beiden Jahre werden alle Geimpften ihr blaues Wunder erleben" oder "ich nehme nicht am größten Massenexperiment der Geschichte teil".
                  "Und selbst da bekomme ich inzwischen viel mehr Lach-Reaktionen als Daumen hoch", so Kurzlechner. "Das wird langsam unangenehm. Ich brauche jetzt ganz bald ganz viele Impfopfer."
                  Kurzlechner erwägt nun einen Strategiewechsel. "Ich sag jetzt erstmal eine Weile nix mehr zum Thema. Falls doch noch ganz viele Tote kommen, sag ich, ich hätt ja schon immer gewarnt und falls nicht, dann tu ich so, als hätte diese ganze Episode nicht stattgefunden und lass mich auch irgendwann heimlich, still und leise impfen."

                  https://www.der-postillon.com/
                  bugsi Gefällt mir

                  Kommentar


                  • Bee
                    Bee kommentierte
                    Kommentar bearbeiten
                    Und ich möchte endlich erleben, dass die Impfung die alleinseligmachende heilige Kuh wird. Geimpfte endlich ohne Covid-Erkrankung und nicht mehr ansteckend sind. Ein bisschen weniger krank reicht mir nicht............

                • Schriftgröße
                  #1390
                  ".....
                  Klartext: Man muss sich „impfen“ lassen, um trotzdem krank werden zu können. Nur so entstünde eine schützende Immunität! „Covid“-Erkrankungen alleine würden dafür ebenso wenig ausreichen wie „Impfungen“. Die bisher verlegen eingestandenen „Impfdurchbrüche“ werden damit zum Erfolgsgaranten! Ein Reservoir Ungeimpfter bietet schließlich den „Geimpften“ die dringend erforderlichen Ansteckungsmöglichkeiten. Aber wer braucht eine „Impfung“, die keine Erkrankung verhindert? Der jüngste Schachzug der Impfmafia, die unsinnigen und gefährlichen Injektionen als fixen Lebensbestandteil zu etablieren, ist zum eigenen Schachmatt geworden.
                  Was eine Impfung können muss
                  In der leidvollen Impfgeschichte hat es noch nie eine „Impfung“ gegeben, die nur in Kombination mit der Erkrankung, die sie verhindern sollte, einen Schutz geboten hätte. Schließlich beinhaltet die Definition von Impfstoffen, dass sie 1. eine Erkrankung verhindern und 2. die Weitergabe eines potenziellen Krankheitserregers unterbinden. Charité-Professor Drosten hat mit seinem jüngsten Eingeständnis allen „Covid“-Injektionslösungen das Prädikat „Impfung“ abgesprochen!

                  Aussichtslose Rechtfertigung
                  Die Behauptung, dass die „Covid-Impfstoffe“ wenigstens schwere Krankheitsverläufe verhindern würden, ist die letzte Bastion aussichtsloser Rechtfertigungen. Bei Erkrankungen, die – wie „Covid“ – nur äußerst selten die Gesundheit stärker beeinträchtigen, lässt sich immer mutmaßen, dass diese ohne „Impfung“ hätten schwerer ausfallen können. Schließlich hat niemand den direkten Vergleich! Die Schwere einer viralen Erkrankung hat ohnehin nichts mit dem Krankheitserreger zu tun, sondern mit der Immunabwehr des Betroffenen. Ist dieser schwer vorgeschädigt, kann ihn nichts vor einem schweren Verlauf schützen.

                  Wozu noch eine Auffrischungsimpfung?
                  Vor diesem Hintergrund werden die AHA-Regeln des Infektionsschutzes zum geistigen Sprengsatz. Bedarf eine stabile Immunität nach neuester Lesart einer Erkrankung, dann dürfen wir diese keinesfalls verhindern! Jeder „Impfling“ muss eine Infektion sogar anstreben! Und was ist dann mit der dringenden Empfehlung für „Auffrisch“-Impfungen? Wir sollten uns dies einmal vom Impfminister dieses Landes erklären lassen, wenn er demnächst wie aktuell in Israel den „Immunitätsausweis“ mit einer Gültigkeit von 6 Monaten einführen will....."

                  https://www.wochenblick.at/die-bankr...pf-lobbyisten/

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #1391
                    Mal schauen, wie es in Österreich steht:

                    92,3% der Coronapatienten auf Wiens Intensivstationen sind Ungeimpfte
                    https://www.krone.at/2508412

                    Kleine Gruppe von Impfverweigerern terrorisiert den Rest der Gesellschaft


                    https://www.krone.at/2474360

                    Das schreibt, wohlgemerkt, die KronenZeitung !!!


                    bugsi Gefällt mir

                    Kommentar


                    • Bee
                      Bee kommentierte
                      Kommentar bearbeiten
                      Also bis jetzt werden die Ungeimpften terrorisiert. Mit grosser Fahne voraus DU

                  • Schriftgröße
                    #1392
                    Ergänzend zu #1391, die für Erwachsene gross angekündigte Triange ist bei Kindern längst gang und gäbe ( Psychologiebereich) und in diesem Artikel auch für die normale Kinderklinik befürchtet, kümmert nur keinen...

                    https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-17567078.html

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #1393
                      die für Erwachsene gross angekündigte Triange ist bei Kindern längst gang und gäbe (https://www.faz.net/aktuell/gesellsc...-17567078.html)


                      ***wo steht das denn ?


                      Triagieren gehört in Notaufnahmen zum Alltag, stammt jedoch ursprünglich aus der Militärmedizin.
                      Der französische Chirurg Freiherr Dominique Jean Larrey entwickelte die Triage im Jahr 1792 während der Napoleonischen Kriege.
                      In Zeiten knapper Ressourcen brauchte man ein System, um zu entscheiden, welche der zahlreichen Verletzten zuerst behandelt wurden.
                      Ziel der Triage war es, Soldaten möglichst schnell wieder fit für den Einsatz zu machen.
                      Das bedeutet, dass diejenigen mit den besten Aussichten auf Genesung zuerst Hilfe bekamen, und nicht die Menschen, die sie am nötigsten brauchten.

                      Dieser Ansatz steht im Konflikt mit den Prinzipien der Medizin heutzutage:
                      In einer Notaufnahme werden Menschen, denen es besonders schlecht geht, auch besonders dringlich behandelt.
                      Rosa Rugosa Gefällt mir
                      "Baka wa shinanakya naoranai."

                      Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #1394
                      Aussichtslos ist hier vileles ..... ganz sicher aber, sich mit eingesetzten Chatbots zu "unterhalten" .....
                      Leute, denkt einfach selbst, recherchiert - auch auf den offiziell zur Verfügung gestellten Seiten und findet dort - wenn ihr mögt - zwischen den Zeilen oder reichlich verschwurbelt versteckt, wonach ihr sucht. Ihr braucht dafür allerdings fast eure gesamte zur Verfügung stehende Freizeit, d.h., das bisschen Lebenszeit, was noch bleibt und die Frage, ob es das wert ist ...
                      Mir jedenfalls nicht mehr.

                      Das Dummzeug von RosaRagusa, dem Chatbot, der fehlkonstruiert ist, muss man aber keine Sekunde Aufmerksamkeit widmen.

                      Wusstet ihr, dass das Haltbarkeitsdatum der Covid-Impfstoffe letzte Woche mal schnell um drei Monate verlängert wurde, von ursprünglich 6 auf nun 9 Monate? Werden das Zeugs nicht los und bevor es weggeschmissen wird .... macht ja nix, das merkt ja keiner ....

                      Wusstet ihr, dass die Definition für die Wirksamkeit der Impfstoffe durch das PEI (das unrühmliche Regierungsinstitut Paul-Ehrlich) nun schon zum dritten Mal geändert wurde von:

                      15.08.21: Covid19-Impfstoffe schützen vor Infektionen mit dem SARS-Cov2.Virus zu
                      07.09.21: Covid19-Impfstoffe schützen vor einem schweren Verlauf der Krankheit zu
                      27.09.21: Covid-19-Impfstoffe sind indiziert zur aktiven Immunisierung zur Vorbeugung der durch das SARS-Cov2-Virus verursachten Erkrankung .....


                      Wovor genau schützt bitte die Impfung? Ach, gegen gar nichts .... interessant, daher müssen jetzt auch unbedingt die Kinder geimpft werden ....

                      Auf der website der EMA findet man den schlauen Satz;

                      "Dauer des Impfschutzes: Die Dauer der Schutzwirkung des Impfstoffs ist nicht bekannt, da sie noch in klinischen Studien ermittelt wird. "

                      Was Kinder betrifft - genau wie bereits 2020 durch Prof. Bhakdi vorausgesagt (und auch weitere Experten) - dieser passende Artikel:

                      Viel mehr Kinder haben Atemwegsinfekte – Engpässe in Kinderkliniken (msn.com)

                      Und zu guter Letzt noch ein paar Vergleichszahlen aus dem DIVI-Register (ich verfolge es täglich) :

                      das meistgeimpfte Bundesland ist Bremen - das am wenigsten geimpfte Bundesland ist Sachsen:

                      Nun die Zahlen:

                      Einwohner Bremen: 566.573
                      Einwohner Sachsen: 4.056.941


                      auf Intensivstationen mit (oder an) Covid:

                      25.09.21: Bremen: 18 Sachsen: 49
                      27.09.21 21 Sachsen: 49
                      29.09.21 20 Sachsen: 39
                      01.10.21 24 Sachsen:40
                      0310.21 20 Sachsen: 44

                      Nun macht euch euren Reim selbst .... im übrigen ist es sehr interessant, wie sich TÄGLICH die gemeldeten zur Verfügung stehenden Intensivbetten in allen Bundesländern ändern ..... weshalb??

                      Und damit verschwind ich hier auch schon wieder .....






                      Bee Nespresso Gefällt mir

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #1395
                        https://www.swr.de/wissen/kinder-jug...lemen-100.html

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #1396
                          Triagieren gibt es fall- und gerätespezifisch schon sehr lange, selbst erlebt. Bei Frühgeburten kommen normale Kliniken schnell mal an den Rand der Verfügbarkeit von Beatmungsgerät, in der Provinz erst recht. Oder auch Überwachungsgerät zum Check der Atemkontrolle nach Abschalten der künstlichen Beatmung. Da schleppen dann Eltern auch schon mal selbst gekauftes Zeug an. Kann mich noch gut an das Gespräch mit dem leitenden Arzt damals erinnern, der meinte, unserer würde das schon ohne schaffen, der andere wahrscheinlich nicht. Das sind Momente, die vergißt Du nicht.
                          Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #1397
                            „Denkt einfach selber, ihr Schlafschafe“ ruft der Geisterfahrer allen entgegenkommenden PKW auf der Autobahn zu.

                            Genau so ist es hier.
                            Die Leerdenker sind ja Gott sei Dank eine verschwindend kleine Minderheit. Es waren ganze 1,35% letzten Sonntag. Hammer 🔨

                            Ihnen schwimmen überall alle Felle weg und ihre Welt wird von Tag zu Tag kleiner. Bald werden sie noch weniger werden, alleine schon durch natürliche Auslese und 2G.

                            Dass man da besonders laut rumkrakelen muss, ist nur logisch. Wenn man genau hinschaut, kann man fast Mitleid haben. So alleine auf weiter Flur ….


                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #1398
                              Jo, Mitleid kann man schon gelegentlich haben. Geht mir auch so, nur....
                              Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                              Kommentar


                              • Schriftgröße
                                #1399
                                Und immer fröhlich weiter...



                                Wegen hoher Infektionszahlen erhöht Israels Regierung den Druck auf zweifach geimpfte Personen: Ab Sonntag gilt der sogenannte Grüne Pass, der den Zugang zum öffentlichen Leben erleichtert, nur noch bis zu sechs Monate nach der zweiten Impfung. Danach müssen Betroffene eine dritte Spritze als Auffrischung erhalten.
                                https://www.bild.de/politik/ausland/...4036.bild.html

                                Ich bin gerade so besinnlich.
                                Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

                                Kommentar


                                • Schriftgröße
                                  #1400
                                  Es gibt nicht nur die Geisterfahrer auf der Autobahn. Auf der Datenautobahn tummeln sich viel mehr Schlafschafe. Ist ein sehr höflicher Ausdruck für Schleimspurfahrer und allesgläubige Nichtnachdenker.
                                  Querruder Wolfgang Gefällt mir

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X