wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

wahre Aussagen im Corona Zeitalter

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #4881
    mal wieder eine der typischen schrecklichen Vereinfachungen: Herr Wieler hat am 28.7.2020 als Verhaltensregeln lediglich das Abstandhalten und die Händehygiene als unverzichtbar erklärt sowie für den Fall, daß Abstände nicht eingehalten werden können, das Tragen einer Atemschutzmaske ("die müssen der Standard sein, die dürfen nie hinterfragt werden"). Das "Hinterfragen" wissenschaftlicher Erkenntnisse hat er zu keinem Zeitpunkt verboten; das kann und konnte er ja schließlich auch nicht. Aber sehr beruhigend, daß Du uns nicht die Ohren vollbläst mit "ich küsse Ihre Hand, Madame"
    "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #4882
      Klar, das Tragen von Alltagsmasken - vor allem im Freien - hat Millionen von Leben gerettet. Das darf niemals hinterfragt werden.
      Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

      Kommentar


    • Irgendwer hatte vor ein paar Wochen mal bezweifelt, dass "Verschwörungstheorien" wahr wurden. Hier eine kurze Zusammenfassung von Prof. Homburg, präsentiert von Doc Uli, seines Zeichens kritischer gewordener Impfarzt:

       
      Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4884
        Zur Sachkenntnis und Objektivität dieses "Doc Uli" kann man sich hier trefflich informieren https://twitter.com/hashtag/DocUli?src=hash einschließlich eines Homburg-Kommentars 😂😂
        "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #4885
          Und? Was sagt Homburg? "Heute hat der niedergelassene Arzt "Doc Uli" einen meiner Tweets entdeckt und erläutert ihn in seiner unnachahmlich süffigen Art ..."

          und

          "Der Doc hat auf YouTube unzählige Videos eingestellt, fast sechzig allein in diesem Jahr. Und er spricht immer aus praktischer Erfahrung mit seinen eigenen Patienten."

          Verstehe die Kritik nicht. Vermutlich nicht mal Du selbst.

          Doc Uli hat jedenfalls keine Kinder geimpft und stets die Devise hochgehalten, die Leute vernünftig aufzuklären. Und mit steigendem Erkenntnisgewinn wurde er immer kritischer zu dem Thema.
          Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #4886
            Nicht die weiteren Äusserungen in diesem Tweet einfach ignorieren. Nicht jeder lässt sich von "Doc Uli" mit seinen sinkenden Patientenzahlen verarschen. Wenn Du die Kritik noch immer nicht verstehst: Dein Problem. Es ist eigentlich ganz einfach, aber ...

            Prof Homburg war Prof für öffentliche Finanzen , besitzt eine Steuerberatungsgesellschaft und ist seit seinem 60. Lebensjahr Frührentner, ist aber noch Berater von Drogeriemärkten und Versicherungen; als medizinischer Experte hat er sich bisher nicht erwiesen. Außerdem hat er sich als Gründungsmitglied der AfD löblich hervorgetan. Die Bundesregierung hat er als "faschistisch" bezeichnet. Näheres bei Wikipedia, sehr interessant

            übrigens hat sich inzwischen herausgestellt, dass Geimpfte vermutlich zu 100 % sterben werden,; das war's wohl.
            "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #4887
              Natürlich ist Homburg kein medizinischer Experte. Aber in Sachen Statistik. Nun ja, man musste kein Mathe-Genie sein, um zu kapieren, dass die "Inzidenzwerte" ein dummdreister Taschenspielertrick waren, das kann man einem Grundschüler durchschnittlicher Begabung vermitteln.

              Man kann Dr. Krämer natürlich anprangern, weil er inzwischen vom Impfarzt zum Impfskeptiker geworden ist. Aber Meinungsänderungen auf Basis von Erkenntnisgewinn halte ich nicht nur für zulässig, sondern für dringend notwendig. Das ist offenbar aber nicht jedem gegeben.

              https://commons.wikimannia.org/image..._der_Couch.jpg

              Man kann auch vielen Leuten nicht vorwerfen, nicht von Anfang an vor den mRNA-Impfungen bzw. der Panikmache in Sachen C gewarnt zu haben. Inzwischen haben aber doch mehr und mehr Menschen verstanden, was Sache ist. Unter diesen auch Dr. Campbell, anfangs einer der Impfbefürworter, zeigt er inzwischen auf seinem YT-Kanal Ergebnisse von Studien, die eindeutig zeigen, dass mehr als zweifach-Geimpfte eine signifikant schwächere Immunantwort auf Infektionen aufweisen als Nichtgeimpfte. Aber das muss und sollte jeder selbst entscheiden können.

              Mal sehen, was sich die Davoser Pseudoelite nächste Woche wieder ausdenkt. C zieht nicht mehr, da muss es halt um des Klimas Willen mehr und mehr Freiheitseinschränkungen geben. Das Drckspck steht solange über dem Bürger bis es bricht.
              Gefällt mir
              Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #4888
                hier das Neueste von dem Drckspck, der Pseudoelite in Davos
                https://www.nzz.ch/wirtschaft/wef-pr...ren-ld.1721081

                Themen: weltweite Inflation, Wirtschaftskrise, Rezession, Fachkräftemangel, Gleichstellung, Umweltanliegen. Auch eine chinesische und eine ukrainische Delegation nehmen teil. Übernahme der Weltherrschaft steht nicht offiziell im Themenkatalog.
                "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

                Kommentar


                • Verschiedene Meinungen sind auch bzgl. des WEF hilfreich. Bzgl. der nie gewählten UvdL hatte ich noch nie eine andere Meinung:



                   
                  Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #4890
                    pfui, doch nicht den zitieren, der mal ein ordentlicher Journalist war und dann hoffnungslos abgedriftet ist.

                    https://www.nau.ch/politik/bundeshau...orien-65739230

                    https://www.watson.ch/schweiz/corona...r-drehen-durch

                    d
                    a könnten wir gleich auch Frau Weidel aufmarschieren lassen, ist die nicht auch in der Schweiz ansässig ?

                    Mit Uschi hat das jetzt nichts zu tun, die war 2013 todesmutig, als ihre Freundin Angela ihr das Selbstmordkommando VM aufs Haupt drückte; schlechter als Frau Lambrecht war sie auch nicht. Den Europajob hat sie Macron zu verdanken, nicht etwa Angela, die ließ ganz schnell auch ihre "Freunde" fallen.

                    "Verschiedene Meinungen sind hilfreich": ich bin bass erstaunt

                    "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #4891
                      Sehr unterhaltsam, werter Grabegabel ......
                      Ein Interview mit dem WEF-Präsidenten hat in etwa den gleichen Wahrheitsgehalt wie die Befragung von Kanzler Olaf Scholz durch die Staatsanwaltschaft nach seinen Beziehungen im Cum-Ex-Skandal 🤣

                      ...und indirekt (nein, eher sehr direkt!!) passt das Thema Weltwirtschaftsforum sogar bestens in diesen Thread!

                      Es ist viel zu komplex, um mit ein paar dünnen Zeilen besprochen werden zu können. Um einigermaßen auch nur ansatzweise zu verstehen, was da läuft, brauchst du hunderte Stunden Lesezeit.
                      Versuchs mal, wenn du schon meinst, darüber schreiben zu müssen.

                      Allein die Aussage von Borge Brende, "Wir werden die Welt definitiv nicht regieren", ist bereits die erste große Lüge ..... sie tun es nämlich bereits, und zwar mit Hilfe all der gegründeten NGO's, Stiftungen und Trusts, die längst bis in's kleinste Parlament weltweit hineinregieren .....

                      Damit belass ich's dann auch schon - ich widme mich gerade dem Buch "Young global Leaders" .... Bärbock, Spahn, Klitschko .... viele weitere bekannte Gesichter ....und doch nur Marionetten ....

                      Zwei sehr, sehr lesenswerte Artikel standen gerade gestern/heute auf Broders blog achgut zur Thematik:

                      Der Schwab und die Welt – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

                      Klaus Schwab visioniert weiter – DIE ACHSE DES GUTEN. ACHGUT.COM

                      Grabegabel - ich habe das Gefühl, du tust dich ganz, ganz schwer damit, andere Meinungen zu akzeptieren und das, ohne das entsprechende Fachwissen dafür zu haben.

                      Falls du meinst, jetzt mit einer Retourkutsche kommen zu müssen: NEIN, ich maße mir nicht an, alles zu wissen, schon gar nicht besser.
                      Ich reagiere lediglich allergisch, wenn Unwissen als Wahrheit verkauft wird.

                      Das war's !!



                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #4892

                        Viel schlimmer ist es, wenn Lüge als Wahrheit verkauft wird. Da reagiere ich auch nicht allergisch (denn dafür müsste ich definitionsgemäss übersensibel sein), sondern angemessen. Das war's von meiner Seite, und Deine sonstigen Unterstellungen nehme ich Dir nicht übel; Du weißt es ja nicht besser und meinst es sicher gut. "Unwissen schützt vor Strafe nicht" bleibt ja auf den juristischen Bereich beschränkt und gilt nicht für eine freundliche Diskussion wie hier. Für das „ohne das entsprechende Fachwissen dafür zu haben“ hätte ich allerdings gerne Belege, um mich bessern zu können😜.
                        P.S. Broders bemühte Satireversuche fand ich früher auch mal ganz amüsant, aber zuletzt nur noch langweilig
                        "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #4893
                          Zitat von Condor Beitrag anzeigen
                          "Ein Interview mit dem WEF-Präsidenten hat in etwa den gleichen Wahrheitsgehalt wie die Befragung von Kanzler Olaf Scholz durch die Staatsanwaltschaft nach seinen Beziehungen im Cum-Ex-Skandal" 🤣

                          Bitte Belege, nicht einfach mal so verdächtigen !

                          "Versuchs mal, wenn du schon meinst, darüber schreiben zu müssen".

                          Die "Davoser Pseudoelite" habe nicht ich, sondern San Lorenzo am 13.1. ins Thema eingebunden

                          "Allein die Aussage von Borge Brende, "Wir werden die Welt definitiv nicht regieren", ist bereits die erste große Lüge ..... sie tun es nämlich bereits, und zwar mit Hilfe all der gegründeten NGO's, Stiftungen und Trusts, die längst bis in's kleinste Parlament weltweit hineinregieren ....."

                          mal wieder die klassische Verschwörungsthorie, man kann es nicht mehr hören

                          "Bärbock, Spahn, Klitschko "

                          und dann ausgerechnet diese, Entschuldigung bitte, Pappnasen als Marionetten der Weltherrscher aufzählen

                          "Broders blog achgut"

                          zu Broder habe ich meine Meinung schon gesagt. Sehr bedauerlich, daß er seine früheren Qualitäten verloren hat, wie auch R. Köppel (nicht, daß ich die sonst vergleichen wollte)

                          "Grabegabel - ich habe das Gefühl, du tust dich ganz, ganz schwer damit, andere Meinungen zu akzeptieren und das, ohne das entsprechende Fachwissen dafür zu haben".
                          Meine Absicht beschränkt sich darauf, zu informieren und richtigzustellen, wenn ich glaube, zutreffendere Informationen zu haben. Besserwisserei ist nicht mein Metier, da kann ich mit anderen Autoren hier nicht konkurrieren. Was jemand mit meinem Informationen anfängt, ob er/sie nachprüft und dann ablehnt oder akzeptiert, ist doch jedem freigestellt. Schön fände ich nur, wenn Widersprüche (mit denen kann ich gut leben) in Wortwahl und Stil einen gewissen Mindestlevel hätten, damit gewünschte Diskussionen nicht einen üblen Beigeschmack bekommen. Und: höre nicht auf Dein Gefühl, sondern auf Deinen Verstand. Dann braucht man auch nicht persönlich zu werden.
                          "In diesem Land wird kein Mensch gezwungen, ein Querdenker zu sein. Jeder hat das Recht, sich öffentlich zum Mainstream zu bekennen" (in Anlehnung an Gerhard Polt)

                          Kommentar


                          • Auch ein Weg, mit den Folgen umzugehen:
                             
                            Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #4895
                              https://twitter.com/rosenbusch_/stat...taler-krise%2F

                              Kommentar


                              • Auch am Rande des WEF sucht man nach Antworten. Hier Interviewversuch mit Herrn Bourla:
                                Damit hatte Pfizer-CEO Albert Bourla nicht gerechnet: Er spazierte in Davos gemütlich zum Weltwirtschaftsforum, als ihn zwei Reporter mit ebenso naheliegenden wie brisanten Fragen konfrontierten. Doch spontane Interviews hat der Chef des Pharmariesen noch nie gegeben. Und so blieb er jede Antwort schuldig.
                                Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

                                Kommentar


                                • waterkant
                                  waterkant kommentierte
                                  Kommentar bearbeiten
                                  Ja - super, die Fragen !! Mutig die Journalisten: schade, dass es nicht mehr von der Sorte gibt.

                              • Schriftgröße
                                #4897
                                https://www.spiegel.de/politik/deuts...3-2441a200ac04
                                Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen.
                                Das habe ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung.
                                Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

                                Kommentar


                                • SanLorenzo4
                                  SanLorenzo4 kommentierte
                                  Kommentar bearbeiten
                                  Na, das ist aber auch keine saubere Energie.

                              • Schriftgröße
                                #4898
                                https://www.blick.ch/schweiz/graubue...d18236142.html
                                Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen.
                                Das habe ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung.
                                Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

                                Kommentar


                                • SanLorenzo4
                                  SanLorenzo4 kommentierte
                                  Kommentar bearbeiten
                                  Und dann das Zusatzgeschäft durch künftige Diskretion bzgl. der Selfies :-)

                              • Schriftgröße
                                #4899
                                Wie sieht´s bei den Nachbarn aus?
                                Haben wir da Daten?
                                Ist immerhin der grösste Kontinent

                                https://open.substack.com/pub/collee...y-unvaccinated

                                Kommentar


                                • Schriftgröße
                                  #4900
                                  https://bild.de/politik/inland/polit...82648812.html?
                                  Zu viel Sex kann Gedächtnisverlust verursachen.
                                  Das habe ich mal gelesen in einem medizinischen Journal auf Seite 26 im zweiten Abschnitt direkt unter dem Bild von einer kleinen Entzündung.
                                  Es war im Sommer 2013, ein sonniger Nachmittag und es hatte 28 Grad.

                                  Kommentar

                                  Lädt...
                                  X