#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Sonstige Themen rund um Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 10
Gäste: 564
Gesamt: 574
Team: 0

Team:
Benutzer:Don Bernhard, ‎faro, ‎fif, ‎Gitti, ‎Neandertaler, ‎Nordwesten, ‎SpeedyGonzales, ‎Wolfgang1
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30902
Beiträge: 316285
Benutzer: 3,230
Aktive Benutzer: 229
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: docimoki
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
18.09.2020
- docimoki
14.09.2020
- Peter bernd 65
14.09.2020
- Lunasol
07.09.2020
- Tony
07.09.2020
- Lana.LL

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #331 (Permalink)
Alt 14.09.2020, 06:40
Guanche
 
Registriert seit: 03.01.2019
Beiträge: 204
Abgegebene Danke: 109
Erhielt 192 Danke für 92 Beiträge
Zitat:
Zitat von bugsi Beitrag anzeigen
- du hast in deiner Aufzählung das Nazidreckspack und ihre Anhängerschaft
vergessen, die haben über 70 Millionen auf dem Gewissen.
Habe ich nicht "vergessen", denn es ging ja um die Opfer des Kommunismus. DIE werden ja auffallend gerne "vergessen". Diese Drecksbande darf aber weiterhin politisch agieren, nachdem sie um die 90 Millionen Mitbürger (eher sind es mehr) gekillt haben.
Das ist absoluter Irrsinn.
Querruder ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #332 (Permalink)
Alt 14.09.2020, 11:20
Mencey
 
Benutzerbild von kubde
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 1,119
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 1,057 Danke für 643 Beiträge
Die tägliche Täuschung

Die Zählweise des RKI entspricht nicht der deutschen Gesetzeslage, dem Infektionsschutzgesetz (IfSG). Was und wie gezählt wird, steht nicht im Belieben des RKI (eines Bundesinstituts im Geschäftsbereich des Bundesgesundheitsministers) sowie der Gesundheitsminister und - behörden von Bund und Ländern.
Das RKI zählt alle SARS-CoV2-positiven Testergebnisse als COVID-19-Fälle und setzt sie COVID-19-Infektionen/Erkrankungen gleich (siehe unten 1). Diese Gleichsetzung widerspricht jedoch dem IfSG (siehe 2.). Denn positive Testergebnisse belegen keine Infektion und erst recht keine Erkrankung im Sinne des IfSG (siehe 3. u. 4.).


Das RKI zählt am Gesetz vorbei


Bleibt die Frage: "cui bono"
__________________
Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

kubde ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu kubde für den nützlichen Beitrag:
faro (14.09.2020), reditz (14.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #333 (Permalink)
Alt 14.09.2020, 11:57
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,308
Abgegebene Danke: 665
Erhielt 2,182 Danke für 1,076 Beiträge
Genau, cui bono...

Die Bundesregierung hat schon 50 Mio Impfdosen beschafft, anderer Regierungen auch. Es nutzt also der Pharmaindustrie.

Der ganz Sch... hat schon zu weiteren Anbieterkonzentrationen geführt. Amazon sackt das Business etlicher Warenhausketten und Einzehändler ein. Und einige mehr.

Den Euro-Finanzjongleuren nutzt es auch, sie können sagen, dass die kommenden Prozesse und Ereignisse wie Inflation und ggf. Eurocrash durch Corona bedingt waren. Ungeschoren werden sie trotzdem nicht davon kommen.

Auch einige Anwälte profitieren davon, weil gegen Verantwortliche wegen Schadensersatzansprüchen vorgegangen wird. Ich wünsche den Anwälten viel Erfolg.

Letztlich sind wir dann wieder bei der Pharmaindustrie angelangt, da so manche künftig Schlafmittel benötigen werden, denn mit existenziell vernichtenden Damokles-Schwertern über dem eigenen Kopf schläft es sich einfach nicht so gut...
__________________
Mir fällt gerade kein neuer Spruch ein...
SanLorenzo4 ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (14.09.2020), faro (14.09.2020), Gitti (14.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #334 (Permalink)
Alt 16.09.2020, 12:10
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,308
Abgegebene Danke: 665
Erhielt 2,182 Danke für 1,076 Beiträge
Masken nicht nur nutzlos, sondern gar schädlich?

Wir können uns der Maskenpflicht hier in Spanien ja kaum entziehen. Auch nicht dort, wo das Maskentragen kompletter Schwachsinn ist.

Bemerkenswert, dass jetzt über die Frage der kontinuierlichen CO2-Einatmung hinaus nun eine wissenschaftliche Abhandlung erschienen ist, die sehr kritisch mit der Maskenthematik ins Gericht geht. Erschienen über den renommierten Thieme-Verlag.

Wem das Gesamtwerk zu lang ist, kann die Zusammenfassung lesen:

https://www.thieme-connect.com/produ...55/a-1174-6591
__________________
Mir fällt gerade kein neuer Spruch ein...
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (17.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #335 (Permalink)
Alt 16.09.2020, 12:33
Mencey
 
Benutzerbild von faro
 
Registriert seit: 15.08.2007
Ort: Mitten zwischen Frankfurt und Nürnberg in einer Stadt der Olymiasieger . Und Orotava .
Beiträge: 1,100
Abgegebene Danke: 2,930
Erhielt 899 Danke für 479 Beiträge
Hola , das Tragen eines Maulkorbs wird auf Dauer den Kreislauf und damit auch das Herz schwächen . Die Atemluft besteht aus 78% Stickstoff , 21% Sauerstoff und 1% Edelgas usw. Beim Ausatmen sind noch 17% Sauerstoff vorhanden . Da man nicht davon ausgehen kann , dass der Maulkorb nicht vollständig diffundiert , wird nicht die Höchstmenge an Sauerstoff eingeatmet .Dies führt nach Angaben der Pullmologen auf Dauer , zu erheblichen körperlichen Problemen . Die Frage ist doch berechtigt , warum in Spanien ein Maulkorb getragen werden muss, und in Deutschland nicht .
faro ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #336 (Permalink)
Alt 16.09.2020, 13:10
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,308
Abgegebene Danke: 665
Erhielt 2,182 Danke für 1,076 Beiträge
Zitat:
Zitat von faro Beitrag anzeigen
Die Frage ist doch berechtigt , warum in Spanien ein Maulkorb getragen werden muss, und in Deutschland nicht .
Die offizielle Begründung sind die sogenannten Fallzahlen.

Diese werden wiederum auf Basis von PCR-Tests ermittelt. Dagegen laufen inzwischen Gerichtsprozesse und Schadensersatzklagen und es hat sich inzwischen auch bei den meisten herumgesprochen, dass es teilweise nur an der Falldefinition liegt, die nämlich ansonsten immer eine Symptomatik beinhaltete, bei Corona aber nicht, da genügt ein Test, ggf. auch ein falsch positiver.

Wenn man dann noch weiß, nach welchem Schlüssel die erste Tranche der C-Hilfen in Höhe von 6.000.000.000 ? verteilt wird, bleiben kaum noch Fragen offen...
__________________
Mir fällt gerade kein neuer Spruch ein...
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
faro (16.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #337 (Permalink)
Alt 16.09.2020, 14:29
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,112
Abgegebene Danke: 2,573
Erhielt 2,010 Danke für 1,016 Beiträge
Zitat:
Zitat von faro Beitrag anzeigen
Die Frage ist doch berechtigt , warum in Spanien ein Maulkorb getragen werden muss, und in Deutschland nicht .
Möglicherweise weil "Südländer" sich bei der Begrüßung mehr
"Kuscheln"?

Solange wir im freien ständig mit "Lappen" rumlaufen sollen verzichten wird auf Teneriffa
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #338 (Permalink)
Alt 20.09.2020, 12:54
Mencey
 
Benutzerbild von kubde
 
Registriert seit: 01.05.2015
Beiträge: 1,119
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 1,057 Danke für 643 Beiträge
Das kreative Ausfüllen von Sterbeurkunden

Die Weltgesundheitsbehörde W.H.O. zählt auch vermutete "Corona-Tote" als solche. Die U.S.-Seuchenbehörde C.D.C. gibt einen Leitfaden für das kreative Ausfüllen von Sterbeurkunden heraus und lässt Verdachtsfälle in die Statistiken mit COVID-19-Opfern einfließen und so in die Höhe sausen. Neben den Regierungen in Italien und Deutschland lässt auch die U.S.-Regierung alle Toten mit Coronavirus als Tote durch Coronavirus zählen. Und die Johns-Hopkins-Universität bezieht ihre Daten "hauptsächlich" von einer Webseite in China, welche neben "lokalen Medien" wiederum die Johns Hopkins Universität selbst und die W.H.O. als Quelle angibt.

Und selbst das ist noch nicht alles
__________________
Wenn die Jugend die Hoffung verliert, dann hat die Gesellschaft keine Zukunft mehr

kubde ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu kubde für den nützlichen Beitrag:
fif (20.09.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #339 (Permalink)
Alt 20.09.2020, 14:33
Guanche
 
Registriert seit: 11.06.2013
Beiträge: 214
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 83 Danke für 62 Beiträge
Zitat:
Zitat von kubde Beitrag anzeigen
Die Weltgesundheitsbehörde W.H.O. zählt auch vermutete "Corona-Tote" als solche. ... Neben den Regierungen in Italien und Deutschland lässt auch die U.S.-Regierung alle Toten mit Coronavirus als Tote durch Coronavirus zählen.
Ist korrekt, aber tatsächlich haben Nachuntersuchungen mit Obduktionen ergeben, dass 85-90 % der Toten tatsächlich "an" und nicht nur "mit" dem Virus verstarben
chteneriffa ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0