#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 7
Gäste: 631
Gesamt: 638
Team: 0

Team:
Benutzer:bahala na, ‎elfevonbergen, ‎Gitti, ‎jonny-be-good, ‎ngst, ‎Ringfrei, ‎Terminator
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30770
Beiträge: 314746
Benutzer: 3,204
Aktive Benutzer: 248
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Dagmaria
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
07.07.2020
- Dagmaria
06.07.2020
- HansHarz20
06.07.2020
- Teneriffa2020
06.07.2020
- Hannah99
30.06.2020
- Teneriffa726

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 09.06.2019, 20:01
Neu im Forum
 
Registriert seit: 20.08.2009
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Erbschaftssteuer auf Teneriffa

Hallo,

meine Schwiegereltern (beide Deutsche, beide Rentner) wohnen seit Jahren auf Teneriffa. Beide sind Residenten. Keinen Wohnsitz mehr in Deutschland. Die Tochter wohnt in Deutschland.

Jetzt ist mein Schwiegervater gestorben. Erbin (kein Testament) ist meines Erachtens die Ehefrau des verstorbenen. Es sind keine Immobilien vorhanden. Nur Bankkonten in Spanien und Deutschland.

Wie muss ich jetzt Erbschaftssteuer für die Ehefrau/Witwe berechnen? Oder gilt immernoch diese 99,9% Steuerbefreiung auf Teneriffa?

Greift dann das dt. Erbschaftssteuerrecht (Freibetrag bis max 500.000€)?

Danke im Voraus
vamos ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 10.06.2019, 08:01
Mencey
 
Registriert seit: 10.01.2017
Ort: Im grünen Norden
Beiträge: 443
Abgegebene Danke: 721
Erhielt 540 Danke für 235 Beiträge
Ich denke, da greift das spanische Erbrecht.
Seit 2015 zählt da der gewöhnliche Aufenthaltsort.
Dies war ja eindeutig Spanien.
Es gibt seit 2015 eine europäische Erbrechtsverodnung.

Da hat die Ehefrau eher schlechte Karten, dafür die Kinder um so bessere.

Wir haben extra deswegen auch ein spanisches Testament über die Immobilie auf TF gemacht.
Der gesamte Besitz in D (nur von uns Zugvögeln / Überwinterer) ist davon natürlich nicht betroffen.

Anders sieht das bei den Residenten aus, die dauernd in ES leben. Da ist auch der deutsche Besitz dem spanischen Recht unterworfen. Also der Fall, wo ein auf TF dauerhaft lebender Resident auch noch Besitz in D hat.
Islas Canarias ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Islas Canarias für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 10.06.2019, 12:47
Neu im Forum
 
Registriert seit: 20.08.2009
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Zitat von vamos Beitrag anzeigen
....

Wie muss ich jetzt Erbschaftssteuer für die Ehefrau/Witwe berechnen? Oder gilt immernoch diese 99,9% Steuerbefreiung auf Teneriffa?
....

Danke im Voraus

Kann jemand mir hierzu eine Auskunft geben?

Am besten mit einem Link zu einer offiziellen Quelle (egal ob in Spanisch oder Deutsch)
vamos ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 11.06.2019, 10:22
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 508
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 269 Danke für 183 Beiträge
Die beste und hundertprozentige Auskunft wirst du nur über einen Notar oder vielleicht auch gestor bekommen
Ich bins ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Ich bins für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.06.2019), christianpahl (21.06.2019), zauberin60 (11.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 11.06.2019, 10:31
Neu im Forum
 
Registriert seit: 20.08.2009
Beiträge: 17
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 3 Danke für 3 Beiträge
Zitat:
Zitat von Ich bins Beitrag anzeigen
Die beste und hundertprozentige Auskunft wirst du nur über einen Notar oder vielleicht auch gestor bekommen
Wenn es ein Gesetz ist, muss es irgendwo öffentlich zugänglich sein. Dafür braucht man keinen Notar oder RA.

Die Frage ist nur, wo es als Gesetz veröffentlicht wurde.

Es ist eine Sonderregelung fur Teneriffa (fur Madrid gibt es das aber auch).

Es geht um Erbschaftssteuer.

Also wo werden solche Erbschafststeuergesetze für Teneriffa veröffentlicht?

Ich bin erstaunt, dass in einem Teneriffa Forum, in dem es fast jedes Forumsmitglied mit Wohnsitz auf TF betrifft, niemand weiss?

Als ob das ein gut gehütetes Zauberezept sei?

Ich brauch auch keine Angebote von RA oder Steuerberatern per PM.

Die Fragestellung ist so allgemein, wie eine Wegbeschreibung zum Teide. Das kann doch nicht so schwer sein?

Hat hier noch niemand über Erbschaftssteuern für sich und seine Angehörigen nachgedacht?
vamos ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 11.06.2019, 11:06
Mencey
 
Registriert seit: 05.08.2012
Ort: Puerto de La Cruz
Beiträge: 508
Abgegebene Danke: 309
Erhielt 269 Danke für 183 Beiträge
Ich habe das im Vorfeld mit einem gestor gemacht ...und ich kann nur raten auch einen zu nehmen denn hier werden viele Meinungen kommen und welche ist richtig und welche ist falsch da sich hier auch in den Jahren viel geändert hat und ich denke die paar euros sind es dann auch wert
Ich bins ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Ich bins für den nützlichen Beitrag:
bugsi (11.06.2019), zauberin60 (11.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 11.06.2019, 14:59
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,974
Abgegebene Danke: 2,532
Erhielt 1,942 Danke für 966 Beiträge
vielleicht findest Du hier die Antwort?
https://www.anwalt.de/rechtstipps/er...er_147657.html
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu windus1947 für den nützlichen Beitrag:
harryp (13.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 15.06.2019, 18:02
Neu im Forum
 
Registriert seit: 30.05.2019
Ort: Ba-Wü
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 9 Danke für 4 Beiträge
Vielleicht wirst du hier fündig:
http://civil.udg.es/normacivil/estatal/CC/3T3.htm
*mimi* ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 09.09.2019, 04:33
Canario
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 183
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 126 Danke für 63 Beiträge
Das deutsche Erbschaftsrecht mit den entsprechenden Freibeträgen gilt nur, wenn am Anfang des Testaments ausdrücklich erklärt wird, dass ausschließlich deutsches Erbrecht und Erbschaftsteuerrecht gelten soll.

Die 99,9 % Steuerbefreiung hat Carlos Alonso (Carlos Enrique Alonso Rodríguez) erst 1997eingeführt, als Präsident des Cabildos de Tenerife wurde.

Da die neue Regierung unter Pedro Martín (Pedro Manuel Martín Domínguez), die bei der kürzlich erfolgten Wahl die Cabildo-Führung übernahm, bereits erklärt hat, dass die Vorgängerregierung, die ein PLus im Konto übernommen hätte, das in ihrer kurzen Zeit auf ein drastisches Minus herabgewrtschaftet hätte, rechne ich damit, dass Steuern, nicht nur die Erbschaftsteuer, sondern auch die MwSt. und vermutlich weitere, in Kürze wieder auf das frühere Niveau ansteigen werden (rund 40 %, bei der Ebschaftsstzeuer, Freibeträge bei 50.000 EU).

Das Testament muss zweisprachig ein und notarisch beglaubigt werden.
Grüße
Pajarao

PS
die langen Namen sind erforderlich, falls du die Leute in der (spanischen) Wikipedia suchen willst
pajaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu pajaro für den nützlichen Beitrag:
tajao (20.09.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 10:23 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0