Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Sonstiges > Vorstellung neuer Mitglieder

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 8
Gäste: 397
Gesamt: 405
Team: 1

Team: baumgartner
Benutzer:La Pescadora, ‎Penjing, ‎poppi661, ‎tallymann, ‎tereriff, ‎Wolfgang1
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29909
Beiträge: 306560
Benutzer: 3,053
Aktive Benutzer: 309
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Barbera
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Barbera
Gestern
- posti
23.03.2019
- Wolfgang RentnerASS
20.03.2019
- bulbtwister
20.03.2019
- weltmensch

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 20.12.2018, 19:04
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,145
Abgegebene Danke: 272
Erhielt 811 Danke für 445 Beiträge
Cool

Zitat:
Zitat von xluz Beitrag anzeigen
@SanLorenzo4
wenn du auf SAL klickst bekommst du die Erklährung.
Kurz:
Saharan Air Layer
"Die Sahara-Luftschicht (SAL) ist eine extrem heiße, trockene und manchmal staubbeladene Schicht der Atmosphäre, die oft über der kühleren, feuchteren Luft des Atlantiks liegt. In der Sahara-Wüste in Nordafrika, wo sie ihren Ursprung hat, ist dies die vorherrschende Atmosphäre, die sich von der Oberfläche einige Kilometer erstreckt. Auf dem Ozean wird der SAL über die dichtere Meeresluft gehoben. Diese Anordnung ist eine Inversion, bei der die Temperatur mit der Höhe ansteigt. Deutlich festzustellen auf den Kanaren. Die Grenze zwischen dem SAL und der marinen Schicht unterdrückt jegliche Konvektion, die in der marinen Schicht entsteht."
z.T. von Wikipedia übersetzt.

Erste Messungen und Forschungen vom SAL wurden in der Karibik vor ca 50 Jahren durchgeführt.
Die Kanaren fangen seit wenigen Jahren gaaanz langsam an sich mit der Thematik auseinander zusetzen.
Das steht auch in dem Wikipedia-Artikel:
Die bisherigen Erkenntnisse deuten darauf hin, dass die im SAL häufig vorkommenden eisenreichen Staubpartikel die Sonnenstrahlung reflektieren und somit die Atmosphäre abkühlen. Außerdem, dass der SAL-Effekt auf den Kanaren "Calima" heißt.
Wer schon mal Calima auf den Kanaren erlebt hat, erkennt natürlich den Wikipedia-Blödsinn. Durch den Sand in der Luft entsteht ein Treibhaus-Effekt & die Temperaturen steigen, manchmal bis auf 40°. Soll die sog. SAL-Forschung in der Karibik weiter Sandkörner zählen. Den Canarios braucht sie aber nicht Calima erklären.
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 27.12.2018, 14:22
Teneriffa Conquistador
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
Frag den Canario

Wir haben viele Jahre auf den Kanaren gelebt und ich hätte mir gewünscht ein Canario hätte mich über den Calima aufgeklährt.
Vor über 10 Jahren gab es auf den Kanaren noch nicht mal Messstationen für die Belastung bei Calima geschweige denn ein Warnsystem.
All das kommt zur Zeit wenn auch recht langsam.

Wenn du einen Canario fragst, der trockene Nebel kommt halt gelegentlich und bringt Staub und meistens Wärme. Das ist alles.

Schön währs.
Mach dir nur mal den Spass und versuche die Regierungs Studie zu finden die sich mit den Krankenhäusern der Hauptstädte in GC und TF und die Auswirkung der erhöhten Sterblichkeitsrate während eines Calimas in den Krankenhäusern beschäftigt.
Du wirst unter anderem auch die 2 Haupttodesursachen auf den Kanaren finden.
Sehr interessant zu lesen.
Dann frag mal einen Canario ob er das wusste.

Für mich war die damals gesammelten Informationen genug um die Kanaren zu verlassen. Der Umstand das als wir auf die Kanaren kamen ich keinerlei Atembeschwerden hatte aber innerhalb von 10 Jahren feststellte das sich dieser Zustand zum Negativen veränderte trug mit dazu bei.
Wenn du dann erstmal sensibilisiert bist, merkst du jeden Calima sehr deutlich und dein Körper reagiert entsprechend darauf.

Lustigerweise kommen wir jetzt auf die Kanaren zurück - aber diesmal weiss ich was mich erwartet und habe die passenden Hilfs- und Gegenmittel dabei.
Und - wir werden die erste Echtzeit Calima Messstation mit rapidfire und eigener Webseite zur Verfügung stellen.

P.S. Lass die Grünen das nicht mit dem Wiki Artikel und der Reflection wissen - die gehen sonst alle mit riesigen Windwedeln in die Wüste um mehr Staub aufzuwirbeln damit Global Warming entgegengesteuert werden kann.

Geändert von xluz (27.12.2018 um 14:32 Uhr) Grund: scheaipfähla
xluz ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu xluz für den nützlichen Beitrag:
keule (27.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 28.12.2018, 10:28
Mencey
 
Registriert seit: 24.08.2009
Ort: Main-Spessart
Beiträge: 409
Abgegebene Danke: 1,861
Erhielt 307 Danke für 176 Beiträge
Es wäre sinnvoller gewesen, über das Thema Calima einen gesonderten Fred aufzumachen/einen bestehenden wieder zu belebenden, denn fast alle Beiträge haben mit der Überschrift dieses Threads "Vorstellung neuer Mitglieder" mal überhaupt nichts mehr am Hut.
nate ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu nate für den nützlichen Beitrag:
bahala na (28.12.2018), elfevonbergen (28.12.2018), xluz (29.12.2018), zauberin60 (30.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 29.12.2018, 18:09
Teneriffa Conquistador
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
bin ich ganz deiner Meinung, bin halt höflich und beantworte Fragen die an mich gestellt werden....

Wenn es gewünscht wird kann ich gerne einen neuen Thread aufmachen und die Info da noch mal konzentriert darstellen. Oder sag mir was der aktuelle ist und ich poste da.

nicht ärgern, roter Kopf deutet auf hohen Blutdruck hin
währe passender gewesen oder
ja ich denke währe am passensten gewesen.
währe auch nich schlecht gewesen.
so - jetzt hatte ich genug Spass. Danke!
__________________
support LGBT (Liquor Guns Bacon and Tits)

Geändert von xluz (29.12.2018 um 18:20 Uhr)
xluz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 29.12.2018, 20:27
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 917
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 1,238 Danke für 523 Beiträge
@XLUZ
Zitat:
und der Passat schickt die Partikel auf die Kap Verden, auf die Kanaren und weiter.
Da muss ich mal nachfragen.
Der Passat ist doch ein feuchter Nordostwind, oder? Der sorgt hier für die allseits bekannten Passatwolken. Und er weht relativ nah an der Erdoberfläche. Die Passatinversion liegt nahe der Wendekreise nur noch bei wenigen hundert Metern. Darüber weht der Antipassat in die entgegengesetzte Richtung. Und wie wir wissen, wenn die Alisios mal unterbrochen werden, dann kommt bei Calima die staubige Luft immer in grösseren Höhen an, besonders im Sommer.
Also, dass der Passat uns die Partikel bringt, das habe ich noch nie gehört!
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #16 (Permalink)
Alt 29.12.2018, 23:37
Teneriffa Conquistador
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
Wollen wir das lieber in einem gesonderten Kalima Thread besprechen?
Sonst kommt hier wieder ein verärgerter Rotkopf Smiley an und beschwert sich.
__________________
support LGBT (Liquor Guns Bacon and Tits)
xluz ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu xluz für den nützlichen Beitrag:
surfer1010 (30.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #17 (Permalink)
Alt 30.12.2018, 10:06
Mencey
 
Benutzerbild von surfer1010
 
Registriert seit: 09.11.2007
Ort: zwischen Köln und Düsseldorf oder in Puerto de la Cruz
Beiträge: 4,058
Abgegebene Danke: 4,228
Erhielt 3,601 Danke für 1,822 Beiträge
surfer1010 eine Nachricht über MSN schicken
Zitat:
Zitat von xluz Beitrag anzeigen
Wollen wir das lieber in einem gesonderten Kalima Thread besprechen?
Sonst kommt hier wieder ein verärgerter Rotkopf Smiley an und beschwert sich.
Gute Idee, egal ob Rotkopf oder nicht. Aber wenn das eigene Themen sind, sind die für Leute dir nicht komplett mitlesen bzw. Neueinsteiger einfacher zu finden.

Danke dass du das mit dem Fahrzeugimport von der Peninsula auch neu aufgemacht hast, interessiert bestimmt den ein oder anderen und das war hier noch nie ein Thema. In D braucht das ja keiner, weil ein Fahrzeug innerhalb D ummelden geht immer ganz einfach.....
__________________
vom 23. Februar bis 17. März 2019 sind wir wieder in Puerto

http://www.webcountdown.de/?a=H3PN8Nk

Wenn's alte Jahr erfolgreich war, dann freue dich aufs neue. Und war es schlecht, ja dann erst recht.

Albert Einstein
surfer1010 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #18 (Permalink)
Alt 01.01.2019, 22:36
Teneriffa Conquistador
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Beiträge: 80
Abgegebene Danke: 11
Erhielt 45 Danke für 20 Beiträge
@gerado
https://de.wikipedia.org/wiki/Passat_(Windsystem)
siehe Karte mit gelben Pfeilen
__________________
support LGBT (Liquor Guns Bacon and Tits)
xluz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #19 (Permalink)
Alt 02.01.2019, 00:22
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 917
Abgegebene Danke: 53
Erhielt 1,238 Danke für 523 Beiträge
Sorry, wenn ich hier nochmal im falschen Thema die falschen Fragen stelle.

Die Behauptung, dass der Passatwind den Staub nach Teneriffa bringt, sollte revidiert werden.
Die gelben Pfeile auf der Wikipedia-Karte sind ein grobe Vereinfachung und sagen weder über die lokalen Gegebenheiten noch über die Höhe des Winds etwas aus.

1. Der Passat kommt immer aus N oder NO und bringt feuchte Luft. Das lernt hier jedes Kind in der Schule.
2. Der Passat weht bodennah, denn die Passatinversion liegt in unseren Breiten bei wenigen hundert Metern, auch ohne Calima-Situation.
3. Dort, wo der Passat aufs Land trifft, gibt es Wolken. Staub kommt da nicht vor.
4. Bei Calima kommen die trockenen, staubigen Winde aus O, S oder SO, meist in grosser Höhe.

Gerade bei Calima erleben wir auf der Nordseite oft das Phänomen, dass die Inversion weit nach unten gedrückt wird. Dann ist es direkt an der Küste unter Passateinfluss noch kühl und es bildet sich eine Wolkendecke. Ich habe schon erlebt, dass die Wolkenobergrenze bei weniger als 300m liegt!

Jetzt gerade ist auch Calima, aber bestimmt kein Passat.

Die Behauptung, dass der Passatwind den Staub nach Teneriffa bringt, ist m.E. schlichtweg falsch. Willst du wirklich dabei bleiben? Wenn ja, dann erkläre das.

(Gerne an anderer Stelle )
gerardo ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (02.01.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:53 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0