#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 551
Gesamt: 552
Team: 0

Team:
Benutzer:Taba
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31389
Beiträge: 323669
Benutzer: 3,337
Aktive Benutzer: 202
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Nordstern
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Nordstern
Gestern
- Simon0813
Gestern
- weltliebe88
10.05.2021
- Sepp
10.05.2021
- Nika

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #71 (Permalink)
Alt 18.01.2021, 19:36
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,549
Abgegebene Danke: 20,374
Erhielt 2,961 Danke für 1,832 Beiträge
Zitat:
Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen

Heute jedenfalls schlägt der Dax den Bitcoin. Und das Gold den Dax.

...bedeutungslose örtliche Schlägerei, gar nichts los.
__________________
Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.
bugsi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #72 (Permalink)
Alt 19.01.2021, 08:08
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Lug und Trug
ist eben das einzige auf das man sich wirklich verlassen kann !
Rentner24 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rentner24 für den nützlichen Beitrag:
Bee (19.01.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #73 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 08:05
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,036
Abgegebene Danke: 963
Erhielt 24,278 Danke für 8,781 Beiträge
Bitcoins und "sichere Investition" in einem Satz.
Was ist an einer völlig virtuellen "Währung" außerhalb jeder Reglementierungsmöglichkeit und Sicherheiten für den Anleger sicher, d. h. Wer gibt dem Anleger eine Garantie, dass seine Bitcoins morgen noch was wert sind?
Wenn ich ein paar Kilo Gold im Keller liegen habe, dann habe ich eine Sicherheit, aber doch nicht mit ein paar Einsen und Nullen am PC.
Dann ist auch eine Seifenblase sicher, solange sie schön rund ist oder das Ponzi System, solange es läuft.

Bitcoins als hoch spekulative Anlage ist doch nur was für Zocker, die Geld übrig haben und einen kompletten Verlust verkraften können, aber nicht für den 08/15 Rentner, der sich ein paar Euro dazuverdienen will, ohne bei Verlusten in der Suppenküche der Cáritas zu landen
__________________
Das Leben mit einem Hund ist beiderseits geprägt durch:
"Was frisst Du denn da?"

Geändert von Achined (20.01.2021 um 08:10 Uhr)
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Bee (20.01.2021), bugsi (20.01.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #74 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 08:21
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Bitcoins und "sichere Investition" in einem Satz. aber nicht für den 08/15 Rentner, der sich ein paar Euro dazuverdienen will, ohne bei Verlusten in der Suppenküche der Cáritas zu landen
Du sagst es Achined, wir Rentner sind für dasd Zocken nicht geschaffen.
Rentner24 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #75 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 11:36
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,654
Abgegebene Danke: 622
Erhielt 992 Danke für 645 Beiträge
Deutscher vergisst Passwort – Bitcoin-Vermögen weg?

Ein Deutscher hat das Passwort zu seinem Bitcoin-Safe vergessen – jetzt hat er nur noch zwei Versuche und ist ratlos. Sollte er scheitern, sind Bitcoins im Wert von rund 200 Millionen Dollar verloren.

https://www.t-online.de/digital/inte...llar-weg-.html
keule ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #76 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 11:48
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,480
Abgegebene Danke: 2,703
Erhielt 2,277 Danke für 1,167 Beiträge
Zitat:
Zitat von keule Beitrag anzeigen
Ein Deutscher hat das Passwort zu seinem Bitcoin-Safe vergessen – jetzt hat er nur noch zwei Versuche und ist ratlos. Sollte er scheitern, sind Bitcoins im Wert von rund 200 Millionen Dollar verloren.

https://www.t-online.de/digital/inte...llar-weg-.html
Mar behauptet aber es sei alles fakenachrichten, nur den link dazu findet er wohl nicht?

Ein weiterer hat seine Festplatte in den Müll entsorgt!
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #77 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 13:03
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Bitcoins und "sichere Investition" in einem Satz.
Man muss eben an das Gute fest glauben wollen.
Mar versteht wohl am meisten davon und ich bin zum Glück ohne festen Glauben an Bitcoin.
Rentner24 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #78 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 16:27
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,549
Abgegebene Danke: 20,374
Erhielt 2,961 Danke für 1,832 Beiträge
Zitat:
Zitat von keule Beitrag anzeigen
Ein Deutscher hat das Passwort zu seinem Bitcoin-Safe vergessen – jetzt hat er nur noch zwei Versuche und ist ratlos. Sollte er scheitern, sind Bitcoins im Wert von rund 200 Millionen Dollar verloren.

[ [/url]


...Luft im Safe aufbewaren, Sachen gibts.
__________________
Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.
bugsi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #79 (Permalink)
Alt 20.01.2021, 19:00
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Keine Ahnung. Aber du glaubst doch nicht wirklich, dass die alle selbst recherchiert haben? Die übernehmen doch nur die Nachricht vom Ticker. Und die Nachricht muss ja irgendwo herkommen. Da hat der Betroffene sich vermutlich über seine Presseagentur geäussert für diese Story

Also kann man glauben, muss man aber nicht.

Dass man seine eigene Bank ist mit Bitcoin und keinen Support anrufen kann wenn man einen Fehler macht und mal eben 100k€ an die falsche Adresse schickt, das sollte jedem klar sein.

Man rechnet glaub ich mit ca. 20% oder so, an Bitcoin, die verloren gehen. Das führt halt insgesamt dazu, dass es weniger Bitcoin gibt, was den Preis erhöht langfristig.

Solange es keinen Crash zurück auf $5000 gibt
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #80 (Permalink)
Alt 21.01.2021, 10:43
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,480
Abgegebene Danke: 2,703
Erhielt 2,277 Danke für 1,167 Beiträge
Zitat:
Zitat von mar Beitrag anzeigen
Man rechnet glaub ich mit ca. 20% oder so, an Bitcoin, die verloren gehen.
Wie können Bitcoin verloren gehen?
Bitcon und alle anderen sind doch nur eine errechnet Folge von Nullen und Einsen.
Die maximale Anzahl an Bitcoin stehen ja im voraus fest.
(https://www.btc-echo.de/bitcoin-anza...coins-gibt-es/)

Verlorengehen kann also nichts nur geklaut, im darknet verschwunden
( gehören nun einem anderen) oder sonstwie "verloren".
Wenn man an sein Coinchen nicht mehr ran kommt bleibt der wert zwar der gleiche aber man selbst hat sehr wenig davon.
Wie zb. der Brite der auf einer Festplatte Bitcoin aus der Anfangszeit hatte, dem keine Bedeutung mehr zumaß und die Festplatte im Müll entsorgte. Nun verwiegert im die Müllhalde das suchen danach obwohl er 25% der Müllhalde zusagte wenn er die unvorsichtig entsorgte Festplatte wiederfindet.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:54 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0