#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 1
Gäste: 553
Gesamt: 554
Team: 0

Team:
Benutzer:Taba
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31389
Beiträge: 323669
Benutzer: 3,337
Aktive Benutzer: 202
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Nordstern
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Nordstern
Gestern
- Simon0813
Gestern
- weltliebe88
10.05.2021
- Sepp
10.05.2021
- Nika

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 08.01.2021, 14:22
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Ort: TFS-FRA
Beiträge: 3,267
Abgegebene Danke: 1,121
Erhielt 2,848 Danke für 1,495 Beiträge
Weiß jemand, ob es auf TF auch Banken gibt, die Edelmetalle verkaufen? Dann könnte ich ja einen Krügerrand einpflanzen und schauen, ob er wächst...

Degussa hat glaub ich ne Filiale in Madrid. Aber keine Ahnung, wo man hier so was bekommt. Bei meiner Bank jedenfalls nicht, da gehen allenfalls einige Papier-Investments in ETF's oder ETC's, je nach Bank. Oder halt Minenaktien, da hat der olle Buffet gerade zugeschlagen. Die haben halt ne sehr hohe Vola, muss man sich ständig drum kümmern.
__________________
Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (01.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 08.01.2021, 14:47
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Ich glaube nicht, dass es hier auf Teneriffa glaubwürdige Banken für einen Goldhandel gibt.
Kanarische Banken kennen meines Wissens nach offensichtlich keinen fairen An + Verkauf.
Als ich meine Krügerand von einer in Not geratenden Residentin für ca. 1000, Euro das Stück kaufte, wurden ihr bei kanarischen Banken angeblich nur 600,- geboten.
Rentner24 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rentner24 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (01.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 08.01.2021, 15:30
Bee
Guanche
 
Benutzerbild von Bee
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Schweiz
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 1,507
Erhielt 204 Danke für 114 Beiträge
Sagen wir es mal so :: Früher stand der Gauner vor dem Bankschalterpanzerglas, heute steht er hinter dem Bankschalterpanzerglas.

Leider haben die Banken mein Vertrauen in sie total verscherzt. Lässt sich nicht mehr ändern.
Bee ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Bee für den nützlichen Beitrag:
maxxx (08.01.2021), Rentner24 (09.01.2021), SanLorenzo4 (08.01.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 08.01.2021, 16:51
Mencey
 
Benutzerbild von Freeman
 
Registriert seit: 31.12.2006
Beiträge: 1,341
Abgegebene Danke: 804
Erhielt 757 Danke für 439 Beiträge
Reden

Zitat:
Zitat von Bee Beitrag anzeigen
Sagen wir es mal so :: Früher stand der Gauner vor dem Bankschalterpanzerglas, heute steht er hinter dem Bankschalterpanzerglas.

https://www.youtube.com/watch?v=6AO8QTq0dKU


__________________
Ich beneide alle Menschen die ideologisch gefestigt und ohne jegliche Zweifel durch's Leben gehen !
Freeman ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Freeman für den nützlichen Beitrag:
Rentner24 (09.01.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 09.01.2021, 00:02
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Ort: TFS-FRA
Beiträge: 3,267
Abgegebene Danke: 1,121
Erhielt 2,848 Danke für 1,495 Beiträge
So ändern sich die Zeiten: Wenn Du heute ohne Maske in die Bank gehst, wirst Du verhaftet. Früher war es umgekehrt.
__________________
Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Rentner24 (09.01.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 09.01.2021, 08:55
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Im Grunde hat sich nicht viel geändert,
die Banken waren schon immer fragwürdig, nur geschah das früher hinter der versteckten Hand.

Heute sind viele Bank- Angestellte beteiligt.
Rentner24 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 09.01.2021, 12:10
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Ich habe hier bei meinen Banken noch nie Goldmünzen oder ähnliches gesehn, wie man das vielleicht noch aus Deutschland kennt.

-

Morgan Stanley nun auch auf Bitcoin-Kurs

Der massive Vorstoß von Michael Saylors MicroStrategy in den Bitcoin zahlt sich aus: Die Aktien schießen in die Höhe und auch Morgan Stanley investiert kräftig. Wie gestern bekannt wurde kauft das Unternehmen große Mengen der MicroStrategy Aktien.

Ende Dezember schlug MicroStrategy das letzte mal zu. Der Gründer und CEO von MicroStrategy, Michael Saylor, gab Ende Dezember den neuesten Bitcoin-Kauf bekannt. Das Unternehmen investierte weitere 650 Millionen USD in Bitcoin mit einem Durchschnittspreis von 21,925 USD.

Mit Stand vom 21. Dezember hatte die Firma somit insgesamt 70.470 Bitcoin gehortet, mehr als 0,335% der 21 Millionen Coins, die jemals existierten.
Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung war der BTC-Bestand von MicroStrategy rund $2,85 Milliarden US Dollar wert.

Im August unternahm MicroStrategy mutige Schritte in Richtung Krypto und machte Bitcoin zu seinem primären Reserve-Asset. Zu dieser Zeit sagte CEO Michael Saylor über die Entscheidung der Firma:

“Dies ist weder eine Spekulation, noch eine Absicherung. Es ist eine bewusste Unternehmensstrategie, den Bitcoin-Standard zu übernehmen.”

Somit zählt auch Morgan Stanley zu den institutionellen Anlegern, die sich im letzten Jahr deutlich für Krypto-Assets erwärmt haben. Wie bereits aus einem Bericht von J.P. Morgan im November hervorging, spielen Institutionen in der jüngsten Bitcoin Entwicklung eine entscheidende Rolle.

https://www.coinkurier.de/morgan-sta...-bitcoin-kurs/

Hoffe nur, dass die Banken uns dann jetzt nicht auch noch Bitcoin kaputt machen

Vielleicht schonmal nach Alternativ-Coins umschauen, die jetzt noch billig sind!

Beispielsweise BITCOIN GOLD, das hat auch noch den Vorteil, dass es nicht von den ASIC Sever-Farmen aus China gemined werden kann wie der klassische Bitcoin!

Könnte sein, dass die globale Bitcoin Community mit ihren Millionen von Nutzern vielleicht mal verstärkt darauf, oder auf ein anderes Projekt geht in Zukunft. Davon gibts genauso viele wie von den Original Bitcoins, aber einer kostet bislang nur $10! War sogar schonmal auf $500 also derzeit günstig! Auch perfekt mal um Krypto kennenzulernen und es auszuprobieren.
mar ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu mar für den nützlichen Beitrag:
Garuda (01.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 11.01.2021, 06:39
mar
Mencey
 
Registriert seit: 03.09.2020
Ort: GC
Beiträge: 755
Abgegebene Danke: 131
Erhielt 649 Danke für 438 Beiträge
Tja, das war wohl nix. Jetzt ist der Bitcoin schon auf ~ $33k eingebrochen
mar ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #49 (Permalink)
Alt 11.01.2021, 08:28
Gesperrt
 
Registriert seit: 17.11.2020
Ort: vormals München, inzwischen 82064, Straßlach-
Beiträge: 437
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 149 Danke für 123 Beiträge
Jetzt asuf fallende Kurse des Bitcoin einzusteigen kann wohl auch nicht das ware sein.
Rentner24 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rentner24 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (01.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #50 (Permalink)
Alt 11.01.2021, 10:27
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Ort: TFS-FRA
Beiträge: 3,267
Abgegebene Danke: 1,121
Erhielt 2,848 Danke für 1,495 Beiträge
Ein bisschen wie Roulette das Ganze.

Interessant am Bitcoin ist, dass das wohl nicht unter das modelo 720 fällt. Physisches Gold aber auch nicht, jedoch ETF´s und ETC´s, sofern sie im Ausland liegen.

Tja, wo liegt eigentlich der Bitcoin? Das sprengt wohl die Grenzen traditioneller Zuordnungen.

Klar dürfte sein, dass Spekulationsgewinne aus dem Bitcoin der Einkommenssteuer unterliegen.
__________________
Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
Garuda (01.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:55 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0