Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Leben auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 465
Gesamt: 478
Team: 0

Team:
Benutzer:Dogger, ‎faro, ‎graupinchen, ‎HaPeS, ‎Mayerhofer, ‎monweva, ‎Nordwesten, ‎Penjing, ‎Ringfrei, ‎stinkerchen, ‎wuschl
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30204
Beiträge: 308729
Benutzer: 3,139
Aktive Benutzer: 235
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 06.08.2019, 10:26
Mencey
 
Registriert seit: 28.08.2009
Ort: Costa del Silencio
Beiträge: 1,335
Abgegebene Danke: 1,018
Erhielt 729 Danke für 344 Beiträge
Sabine eine Nachricht über Yahoo! schicken
wenn ein bein kürzer ist , dann nutzt alles nichts, die hüfte bleibt schief. eine sohlenerhöhung ist eine gute möglichkeit, die hüfte zu entspannen . wenn beide beine die gleiche höhe haben, dann stehen auch die hüften gerade. man kann es selber testen, in dem man sich einen holzklotz unter dem kurzen bein stellt. wenn der klotz mit einem gurt befestigt wird, zum testen, dann stellt man beim laufen fest das die hüfte nicht mehr weh tut. wenn der unterschied nicht so gross ist, dann kann man die erhöhung innen im schuh anbringen. daher besser ein neuer , dafür geeignete schuhe anfertigen lassen .
__________________
Liebe Gruesse Sabine

Rechtschreibfehler ? Meine Tastatur ist schuld !
Sabine ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Sabine für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (06.08.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 06.08.2019, 15:30
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,869
Abgegebene Danke: 2,421
Erhielt 1,879 Danke für 933 Beiträge
@zauberin60
"Aber es ist doch sinnvoller den Körper gerade auszurichten als am Symptom rum zu
frickeln."

Jutta, Du schlägst also vor eine Hüftoperation ?
An Cornies Stelle würde ich mir das aber genau überlegen, Bekannte haben das machen lassen und mindestens 6 Monate Schmerzen gehabt.
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 06.08.2019, 21:42
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,695
Abgegebene Danke: 5,439
Erhielt 7,503 Danke für 2,386 Beiträge
Die OP kommt erstmal fuer mich gar nicht in Frage (obwohl ich staendig Schmerzen und Bewegungseinschraenkung habe) weil ich
1.die anschliessende Ruhe/Einlaufzeit nicht auf unserer Finca verbringen kann- keine ebenen Wege
2. 75% der OPs ueberfluessig- nutzlos sind- laut Berichten (Beispiel https://www.focus.de/gesundheit/ratg...id_403466.html ).

3.ich erst die mir am logischten erscheinende Behandlung (Hueftgleichstellung) ausprobieren moechte.

Also Einlagen, dann Schuhe.
Einlagen werde ich bei eurer Adresse hier machen lassen. Schuhe in Muenchen in der Sendlinger Strasse
__________________
en las curvas los melones se acomodan

Geändert von Kaleika (06.08.2019 um 21:45 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 06.08.2019, 21:49
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 62 Danke für 25 Beiträge
Hallo,

wenn ein Bein 1 cm kürzer ist, brauchst du keine komplizierte Einlage mit Fußabdruck, sondern einfach eine 1 cm dickere Schuhsohle. Das macht dir jeder Schuster, Problem gelöst!

Eine Operation (ich kann mir nicht vorstellen, dass das ein Chirurg macht) würde das Problem nicht lösen, möglicherweise sogar verschlimmern, denn:

Die Beine meiner Frau waren immmer gleich lang, sie hatte aber lange Zeit starke Schmerzen in den Hüftgelenken. Massagen und Pipapo halfen nicht. Die Röntgenaufnahmen zeigten, dass die Gleitschichten zwischen Kugel und Kugelkopf so gut wie durch waren. Da halfen nur künstliche Hüftgelenke. Die hat sie im Abstand von einem halben Jahr bekommen. Jeder, der regelmäßig zum Stammtisch kommt, weiß, dass sie einige Male mit Krückstöcken da war. Davon gibt es sogr Fotos. Trotz Reha direkt nach der OP in D brauchte sie die ca. vier Wochen lang. Danach und bis heute, jetzt schon einige Jahre lang, läuft sie wie eine junge Göttin!

A a a a b e r : Nach der OP war ein Bein 1 cm kürzer als das andere!

Ich habe mich im Internet schlau gemacht, ob man da keinen Schadensersatz vom Chirurgen fordern kann: Ergebnis: Nein, bis zu 1,5 cm muss man tolerieren. Dazu gibt es schon Gerichtsurteile.

Natürlich schmerzte das durch die Verkürzung, vermutlich genauso, wie bei dir. Aber mit einer Erhöhung der Schuhsohle (außen) um 1 cm ist alles problermlos!

Wie gesagt, kann das jeder Schuster, dazu brauchst du keinen speziellen Orthopädisten unbd erst recht nicht nach D. Die erste Erhöhung, die sie gleich in D nach der OP bekam, kostete beim deutschen Orthopädisten 45 EU. Hier macht das jeder Schuster für 14 bis 20 EU. Nur Badelatschen erhöhen wir selbst: Wir kaufen zwei Paar die gleichen, eine werfen wir weg, an der anderen entferne ich die Strippen und klebe sie unter die Sohle der anderen.

Gut kleb!
Pajaro
pajaro ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu pajaro für den nützlichen Beitrag:
windus1947 (07.08.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 07.08.2019, 00:14
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 4,894
Abgegebene Danke: 6,382
Erhielt 4,156 Danke für 1,941 Beiträge
Ich habe nie von einer OP gesprochen, sondern von einem Osteopaden.
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #16 (Permalink)
Alt 07.08.2019, 02:43
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 62 Danke für 25 Beiträge
Du nicht, aber andere!
pajaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #17 (Permalink)
Alt 07.08.2019, 11:22
Zugereister
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 38 Danke für 19 Beiträge
bevor Du selbst daran "herumfrickelst" lass dich unbedingt von einem guten Orthopäden, wie z.B. dem Dr. Eduardo Monteagut (bester Orthopäde überhaupt!) beraten.

DENN nach einer Zeit mit verschiedenen Beinlängen hat sich der Körper/Wirbelsäule etc. damit eingerichtet und so gut es geht einen Ausgleich geschaffen.

Meine Tochter hat 3 cm unterschiedliche Beinlängen aber sie darf dies auf gar keinen Fall ausgleichen, da sie die Wirbelsäule schon dahingehend gekrümmt hat und danach alles noch viel, viel schlimmer werden würde. Bei Ihr helfen nur spezielle Gymnastikübungen.

Gute Besserung
Urmeltier ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Urmeltier für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (07.08.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #18 (Permalink)
Alt 07.08.2019, 13:05
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 20.12.2018
Ort: Santa Cruz
Beiträge: 95
Abgegebene Danke: 15
Erhielt 62 Danke für 25 Beiträge
Wer "frickelt" denn "selbst" wo rum?

Die Verschreibung für eine 1 cm Sohlenerhöhung hat sie schon im Krankhaus während der Reha bekommen. Du jedes Jahr holen wir uns eine neue Verschreibung beim Orthopäden, damit die Versicherung das übernimmt.
pajaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #19 (Permalink)
Alt 07.08.2019, 13:44
Zugereister
 
Registriert seit: 03.03.2018
Beiträge: 34
Abgegebene Danke: 14
Erhielt 38 Danke für 19 Beiträge
ich dachte, es geht um Kaleika hier im Thread und nicht um deine Frau....
Urmeltier ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0