Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Sonstiges > Vorstellung neuer Mitglieder

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 13
Gäste: 371
Gesamt: 384
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎ECHO, ‎Frank123, ‎Jama, ‎Karli, ‎kieckbusch, ‎kuskusu, ‎Mainzer, ‎monweva, ‎Nordwesten, ‎suerte, ‎Terminator
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29726
Beiträge: 304895
Benutzer: 2,974
Aktive Benutzer: 333
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Klatschmohn
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Gestern
- Klatschmohn
13.01.2019
- Gina
13.01.2019
- Monsterpapa85
13.01.2019
- Sven
12.01.2019
- MariaDaF

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 18.12.2018, 19:11
Zugereister
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Ort: noch Peninsular
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge
XLUZ Sinnvoll vorstellen

Gattung: Homo Sapiens
Herkunft: Made in Germany
Anzahl: 2
Geschlecht: unterschiedlich
Baujahr: boomer Generation
Zubehör: diverse 4-Beiner, 4 davon von Gran Canaria
Schwächen: Legasthenie
Stärken: Zuverlässig, ehrlich, meistens ganz vernünftig
Grunde der Anmeldung: Gedankenaustausch mit Insulanern wegen Umzug auf die Insel.
Hobbies: SAL Forschung seit 10 Jahren, Computer seit gut 30 Jahren, Motorroller fahren (am liebsten in den Bergen), Fotografiern seit über 40 Jahren, Designer von ungewöhnlicher Beleuchtung, Imagineer.
Nick: XLUZ wobei luz Spanisch ist.
xluz ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu xluz für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (19.12.2018), tallymann (20.12.2018), zauberin60 (18.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 18.12.2018, 19:36
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,914
Abgegebene Danke: 514
Erhielt 1,750 Danke für 861 Beiträge
Grüß Gott, was ist denn genau SAL-Forschung? Google sagt mir "Silicon Austria Labs". Klingt interessant...
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 18.12.2018, 23:26
Mencey
 
Benutzerbild von zauberin60
 
Registriert seit: 20.03.2007
Ort: Guargacho
Beiträge: 4,774
Abgegebene Danke: 6,246
Erhielt 4,012 Danke für 1,874 Beiträge
Willkommen
__________________
Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.
zauberin60 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 19.12.2018, 09:46
Zugereister
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Ort: noch Peninsular
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge
@SanLorenzo4
wenn du auf SAL klickst bekommst du die Erklährung.
Kurz:
Saharan Air Layer
"Die Sahara-Luftschicht (SAL) ist eine extrem heiße, trockene und manchmal staubbeladene Schicht der Atmosphäre, die oft über der kühleren, feuchteren Luft des Atlantiks liegt. In der Sahara-Wüste in Nordafrika, wo sie ihren Ursprung hat, ist dies die vorherrschende Atmosphäre, die sich von der Oberfläche einige Kilometer erstreckt. Auf dem Ozean wird der SAL über die dichtere Meeresluft gehoben. Diese Anordnung ist eine Inversion, bei der die Temperatur mit der Höhe ansteigt. Deutlich festzustellen auf den Kanaren. Die Grenze zwischen dem SAL und der marinen Schicht unterdrückt jegliche Konvektion, die in der marinen Schicht entsteht."
z.T. von Wikipedia übersetzt.

Erste Messungen und Forschungen vom SAL wurden in der Karibik vor ca 50 Jahren durchgeführt.
Die Kanaren fangen seit wenigen Jahren gaaanz langsam an sich mit der Thematik auseinander zusetzen.
xluz ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu xluz für den nützlichen Beitrag:
tallymann (20.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 19.12.2018, 12:26
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,914
Abgegebene Danke: 514
Erhielt 1,750 Danke für 861 Beiträge
Ach so...ich fand das hier:

https://silicon-austria-labs.com/ueb...chungszentrum/
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 19.12.2018, 12:44
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,098
Abgegebene Danke: 263
Erhielt 765 Danke für 423 Beiträge
Cool Calima....

Also die Silicon-Variante von SAL ist logischer, weil die Sahara meines Wissens nicht in der Karibik liegt. Auf den Kanaren gibt es aber Calima, schon immer.

https://www.forumteneriffa.de/teneri...archid=2985866
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 19.12.2018, 13:14
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,914
Abgegebene Danke: 514
Erhielt 1,750 Danke für 861 Beiträge
Beides hat mit Sand zu tun...

Also, forschende Österreicher wären interessanter für mich. Calima kennen wir ja schon
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 19.12.2018, 14:00
Zugereister
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Ort: noch Peninsular
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge
100 Punkte für die Sahara liegt nicht in der Karibik.

Da stellen wir uns mal ganz dumm und fragen was ist die Sahara?
Ein grosses Gebiet in Nordafrika was fast komplett aus Sand und diversen Silikat Verbindungen besteht.

Diverse Winde die lokal unterschiedliche Namen tragen verteilen diesen "Sandstaub" dann über Afrika, grosse Teile über Westeuropa von Griechenland/Türkei bis Portugal und im Norden gelegentlich die skandinavischen Länder.

"Der Scirocco treibt sie nach Europa, der Chamsin weht sie nach Südosteuropa und Vorderasien, und der Passat schickt die Partikel auf die Kap Verden, auf die Kanaren und weiter.
Bei einem starken SAL Event, heisst das auf den Kanaren Calima (Bruma Seca)
Auf der 400 Km nördlich gelegenen insel Madeira ist dieser Name unbekannt
und wird Leste genannt.

Eine nahezu konstante höhere Luftströmung verteilt den "Sandstaub " nahezu Ganzjährig Richtung Karibischen inseln bis nach dem Süden der USA, Mittelamerika und Teile von Südafrika.
Um eine Vorstellung zu bekommen im Jahre 2000 wurden in Puerto Rico (Karibik) ca. 40 Millionen Tonnen Sahara "Sandstaub" nachgewiesen.

la-palma24 hat eine sehr gute Zusammenfassung was dies alles angeht.
xluz ist offline  
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu xluz für den nützlichen Beitrag:
elfevonbergen (19.12.2018), ManfredHN (31.12.2018), Nespresso (19.12.2018), surfer1010 (19.12.2018), tallymann (19.12.2018), Tommes (19.12.2018), zauberin60 (19.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 19.12.2018, 20:19
Teneriffa Conquistador
 
Benutzerbild von Nespresso
 
Registriert seit: 13.08.2018
Beiträge: 74
Abgegebene Danke: 39
Erhielt 57 Danke für 31 Beiträge
Klasse! Ich liebe es wenn Menschen sachlich argumentieren ohne besserwisserisch zu werden.
Da macht das Lesen Freude und man lernt gleich noch etas dabei.
Nespresso ist offline  
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Nespresso für den nützlichen Beitrag:
ManfredHN (31.12.2018), surfer1010 (21.12.2018), tallymann (20.12.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 20.12.2018, 13:11
Zugereister
 
Benutzerbild von xluz
 
Registriert seit: 17.12.2018
Ort: noch Peninsular
Beiträge: 44
Abgegebene Danke: 10
Erhielt 27 Danke für 13 Beiträge
@Nespresso
falls das an mich gerichtet war, Danke.

ein kleiner Tipp für alle:
manchmal werden in einem Thread mehrere Discussionen parallel geführt.
um Misverständnisse zu vermeiden wird häufig das @ gefolgt von dem nick (Namen) vor die Antwort an die entsprechende Person gestellt.

In diesem Fall hab ich gesehen das Nespresso meinen Beitrag mochte und dies dann im folgenden Post noch mal zu Ausdruck brachte, so ein einfaches Danke meinerseits währe ausreichend gewesen.
xluz ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:33 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0