Einzelnen Beitrag anzeigen
  #42 (Permalink)
Alt 12.02.2021, 17:23
keule
Mencey
 
Benutzerbild von keule
 
Registriert seit: 01.04.2011
Beiträge: 1,641
Abgegebene Danke: 616
Erhielt 981 Danke für 638 Beiträge
Geimpft und trotzdem infiziert

https://www.mdr.de/wissen/geimpft-in...ckend-100.html

Zitat:
Kernergebnis ist, dass ab Tag 12 nach der Impfung mit dem Biontech/Pfizer mRNA-Impfstoff die Ct-Werte bei infizierten Geimpften deutlich anstiegen. Das bedeutet, dass bei ihnen vier Mal weniger Virenpartikel gefunden wurden, als bei den Nichtgeimpften. Die Forscher vermuten, dass das auch bedeutet, dass Geimpfte ab Einsetzen des Impfschutzes weniger ansteckend sind, wenn sie sich infizieren.

Bei ihrer Studie handele es sich allerdings nur um Beobachtungsdaten, außerdem wurden die tatsächlich ausgeschiedenen Virenmengen nicht erfasst, schreiben die Forscher. Auch wurde nicht überprüft, mit welchen Virusvarianten sich die positiv getesteten infiziert hatten. Daher können die Forscher keine Aussage über den Einfluss von Mutationen auf ihr Ergebnis treffen.
keule ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu keule für den nützlichen Beitrag:
Garuda (18.02.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben