#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 5
Gäste: 554
Gesamt: 559
Team: 0

Team:
Benutzer:elfevonbergen, ‎Nespresso, ‎Wiedehopf
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 31435
Beiträge: 324576
Benutzer: 3,346
Aktive Benutzer: 192
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Michman
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
08.06.2021
- Michman
04.06.2021
- D1gm1r
02.06.2021
- Martin
01.06.2021
- PC-DOC
29.05.2021
- Sven7

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 04.06.2021, 19:03
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 07.08.2018
Ort: Teneriffa
Beiträge: 89
Abgegebene Danke: 26
Erhielt 263 Danke für 60 Beiträge
Beitrag Rückblick KW22

Die 7-Tage-Inzidenz für die Insel liegt bei 43. Damit gilt weiterhin Warnstufe 2.
Der Präsident der Kanarischen Inseln zeigt sich zufrieden über den Impffortschritt auf den Inseln und geht davon aus, dass Ende Juli die Herden-Immunität erreicht ist. Mittlerweile können sich auch die 40-49-Jährigen auf Wunsch impfen lassen.
Auch ein Sommer ohne Maskenpflicht im Freien soll möglich sein, sobald rund 70 Prozent der Leute geimpft sind. Wann genau die Pflicht gekippt wird, ist jedoch noch nicht klar.

Diesen Montag ist die neue Reiseverordnung in Spanien in Kraft getreten. Dies hat Auswirkungen für Urlauber, die vom spanischen Festland nach Teneriffa fliegen wollen. Denn damit sind Genesene und Geimpfte von der Testpflicht befreit. Diese Regelung soll in der nächsten Woche auch auf Reisende aus Europa ausgeweitet werden.
Bald soll das Nachtleben auf den Kanaren wieder starten. Voraussetzung dafür ist, dass die jeweilige Insel die Warnstufe Eins hat. Auch sind die Öffnungen auf 3 Uhr nachts und die maximale Kapazität auf 50 Prozent beschränkt.
Auch für Konzerte und Großveranstaltungen wurde bei Warnstufe Eins grünes Licht gegeben. Hier liegt das Limit bei 5.000 Personen im Freien.

Langsam kommt der Tourismus wieder ins Rollen. Seit Mai öffnen immer mehr Hotels. Bis zum Juli sollen es 80 Prozent sein. Die Hoffnung liegt nun vor allem auf dem Tourismus im Sommer und im Herbst.
Nicht so gut sieht für Spanier vom Festland aus, die Urlaub auf den Kanaren machen wollen. Denn die Flugpreise für den Urlaub im Juli oder August sind stark gestiegen. Wer beispielsweise nach Teneriffa fliegen will, zahlt bis zu 400 Euro.

Die Kanarischen Inseln sollen nachhaltiger werden. Dafür wird das Geld aus dem europäischen Fond in den Ausbau erneuerbarer Energien gesteckt werden. Damit sollen gleichzeitig qualifizierte Arbeitsplätze geschaffen werden.
Die Kanarischen Inseln sind führend, wenn es um die Produktion von spanischen Animationsfilmen geht. Auf den Kanaren sitzen 10 von insgesamt 30 Firmen, die es in ganz Spanien gibt.
Am vergangenen Wochenende fand eine Kunsthandwerksmesse in der Altstadt von La Laguna statt. Diese kam so gut an, dass sie dieses Wochenende wiederholt wird.

Bei der Post sollen Stellen abgebaut haben. Dagegen haben die Mitarbeiter protestiert und werden von der Gemeindeverwaltung Granadilla de Abona unterstützt.
Um Familien in der Corona-Pandemie zu unterstützen, hat La Laguna Miethilfen für Betroffene verabschiedet. Dafür wurden über 350.000 Euro investiert.

In Santa Cruz wird der Stadtpark Parque las Indias nach einer Generalüberholung wieder geöffnet.
Auch die Bauarbeiten für die Playa Valleseco in der Hauptstadt Teneriffas haben letzte Woche begonnen. Dafür hat die Stadt fast 17 Millionen Euro bereitgestellt. In zwei Jahren sollen die Arbeiten abgeschlossen sein.
Letzte Woche Samstag hat der Siam Park in Adeje wieder geöffnet. Er kann von Freitag bis Sonntag zwischen 10 und 18 Uhr besucht werden.
In Puerto de La Cruz sind die Bauarbeiten bei der Calle Blanco beendet. Am Mittwoch fand die Einweihungsfeier dafür statt. Neben der Calle Blanco wurden auch schon der Kiosk am Strand San Telmo und der Paseo Agatha Christie erneuert. Ziel ist es, die Stadt Schritt für Schritt schöner zu machen, wie der Bürgermeister betonte.
TF Marie ist offline  
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu TF Marie für den nützlichen Beitrag:
Bee (05.06.2021), Dropout (05.06.2021), elfevonbergen (04.06.2021), Michael Schuler (04.06.2021), monweva (04.06.2021), Neandertaler (04.06.2021)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 04.06.2021, 23:26
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 14,152
Abgegebene Danke: 967
Erhielt 24,338 Danke für 8,824 Beiträge
Für 500 Euro könnte eine spanische Familie nach Griechenland fliegen, alle zusammen, da werden es sich viele überlegen, ob sie pro Nase 400 ausgeben sollen, um auf die Kanaren zu fliegen.

Selbst Karibik ist bei den Angeboten im Sommer wesentlich günstiger als Kanaren.

Die Hoteliers laufen schon Sturm gegen die Flugpreise, fordern Preise, die sich Normalverdiener noch leisten können.

UK hat Spanien und auch die Kanaren entgegen der Hoffnung der Reisebranche noch nicht auf die Grüne Liste gesetzt, die Hoteliers sehen die Saison für die Engländer schon als erledigt an.
Auf der anderen Seite verbreitet sich die indische Variante recht flott in UK, übertrifft schon die britische Variante, da ist es vielleicht gar nicht schlecht, wenn die Engländer vorerst noch zu Hause bleiben.
__________________
Ich hasse es wenn man den Anfang eines Pornofilms verpasst und nicht weiß warum die Waschmaschine kaputt gegangen ist

Geändert von Achined (04.06.2021 um 23:30 Uhr)
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 05.06.2021, 05:05
Mencey
 
Benutzerbild von bugsi
 
Registriert seit: 29.01.2010
Ort: dicht bei Hamburg
Beiträge: 4,553
Abgegebene Danke: 20,450
Erhielt 2,962 Danke für 1,833 Beiträge
Zitat:
Zitat von Achined Beitrag anzeigen
Für 500 Euro könnte eine spanische Familie nach Griechenland fliegen, alle zusammen, da werden es sich viele überlegen, ob sie pro Nase 400 ausgeben sollen, um auf die Kanaren zu fliegen.

***Danke für den Hinweis, Teneriffa b.a.w ade, Griechenland wir kommen,
bei dem Preis rechnet sich schon der PCR Test inclusive, blöd ist es nur
wenn für die Rückreise via BRD auch ein Test verlangt wird.
__________________
Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab.
bugsi ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
news, teneriffa

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:16 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2021, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0