#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Teneriffa News

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 0
Gäste: 591
Gesamt: 591
Team: 0

Team:
Benutzer:
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30941
Beiträge: 316812
Benutzer: 3,239
Aktive Benutzer: 201
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Thomas Klatt
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 15:12).
Neue Benutzer:
23.10.2020
- Thomas Klatt
21.10.2020
- AA-Zeitlos
21.10.2020
- aquacatero55
20.10.2020
- majegu
16.10.2020
- Candina13

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 16.10.2020, 12:52
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 07.08.2018
Ort: Teneriffa
Beiträge: 50
Abgegebene Danke: 7
Erhielt 85 Danke für 26 Beiträge
Beitrag Rückblick KW42

Die Warnstufe rot der Corona-Ampel gilt noch bis zum 23. Oktober. Der EU-Abgeordnete Gabriel Mato meint, damit sei es nicht getan. Er fordert die Kanaren gesondert zu behandeln. Die Zahl der Infizierten geht immer noch zurück, betroffen sind zum Großteil wieder 20 - 29-Jährige.

Laut der allgemeinen Daten der Fluggesellschaften werden im Dezember wieder mehr Urlauber erwartet, die aus Deutschland nach Spanien reisen. Die TUI möchte Flüge auf die kanarischen Inseln seit gestern wieder fest einrichten und anbieten. Die Kanarischen Inseln wollen nun sichere Flugkorridore organisieren, um noch etwas der Wintersaison zu retten und das perfekte Urlaubsziel in der Pandemie zu werden. Dazu gehört, alle einreisenden Urlauber zu testen. Die Zentralregierung in Madrid steht dem jedoch noch im Wege.

Laut einer Studie lebten 2019 bereits 35 Prozent der Kanarier an der Armutsgrenze oder darunter. Damit liegen die Kanaren sogar hinter Bulgarien und Rumänien. In diesem Jahr wird die Lage wohl noch beunruhigender. Dazu kommt, dass die Zahl der Firmenneugründungen um 49 Prozent gesunken ist und der Immobilienmarkt auf den Kanarischen Inseln im zweiten Trimester des Jahres um 64 Prozent eingebrochen ist.

Ein Ende der Flüchtlingswelle ist nicht in Sicht. Die Marine hat nun sogar ein Kriegsschiff in den Einsatz geschickt, um Flüchtlinge abzuschrecken, indem Sie Kurs auf die westafrikanische Küste und den Golf von Guinea nehmen. Es wird vom Inselpräsident weiterhin gefordert, dass eine Stelle eingerichtet wird, die sich um die Koordination der Flüchtlinge kümmert.

Es gibt jedoch auch zu dieser Zeit positive Entwicklungen:

In einigen Stadtteilen der Hauptstadt werden insgesamt 29 Gebäude modernisiert, um die Wohnqualität für die Bewohner von Sozialwohnungen zu verbessern. Neben dem jetzigen Krankenhaus von Santa Cruz soll ein neues Universitätskrankenhaus entstehen. Das Grundstück wird nun auf Tauglichkeit überprüft. Die Einwohner von Santa Cruz konnten außerdem bei über 100 Ideen zur Stadtverbesserung mitbestimmen. Unter die Besten gelang sogar der Wunsch, eine Tanzfläche unter freiem Himmel entstehen zu lassen.

In Adeje geht es ebenfalls voran, das Rathaus wurde digitalisiert. Terminvereinbarungen und Anträge sind nun an einem digitalen Kiosk möglich.

Da die Autobahn TF-1 über Jahre vernachlässigt wurde, sind einige Schlaglöcher entstanden. Es beginnt nun endlich die Erneuerung, die 14 Monate dauern soll.

Die Bauarbeiten der geplanten Rennstrecke haben ebenfalls begonnen, der erste Abschnitt soll im Mai 2021 fertiggestellt werden.

Geändert von TF Marie (16.10.2020 um 12:56 Uhr)
TF Marie ist offline  
Folgende 11 Benutzer sagen Danke zu TF Marie für den nützlichen Beitrag:
der Det (22.10.2020), Dropout (17.10.2020), faro (16.10.2020), guenni (16.10.2020), Kaleika (16.10.2020), lapaloma1946 (23.10.2020), Mayerhofer (16.10.2020), monweva (17.10.2020), Querruder (16.10.2020), Ulli Vienna (23.10.2020), windus1947 (16.10.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 16.10.2020, 14:45
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,523
Abgegebene Danke: 948
Erhielt 23,818 Danke für 8,508 Beiträge
Digitalisierung in den Gemeinden ist leider oft eingeschränkt, zumindest für Ausländer.
Daas heißt, dass viele Formulare nur mit "Clave", der digitalen Signatur vom Ministerium oder dem DNI-e zugänglich sind, clave kann man auch aus Ausländer beantragtlen über das ayuntamiento, DNI-e ist nur mit spanischer Staatsangehörigkeit möglich.

Aber zumindest sind wir in Spanien nicht mehr auf Fax-Versand angewiesen
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg post2(1).jpg‎ (54.4 KB, 15x aufgerufen)
__________________
Du weißt, es ist 2020, wenn die Klopapiermumie als Halloweenkostüm nicht in Frage kommt, weil man nicht das Risiko eingehen will, von Hamsterern ausgeraubt zu werden.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 17.10.2020, 13:13
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,354
Abgegebene Danke: 695
Erhielt 2,254 Danke für 1,106 Beiträge
Die Digitalisierung der Amtssachen und auch des Banking ist aber glaub ich im Vergleich zu D gar nicht so schlecht. Vor einigem schreckt man als nicht perfekt Spanisch sprechender erstmal zurück, aber es geht.

Was ich allerdings vom intelligenten digitalen Tourismus halten soll, weiß ich noch nicht.

Der ganze KI-Kram wird m.E. nach überschätzt, das ist mehr ne Evolution als ne Revolution, der ganze Hype wird doch von Politikern verursacht und getrieben, die die Computerisierung der Gesellschaft und Industrie seit 35 Jahren mehr oder minder verpennt haben. Sind doch alle Dünnbrettbohrer, die Politiker. Keine Ahnung von nix. Und Mr. Spahn will seine Macht noch ausbauen. Viel Spaß noch. Am Ende werde ich noch homophob, wenn der so weiter macht. Aber zum Glück gibts ja Streeck.
__________________
Mir fällt gerade kein neuer Spruch ein...
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
news, teneriffa

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0