Teneriffa Forum

Teneriffa Forum (https://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/index.php)
-   Gesucht - Gefunden (https://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/gesucht-gefunden/)
-   -   Hilfe bei Solartechnik benötigt (https://www.forumteneriffa.de/teneriffa_forum/gesucht-gefunden/4966-hilfe-solartechnik-benoetigt.html)

Hawk 07.10.2008 19:22

Hilfe bei Solartechnik benötigt
 
Also zuerst stelle ich mich mal vor. Da ich neu bin hier im forum macht das wohl sinn. Ich heiße Jörg, lebe seit gut einem jahr auf teneriffa (Aguamansa ca. 1000m über NN) und davor einige jahre auf der windinsel fuerteventura. Da es dort aber zu windig für nichtsurfer ist haben wir uns entschieden die insel zu wechseln, was sicherlich auch kein fehler war. Wenn ich von "wir" schreibe dann sind das meine Freundin, 1 Pony, 1 Pferd, 2 Hunde und 2 Katzen.

So nun aber zu meinem eigentlichen problem. Da wir bei uns auf der Finca kein strom haben und sich der anschluß ans unelco netz wohl sehr kostspielig wird bin ich am überlegen mich von dem verein unabhängig zu machen. Meine überlegung ist derzeit das wir uns einen guten Dieselgenerator kaufen. Desweiteren die warmwasser aufbereitung via. Gas (schon vorhanden) aber auch zusätzlich mit solar und dann noch die möglichkeit via solar einige baterien aufladen so das eine kleine strommenge für etwas licht, pc, tv usw. vorhanden ist.

Nun haben wir hier oben natürlich nicht immer den vollen sonnenschein wie es anderswo ist, darum meine frage ob jemand weiß wie efektiv solarzellen sind wenn nicht direkt die sonne scheint (wolken) oder bei regen.

Danke im voraus.

Jörg, the hawk.

LaTorre 07.10.2008 20:41

Solartechnik
 
Auf einen Teil Deiner Fragen könnte Dir "Claudi" antworten, vielleicht schickst Du ihr eine PN ?

Das Andere ist Photovoltaik und erfordert andere Solarpaneele und Wandler. ;)

Tenner 07.10.2008 21:25

Hallo Jörg,
eine, nicht ganz billige Investition wird es allemal. Bei Deinem Vorhaben sind zwei Varianten zu unterscheiden. Mit der thermischen Solartechnik erzeugst Du warmes Wasser (mittels der Solarflüssigkeit, die durch die Solarkollektoren und durch die Heizschlange im Wasserspeicher fließt). Das ganze mit Heizungsunterstützung würde dann etwas komplizierter. Dazu braucht man dann noch einen großen Pufferspeicher. Das in dem Puffer gespeicherte Wasser erwärmt dann über eine Heizschlange im Wasserspeicher das Trinkwasser und gibt zusätzlich, über einen Mischer dosiert, Wärme in den Heizkreislauf.
Bei dieser thermischen Solartechnik ist die direkte Sonneneinstrahlung erforderlich um genügend Wärme zu erzeugen. Diffuses Licht, das schwach durch Wolken hindurchscheint bringt hier nicht viel, bis garnichts.
Deine zweite Sache, die Stromerzeugung mit Sonnenlicht (Photovoltaik) kommt da schon mit weniger direkter Sonne aus. Dazu kommt noch, das diese Solarzellen bei Erwärmung weniger Strom abgeben (also da wäre es im Gegensatz zur thermischen Solartechnik idealerweise kalt mit Sonnenschein). Du brauchst dann aber natürlich noch Akkus, Laderegler und einen guten Wechselrichter, der eine saubere 220V Wechselspannung abgibt.
Optimal wären kombinierte Solarkollektoren (die es tatsächlich schon geben soll), mit denen zum einen Strom erzeugt wird und andererseits die überschüssige Wärme (die der Stromerzeugung nur im Weg ist) über warmes Wasser abgeleitet wird. Das wäre sicher das Optimum. Aber ob das schon bezahlbar ist, kann ich Dir leider nicht sagen.
Saludos,
Andreas

surfer1010 07.10.2008 21:32

Hallo HAwk,

also Solarzellen laden auch bei Bewölkung. Bei Regen weiss ich nicht genau, aber da solltest du im Netz was ergoogeln können.

Das wichtige ist die Ausrichtung der Zellen, bei senkrechtem Lichteinfall hast du die beste Leistung. Wie lange du mit der gespeicherten Energie auskommst musst du dann berchnen und schauen wieviele Verbraucher du dran hast.

Da musst du dann eine Kalkulation haben wieviel Energie du speichern musst, wie schnell die nachgeladen werden muss. Daraus bekommst du dann einen Wert fur die Kollektorfläche un die Akkukapazitäten.

Du kannst natürlich auch per Dieselgenerator nachladen, per Windkraft oder vielleicht auch per Wasserkraft.

Ich würde mal im Netz suchen, lesen und dann schauen was für dich am geeignetsten und vor allem BEZAHLBAR ist......

NACHTRAG: hab grad die Antwort von Tenner gelesen:

der 220V- Wandler ist schon klar, aber versuch möglichst viele Verbraucher mit den 12v aus dem Akku zu betreiben, z.B. TV, Radio oder auch LEuchten. Die neue LED- TEchnik macht da schon vieles machbar. Die Wandler haben meist nen besch.... Wirkungsgrad, du verpulverst unnötig Energie darin.....

Canaria111 08.10.2008 08:57

Schnen guten Morgen,

ich habe sowas, wie Du es Dir vorstellst. Bin auch nicht bei unelco angeschlossen. Manchmal fluch ich ganz schön drüber, das kann ich Dir sagen.
Auf der anderen Seite geniesse ich, nicht jeden Monat ne gesalzene Re. zu bekommen *gg*

Auf dem Dach habe ich eine Solaranlage, der Grund war aber schon da, als ich die Finca übernahm, kann Dir dazu also keine Preise sagen. Sie war aber längst nicht Leistungsstark genug und dann ging auch noch der Wechsler kaputt, sauteures Teil. Hab also nochmal 4000,- reingesteckt um das ganze auszubauen. Meine Angaben waren, Strom für 3 Einzelpersonen, was auch mal 3 Fernseher sind zum Beispiel und ich ja auch noch meine Brutmaschine habe, die nicht viel aber ununterbrochen Strom benötigt.
Also, das hat nicht geklappt mit dem Geld.
Was funktioniert, ist jetzt mit der Konstelation, dass nur wir, ein Päärchen hier leben. Aber... naja... wenn mal zu lang schlecht Wetter ist, kanst Du Dir jegliches Abhaken. Es sei denn, Du schmeisst den Generator an. Den habe ich natürlich auch für den Notfall, bzw. zum Wäsche waschen. Wenn der läuft, läd er automatisch die Batterien mit.
Tja, jetzt geht wohl mein Traum in erfüllung und ich bekome einen Windgenerator dazu. Der müsste sich an meine Solaranlage ankoppeln lassen. Eins von beiden haben wir ja meist :D

Ach ja, klar habe auch ein Warm-Wasser-Solarteil. Fantastisch heisses Wasser, und wenn mal länger keine Sonne ist oder jemand hat das Wasser verbraucht, haben wir ne Gas-Therme.
Kühlschrank habe ich nen Gaskühlschrank, den ich auch auf 12 oder 220 Volt stellen kann. Superpraktisches Teil.

Wenn Du Fragen hast, immer nur raus damit.

Terminator 08.10.2008 09:13

Was kostet denn das Windrad und welche Leistung kann man damit erziehlen ?

Canaria111 08.10.2008 10:05

Oh, das hat mein Bruder in Autrag gegeben bekommen. Soweit ich weiss, ist er grad an einen dran für um die 1600,- was eine Leistung bis 1000 Watt hat. Das wäre der Hammer *glänzendeAugenmitWattzeichenbekomm*

Allerdings wurde mir auch schon davon abgeraten, in Deutschland zu kaufen, die halten wohl ihre Garantie ungern ein. Und angeblich gehen die dauernd kaputt ?! Na, das ist Brudersache *gg*

Auch wurde mir orakelt, das mir der Lärm auf den Geist geht "schrapp-schrapp-schrapp" wobei ich nur sagen kann, schlimmer als der Motor kann es auch nicht sein und wer wie ich seit 2 Jahren mit jedem kleinsten Watt rechnet.... :D

Ach ja, zu dem Preis kommt natürlich noch das ganze Gestänge, einbetoniertes Rohr mit Stahlseilen verankert und dann noch die Kabel, das anschliessen.... spassig.

Santana 08.10.2008 12:26

Seh schon Canaria Du hast lauter Dinge auf Deiner Finca die mich faszinieren,muss unbedingt mal vorbeischauen:Fahne:

Canaria111 08.10.2008 12:50

:laugh: meine seit jahren bestehende Einladung gilt immer noch, santana ;)

Santana 08.10.2008 13:01

Danke sobald ich mal eine Fahrgelegenheit habe komm ich :Fahne:
bin schwer neugierig:)


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:00 Uhr.

Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0