Neuer Lebensmittelskandal auf kanarischen Inseln?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Neuer Lebensmittelskandal auf kanarischen Inseln?

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Neuer Lebensmittelskandal auf kanarischen Inseln?

    Traut ihr euren Metzgern und Fleischhändlern noch?
    NinjaTurtle Gefällt mir

  • Schriftgröße
    #2
    na klar traue ich meinem kanarischen Metzger- seit 10 Jahren! Ohne Quellennachweis alle Mal. Und falls du den Skandal auf Las Palmas meinst- wir sind hier auf Teneriffa 😉
    500 Gramm Beeren/4 Stengel glatte Minze,3 Eier,50 Gramm Puderzucker,4 Essl. Mehl,100ml Milch,100 ml Sahne,Prise Salz,Butter<die Form,Puderzuckerum Bestäuben.Eier+ Puderzucker schaumig schlagen, Mehl, Milch und Sahne dazu. Eiweiß steif schlagen- unter die Masse, Eiermilch über die Beeren und 30“ ins Rohr

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      und von Las Palmas de Gran Canaria aus auf andere Inseln verteilt wurden
      Also durchaus auch Gammel auf Teneriffa möglich.

      Dann doch lieber von 5 Oceanos das gute Huhn aus Brasilien für 3 Euro.....
      Samuel Gefällt mir
      Ich bin gerade so besinnlich.
      Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Zitat von Achined Beitrag anzeigen

        Also durchaus auch Gammel auf Teneriffa möglich.

        Dann doch lieber von 5 Oceanos das gute Huhn aus Brasilien für 3 Euro.....
        Ach, Achined, das Lebensalter von Kaleika spricht aber für die Qualität ihres Metzgers.
        Also alles nicht so eng sehen, ob mit gutem oder weniger gutem Essen, das Leben ist nun mal kein Ponyhof.
        Kaleika Gefällt mir
        Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

        Gruß Günter

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Das Lebensalter von Kaleika spricht eher dafür, dass ihr "Guru" es noch mit ihr aushält.
          Ich bin gerade so besinnlich.
          Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            da hast du vollkommen Recht- Achined. Das wundert mich auch oft. Aber umgekehrt ist ein Nachkomme der Gofiokultur auch nicht immer leicht zu ertragen....
            500 Gramm Beeren/4 Stengel glatte Minze,3 Eier,50 Gramm Puderzucker,4 Essl. Mehl,100ml Milch,100 ml Sahne,Prise Salz,Butter<die Form,Puderzuckerum Bestäuben.Eier+ Puderzucker schaumig schlagen, Mehl, Milch und Sahne dazu. Eiweiß steif schlagen- unter die Masse, Eiermilch über die Beeren und 30“ ins Rohr

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Die Chefin unserer Gestoria schenkt meiner Frau immer frisches Kaninchenfleisch. Ihr Mann schiesst die selbst im Barranco, die sind eine echte Plage dort. Das Fleisch im Handel für unter 10 Euros / Kilo würden wir nichtmal unseren Hunden geben. Das ist doppelte Tierquälerei

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Mehr Schrot drin als Fleisch dran....
                Ich bin gerade so besinnlich.
                Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #9
                  Das Kaninchenfleisch welches es hier im Handel gibt ist nicht von den wilden Kaninchen die hier von den Jägern geschossen werden. Diese Kaninchen kommen aus der Zucht, die meisten aus Brasilien und China und kosten ca. 6-7€.

                  die wilden Kaninchen sind zäh wie sonstwas, werden hier 2-tage in guten Essig eingelegt und dann mutieren sie zum Kaninchen-Sauerbraten.
                  Ich mag es nicht.
                  bugsi Gefällt mir
                  Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
                  ---
                  La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #10
                    Gibt es eigentlich eine Auflistung welche Firmen und Fleischer das Gammelfleisch verkauft haben?

                    Bei Al Campo, Carrefour und 5 Oceanos kauft meine Frau schon lange kein Fleisch mehr und wir verstehen auch nicht wer dieses Gammelfleisch von den unsäglichen Tiertransporten auf den Schiffen kauft, das sind ganz traurige Gestalten, sicher oft Ausländer.

                    Aber Teile des Gammelfleisches wurden ja sicherlich auch an Restaurants geliefert
                    NinjaTurtle Gefällt mir

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #11
                      Zitat von Samuel Beitrag anzeigen
                      Gibt es eigentlich eine Auflistung welche Firmen und Fleischer das Gammelfleisch verkauft haben?

                      Bei Al Campo, Carrefour und 5 Oceanos kauft meine Frau schon lange kein Fleisch mehr und wir verstehen auch nicht wer dieses Gammelfleisch von den unsäglichen Tiertransporten auf den Schiffen kauft, das sind ganz traurige Gestalten, sicher oft Ausländer.

                      Aber Teile des Gammelfleisches wurden ja sicherlich auch an Restaurants geliefert
                      Auch bei den KZ Aufsehern dachte jeder damals er sei ein guter Mensch. Die Menschen kaufen dieses Fleisch und denken nicht groß darüber nach was für eine Tierquälerei das ist. Die denken trotzdem sie sind gute Menschen auch wenn das Tierquälerei ist.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #12
                        In den Biotiendas auf Tenerife gibts jetzt auch Bio-Huhn zu kaufen, wir machen daraus Suppen und Gerichte, damit fühlen wir uns gut. Das Fleisch kommt von Tenerifeund ist nicht importiert aus dem Ausland unter fragwürdigen Bedingungen.

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #13
                          Zitat von Kaleika Beitrag anzeigen
                          na klar traue ich meinem kanarischen Metzger- seit 10 Jahren! Ohne Quellennachweis alle Mal. Und falls du den Skandal auf Las Palmas meinst- wir sind hier auf Teneriffa 😉
                          Das hört sich aber extrem naiv an und dumm woher bezieht denn dein Metzger sein Fleisch?

                          Kommentar


                          • Achined
                            Achined kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Na von den glücklichen Kühen auf Teneriffa, wer kennt es nicht, den alljährlichen Almabtrieb von den saftigen grünen Weiden oben in den Cañadas?
                            Große Familienverbände, leben ständig draußen und werden dann zu Klängen klassischer Musik im Schlachthof am TFN sanft ins Jenseits befördert.
                            Bee Kaleika Gefällt mir

                        • Schriftgröße
                          #14
                          Zitat von Achined Beitrag anzeigen
                          Das Lebensalter von Kaleika spricht eher dafür, dass ihr "Guru" es noch mit ihr aushält.
                          Die Leute werden auch mit Billigfleisch 80 aber sie haben halt 10 Krankheiten und hängen am Tropf

                          Kommentar


                          • Achined
                            Achined kommentierte
                            Kommentar bearbeiten
                            Die werden nicht 80, fühlen sich aber so.

                            Aber im Prinzip hast Du Recht, bei den ganzen Antibiotika und Wachstumshormonen tut man da schon was für die Gesundheit.

                        • Schriftgröße
                          #15
                          Zitat von NinjaTurtle Beitrag anzeigen

                          Die Leute werden auch mit Billigfleisch 80 aber sie haben halt 10 Krankheiten und hängen am Tropf
                          Alle, bist du dir sicher?

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #16
                            Zitat von NinjaTurtle Beitrag anzeigen

                            Die Leute werden auch mit Billigfleisch 80 aber sie haben halt 10 Krankheiten und hängen am Tropf
                            immer noch besser als durch zuviel Granatapfel krank im Kopf zu werden.

                            Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
                            ---
                            La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

                            Kommentar


                            • Samuel
                              Samuel kommentierte
                              Kommentar bearbeiten
                              Wird man nicht eher krank im Kopf wenn man zuviel schlechtes ißt? Das würde einem zumindest der gesunde Menschenverstand sagen. Zuviel gutes geht eigentlich gar nicht. Deine Kommentare lassen ja jetzt nicht unbedingt auf einen gesunden Geist schliessen.

                          • Schriftgröße
                            #17
                            Zitat von Gast Beitrag anzeigen

                            Auch bei den KZ Aufsehern dachte jeder damals er sei ein guter Mensch. Die Menschen kaufen dieses Fleisch und denken nicht groß darüber nach was für eine Tierquälerei das ist. Die denken trotzdem sie sind gute Menschen auch wenn das Tierquälerei ist.
                            Das ist aber schon etwas arg extrem. Viele kaufen ja auch das Fleisch im Supermarkt weil sie sich anderes Fleisch gar nicht mehr leisten können. Sicherlich kommen weitere Faktoren dazu wie daß viele denken sie würden ohne Fleisch nicht genug Nährstoffe aufnehmen. Was natürlich Falsch ist, aber das wird eben in unserer Gesellschaft so kommuniziert und da kann man niemanden für einen Vorwurf machen.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #18
                              Zitat von Samuel Beitrag anzeigen

                              ... nicht genug Nährstoffe aufnehmen. Was natürlich Falsch ist, ...
                              Was natürlich nicht falsch ist.

                              Kommentar


                              • chteneriffa
                                chteneriffa kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                du hast natürlich Recht, aber ich bin mir nicht sicher, ob es bezüglich Versorgung mit Eiweiss, Mineralien, Spurenelementen und Vitaminen relevante messbare Unterschiede zwischen Teuer- und Billigfleisch (peso escurrido 😜) gibt. Bei Geschmack, Konsistenz und gutem Gefühl dagegen schon

                            • Schriftgröße
                              #19
                              das sogenannte Billigfleisch ist meines Erachtens genau so gut wie das vom Metzger, nur weniger nach Fett und Magerfleisch sortiert.

                              Kommentar


                              • Schriftgröße
                                #20
                                Hahahaha der war gut......
                                Ich bin gerade so besinnlich.
                                Ich könnte jemanden mit einer bunt blinkenden Lichterkette erdrosseln, während ich ›Stille Nacht‹ singe.

                                Kommentar

                                Lädt...
                                X