Advocado mal anders..

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Advocado mal anders..

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Advocado mal anders..

    § ? Avokado, ohne Kern
    § 1 Ei
    § Etwas grob gemahlenes Meersalz
    § Eine Scheibe Ziegenkäse
    Das musst du tun:
    Wärme den Ofen auf ungefähr 190 Grad vor.
    In der Zwischenzeit die halbe Avokado in eine kleine Schale und gieße den Inhalt von einem Ei in das Loch, wo sonst der Avokadokern liegt. Streue etwas Pfeffer und Salz drüber und belege das Ei mit etwas Ziegenkäse.
    Lasse die Avokado für ungefähr 10 Minuten im Ofen brutzeln.
    Sobald der Käse gut geschmolzen ist, ist die Avokado fertig!
    Hummmm
    un arrancador ligeramente diferente
    Pistazienkuchen+Erdbeeren:150Butter59grgemahleneMandeln50grPistazien/zerklein.170grPuderzucker50grMehl4EiweissVanillema rk1ELAprikosmarmel.Mascarponecreme400gr60grZuck.Zi tronenabrieb250grErdbeer1ELgeröstetPistatzie*.Butt erschmelzen+Mandeln+Puderzuck+Mehl,Eiwei mit Gabel schlagen,rühren;Vanille.dazu+Butter.rühren.180Umlu . Spriform+Backpap.fetten.Teig rein20“.abkühl!aprikosmarm.bestreichenCreme:eigelb +Zuck.weissverrühr.Mascarp+zitroabrieb dazurerühr.Auf den Kuchen+ geröst.Pistazien+Erdbeeren

  • Schriftgröße
    #2
    Sieht sehr lecker aus Kaleika.

    Hier noch etwas ganz Simples:
    Eine reife Avocado zweiteilen und mit einer Dose Muscheln in Escache füllen.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Schreibfehler - marinierte Muscheln = mejillones en escabeche

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Das werde ich sofort ausprobieren, wenn ich Ende Februar nach Puerto komme - danke Corny
        LG Christa

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Advocados einfach auf eine Tasse stellen
          Pistazienkuchen+Erdbeeren:150Butter59grgemahleneMandeln50grPistazien/zerklein.170grPuderzucker50grMehl4EiweissVanillema rk1ELAprikosmarmel.Mascarponecreme400gr60grZuck.Zi tronenabrieb250grErdbeer1ELgeröstetPistatzie*.Butt erschmelzen+Mandeln+Puderzuck+Mehl,Eiwei mit Gabel schlagen,rühren;Vanille.dazu+Butter.rühren.180Umlu . Spriform+Backpap.fetten.Teig rein20“.abkühl!aprikosmarm.bestreichenCreme:eigelb +Zuck.weissverrühr.Mascarp+zitroabrieb dazurerühr.Auf den Kuchen+ geröst.Pistazien+Erdbeeren

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Ist Advoka(r)d nicht Anwalts Liebling?
            ...

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Fast etwas zweideutig, Advocado zu schreiben^^
              Aber lecker aussehen tut es

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Schon fertige Guacamole habe ich bei mercadona getestet (bzw. am Frühstückstisch):
                Etwas sehr pfeffrig, aber gut. Spart Arbeit. Bisschen Zitrone drauf - fertig.
                Wenn ich sie selbst mache: Zermatschen, Pfeffer und Salz.
                Dann mit dem Messer in kleinen Abständen ein Karomuster basteln und frischen Zitronensaft drauf - damit er nicht runterläuft.

                Kommentar


                • elfevonbergen
                  elfevonbergen kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  schmeckt grausig finde ich, der von Lidl ist ein kleines bißchen besser - para los gustos los colors.

              • Schriftgröße
                #9
                Beim gestrigen Tatort war der Advokat das Opfer...er war korrupt.
                Gefällt mir
                ...

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #10
                  Das probiere ich naechste Woche aus Kalaia.Bin am Montag bei den Ziegenbauern im Teno,da wird Ziegenkaese mitgenommen
                  http://de.youtube.com/user/gunanche

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #11
                    Oh, das hört sich ja köstlich an! Werde ich direkt mal testen. Ei und Avocado sind sowieso die beste Kombination. Vor kurzem bin ich auf gefüllte Avocado gekommen, das fand ich total raffiniert. Es ist eigentlich recht selbsterklärend, aber als Anekdote: Avocado aufschneiden, Kern entfernen, Garnelen in Knoblauch anbraten, Gurke klein würfeln und auf der Avocado anrichten. Dann garnieren mit Zitrone, Meersalz und etwas Pfeffer. Köstlich! Ich esse sehr viele Avocados, weil sie einfach voller guter Inhaltsstoffe sind. Vor allem Omega-3-Fettsäuren sind direkt enthalten :-) Für den ultimativen Boost kann man noch Chia-Samen toppen. Muss man aber mögen
                    Gefällt mir

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #12
                      Wird der ausgelöffelt oder vorher geschält und dann mit der Füllung überbacken?

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #13
                        Genau, der wird ausgelöffelt! Kannst du natürlich aber auch mal anders austesten, aber auslöffeln hat sich bewährt :-) Gib gerne mal Bescheid, wenn du es ausprobierst!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X