Ärzte/Krankenhaus/Versicherungen - Ablauf?

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Ärzte/Krankenhaus/Versicherungen - Ablauf?

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Ärzte/Krankenhaus/Versicherungen - Ablauf?

    Hallo,

    hab mal eine Frage. Ich bin hier seit etwa 1 1/2 Jahren auf der Insel als resident gemeldet. Bin bei der Adeslas über die Caixa Bank im Tarif Adeslas Plena Plus privat krankenversichert.

    Wie funktioniert das hier nun wenn man zum Arzt muss? Ich weiß das nur bestimmte Ärzte mit bestimmten Versicherungen zusammen arbeiten sonst muss man selbst bezahlen. Mit meiner Freundin war ich mal in PDLC bei einer deutschen Frauenärztin und die meinte etwa 80% könnte man zurück bekommen wenn man bei der Krankenversicherung fragt, war nicht der Fall... wir haben es selbst bezahlt und konnten nichts zurück holen.

    Bei 2 anderen Ärzten (1 in Güimar und das Deutsche Ärzte Zentrum antworteten mir auf Facebook Anfragen das die auch nicht mit der Adeslas zusammen arbeiten... Ist schon seltsam bei einer der größten Versicherungen.

    Mein Problem ist nun das ich mir gestern höchstwahrscheinlich mein Aussenband im Knöchel gerissen habe, jetzt einen dicken Knöchel habe, nicht wirklich laufen kann, vermutlich auch auto fahren nicht klappen wird und hab keine Ahnung wo ich hingehen kann zu welchem Arzt oder Krankenhaus ohne das ganze selbst zahlen zu müssen... Ich sprech auch noch nicht gut genug spanisch. Ich meinte gelesen zu haben man könnte Notfallnummern anrufen und wenn man "Aleman o ingles por favor" das man dann jemand deutsch oder englischsprachigen an die Strippe bekommt, allerdings man die Ambulanz dann auch selbst bezahlen muss wenn die einen abholen und es kein Notfall war...?!

    Wie macht man das hier? Wie bekomme ich heraus welcher Arzt mit Adeslas zusammen arbeitet und welcher nicht? Ruft ihr da immer überall an, gibt es ein Verzeichnis/Register oder ähnliches? Hab mal gehört es gäbe Bücher von den Versicherungen, ich hatte damals keins bekommen da wohl keine vorrätig waren vermute ich. Hab gestern Abend noch dem San Juan de Dios Hospital bei Santa Cruz geschrieben aber noch keine Antwort erhalten...

    Edit: Hab gerade bei isalud was gefunden wo ich wohl Ärzte von Adeslas suchen kann. Damit hat sich das mit dem Verzeichnis schonmal erledigt :-D Die anderen Fragen sind noch offen... Ich kann ja dann wenn ich einen Orthopäden gefunden hab auch einfach hin ohne Termin?
    Zuletzt geändert von TheSence; 03.06.2018, 09:42.

  • Schriftgröße
    #2
    Google doch einfach mal. Google ist dein Freund (oder etwa nicht?):

    Suchbegriffe:

    adeslas medicos tenerife

    Und schwups erscheint ein pdf-File mit einem Haufen Info, die sicher nützlich sind, (aber vielleicht auch gegen die DSGVO verstoßen, aber wer weiß das schon)
    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      http://www.seguros.es/seguros-salud/...e-la-cruz.html

      alle privatkrankenhäuser arbeiten meines wissens mit adeslas.

      das bellevue natürl. auch.

      orthopädie heißt hier traumatologia und der orthopäde ist der traumat?logo.

      um sicher zu sein daß man nicht selbst zahlen muß sollte man nur zu den vertragsärzten der jeweiligen KK gehen.
      Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
      ---
      La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        wo wohnst Du denn? Im Norden kann ich das empfehlen:

        Centro medico tucán
        Delegación territorial de Adeslas
        Calle Luis Rodriguez Figueroa 4 Edf. Bellaterra.
        Puerto De La Cruz (38400)

        Dort arbeitet der Orthopäde Dr. Eduardo Monteagut Gonzalez - spricht u.a. perfekt Englisch
        und hat mich vor ein paar Jahren am Knie operiert. Er ist Oberarzt im San Juan de Dios.
        Meine volle Empfehlung, sehr kompetenter und netter Arzt und Chirurg
        canaria aria

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Geh doch ins Hospiten Quiron die haben einen guten Orthophäden.
          http://de.youtube.com/user/gunanche

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Wenn den der Orthopäde mal da ist. Meine Frau mußte 7 Stunden warten bis die ausgekugelte Schulter eingerichtet wurde.
            Die Uni Klinik "Candellaria" in Santa Cruz ist für alle kostenlos.
            Liebe Grüße
            moerzi
            Schön ist eigentlich alles, was wir mit Liebe betrachten.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Danke für die Antworten. Wohne im Südosten bei Güimar aber da es ja nie so lange Wege sind ist das schon in Ordnung mit Norden.

              Wie ist das mit den Terminen hier geregelt, auf den Webseiten sind überall die Online Terminvereinbarungen wo man dann auf Rückantwort warten muss. Wenn man jetzt hin geht ohne Termin wird man da wieder weggeschickt?

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Adeslas Medical Center....

                Ärztehaus, Santa Cruz de Tenerife, Spanien
                Adresse: Calle de Fernández Navarro, 48, 38003 Santa Cruz de Tenerife
                Öffnungszeiten: Geöffnet ⋅ Schließt um 22:00 - Telefon: 922 20 42 28

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #9
                  ja , ohne termin wirst du überall weggeschickt, egal ob private Krankenhäuser oder die der Seguridad Social - außer du gehst über die notaufnahmen, was ich in deinem fall auch machen würde.

                  bei einer "kleineren" geschichte (wie deiner) würde ich die privaten vorziehen, bei einer größeren würde ich in die "candelaria" gehen.

                  die Notaufnahme im Quiron in Las Americas ist ganz ok und wenns ganz schnell gehen soll dann ruft man die Ambulanz, das verkürzt erheblich die Wartezeit.
                  Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
                  ---
                  La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #10
                    Danke das hat mir geholfen, dann bin ich jetzt schlauer was das an geht

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #11
                      Ärzte/Krankenhaus/Versicherungen

                      Wir sind auch bei der Adeslas krankenversichert. Im Tarif Premium erhalten wir 80% bei Besuchen von deutschen Ärzten zurück. Vielleicht solltest du deinen Tarif umstellen. Leider weiß ich nicht, was dein Tarif Plena Plus beinhaltet.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #12
                        Oh okay danke für die Info, gut zu wissen.

                        Was kostet der Tarif in etwa? Ich zahl beim Plena Plus etwa 62 Euro im Monat.
                        Zu dem Premium finde ich über google nicht wirklich was.

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #13
                          Hier für die Zukunft die Kontaktärzte der Adeslas auf der Insel

                          https://www.cuadrosmedicos.com/index...nload&fid=1414

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #14
                            Erkundige dich direkt bei der Versicherung. Sicher ist es auch altersabhängig, wie hoch die Beiträge sind.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #15
                              die zusammenarbeit mit den vertragsärzten der KK gibt es seit geraumer zeit nicht mehr. Wurde mir in Puerto de la Cruz vom Deutschen Arzt Dr. Heintsch mitgeteilt, heute muss man leider überall bei den Ärzten in vorkasse gehen, was je nach Arztbesuch den finanziellen Rahmen sprengt. Allerdings in La Laguna in der Uniklinik, muss man nicht in Vorkasse gehen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X