Cabildo plant neues Fußballstadion in Santa Cruz

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Cabildo plant neues Fußballstadion in Santa Cruz

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Cabildo plant neues Fußballstadion in Santa Cruz



    Nach der Fertigstellung der Ciudad Deportiva Javier Pérez hat CD Teneriffa nun den Traum und den Wunsch, in einem neuen Sportkomplex zu spielen, am fernen Horizont. Der Heliodoro Rodríguez López, der seit 1925 steht, wurde bereits abgeschrieben. Außerdem ist sie veraltet und überflüssig geworden, obwohl sie nachgebessert wurde, damit sie weiterhin ihren Zweck erfüllen kann.


    Seit der letzten Saison spricht der Verein offen über ein Thema, das von der höchsten politischen Institution der Insel, dem Cabildo, genehmigt wurde. Gestern gab der Präsident des Vereins, Pedro Martín, bekannt, dass bereits an einem Mehrzweckprojekt gearbeitet wird, das in Zukunft die neue Heimat der Blau-Weißen sein wird. "Der Präsident hat bereits die nächste Herausforderung, die wir uns gestellt haben, vorangetrieben, nämlich das neue Stadion von Teneriffa. Im Moment haben wir uns darauf geeinigt, dass das Cabildo von Teneriffa diese Initiative unterstützen möchte und dass es vernünftig wäre, keine Mittel des Cabildo für den Bau zu verwenden. Wir würden uns wünschen, dass ein möglicher Verkauf des Heliodoro zur Finanzierung eines neuen Projekts genutzt werden könnte. Wir würden eine Vereinbarung mit dem Rathaus anstreben und es zum Verkauf anbieten. Die Mittel, die wir von dort erhalten, könnten für das neue Stadion verwendet werden", erklärte Pedro Martín gestern nach der Einweihung der neuen Einrichtungen in der Ciudad Deportiva.



    In Bezug auf den Standort des künftigen Stadions wies er darauf hin, dass Teneriffa bereits begonnen hat, verschiedene Optionen zu prüfen. "Im Prinzip sollte es in der Hauptstadt sein. Das war schon immer so und sollte auch so bleiben, aber wir sind offen für die Prüfung von Alternativen, die im Stadtgebiet liegen", sagte er.

    Aber logischerweise müssen wir uns nach einem Grundstück für den Bau eines moderneren Stadions umsehen, und der Verein hat verschiedene Optionen geprüft, während wir auf eine Vereinbarung warten, die zwischen Institutionen wie der kanarischen Regierung, dem zuständigen Rathaus, dem Verein und dem Cabildo getroffen werden muss", fügte er hinzu.

    https://diariodeavisos.elespanol.com...-el-heliodoro/
    Der vierte Tee mit Rum.
    So allmählich beginnt die Erkältung Spaß zu machen.

  • Schriftgröße
    #2
    Schade, hoffentlich bauen sie kein seelenloses Stadion außerhalb der Stadt auf der grünen Wiese.
    So ein Stadion mitten in der Stadt in einem Wohngebiet, wo man an Spieltagen den Fußball noch "riechen" kann, hat was.
    So wie früher die Stadien in England...

    Kommentar

    Lädt...
    X