Taxifahren auf Teneriffa

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Taxifahren auf Teneriffa

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Taxifahren auf Teneriffa

    Ich fuhr heute von der Siam Mall mit dem Taxi nach Hause.
    Ich fahre eigentlich nie mit dem Taxi und daher sind mir die Gepflogenheiten nicht so geläufig.
    Als wir wegfuhren, stellte der Fahrer gleich einmal eine Grundgebühr von € 3,— ein. Gut, soweit habe ich noch ein gewisses Verständnis, dass er dann aber ein WhatsApp nach der anderen schrieb, und deshalb sehr langsam fuhr, fand ich alleine schon aus Sicherheitsgründen nicht so toll, doch der Gipfel der Umverschämtheit war dann noch, dass er den Taximeter beim Erreichen des Zieles von € 8,— auf € 10,— aufgerundet hat und frech drein blickend den Geldschein eingefordert hat. Da ich der spanischen Sprache nicht mächtig bin, konnte ich ihn nicht zur Rede stellen und zahlte brav die gewünschte Summe. Ich bin mir aber fast sicher, dass er mich überˋs Ohr gehauen hat und das ärgert mich!

  • Schriftgröße
    #2
    WhatsApp beim Fahren bist ein No-Go und strafbar, gibt ordentlich Punkte und Multa, insbesondere als Taxifahrer.

    Vom Preis her könnte es sein, dass ihr in eine andere Zone gefahren seid, also reine Innenstadt von Los Cristianos und beim Hochfahren fährt man an einem kleinen Schild vorbei "límite tarifa urbana" oder so ähnlich. Dann wird's gleich teurer ( umgekehrte Richtung natürlich auch)
    Gibt es eigentlich etwas Unwürdigeres, als mit heruntergelassener Hose und in Trippelschritten neues Klopapier holen zu müssen, weil man vergessen hat rechtzeitig nachzufüllen? Zum Glück ist der Supermarkt nur 300 Meter von mir entfernt.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Interessant, ich habe gegoogelt. € 3‘15 Grundgebühr ist üblich, dann kostet jeder km € 0‘55, ab 22 Uhr und an Feiertagen etwas teurer. Von über 20 % aufrunden habe ich nichts gefunden, auch nicht von dem „Limit Tarifa urbana“ Nun ja, ich kann es verschmerzen, aber ich mag es nicht, wenn ich das Gefühl habe, es hat mich wer betrogen.

      Deinen Sanduhrspruch finde ich etwas markaber aber durchaus originell.

      Kommentar

      Lädt...
      X