Booster Impfung

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Booster Impfung

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Booster Impfung

    Hallo ihr lieben, am Montag war ich zum Boostern in Adeje im Magma, heute habe ich mir mein Impfzertifikat vom Centro de Salud in Las Gallettas abgeholt.
    Ich habe aber festgestellt, das auf dem Zertifikat 1/2 steht. Es ist aber die 3. Impfung! Die Dame am Schalter war auch nicht zugänglich, trotz der Bitte langsam zu sprechen, sprach sie ihren Psalm runter, dem ich entnommen habe das es die 3. Impfung ist. Warum steht dann aber 1 von 2 und nicht 3? Wer weiß was zutun ist? Zum anderen habe ich festgestellt das diese Impfung mit der deutschen Corona App nicht anerkannt wird. Habe ich etwas falsch gemacht?
    Seid lieb gegrüßt und Danke für die Hilfe
    Wenn ein Mensch mit Dir über seine Probleme spricht,
    dann jammert er NICHT, er vertraut Dir!!!!

  • Schriftgröße
    #2
    Das ist einer Bekannten im Centro de Salud in Arico auch so passiert, nach dem Boostern hat sie ein Zertifikat bekommen, auf dem 1/2 steht, dabei war es ihre 3. Impfung. Sie ist dann mehrfach zum Centro de Salud gefahren und nach langem hin und her (ca. 3 Wochen), wurde es dann endlich korrigiert.

    Mußt Du wohl nochmal hin, mit Deinem Impfausweis, wo die ersten beiden Impfungen drinstehen.

    Viel Erfolg,

    El Tanque

    Waren bei Dir eigentlich die 6 Monate nach der 2. Impfung rum beim Boostern ? Hier in Arico boostern die erst nach 6 Monaten, auch wenn es nur um 2 Tage ging in einem mir bekannten Fall

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Zitat von El_Tanque Beitrag anzeigen
      Das ist einer Bekannten im Centro de Salud in Arico auch so passiert, nach dem Boostern hat sie ein Zertifikat bekommen, auf dem 1/2 steht, dabei war es ihre 3. Impfung. Sie ist dann mehrfach zum Centro de Salud gefahren und nach langem hin und her (ca. 3 Wochen), wurde es dann endlich korrigiert.

      Mußt Du wohl nochmal hin, mit Deinem Impfausweis, wo die ersten beiden Impfungen drinstehen.

      Viel Erfolg,

      El Tanque

      Waren bei Dir eigentlich die 6 Monate nach der 2. Impfung rum beim Boostern ? Hier in Arico boostern die erst nach 6 Monaten, auch wenn es nur um 2 Tage ging in einem mir bekannten Fall
      Dankeschön, dann werde ich mal mein Glück versuchen. Ja bei uns waren 6 Monate seit der letzten Impfung vergangen. Mit dem nach Hause schicken habe ich auch gehört. Allerdings werden hier in Arona Personen die älter als 70 sind schon nach 5 Monaten geboostert.
      Wenn ein Mensch mit Dir über seine Probleme spricht,
      dann jammert er NICHT, er vertraut Dir!!!!

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Ich bin etwas verunsichert. Wir haben im Juli 2021 in Deutschland J&J geimpft bekommen. Im Dezember haben wir in Puerto im Centro de Salud den Impfstoff Moderna bekommen. Auf dem Impfzertifikat steht nun 1/2. Da müsste doch eigentlich 2/2 stehen. Ich weiß nun auch nicht so richtig, was ich machen soll. Es soll ja nun wohl auch so sein, dass J&J Geimpfte 3 Monate später, also im März 2022 geboostert werden sollen.
        Hat hier jemand auch J&J gespritzt bekommen ?

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Ist mir auch passiert. 3. Mal geimpft hier nach 2 in DE und centro de salud weigert sich das Zertifikat zu ändern. Ein Witz, dass die auch nur spanisch sprechen und noch nicht einmal Englisch.

          Wie ist der Trick es dann doch korrigiert zu bekommen? Habe keine Lust, dass ich noch einen PCR Test vor Rückflug machen muss nur weil die es hier nicht auf die Reihe bekommen, obwohl ich alle Impfungen per Zertifikat nachweisen kann

          Kommentar


          • graupinchen
            graupinchen kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Kannst du denn spanisch?

          • keule
            keule kommentierte
            Kommentar bearbeiten
            Wenn du alle Impfungen in Papierform hast, kein Problem. Für die Einreise nach Deutschland ist Impfpass oder Papierform erlaubt. Das Einreiseformular kann auch Fotos speichern.
            Dayton Gefällt mir

        • Schriftgröße
          #6
          Zitat von Dayton Beitrag anzeigen
          Wie ist der Trick ...
          Der Trick heisst "alta provisional en el sistema canario de salud, con seguro privado en el extranjero". Dazu ist eine NIE und eine spanische Handynummer erforderlich. Deutsches Zertifikat vorzeigen und die 3. Impfung registrieren lassen. Danach kann das Certificado online abgerufen werden. Hat bei uns immer funktioniert.

          Aber ein bisschen spanisch solltest du vorher noch üben.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #7
            Zitat von monweva Beitrag anzeigen
            Ich bin etwas verunsichert. Wir haben im Juli 2021 in Deutschland J&J geimpft bekommen. Im Dezember haben wir in Puerto im Centro de Salud den Impfstoff Moderna bekommen. Auf dem Impfzertifikat steht nun 1/2. Da müsste doch eigentlich 2/2 stehen. Ich weiß nun auch nicht so richtig, was ich machen soll. Es soll ja nun wohl auch so sein, dass J&J Geimpfte 3 Monate später, also im März 2022 geboostert werden sollen.
            Hat hier jemand auch J&J gespritzt bekommen ?
            Ja ich, September J&J und jetzt Moderna, beides in D, Status 2/2, lt. Lauterbach / RKI nach 3 Monaten die nächste 🤬

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #8
              Zitat von gerardo Beitrag anzeigen
              Der Trick heisst "alta provisional en el sistema canario de salud, con seguro privado en el extranjero". Dazu ist eine NIE und eine spanische Handynummer erforderlich. Deutsches Zertifikat vorzeigen und die 3. Impfung registrieren lassen. Danach kann das Certificado online abgerufen werden. Hat bei uns immer funktioniert.

              Aber ein bisschen spanisch solltest du vorher noch üben.
              Ok, ich habe eine NIE und eine spanische Handynummer, aber trotzdem wurde meine Boosterimpfung als 1. von 2 eingetragen. Wo kann ich das ändern lassen? Ich hatte auch beim 1. und 2. Versuch das Impfergebnis als Boosterimpfung, also 3 von 3 zu ändern meine spanische Freundin mit, trotzdem wurde mir jedesmal gesagt, das ich das in Deutschland ändern muß, was mir ehrlich gesagt "sehr spanisch vorkommt".
              Wenn ein Mensch mit Dir über seine Probleme spricht,
              dann jammert er NICHT, er vertraut Dir!!!!

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #9
                Zitat von Bea2412 Beitrag anzeigen
                ...trotzdem wurde mir jedesmal gesagt, das ich das in Deutschland ändern muß, was mir ehrlich gesagt "sehr spanisch vorkommt".
                Geh in dein lokales Centro de Salud und erkläre es denen. Wichtig ist, dass sie zuvor die Registrierung im System des SCS machen. Nicht jeder, der da arbeitet, weiss Bescheid.
                Meine Frau hat auch die 1. und 2. Impfung in D bekommen und die 3. hier. Es funktioniert, wenn es richtig gemacht wird!

                Kommentar


                • Santana
                  Santana kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  richtig,war mit dem Hausherr impfen,alles hervorragend geklappt,auch die Papiere sind ok

              • Schriftgröße
                #10
                Zitat von gerardo Beitrag anzeigen
                Geh in dein lokales Centro de Salud und erkläre es denen. Wichtig ist, dass sie zuvor die Registrierung im System des SCS machen. Nicht jeder, der da arbeitet, weiss Bescheid.
                Meine Frau hat auch die 1. und 2. Impfung in D bekommen und die 3. hier. Es funktioniert, wenn es richtig gemacht wird!
                Was ist das SCS? Etwas anderes als die Registrierung beim centro de salud?

                Kommentar


                • gerardo
                  gerardo kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Die centros de salud sind lokale "Aussenstellen" des SCS = Servicio Canario de Salud.

              • Schriftgröße
                #11
                Gestern war ich zum 3. Mal im Gesundheitszentrum und musste zu einem Arzt, der mir sagte, dass ich ja als erste Impfung Astra und als 2. Biontech bekommen hätte, würden sie das nicht anerkennen, da sich Astra und Biontech nicht vertragen würden , da es unterschiedliche Impfwirkstoffe seien. Eigenartigerweise sagten Wissenschaftler dass das gerade die Wirksamkeit erhöht, aber die Ärzte auf Teneriffa sind anscheinend schlauer als WHO und Wissenschaftler. Was ein Chaos.

                Kommentar


                • keule
                  keule kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  https://www.pei.de/DE/newsroom/dossi...9730&cms_pos=3

                  Impfung 1 Impfung 2 Anzahl Impfdosen für die vollständige Impfung
                  Vaxzevria Zul.-Nr. EU/1/21/1529 Comirnaty Zul.-Nr. EU/1/20/1528 2
                  Vaxzevria Zul.-Nr. EU/1/21/1529 Spikevax Zul.-Nr. EU/1/20/1507 2
                  Dayton Gefällt mir

              • Schriftgröße
                #12
                Erst dreimal? Pah, das kann ich toppen. Ich hatte 7 x den Horror - Behauptungen, Ausreden, Versprechungen. Sogar eine cita mit einer enfermera wurde mir übergestülpt - da half mein Einwand, ich sei nicht krank, sondern bäte nur um eine Korrektur der falschen Daten im Zertifikat, gar nichts. Ich hatte, wie du, 2 Impfungen (1 x AstraZeneca, 1 x Biontech) in Deutschland, die Booster-Impfung auf Teneriffa. Trotzdem stand im Zertifikat, 1/1 statt 3/3 (3. von insgesamt 3 Impfungen). Die Chuzpe, mit der 7 ahnungslose Mitarbeiterinnen des Centro jeweils im Brustton der Überzeugung die abenteuerlichsten Argumente gegen eine Korrektur vorbrachten, ließen mich mit wild pochender Halsschlagader hilflos zurück. Hab mir das "hoja de reclamaciónes" (offizielles Beschwerdeblatt) aushändigen lassen - wohl wissend, dass es selten was bringt. Und dann mailte ich an die kanarische Regierung, Gesundheitsministerium, schilderte meinen "über 7 Brücken musst du geh'n"-Weg. Alle Papiere incl. Chargen-Nummern angehängt, Tel.-Nr. angegeben. Es hat ganz bald geklingelt. Die Dame hatte nur noch eine Frage: mit welchem Impfstoff ich in D gepiekst worden sei. Das stand zwar auf den mitgeschickten Zertifikaten, aber sei's drum, ich antwortete dennoch eifrig und hoffnungsfroh. Sie müsse das nur noch mit den deutschen Labors gegenchecken und würde mich wieder anrufen. Oh, das kenne ich... Ich hatte nur 1 Nacht Zeit, mein erneutes Misstrauen, die Problemlösung betreffend, zu päppeln: am nächsten Morgen ein Anruf, ob sie das Zertifikat an meine Mailadresse schicken dürfe. Ich brüllte außer mir vor Freude "¡siiii, por favor!". Und dann war es da: 3/3 stand da. Ich könnte mich kaum sattsehen. Wenn du die Mail-Adresse und den Namen der Ansprechpartnerin im Gesundheitsministerium möchtest, geb ich sie dir gern als private Nachricht.
                Zuletzt geändert von silke.; 19.02.2022, 20:42. Grund: Tippfehler
                bugsi Gefällt mir

                Kommentar


                • Dropout
                  Dropout kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Bei allen bisherigen hiesigen guten Impforganisationen ist das ein ganz großes Mango, ja eigentlich eine Frechheit. Eigentlich nur gegen Extranjeros.

                • Dayton
                  Dayton kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Ja bitte gerne, da ich meinen Fall bisher nur

                  cau@ccd.sanidad.gob.es

                  geschildert habe, die mir zuvor geschrieben haben, dass das alles kein Problem sei, wenn ich die 2 vorherigen Impfungen per Zertifikat nachweisen kann.

              • Schriftgröße
                #13
                Ich habe dir die Accounts des Gesundheitsministeriums und Namen meiner "Erlöserin" per privater Nachricht geschickt. Viel Glück!

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #14
                  P.S.: Was soll die Diskretion - es sind hier ja noch andere, die ebenfalls Probleme mit der richtigen Zertifizierung haben. Also mach ich es hier auch öffentlich, wo ich endlich Erfolg hatte. Meine erste Mail ging an: oddus.sanidad@gobiernodecanarias.org. Geantwortet (und das Problem gelöst) hat Maria Rocio Alvarez Sanchez über die Mail-Adresse: ralvsanl@gobiernodecanarias.org.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #15
                    Bei meiner dritten Impfung steht auch 1/2 und unvollständig .
                    aber ist das denn so nachteilig? Ich kann doch alle Impfzertifikate vorzeigen, die zwei aus D und die dritte von hier, wenn auch nacheinander, in der App.
                    Also wo ist das Problem?
                    Todo lo que va, vuelve.

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #16
                      Das Problem ist, dass der QR-Code deine Booster-Impfung im Zertifikat als Erstimpfung (statt als dritte) ausweist. D.h., wer deine in die App eingescannte Drittimpfung kontrolliert, bekommt die Meldung, es sei die Erstimpfung. Du giltst also - obwohl 3 Zertifikate vorliegen, als nur zweifach geimpft. Wäre z.B. in meinem Fall bei der Rückreise nach D unangenehm bzw. diskussionswürdig und testpflichtig, da die ersten beiden Impfungen dann schon zu lange her sind, um noch gültig zu sein.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #17
                        Wenn die Eintragung ins Impfbuch erfolgt ist gibt es in Deutschland kein Problem . Hauptsache geboostert der Rest kann immer noch geregelt werden .
                        Info aus der Tel Jotline in D 116117
                        Santana Gefällt mir

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #18
                          Mir wurde im MAGMA, wo das Boostern stattfand, erklärt, das Impfbüchlein würde bezüglich Covid-19 vom offiziellen länderübergreifenden europäischen Zertifikat abgelöst. Letzteres sei im Gegensatz zum gelben Impfbüchlein, absolut fälschungssicher und werde europaweit anerkannt. Ich solle es am nächsten Tag im Centro de Salud abholen. Das kleine Gelbe, das ich dabei hatte, sei bei Covid-10-Impfungen nur noch für jene relevant, die sich der Digitalisierung verweigerten.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #19
                            Verstehe das immer noch nicht, ich habe drei Impfungen, zwischen der 2. und 3. sind genau 6 Monate, ich kann alle Zertifikate mit QR Code vorweisen, wenn auch nicht als 3/3, und im Impfbuch sind nur die ersten beiden aus D eingetragen. Und das soll nicht ausreichen??
                            Todo lo que va, vuelve.

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #20
                              Zitat von silke. Beitrag anzeigen
                              P.S.: Was soll die Diskretion - es sind hier ja noch andere, die ebenfalls Probleme mit der richtigen Zertifizierung haben. Also mach ich es hier auch öffentlich, wo ich endlich Erfolg hatte. Meine erste Mail ging an: oddus.sanidad@gobiernodecanarias.org. Geantwortet (und das Problem gelöst) hat Maria Rocio Alvarez Sanchez über die Mail-Adresse: ralvsanl@gobiernodecanarias.org.
                              Hallo Silke, ich scanne meine Impfzertifikate ein und schicke sie an diese Frau Alvarez Sanchez und dann bekomme ich mein Zertifikat mit 3 von 3, als bisher was ja auch mein beschriebenes Problem ist 1 von 2, obwohl ich in D schon 2 mal geimpft war und mich hier boostern lassen wollte.
                              Dankeschön für die Info generell.
                              Wenn ein Mensch mit Dir über seine Probleme spricht,
                              dann jammert er NICHT, er vertraut Dir!!!!

                              Kommentar


                              • Dayton
                                Dayton kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Mir hat sie geantwortet: sie möchten die Chargen der beiden deutschen Impfungen haben. Dann würden sie Zertifikat 3/3 ausstellen

                              • silke.
                                silke. kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Du solltest schon erwähnen, dass du im Centro de Salud vergeblich versucht hast, deine Booster-Impfung richtig eintragen zu lassen. Und schreibe die Chargen-Nrn. (die heißen hier números de lote) deiner 2 deutschen Impfungen dazu (das sind die Kennzeichnungen der Aufkleber im Impfbüchlein)!
                            Lädt...
                            X