Strompreisspreis-Erhöhung Teneriffa

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Strompreisspreis-Erhöhung Teneriffa

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Strompreisspreis-Erhöhung Teneriffa

    Weil in Deutschland soviel Schwachsinn über die aktuelle Strompreise erzählt wird habe ich einmal überprüft welchen Preis ich im Moment zahlen muss.
    Also ich habe Kraftstrom auf meiner Anlage, verbrauche Jährlich um die 15.000,.KW und stelle fest, dass ich nur ca. 10 % mehr zahle bzw.bei mir der Strompreis nicht gestiegen ist.

  • Schriftgröße
    #2
    Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
    Weil in Deutschland soviel Schwachsinn über die aktuelle Strompreise erzählt wird habe ich einmal überprüft welchen Preis ich im Moment zahlen muss.
    Also ich habe Kraftstrom auf meiner Anlage, verbrauche Jährlich um die 15.000,.KW und stelle fest, dass ich nur ca. 10 % mehr zahle bzw.bei mir der Strompreis nicht gestiegen ist.
    Vielleicht geht die Rechnung ja auch an deinen Chef, bei uns ist bei gleicher Nutzung die Rechnung um 50% gestiegen.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Offensichtlich hat es auch dich erwischt, oder du hast wie so viele wenig Erfahrungen und du laberst wie die meisten nur so vor dich hin.
      Achined lebt doch auf dem Festland der müsste wissen ob es stimmt und dort bis zu 240% Erhöhung stattgefunden hat.
      Ich habe Starkstrom mit 380 Volt und kann bei mir keine merkliche Erhöhung feststellen…

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
        Ich habe Starkstrom mit 380 Volt und kann bei mir keine merkliche Erhöhung feststellen…
        Anscheinend hast du ein paar Mal eine gewischt bekommen, die Auswirkungen kann man an deinen Beiträgen sehen.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Intelligenteres kannst du offensichtlich nicht bringen, demnach besitzt du selber keine eigene Immobilie, hast wirklich keine Ahnung und solltest dich still halten wenn fachliche Themen erörtert werden.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
            Intelligenteres kannst du offensichtlich nicht bringen, demnach besitzt du selber keine eigene Immobilie, hast wirklich keine Ahnung und solltest dich still halten wenn fachliche Themen erörtert werden.
            380 Volt ist Industriestrom dreiphasig, man braucht diese 380 Volt für starke Pumpen, Schweissgeräte und andere Industriemaschinen. Nun wirst du in deinen drei unlizensierten Ferienwohnungen kaum 380 Volt benutzen sondern höchstens 230 Volt Drehstrom für den Herd, das ist bei grösserer Leistung auf Teneriffa Pflicht. Ansonsten kann ich mir nicht vorstellen, das der normale Konsumstrom in Privatwohnungen 380 Volt benutzt, das wäre nicht zulässig und auch saudoof, da meine Kaffeemaschine und mein TV und meine Beleuchtung nicht mit 380 Volt funktioniert.
            Und du meinst, andere haben keine Ahnung ? Bist schon ein Dummschwätzer erster Kategorie

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Mensch Meyer du kannst ja auch nachdenken.
              Ich brauche/habe 15 KW Drehstrom weil ich auf meiner ca. 10.000 m² großen Finca, mit großem ca. 300 m² Wohnhaus, einen beheizten Kleinpool, 2 Keramik-Brennöfen und alle Objekte mit Klimaanlagen Warm/kalt, und Wärmepumpen nebst voll ausgestatteter Hobby-Werkstatt habe

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Na, hier sind ja 2 Spezies am Werk. 230V Drehstrom gibt's nicht... naja, vielleicht doch noch in Ländern weit außerhalb Europas, grad fällt mir keins ein.
                Für den E-Herd, 3 x 230V tuns auch. Dafür braucht es einen 3 Phasen- oder meinetwegen auch Drehstromanschluss. Und deshalb ist er nicht nur der Industrie vorbehalten sondern auch in Privatwohnungen standard.

                Ach ja, zum initialen Thema: mein Strompreis in Deutschland steigt um 1,2 Cent, was etwa 4% ausmacht.....Grins
                Auf Teneriffa bin ich keine Messsgröße weil Gelegenheisturlauber. Gefühlt ist die Rechnung die letzten 3 Monate jeweil 1€ weniger geworden.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #9
                  Lieber Rohland61,
                  offensichtlich hast du falsch gelesen, von 280 Volt habe ich nie etwas gesagt.
                  Ich habe auf meiner Finca Kraftstrom/ Drehstrom von 380 Volt mit 3 Phasen 230 Volt.
                  Nur SOL Teneriffa, will das nicht glauben, ich habe jedenfalls in diesem Jahr keine Preiserhöhung bemerkt.
                  Im Deutschen Fernsehen ist von einer Erhöhung in Spanien von ca. 230 % die Rede.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #10
                    Las horas más caras y más baratas de hoy para ahorrar en la factura (abc.es)

                    Ich unterstelle dem Inselspezialisten Heinrich einfach mal, das er die Spanische Sprache beherrscht
                    Laut der Tabelle ist der niedrigste Tarif 42 Cent die KW/Stunde, der teuerste 49,9 cent pro Kilowattstunde, wenn
                    man natürlich keine elektrischen Geräte benutzt, merkt man an der Preiserhöhung nichts, ebensowenig wenn man sich die Energie anderweitig " organisiert "

                    plus Zählermiete, Steuern und andere Gebühren !!!!!

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #11
                      Lieber SOl Teneriffa,
                      Weil ich auch mit Strom meine ca. 300 m² große Finca heize, über 22.000 kw/h verbrauche und mehrere Wärmepumpen betreibe, geht deine Theorie nicht auf, bzw. du kennst die Preise nicht.
                      Ich zahlte bisher um die 19 Cent pro KW/H. Brutto.inkl. aller Nebenkosten ca. 4. 400 Euro jährlich.

                      Wahrscheinlich hast du wie Rohland 61 nur nicht richtig gelesen.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #12
                        Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
                        Lieber SOl Teneriffa,
                        Weil ich auch mit Strom meine ca. 300 m² große Finca heize, über 22.000 kw/h verbrauche und mehrere Wärmepumpen betreibe, geht deine Theorie nicht auf, bzw. du kennst die Preise nicht.
                        Ich zahlte bisher um die 19 Cent pro KW/H. Brutto.inkl. aller Nebenkosten ca. 4. 400 Euro jährlich.

                        Wahrscheinlich hast du wie Rohland 61 nur nicht richtig gelesen.
                        Mach den von mir eingestellten ABC- Zeitungsartikel auf, auch wenn du kein Spanisch sprichst ( ich fliessend ), kannst du die Mini- und Maxitarife herauslesen. Dann sieht man eine Liste, auf der man die jeweils gültigen Tarife, die fast jede Stunde wechseln, ablesen kann......cent für eine Kilowattstunde.
                        Das sind die " normalen " Haustarife mit einem Vertrag bis 3000 KW/H pro Monat. Industrietarife oder andere kenne ich nicht, ist auch nicht das Thema. Du bist natürlich bei allen Belangen und Themen immer ein spezieller Sonderfall

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #13
                          @ posti bzw Heinrich, ich nehme an das dein Chef einen anderen Pampatarif hat, und wenn du mit deinen drei unlizensierten Trasteros kaum Strom verbrauchst, liegt es wohl daran, das sich Touris nicht in diese Gegend trauen

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #14
                            Wer soll denn mein Chef sein ich bin nur verheiratet
                            Klar bin ich ein Sonderfall, sonst könnte ich mir als Normalmensch ohne Erbschaft, Teneriffa nicht leisten.

                            Aber Ich besitze nun einmal eine Finca mit Kraftstromanschluss, weil ich wirklich Drehstrom brauche, und habe eine umfassende Kenntnis über viele Alltagskosten/ Probleme die beim bewohnen der Insel auftreten können. ( nicht verzagen Heinrich fragen)

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #15
                              Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
                              Wer soll denn mein Chef sein ich bin nur verheiratet
                              Klar bin ich ein Sonderfall, sonst könnte ich mir als Normalmensch ohne Erbschaft, Teneriffa nicht leisten.

                              Aber Ich besitze nun einmal eine Finca mit Kraftstromanschluss, weil ich wirklich Drehstrom brauche, und habe eine umfassende Kenntnis über viele Alltagskosten/ Probleme die beim bewohnen der Insel auftreten können. ( nicht verzagen Heinrich fragen)
                              Mal wieder unfähig, konkret auf ein Thema zu antworten. Dass du hier die absolute VIP-Type bist, wissen wir doch alle, man kennt dich doch überall unter dauernd wechselnden Künstlernamen

                              Kommentar


                              • #16
                                Briefträger - Posti - Rentner 24 - Heinrich ( beim Beitrag von Rentner24 unterzeichnet xxx mit Heinrich!)

                                -----------
                                Heute, 14:52
                                Lieber SOl Teneriffa,
                                Weil ich auch mit Strom meine ca. 300 m² große Finca heize, über 22.000 kw/h verbrauche und mehrere Wärmepumpen betreibe, geht deine Theorie nicht auf, bzw. du kennst die Preise nicht.
                                Ich zahlte bisher um die 19 Cent pro KW/H. Brutto.inkl. aller Nebenkosten ca. 4. 400 Euro jährlich.

                                Wahrscheinlich hast du wie Rohland 61 nur nicht richtig gelesen.
                                --------------------------
                                Immer diese Dummdeutschen, 300 Qm sind in Spanien UMBAUTER Raum, also alle Terrassen und Wände werden mitgerechnet


                                sol, ich habe in Deutschland auch 380 Volt, für Durchlauferhitzer und den Herd in der Küche

                                Du hast keine Berechtigung diese Galerie anzusehen.
                                Diese Galerie hat 1 Bilder
                                Rix in Selent sol Gefällt mir
                                Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

                                Gruß Günter

                                Kommentar


                                • Schriftgröße
                                  #17
                                  Hallo du Alleswisser,
                                  meine Finca hat fast 400 qm Grundfläche, die 300 qm sind also echt.

                                  Kommentar


                                  • Schriftgröße
                                    #18
                                    Zitat von Heinrich Beitrag anzeigen
                                    Hallo du Alleswisser,
                                    meine Finca hat fast 400 qm Grundfläche, die 300 qm sind also echt.
                                    meine Finca

                                    Kommentar


                                    • Schriftgröße
                                      #19
                                      Posti-Heinrich-Meyerbüttel- lass dir mal von deinem Chef den Unterschied zwischen Besitzer und Eigentümer erklären und ebenso den Unterschied zwischen Kilowatt und Kilowattstunden

                                      Kommentar


                                      • forumTENERIFFA
                                        forumTENERIFFA kommentierte
                                        Kommentar bearbeiten
                                        So der Heinrich ist auch: grufti, posti, Dauerurlauber, Dauerurlauber2014, wuppertaler, und jetzt ist der auch als Heinrich gesperrt.
                                        Kaleika sol Achined Gefällt mir

                                    • Schriftgröße
                                      #20
                                      Zitat von Heinrich
                                      ja-woll, lieber Wohnungsbesitzer, ich bin im Gegesatz zu dir sowohl Eigentümer als auch Besitzer meiner lastenfreien Immobilien. Ich kenne auch die Vorschriften bezüglich der Wohnflächenangaben und habe ausreichende Grundkenntnisse bezüglich der Haus-Elektrik, bin schließlich ein Diplom Ingenieur
                                      Ein Diplom-Ingenieur sollte aber schon den Unterschied zwischen Kilowatt und Kilowattstunden wissen, war wohl bei dir ein Fernstudium von Lidl

                                      Kommentar

                                      Lädt...
                                      X