OP - endlich geht es los.. Teil I

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

OP - endlich geht es los.. Teil I

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    OP - endlich geht es los.. Teil I

    vielleicht interessiert es euch in Eigenbedarf....ich fange mal (kurz gefasst) von Anfang an.
    vor vielen jahren- ca 45 - war ich Trainerin in Muenchen auf der Galopprennbahn. Jeden Morgen wurden die Lots der Rennpferde auf der anliegenden Bahn, Naehe Flughafen, trainiert. Wenn dann Vogelschwaerme in der Naehe aufschreckten, gingern die Pferde hoch und Stuerze gehoerten zum Handwerk. Bei schlechtem Wetter fand das Ganze in der Halle statt- zivilisierter- die Pferde wurden brav eingeritten und lernten am Zuegel zu gehen ( ich hatte auch mein Reitabzeichen fuer Springen, Dressur, Longieren und Kutschieren in Verden an der Aller gemacht und war stolz hier das Erlernte und meine Liebe zu den Vollbluetern an zu bringen).Dazu gehoerte aber auch ein spektakkulaerer Sturz mit einem 1 jaehr. Araber. 2 Mal wurde ich abgeworfen und fiel hart auf die Seite- man muss dann immer wieder aufsitzen, damit das nicht zur Gewohnheit des Pferdes wird. Meine linke Huefte schmerzte stark, aber es ging weiter. Irgendwann ging ich zum Orthopaeden- kein Befund.. nichts Verdaechtiges. Der Schmerz kam aber immer Mal wieder. Das ging so weiter.. die vielen Jahre in Afrika erlebte ich voellig Schmerzfrei (was die Huefte betraf!). In all den Jahre danach, ging es nun- vor ca 12 Monaten- hier auf Teneriffa schlimm wieder los; ich konnte manchmal kaum laufen, hoellische Schmerzen, Untersuchungen ergaben< eine noetige OP. Mein erster Eingriff in den Koerper. Das liess mich innerlich erstarren- nun kommt da Metall rein? Werden die alten Muskeln das erlauben? Training also angesagt. Auch Morphium kam schliesslich zum Einsatz. Meine Fahrt zum OP Zentrum < La laguna- ergab dass die OP in 3 Jahren sei! Fassungslos fuhr ich wieder heim, auf die Finca, zu meinem Guru:
    "Wir schaffen das! "
    Ein vertrauter Satz, der Wuensche offenlegte. Wuensche dass da nichts weiter kaputt ginget- die andere Seite.. Faznien wieder dehnen.. Aua!
    Nun, ca 1 Jahr spaeter, kam der Anruf , ich solle ins Hospital Bellevue kommen zur Untersuchung. Ich sollte mich nun doch eigentlich freuen, toll! Es geschieht etwas, ich bin auf dem Weg schmerzfrei zu werden.. Luhjahh .Aber nun geht das Kino los< mein Fantasiegefaehrdeter Kopf,. jagte die schlimmsten Bilder vor die Augen. Das lasse ich jetzt Mal im Detail aus.Was nun passiert - schieben sie mich in die Roehre, messen sie alles aus, verstehe ich alles richtig...?
    Naja, hier endet Teil 1
    bugsi elfevonbergen Gefällt mir
    Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

  • Schriftgröße
    #2
    heißt das kurzgefaßt "Hüftendoprothese" ?

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Teil 2
      man glaubt es kaum und ich bin seid 5 Jahren das erste Mal sprachlos. Hat sich grad erst normalisiert.
      Die Untersuchung wurde mit einem Hueftroentgen begonnen, danacvh kam ich zum Arzt, der mich kurz untersuchte. Beine zusammen legen, anziehen und wieder nebeneinander. Das wars.
      Ich fragte zu welchem Rahmen die Untersuchung gehoert und nun kommt das Unglaubliche: er sagt
      " ihre OP ist in 12 Tagen. "
      Danach fragt er ob ich wirklich die Endoprothese will, so und so viel % bekommen Trombose so und soviel........
      Natuerlich will ich, trotzdem.
      Dann bekomme ich einen Zettel mit dicken Ueberschriften und roter Farbe. Mein Stundenplan ab heute in verschiedenen Tagen. Ein Blick auf den Zettel
      pruebas preeoperatorias... ohne Wertgegenstaende und nuechtern < das war dann Blutennahme, EKG, Brustkorb roentgen
      consulta preanestesia< da werden die Untersuchungsergebnisse mitgeteilt
      prueba covid < 4 Tage vor der OP
      pruebas cruzadas
      confirmera telefonicamente el horario de ingreso
      Seitdem beschaeftige ich mich mit Internetseiten, wie ich wann wieder laufen kann....oh Gott so lange; wie ich mich waschen soll, anziehen ohne buecken... haaahaa... wie ich Uebungen mache, wie ich Treppen steigen lernen soll.
      Na und in ca 5 Monaten kann ich dann wieder relativ selbstaendig laufen.
      Der Aufenthalt in der Klinik< 4/5 Tage; eigentlich wollte ich in La Laguna operiert werden - soll die beste Klinik sein. Aber diese OP ist wohl heute kein grosses Kunststueck mehr. Was macht das viele Metall in mir am Flughafen, bei den Durchgaengen ? Und- werde ich linkslastig, werde ich auf der Seite kleiner ?
      Dann geht das Dilemma zu Hause los. Ich haette mir lieber ein Apartemenmt in Puerto genommen, mit begehbarer Dusche, Pool zum Schwimmen usw.. Aber mein Guru will mich nach Hause schleppen, wo mich Hund , Katze, Huehner unterhalten, der unebene Boden seine Tuecken hat und ich mich an seinen kulinarischen Kochkuensten erfreuen darf.

      Auf geht s
      bugsi elfevonbergen Gefällt mir
      Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

      Kommentar


      • windus1947
        windus1947 kommentierte
        Kommentar bearbeiten
        Alle Gute, laß dich nicht unterkriegen
        Kaleika Gefällt mir

    • Schriftgröße
      #4
      Na, dann wünsche ich schon mal gutes Gelingen!!!
      Kaleika Gefällt mir
      Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #5
        danke dir Thomas- du musst auch aufpassen! .
        Dann kommt in 4 Monaten bei mir das:
        https://www.facebook.com/DancefloorG...53297794904642
        Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #6
          Für eine schnellere Erholung würde sich auch hier sicherlich eine entzündungshemmende Ernährung empfehlen, dazu gibt es unzählige Fachbeiträge im Netz der besten Chirugen und Wissenschaftler der Welt.

          Speziell gegen mögliche Thrombose hilft z.B. auch

          Wie sieht also die Ernährung bei Thrombose aus? Grundsätzlich sollte man Getreideprodukte, Reis und Kartoffeln sowie Gemüse und Obst in einer ausgewogenen Mischung bevorzugen und tierische Lebensmittel eher zur Ergänzung des Ernährungsplanes einstufen.
          Ich denke gerade bei Getreideprodukten ist sicher eher das ganze Korn gemeint, am besten es noch keimen/fermentieren lassen in Deutschland in den letzten echten Bäckereien wird daraus ein himmliches Brot gebacken habe ich hier auf den Kanaren noch nicht finden können. Da ist dann auch kein Gluten & Co mehr drin, das neben den Entzündungen alle krank macht, Rheuma und Diabetes mit verursacht.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #7
            Mit Sicherheit werde ich meine neue Zeit nicht damit verschwenden, mit Koernern gegen diverse Eventualitaeten an zu gehen.
            Im uebrigen brauche ich diese Ratschlaege von dir nicht schon wieder!! Andreas Loew< entzuendliche Ernaehrung & Die Kuechenapotheke geben mir die besten Hinweise.
            Und nun ab ins Koerbchen!
            bugsi Gefällt mir
            Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

            Kommentar


            • #8
              Nobody Es ist unglaublich, egal welcher Thread, Du versuchst ihn zu kapern. Könntest Du dich bitte in SPAM umbenennen und den folgenden Avatar verwenden? Danke!

              Du hast keine Berechtigung diese Galerie anzusehen.
              Diese Galerie hat 1 Bilder
              Kaleika Heinrich maxxx Gefällt mir
              Du kannst es nie allen Recht machen. Selbst wenn du über’s Wasser laufen kannst, kommt sicher einer und fragt, ob du zu blöd zum Schwimmen bist

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #9
                Auf einen Schrottplatz würde ich nach der OP mit dem ganzen Metall im Körper aber nicht mehr gehen.🤣

                Rix in Selent Gefällt mir
                Apropos Hula Hoop.
                Hab mir zu Beginn der Pandemie so nen Reifen gekauft.
                Was soll ich euch jetzt sagen?
                Endlich passt das Ding!

                Kommentar


                • grabegabel
                  grabegabel kommentierte
                  Kommentar bearbeiten
                  Titanlegierungen und Chrom-Molybdän sind glücklicherweise nicht magnetisch, so bleibt man unentdeckt
                  Kaleika elfevonbergen Gefällt mir

              • Schriftgröße
                #10
                Kopf hoch, Cornelia, das wird schon klappen !

                Karin und ich drücken dir ganz fest die Daumen & in einem Jahr machen wir zusammen die wildeste Wanderung die dein Guru im Repertoire hat !

                Lieben Gruß aus Bremen

                bugsi Kaleika Gefällt mir


                Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
                Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
                (H. C. Andersen)

                Ich habe keine schlechten Eigenschaften. Gar keine !
                Naja, vielleicht doch eine einzige: ich bin nicht ganz ehrlich ...

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #11
                  Und jetzt trinke ich ein Korn auf Nobodys Wohl

                  Hoch leben die Körner !


                  Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
                  Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
                  (H. C. Andersen)

                  Ich habe keine schlechten Eigenschaften. Gar keine !
                  Naja, vielleicht doch eine einzige: ich bin nicht ganz ehrlich ...

                  Kommentar


                • Schriftgröße
                  #12
                  Kalieka,
                  Hüftprotesen hielten in Vergangenheit nicht einmal 20 Jahre, egal ob Metall oder Kermik.
                  Dennoch gutes Gelingen.
                  Kaleika Gefällt mir

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #13
                    Mit Hüft-OPs wird ja zumindest in Deutschland viel Schindluder getrieben, schnelles Geld.....

                    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundhe...huefte252.html

                    Bei meinem Vater, der schlecht zu Fuß war, wurde in Deutschland auch gleich zum Messer gegriffen, nach dem Umzug auf Teneriffa wurde dort festgestellt, dass das "Nicht Treppensteigen können" bedingt war durch mehrere vorausgegangene Herzinfarkte, die in Deutschland nie auf dem Untersuchungsplan standen.
                    Rix in Selent Gefällt mir
                    Apropos Hula Hoop.
                    Hab mir zu Beginn der Pandemie so nen Reifen gekauft.
                    Was soll ich euch jetzt sagen?
                    Endlich passt das Ding!

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #14
                      Weiß mans,
                      die deutschen Ärzte sind also schlechter als ihr Ruf, und die spanischen Ärzte deutlich besser.

                      Kommentar


                      • Schriftgröße
                        #15
                        Teil III

                        Albtraeume , graessliche Geschichten die mich verfolgen, handeln vom Saegen und Haemmern. 200-300 Gramm Titan habe ich morgen Vormittag da, wo meine alte, treue Huefte sass. Sie hat mich durch Dick und Duenn getragen, hat gestoehnt und geschleppt, ist gestossen und verletzt worden... aber nun ging ja gar nichts mehr. Seit vielen Monaten zeigt sie mi r ploetzlich! mein tatsaechliches Alter< laesst mich humpeln, vor Schmerz erstarren, beim Treppensteigen nach der Hand meines Gurus suchen, meine Struempfe nicht anziehen.... und bevor ich dem und mehr, nach gebe, wird sie zersaegt, behaemmert in Metall eingelgt und zementiert. Aua...
                        Mein Guru haelt mich und behuetet mich, fegt die Fantasien beiseite auch mit Witzen:
                        gestern trafen wir bei der anaestesistischen Voruntersuchung, einen seiner Bekannten an der Rezeption des Krankenhauses. Wie immer, wurde ich nicht vorgestellt- umgekehrt auch nicht, deshalb fragte ich wer das war.
                        "Ein ganz fantastischer, guter Arzt" war seine Antwort.
                        " Ach ja? Hat er dich schon operiert?"
                        "Nein, aber er kennt die besten Witze!"
                        Heute also das letzte Bad fuer...... naja bis hier die Woelkchen aufsteigen... denn vor dem Ausrutschen habe ich grosse Angst; kein Covid wurde auch schon aus der Nase gestochert, Blut gezapft immer wieder< die alte dunkle Sosse mit den kaputten Globuli rojo aus Malaria Zeiten tropfte auf die Hose.. ganz am bulant . Jetzt steht mein Koefferchen vor der Tuer, ein Koerbchen mit Obst, Kefir, Salz (danke Elfe fuer den Tip) und Curcuma, daneben und am Mandelbaum haengen die Kruecken. Habe sie schon Probelaufen lassen und freute mich ueber die Beschleunigung .. von 0 auf 10 in ca 35 Minuten. Mal sehen was sie dann wirlich machen, wenn ich da drauf haenge wie ein nasser Sack. Weia.. als nochn Korn und dann wieder von vorn!

                        Auf geht s
                        bugsi Gefällt mir
                        Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

                        Kommentar


                        • windus1947
                          windus1947 kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Viel Glück und gute Besserung
                          Kaleika Gefällt mir

                        • forumTENERIFFA
                          forumTENERIFFA kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Auch von uns Viel Glück

                        • elfevonbergen
                          elfevonbergen kommentierte
                          Kommentar bearbeiten
                          Animo amiga, kann nur besser werden.

                          auch von mir alles Gute, einen nicht zu jungen Arzt und nettes Pflegepersonal

                          Mein Canario sagt immer: no hay mal que por bien no venga = Jede Wolke hat einen Silberstreif am Horizont

                      • Schriftgröße
                        #16
                        Hallo Kaleika, ich drücke Dir ganz dolle die Daumen ...wird schon schief gehen... nöö, alles wird gut. Toi toi toi
                        Kaleika Gefällt mir
                        Ein Lächeln kostet nix, darum lächle jeden Tag

                        Liebe Grüße

                        Eva

                        Kommentar


                        • Schriftgröße
                          #17
                          Zitat von sol

                          Sei mir nicht böse, aber du hast schon einen heftigen Drang zur Dramatik. Meine Mutter hat die dritte Hüfte und hat alles gut überstanden, für einen Facharzt Tagesgeschäft, vergleichbar mit einem Reifenwechsel für einen Mechaniker. Bist natürlich hier etwas Spezielles aber glaube mir, andere Personen haben schlimmere Eingriffe durchgestanden und machen nicht so ein Theater. Trotzdem: alles Gute
                          Wie herzlos kann man sein um so einen Post zu hinterlassen?

                          Alles Gute für die Genesung, Kaleika.
                          Heute hast du es hoffentlich schon hinter dir.
                          Von nun an gehts aufwärts.

                          Kommentar


                          • Schriftgröße
                            #18
                            Liebe Corni, wünsche dir für die OP und die Genesung alles, was du dir auch wünschst !

                            Nach deiner bisherigen Lebensgeschichte wird das ein Klacks für dich sein !
                            Kaleika bugsi Gefällt mir
                            ******************************************

                            ?

                            Nein, nichts Neues !

                            Kommentar


                            • Schriftgröße
                              #19
                              Alles,alles Gute auch von mir,damit Du bald wieder rumspringen kannst wie ein junges Reh
                              Kaleika Gefällt mir
                              http://de.youtube.com/user/gunanche

                              Kommentar


                              • Alexander 58
                                Alexander 58 kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Hallo Corni , auch ich möchte dir alles erdenklich Gute wünschen . . . liebe Grüße tief aus meinem Herzen Alex

                            • Schriftgröße
                              #20
                              Soviele gute Wuensc he, ihr seid echt zum Knuddeln. Und deshalb ist auch alles gut gegangen. Meine neue Automatik sitzt, mault und schiebt langsam dahin wo ich auch will. Seit dem 4. Tag der OP entlassen, mit frommen Ermunterungen und einer Tuete voll Medikamenten..
                              Als ich zu Haus n ach der 1. Blutverduennun gsspritze in den Bauch, Nasenblueten bekam, schmiss ich die ganze Tuete weg. 5 Tablettenarten und die Spritzen. Seitdem keine einzige Tablette/ Spritzze. Nur Vorgestern eine 1/2 Paracetemol weil das Knie mit viel Schmerz wieder zum Leben erwachte und der heftige Bluterguss endlich abrutschtre. Viel Gymnastik, gesundes, aufbauendes Essen- mi Guru mi Alma hat das Socken anziehen gelernt und Morgen ist die erste Nachuntersuchung...
                              Ich bin gluecklich, alles passt (als ich mein grosses Roentgenbild im OP sah, 10 " vor der OP, dachte ich... das bekommen die nicht wieder hin. Die kaputte Seite sitzt viel zu tief..) und ich geniesse jeden Tag.
                              Euch allen vielen lieben Dank fuers dabei sein.
                              Fenchelbaellchen<2 Knollen, Salz,1 Ei, Muskatnuss gerieben,150gr. Ricotta, gekackte Petersil. 80gr. Semmelbroesel&2EL mehr,Olivenoel. Aussenteile entfernen, dann vierteln, koecheln mit Salz<15".abkuehlen lassen,puerieren-abtropfen lassen dazu Semmelbroesel,Ei,Salz,Muskatn. Ricotta.Petersilie< zum kompakten Teig.Pfeffer dazu. kleine Kugeln formen -in Semmelbroesel waelzen- auf Backbleck*Papier.Olivenoel einfetten< Baellchen drauf, 200Gr. Umluft, 14".Zwischendurch mal wenden

                              Kommentar


                              • grabegabel
                                grabegabel kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Back again ! Liebe Kaleika, bitte riskiere nicht den Erfolg Deiner Op, indem Du die Antikoagulation weglässt. Es kann natürlich gut gehen, wenn Du Glück hast, aber verlasse Dich bitte nicht darauf. Heparin („in den Bauch“) verzögert nicht die Blutung, nur die Gerinnung, das sind 2 verschiedene Prozesse. Also für eine begrenzte Zeit gerinnungsverzögernde Medikamente und ggf. auch Stützstrümpfe sind ok
                                Rix in Selent Gefällt mir

                              • windus1947
                                windus1947 kommentierte
                                Kommentar bearbeiten
                                Bist du sicher du hast Blutverdünner weggeworfen?
                                Seit 10 Jahren muss ich wegen einem Schlaganfall Bluverdünner nehmen, ASS - Tabletten - Magenschonend - die vertrage ich sehr gut.
                                Gerade fällt mir ein, meine Frau bekam auch Spritzen nach einer OP mit, da wir beide nicht in der Lage waren die ihr in den Bauch zu hauen, hat die Hausärztin ein Rezept erstellt und am nächsten Tag kam jeweils am morgen einer vom DRK der gegen eine geringe Zuzahlung die Spritze setzte. Ob es solche Möglichkeiten in Spanien gibt ost mir leider nicht bekannt.
                            Lädt...
                            X