Escritura

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

Escritura

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    Escritura

    Liebe Forengemeinde, bitte teilt euer Wissen mit mir.
    Wer kann mir sagen welchen Sinn es hat, das ich meine Escritura im gemeinschafts Büro unseres Präsidenten und unseres Verwalters hinterlegen muß?
    Mein Kaufpreis ist doch meine Angelegenheit und eine Kopie hat doch der Notar, oder was soll das sonst bewirken? Genauso ein Schlüssel von unserem Apartment, falls mal etwas passiert, ist doch sowieso niemand vor Ort, der an die Schlüssel kommt.
    Liebe Grüße
    Wenn ein Mensch mit Dir über seine Probleme spricht,
    dann jammert er NICHT, er vertraut Dir!!!!

  • Schriftgröße
    #2
    Was sagt er denn, wenn Du ihn fragst?

    Nächste Frage wäre dann: Wo steht das geschrieben, dass er dazu berechtigt ist?
    Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Hallo Bea,
      es gibt halt Präsidenten, die müssen über alles Bescheid wissen, zu allen Unterlagen Zugriff haben und wollen jederzeit Dein Privatleben durchstöbern.
      Doch es steht darüber nirgends etwas geschrieben und ich kenne auch keine Statuten, in denen so etwas steht.
      Ein einmaliger Blick des Präsidenten in die escritura zur Überprüfung, das du die Eigentümerin bist, reicht völlig aus. Auch das Hinterlegen des/der Schlüssel unterliegt allein dir. Niemand hat das Recht, in dein Privateigentum zu gehen, außer öffentliche Institutionen bei Verzug oder Gefahr und die brauchen dafür keine Schlüssel.
      Wenn es nur diese beiden Dinge sind, die der Präsident haben möchte, sei zufrieden. In unserer Comunidad haben wir einen, der ist nicht nur Präsident oder König. Nein, er denkt er ist Gott.

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        Zitat von SanLorenzo4 Beitrag anzeigen
        Was sagt er denn, wenn Du ihn fragst?

        Nächste Frage wäre dann: Wo steht das geschrieben, dass er dazu berechtigt is
        t?
        Er sagt das es so sein muss.

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          Das sagen hier viele. Ich weiß es nicht. Also fragen, wo das steht, dass das so sein muss.
          Lügen gewinnen den Sprint, die Wahrheit den Marathon.

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            er will natuerlich wissen womit du dich als Eigentuemerin legimitierst. Die privaten Stellen kann man doch schwaerzen.

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              Ich würde nie einem "Präsidenten" (einige fühlen sich leider wirklich so) meine Escrituras zeigen, weder in Copie noch im Original.

              sollte dies in den Statuten der Eigentümergemeinschaft stehen soll er dir dies nachweisen, gesetzlich verpflichtet ist man dazu jedenfalls nicht.

              Einen Zweitschlüssel für Notfälle zu hinterlegen macht nur Sinn wenn dort jemand ständig vor Ort ist, der dann z.B. bei Feuer, Wasserrohrbruch o.ä.verhindern könnte daß mit Gewalt die Türe geöffnet werden muß, aber dafür müßte auch ein gewisses Vertrauensverhältnis bestehen, was aber anscheinend nicht der Fall zu sein scheint.
              Ich danke allen, die nichts zur Sache zu sagen hatten und trotzdem geschwiegen haben!
              ---
              La enfermedad del ignorante es ignorar su propia ignorancia.

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Wir haben auf TF zwei Objekte in jeweils einer Eigentümergemeinschaft, in KEINER hat der Präsident verlangt, dass wir ihm die Ecritura aushändigen, allein aus dem Datenschutzgesetz in Spanien halte ich eine Legitimität dazu für extrem zweifelhaft.
                Ich wär so gern Sportlehrer geworden. Den ganzen Tag in Jogginghosen rumlaufen und doofen Kindern Bälle ins Gesicht werfen, wäre voll mein Ding.

                Kommentar


                • Schriftgröße
                  #9
                  Will der PräSi nebenbei vermieten?
                  Hat er dich auch gefragt, wann du das nächste Mal kommst?
                  Nur wer mit Denken auf das Leben reagiert, kapiert Zusammenhänge.

                  Kommentar


                  • Schriftgröße
                    #10
                    Zitat von Sam Bellamy Beitrag anzeigen
                    er will natürlich wissen womit du dich als Eigentümerin legitimierst. Die privaten Stellen kann man doch schwärzen.
                    Darum geht es. Darüber hinaus ist die Vorlage der Escritura eher ein Entgegenkommen. Sie sagt nur, dass Sie die Immobilie gekauft & bezahlt haben. Eigentümer & Mitglied der Comunidad werden Sie erst nach Eintragung im Grundbuch.
                    Zuletzt geändert von rayfaro; 14.08.2020, 08:40.

                    Kommentar


                    • Schriftgröße
                      #11
                      Zitat von Sam Bellamy Beitrag anzeigen
                      er will natuerlich wissen womit du dich als Eigentuemerin legimitierst. Die privaten Stellen kann man doch schwaerzen.
                      Wo ist denn da das Problem, ehrliche Menschen haben doch nichts zu verschweigen, schwärzen der privaten Stellen wie Preise usw. reicht doch.

                      Die Deutsche Geheimniisstuerei ist doch lächerlich.

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X