"Illegale" Zuwanderer auf der Insel, ohne Krankenversicherung ab

Einklappen

Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.
X

"Illegale" Zuwanderer auf der Insel, ohne Krankenversicherung ab

Einklappen
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schriftgröße
    #1

    "Illegale" Zuwanderer auf der Insel, ohne Krankenversicherung ab

    1. September.
    D.h. die Leute, die hier nicht gemeldet, soz.versichert sind und mit einer Krankenkarte trotzdem in den Genuss der aerztl. Behandlungen und des Medikamentenkaufes kommen, haben das Nachsehen und werden nicht mehr bedient. Auch die chronisch Kranken.
    Obwohl sich einige Aertze/Krankenhaueser dagegen gewehrt haben und weiter behandeln werden, ist das ein offizieller Beschluss.
    Die Regierung wehrt gegen das Ausnutzen ihrer Institutionen, die soweit unter dem Preis liegen, dass viele Deutsche zur Behandlung, zum Medikamentenkauf, auf die Insel fliegen.
    Grade gelesen< Wochenblatt.
    500 Gramm Beeren/4 Stengel glatte Minze,3 Eier,50 Gramm Puderzucker,4 Essl. Mehl,100ml Milch,100 ml Sahne,Prise Salz,Butter<die Form,Puderzuckerum Bestäuben.Eier+ Puderzucker schaumig schlagen, Mehl, Milch und Sahne dazu. Eiweiß steif schlagen- unter die Masse, Eiermilch über die Beeren und 30“ ins Rohr

  • Schriftgröße
    #2
    Richtig so fertig mit Schmarotzer und hoffe bald auch mit den Schwarzarbeiter !
    gruss

    Kommentar


    • Schriftgröße
      #3
      Zitat von fudimitohre Beitrag anzeigen
      Richtig so fertig mit Schmarotzer und hoffe bald auch mit den Schwarzarbeiter !
      gruss

      Jep - volle Zustimmung !!!
      No hay mal que por bien no venga !!!

      Kommentar


      • Schriftgröße
        #4
        gemeldet = NIE oder empadronamiento?... da gibts ja mittlerweile jedesmal verwirrung.
        Das heißt, hab ich hier eine NIE, bin aber in D oder Ö sozialversichert bekomme ich hier Leistung oder nicht? Oder muss beides gegeben sein?

        Kommentar


        • Schriftgröße
          #5
          hier geht es um die Immigranten die mit den kleinen Boote kommen,sie haben nichts als ihr Leben
          Zuletzt geändert von Santana; 25.08.2012, 18:12.
          http://de.youtube.com/user/gunanche

          Kommentar


          • Schriftgröße
            #6
            Thread schon existent

            und es geht bei Weitem nicht nur um illegale Boatpeople...

            http://www.forumteneriffa.de/tenerif...tml#post174479
            Zuletzt geändert von tenman; 26.08.2012, 01:17.
            „It´s not the big that eat the small
            But rather the fast that eat the slow“

            Kommentar


            • Schriftgröße
              #7
              danke... vielleicht bin ich zu doof aber ich finde meine Frage noch immer nicht beantwortet. Ich spreche ja nicht von Illegalen, Bootsfahrern oder sonst was Sondern von NIE, Empadronamiento und ähnlichem... und darauf gibt mir der Artikel im anderen Thread auch keine Antwort?!

              Kommentar


              • Schriftgröße
                #8
                Zitat von salu Beitrag anzeigen
                danke... vielleicht bin ich zu doof aber ich finde meine Frage noch immer nicht beantwortet. ....
                Als Urlauber mit einer Krankenversicherung im Heimatland wirst du evtl. die hier erbrachten Leistungen zunächst selbst bezahlen müssen und dann von der Versicherung daheim ersetzt bekommen. Kommt auf die Leistungen und die Vertragsbestimmungen an.

                Bist du hier auf Teneriffa Arbeitnehmer oder autonomo bist du hier zwangsversichert (wenn entsprechende, vorgeschriebene Anmeldungen und Zahlungen tatsächlich erfolgen) und hast somit Anspruch auf die Leistungen.

                Ob bei einem hiesigen Arbeitsverhältnis oder einer Selbständigkeit eine Sozialversicherung in Österreich mit Erbringung von Leistungen auf Teneriffa möglich ist, weiß ich nicht. Ich vermute allerdings, dass dies nicht funktioniert.



                .

                Kommentar

                Lädt...
                X