Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 8
Gäste: 464
Gesamt: 472
Team: 2

Team: baumgartner, ‎Santana
Benutzer:Flowerpower1211, ‎graupinchen, ‎rayfaro, ‎surfer1010, ‎tallymann, ‎Wolfgang1
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30234
Beiträge: 309078
Benutzer: 3,139
Aktive Benutzer: 258
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 12:45
Neu im Forum
 
Registriert seit: 21.05.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Frage Wanderstrecke für Familie mit Teenies gesucht

Hallo liebes Forum,

wir sind vom 2.7. bis 12.7. auf Teneriffa im Norden in Porto de la cruz und würden gerne eine Wanderung mitmachen, die auch für Kinder im Alter zwischen 13 und 15 Jahren geeignet ist. Die Kids sind sportlich und können 5 - 8 Km ohne Probleme (zumindest hier in Deutschland) bewältigen.

Schön wäre eine geführte Wanderung!

Falls Euch keine geführten Wanderungen einfallen, wären auch Strecken aus Eurer Erinnerung super, die in dieses Schema passen und landschaftliche Highlights bieten.

Freuen uns über Eure Vorschläge.

Liebe Grüße
Tom99 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 14:37
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,403
Abgegebene Danke: 187
Erhielt 798 Danke für 474 Beiträge
Hi Tom,

ein sportliches Kind von 14 Jahren sollte weitaus mehr als 8 km auf flacher Strecke schaffen können :-)

Wandert ihr ab und zu ? Wenn ja, wie wärs mit einer geführten Tour auf den Teide ? Evtl. mit Übernachtung in der Berghütte auf 3300 hm und Teide bei Sonnenaufgang.


Oder mit einer Tour an der Anaga-Küste, zurück per Boot: http://www.nauticanivaria.com/?lang=de
Von San Andres zum Antequera-Strand zu Fuß ist nicht ohne, etwas schwindelfrei & Wandererfahrung sollte man schon haben, aber genau dies macht es für Kinder interessant (dazu der Sandstrand).

Sonst: wie wärs mit Geocaching mit Smartfone ?!
__________________
Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich eben Veganer .
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 15:36
Neu im Forum
 
Registriert seit: 21.05.2018
Beiträge: 3
Abgegebene Danke: 0
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Natürlich schaffen die mehr :-)
Wir wandert ab und zu. Das sind alles prima Tipps. Ich werde mal den Links folgen mir die Angebote ansehen. Die Anaga-Küste scheint ja eine Art "Wanderperle" zu sein...

Vielen lieben Dank!
Tom99 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 15:53
Mencey
 
Benutzerbild von emsfee
 
Registriert seit: 15.10.2008
Ort: Emsland
Beiträge: 2,099
Abgegebene Danke: 1,145
Erhielt 2,193 Danke für 962 Beiträge
Direkt von Puerto aus :
Küstenwanderung vom Hotel Maritim aus bis zum Mirador San Pedro. Etwa 2-3 Stunden im leichten auf und ab, vorbei an interesanten Felsformationen, einer spektakulären Ruine, durch Barrancos, Plantagen, Palmenhaine und eine kleine Siedlung, Einkehr im Lokal San Pedro, von dort stündlich mit Bus zurück (oder wandern).
Hinter dem Mirador kann man einen Abstecher runter zur Playa Socorro machen, wildromantisch, nicht ungefährlich zum Baden.
__________________
Todo lo que va, vuelve.
emsfee ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu emsfee für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.05.2018), gabrielane24 (02.06.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 16:41
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,403
Abgegebene Danke: 187
Erhielt 798 Danke für 474 Beiträge
Playa Soccoro hat auch WLAN:
https://www.teneriffa-straende.de/playa-socorro/

bei Ebbe kann man auch weiterwandern bis San Juan Rambla, für das "Mittelstück" sollte man aber etwas hartgesotten sein und naturbelassene Wege lieben.

---
Rund um den Roque Taborno hat man gute Aussichten:
https://berge-wandern.de/wanderungen..._taborno.shtml
__________________
Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich eben Veganer .

Geändert von Mummenthaler (21.05.2018 um 17:06 Uhr)
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 16:49
Mencey
 
Benutzerbild von Mayerhofer
 
Registriert seit: 19.08.2007
Ort: Landshut
Beiträge: 2,337
Abgegebene Danke: 1,477
Erhielt 3,235 Danke für 1,003 Beiträge
In Puerto liegen überall Flyers von etwa 4 Wanderführer aus, die geführte Wanderungen mit bis zu 10 Wanderern machen. Kinder habe ich nur 1x in 30 Jahren beim Wandern gesehen.
Ich nehme auch immer (1-2)Wanderer mit (kostenlos), wenn sich jemand findet.
Bin aber schon vom 2.-16. Juni in Puerto
Und von der Kirche San Telmo werden auch Wanderungen gemacht, und Kieckbusch (hier vom Forum nimmt auch immer wanderer mit, die sich melden.
Grüße von Heribert.
Mayerhofer ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mayerhofer für den nützlichen Beitrag:
bugsi (24.05.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 21.05.2018, 17:36
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,403
Abgegebene Danke: 187
Erhielt 798 Danke für 474 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mayerhofer Beitrag anzeigen
In Puerto liegen überall Flyers von etwa 4 Wanderführer aus, die geführte Wanderungen mit bis zu 10 Wanderern machen. Kinder habe ich nur 1x in 30 Jahren beim Wandern gesehen.
Ich nehme auch immer (1-2)Wanderer mit (kostenlos), wenn sich jemand findet.
Bin aber schon vom 2.-16. Juni in Puerto
Und von der Kirche San Telmo werden auch Wanderungen gemacht, und Kieckbusch (hier vom Forum nimmt auch immer wanderer mit, die sich melden.
Grüße von Heribert.
Kieckbuschs Touren sind da wohl besser als die von der Kirche Sam Telmo (sollen meist ältere Leute sein...)
__________________
Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich eben Veganer .

Geändert von Mummenthaler (21.05.2018 um 18:18 Uhr)
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 22.05.2018, 21:58
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 996
Abgegebene Danke: 60
Erhielt 1,358 Danke für 568 Beiträge
Zitat:
bei Ebbe kann man auch weiterwandern bis San Juan Rambla, für das "Mittelstück" sollte man aber etwas hartgesotten sein und naturbelassene Wege lieben.
oh oh - das ist aber echt nix für Kids, üble Kraxelei - glitschige Felsen - gefährliche Brecher
gerardo ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
emsfee (29.05.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 28.05.2018, 12:39
Fast-Canario
 
Benutzerbild von ManfredHN
 
Registriert seit: 19.01.2010
Ort: Bremen / Los Realejos
Beiträge: 137
Abgegebene Danke: 156
Erhielt 97 Danke für 49 Beiträge
Von der Strecke Playa Soccoro - San Juan Rambla kann ich nur dringend abraten.

Im Rother Wanderführer sollte "hartgesotte Wanderer" durch "Verrückte" ersetzt werden. Wir sind eine ganzes Stück vor San Juan wieder ungekehrt nachdem wir schon über einige Felsen gekrabbelt sind ... War kein Spaß

Richtig schön ist die Rundwanderung Barranco Ruz - Finca San Juan - San Juan Rambla - Barranco Ruz.

Erst den Aufstieg im Barranco, dann sanft bergab zur Finca, eine kühler Bier, weiter bergab nach San Juan Rambla, weiter nach Las Aguas, Tappas oder Fisch essen, am Meer entlang weiter zur Ermita de la Virgen del Rosario und dann noch mal zurück zum Parkplatz am Barrancu Ruz.

Viel Spaß
__________________


Leben ist nicht genug, sagte der Schmetterling.
Sonnenschein, Freiheit und eine kleine Blume muss man auch haben.
(H. C. Andersen)

Ryanair ist doof ...
ManfredHN ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu ManfredHN für den nützlichen Beitrag:
emsfee (29.05.2018)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 28.05.2018, 18:14
Mencey
 
Registriert seit: 18.02.2010
Beiträge: 888
Abgegebene Danke: 105
Erhielt 518 Danke für 319 Beiträge
Von Puerto de la Cruz mit dem Bus bis zur ehemaligen Forellenzucht hochfahren und dann über Casa del Agua entweder bis La Orotava oder ganz bis Puerto zurück wandern. Ist eine hübsche Strecke. Einfach zu Gehen, man muss nirgendwo klettern oder balancieren.
StefanK ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 05:56 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0