#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 7
Gäste: 289
Gesamt: 296
Team: 0

Team:
Benutzer:elfevonbergen, ‎faro, ‎Mummenthaler, ‎Nespresso, ‎posti, ‎Terminator
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30756
Beiträge: 314663
Benutzer: 3,203
Aktive Benutzer: 242
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: HansHarz20
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- HansHarz20
Gestern
- Teneriffa2020
Gestern
- Hannah99
30.06.2020
- Teneriffa726
30.06.2020
- Bolfo

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #41 (Permalink)
Alt 10.09.2019, 11:32
Pei
Mencey
 
Benutzerbild von Pei
 
Registriert seit: 25.11.2012
Beiträge: 262
Abgegebene Danke: 164
Erhielt 166 Danke für 76 Beiträge
Das Herbeischaffen von Lebensmitteln für die Restaurants und Autofahren sind in einer Topografie wie dem Teno Gebirge deutlich unökologischer als Wandern. Verkauft sich nur besser

Das es die Wanderer sind von denen auf Teneriffa eine Art Bedrohung für die Umwelt ausgeht wage ich grundsätzlich zu bezweifeln

Das Problem ist eher ungezügeltes Wachstum auf allen Kanälen

Entsprechend sollen die sich das mit den zusätzlichen Parkplätzen mal schön stecken. Busse wie am Punta halte ich für sinnvoll
Pei ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Pei für den nützlichen Beitrag:
Dogger (11.09.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #42 (Permalink)
Alt 22.09.2019, 17:03
Zugereister
 
Registriert seit: 10.07.2019
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Hallo,

ich habe bei Dr. Google leider nichts gefunden. Ist denn Masca wieder offen bzw. ist nur die Schlucht gesperrt, also zum Dorf hin kann man fahren?
Genial wäre es wenn bis Mitte Oktober offen wäre denn die Wanderung soll ja traumhaft sein
PeanutButterfly ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #43 (Permalink)
Alt 22.09.2019, 17:36
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,371
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,661 Danke für 8,429 Beiträge
Nach Masca selbst kannst Du ohne Probleme fahren, außer Parkplatznot dort unten.
Gesperrt ist nur die Schlucht.
Also der Wanderweg runter zum Meer.
__________________
Zuerst hieß es, Alkohol könne Corona abtöten.
Dann hieß es, Raucher wären nicht so stark betroffen.
Jetzt heißt es, direktes Sonnenlicht sei gut.
Wenn Ihr mich also nackt, rauchend und betrunken im Garten liegen seht, kümmert Euch um Eure eigenen Angelegenheiten.
Ich führe wichtige medizinische Experimente durch
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
PeanutButterfly (22.09.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #44 (Permalink)
Alt 22.09.2019, 18:39
Zugereister
 
Registriert seit: 10.07.2019
Beiträge: 48
Abgegebene Danke: 16
Erhielt 2 Danke für 2 Beiträge
Ach schade, hatte gehofft dass die Schlucht endlich wieder offen ist

Danke auf jeden Fall für die Info
PeanutButterfly ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #45 (Permalink)
Alt 28.11.2019, 10:13
Mencey
 
Benutzerbild von rayfaro
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,574
Abgegebene Danke: 372
Erhielt 1,116 Danke für 613 Beiträge
Cool In Westen nichts Neues.....

Zitat:
Zitat von rayfaro Beitrag anzeigen
Firmen fordern die Wiedereröffnung des Bootsanlegers von Masca - 20.07.2018

Die von der Schließung des Barranco de Masca, einem der meistbesuchten Orte im Nordwesten Teneriffas, betroffene Plattform erfordert vom Stadtrat von Buenavista die "bevorstehende" Öffnung des Stegs, nachdem er Ende Februar den Bruch der durch einen Sturm beschädigten Säule der Fußgängerbrücke repariert hat.

Die Gruppe, die sich aus mehreren Unternehmen zusammensetzt, die hauptsächlich vom Tourismus in der Region leben, sagt, dass nach mehr als vier Monaten die Situation für mehr als 300 Familien unhaltbar ist, so dass sie die Gemeinde auffordert, "dringend" den Punkt des Ein- und Ausschiffens von Wanderern zu öffnen, eine Aktivität, die eine große wirtschaftliche Bewegung in der gesamten Region erzeugt.

Die Firmen Masca Express, Marítima Los Gigantes, Canaventura, Turismo Activo, Digasports, Sun Holidays Tenerife und der Taxiverband von Santiago del Teide drücken ihre Besorgnis und ihr Unbehagen aus und warnen davor, dass der Barranco de Masca ihre Hauptarbeitsquelle ist. "Wenn es geschlossen bleibt, dass es keine Gründe gibt, wird es keine Alternative geben, als Personal in die Arbeitslosigkeit zu schicken", sagen sie von Masca Express, die vier Schiffe und mehr als 45 Mitarbeiter hat. "Die Probleme sind gelöst und die Arbeiten, die die Schließung verursacht haben, sind bereits abgeschlossen", erinnert sich der Taxiverband von Santiago del Teide, der aus 34 Einheiten und mehr als 50 Fachleuten besteht. Marítima Los Gigantes, die seit mehr als 30 Jahren Wanderer in der Bucht von Masca sammelt, hat gestern bestätigt, dass sie gezwungen war, Personal zu entlassen und eines ihrer Boote anzuhalten.

Die Bootsroute von Masca nach Los Gigantes, die der Aktivtourismus anbietet, macht 50% des Gesamtumsatzes des Unternehmens aus, während Sun Holidays, das seit 1993 Dienstleistungen anbietet, betont, dass die Schlucht "nicht mehr oder weniger gefährlich ist als vor 25 Jahren". Andere Unternehmen wie Digasports oder Canaventura bestätigen, dass sie seit Februar um ihr Überleben kämpfen.

Die Stadt Buenavista del Norte beschloss am 26. Februar, die Schlucht zu schließen, nachdem acht deutsche Touristen durch einen Sturm, der ebenfalls schwere Schäden an der Pier verursachte, gerettet werden mussten. Mehr als vier Monate später geht den Unternehmen die Geduld aus. Ihr Überleben steht auf dem Spiel.

https://diariodeavisos.elespanol.com...dero-de-masca/

Da stehen Meinungen gegeneinander. Eine "Kleinigkeit" wird aber nicht beachtet. Die vielen Firmen die mit dem Bootsbetrieb Kohle machen sind aus Los Gigantes. Das gehört zur Santiago del Teide. Die Gemeinde mit den Kosten für die Instandhaltung & dem Rummel ist Buenavista del Norte.
Betroffene Unternehmen kritisieren die Verzögerung bei der Öffnung der Masca-Schlucht

Teneriffa – Nachdem das Cabildo bekannt gegeben hatte, dass die Arbeiten zur Absicherung des Wanderweges in der Masca-Schlucht andauern würden und wahrscheinlich erst im Sommer 2020 mit einer Freigabe zu rechnen sei (das Wochenblatt berichtete), trafen sich die Vertreter von mehr als 300 Unternehmen mit Emilio Navarro, Bürgermeister von Santiago del Teide, um gemeinsam ihre Kritik kundzutun. Sie führten an, die Sicherungsarbeiten seien abgeschlossen. Man verstehe nicht, warum der Wanderweg nicht geöffnet werde, während Arbeitsplätze verloren gingen.

https://www.wochenblatt.es/kanarisch...asca-schlucht/
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #46 (Permalink)
Alt 28.11.2019, 17:58
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,112
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 1,558 Danke für 653 Beiträge
In Santiago del Teide gab es offenbar mehr as 70 Entlassungen im touristischen Sektor, die direkt mit dem Masca-Problem zusammenhängen.
Der Knackpunkt ist im Moment die noch nicht fertiggestellte Anlegestelle, deren Nutzung von der Küstenbehörde nur für Notfälle zugelassen ist. Der notwendige weitere Ausbau zum Abstransport der Touristen hängt von der Zustimmung der staatlichen Küstenbehörde ab und hat nichts mit den Baumassnahmen im Barranco selbst zu tun.
Der Bürgermeister von Santiago betont, dass es keinen Sinn macht, den Weg zu öffnen, so lange die Anlegestelle nicht benutzbar ist.

https://diariodeavisos.elespanol.com...-anos-cerrado/
gerardo ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (30.11.2019), zauberin60 (28.11.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #47 (Permalink)
Alt 28.11.2019, 18:21
Mencey
 
Benutzerbild von rayfaro
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,574
Abgegebene Danke: 372
Erhielt 1,116 Danke für 613 Beiträge
Cool Mal sehen was wirklich daraus wird....

Vom 9.9.2019

Bewohner von Masca genießen geschlossenen Barranco


Masca lebt glücklich bei geschlossener Schlucht. Die Bewohner dieses abgelegenen Weilers von Buenavista del Norte haben seit Ende Februar 2018 Lebensqualität gewonnen, als der Rat beschloss, den Zugang zu einem Weg zu schließen, der immer unsicherer, unfallträchtiger und unfallbedingter wird und der sich für kontinuierliche und riskante Luftrettungen entscheidet. Der Präsident der Vereinigung der Nachbarn Barranco de Masca, Riquelme Diaz, stellt fest, dass die Schließung den Zustrom von Fahrzeugen und den Verkehr Zusammenbruch reduziert hat, und die Nachbarn haben in Ruhe gewonnen: "Zumindest jetzt kommen die Menschen, die hierher kommen, um den Weiler kennenzulernen, und wir sparen Verärgerung, weil die ständige Anwesenheit von Feuerwehrleuten, Hubschraubern und Rettungskräften nicht mehr notwendig ist.

Es ist offensichtlich, dass die Schließung der Schlucht zu Verlusten für aktive Tourismusunternehmen geführt hat, die den Ausflug nach Masca und die Abfahrt am Pier als eine der attraktivsten Routen Teneriffas anbieten. Allerdings, in der Ortschaft genießen Sie eine erholsame Ruhe und deshalb bitten Sie die beteiligten Verwaltungen, dass der Weg nicht wieder geöffnet wird, ohne den Zugang zum Gelände und die Parkplätze der Fahrzeuge zu ordnen und zu beschränken.

"Die Arbeit der Schlucht ist sehr respektvoll und wir glauben, dass sie ziemlich gut aussieht, da sie in Gebieten gehandelt hat, die zuvor ein hohes Risiko darstellten, die gezwungen waren, einzugreifen, weil es praktisch jede Woche zu Unfällen kam", erinnert sich Diaz.

Diese Nachbarschaftsgruppe begrüßt den Vorschlag der Ladungsstudie, den Zugang zur Schlucht auf etwa 300 Personen pro Tag zu beschränken, "sowie die Ankunft mit dem Auto im Weiler durch die Einrichtung von Parkplätzen in Santiago del Teide und Buenavista del Norte zu kontrollieren, die durch Busse mit Masca verbunden sein werden.

Riquelme Diaz ist der Ansicht, dass "der strenge Besuch reguliert werden sollte, ebenso wie der kontinuierliche Durchgang von Guaguas, die ein echtes Risiko darstellen. Wir möchten, dass die Touristen ankommen, aber auf geordnete Weise, damit Sie Masca in Harmonie mit der Umwelt genießen können.

"Im Moment ist die Schlucht geschlossen und Masca lebt glücklich", sagte Díaz und fügte hinzu, dass es jetzt keine Parkprobleme, Verkehrsstaus oder kontinuierliche Rettungen gibt. Es hat unsere Lebensqualität verbessert.

Der Stadtrat für das Management der natürlichen Umwelt des Cabildo de Tenerife, Isabel Garcia (PSOE), erkennt an, dass Masca das Problem der Fahrzeuge erlitten hat, die "dort den ganzen Tag geparkt haben, Menschen, die die Schlucht hinuntergehen wollten. Und das führte zu einer deutlichen Überlastung.

"Wer die Schlucht hinunter will, kann mit öffentlichen Verkehrsmitteln dorthin gelangen, nachdem er sein Auto in Santiago del Teide oder Buenavista del Norte abgestellt hat. Sie machen Ihren Ausflug ruhig und der Bus bringt Sie zurück in die Gegend, in der sich Ihre Autos befinden. Es ist ein Modell, das bereits in Punta de Teno angewendet wird und zunächst viel Kontroverse ausgelöst hat, aber es funktioniert sehr gut", sagt er.

"Auf diese Weise garantieren wir die Erhaltung des Ortes und erleichtern die Besuche im Dorf", erklärte García.

Der Bereich Umwelt beendet die Arbeiten in der Schlucht, die laut Garcia "gut beendet" und "mit dem Nachbarschaftsverband vereinbart" werden sollen.

Wenn wir die Arbeiten abgeschlossen haben", erklärt er, "wird es auf dem Weg dorthin drei Wachposten geben, an denen die Wanderer sicher hinuntergehen können, da es sich um einen der Orte handelt, an dem es mehr Unfälle gab.


https://www.eldia.es/tenerife/2019/0...o/1006996.html[/quote]
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #48 (Permalink)
Alt 09.03.2020, 19:23
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,112
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 1,558 Danke für 653 Beiträge
Neues asu Masca

Es werden langsam Details bekannt. Die Eröffnung ist weiterhin für Sommer dieses Jahres geplant.

Die Schlucht darf nur noch in Gruppen bis maximal 25 Personen durchwandert werden. Alle Teilnehmer müssen ein Dokument unterzeichnen und bestätigen, dass sie die Eigenschaften und Vorschriften des Weges kennen, und sie müssen mit einem Helm ausgerüstet sein.
Außerdem müssen sie nachweisen, dass sie mit einem Sammeltransport (öffentlich oder privat) nach Masca geommen sind. Der Nachweis erfolgt über ein Busticket oder über die Eintrittskarte, die im Voraus auf einer Internetseite zu kaufen ist. Diese wird zur Zeit erstellt. Über Preise ist noch nichts bekannt.
Die Wanderungen werden von akreditierten Unternehmen durchgeführt, die auch eine Abholung per Schiff garantieren. Die Häufigkeit solcher Gruppenführungen wird festgeschrieben. Vor 8.30 Uhr morgens wird keine Führung möglich sein.
gerardo ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu gerardo für den nützlichen Beitrag:
Scheffauer (09.03.2020), Supremo (10.03.2020), tajao (10.03.2020), YvonneErnesto (10.03.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #49 (Permalink)
Alt 09.03.2020, 21:58
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 13,371
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 23,661 Danke für 8,429 Beiträge
Wow, so sicher wieder Barranco Infierno, wo der Betreiber auch noch bei Unwetter und Calima die Leute reinlässt und es doch noch zu Unfällen kommt.

Wie konnten die bisher XXXXXXX Wanderer den Mascawanderweg nur ohne Helm überleben?
Wo doch nun der Weg eher einem Spaziergang in der Fußgängerzone in der City ähneln soll, nachdem da Tonnen von Beton verarbeitet werden sollten.

Am besten gleich ne Rolltreppe rauf und runter.....
__________________
Zuerst hieß es, Alkohol könne Corona abtöten.
Dann hieß es, Raucher wären nicht so stark betroffen.
Jetzt heißt es, direktes Sonnenlicht sei gut.
Wenn Ihr mich also nackt, rauchend und betrunken im Garten liegen seht, kümmert Euch um Eure eigenen Angelegenheiten.
Ich führe wichtige medizinische Experimente durch
Achined ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
faro (10.03.2020), surfer1010 (10.03.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #50 (Permalink)
Alt 10.03.2020, 09:59
Mencey
 
Benutzerbild von lucas66
 
Registriert seit: 21.12.2011
Ort: Toskana des Nordens :-)
Beiträge: 342
Abgegebene Danke: 207
Erhielt 258 Danke für 142 Beiträge
Bei so vielen Auflagen macht es ja kaum noch Spaß dort entlang zu wandern. Wir haben es in all den Jahren auch noch nie geschafft, aus unterschiedlichen Gründen. Und dabei wird's dann wohl auch bleiben, fürs Erste.
lucas66 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 14:38 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0