Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 9
Gäste: 387
Gesamt: 396
Team: 1

Team: baumgartner
Benutzer:Cordula, ‎faro, ‎kuskusu, ‎maxxx, ‎Nespresso, ‎peterchrista, ‎stinkerchen, ‎Tommes
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29483
Beiträge: 302879
Benutzer: 2,849
Aktive Benutzer: 287
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: brad11
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- brad11
Gestern
- konna23
Gestern
- Malou
Gestern
- katrin2205
19.10.2018
- Cordula

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #11 (Permalink)
Alt 15.12.2017, 20:51
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 05.02.2010
Beiträge: 79
Abgegebene Danke: 37
Erhielt 49 Danke für 26 Beiträge
der Youtube-Film demonstriert auch schön bei welchem Wetter man es nicht machen soll. Abgesehen vom Übersehen des Warnschildes, aber das gehört standardmässig dazu ;-)
Beim Kieckbusch-Trail (86) sollte es auch trocken sein und (ich kenne den aktuellen Stand nicht) Gartenschere ist manchmal auch hilfreich.

Geändert von kleinvieh (15.12.2017 um 20:53 Uhr) Grund: Trail-Nr. hinzugefügt
kleinvieh ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #12 (Permalink)
Alt 16.12.2017, 05:54
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,360
Abgegebene Danke: 181
Erhielt 772 Danke für 460 Beiträge
natürlich sollte man die nichtoffiziellen Touren nicht bei Regen oder Wind wandern.

Aber auch manch offizielle Tour, z.B. diese
https://centralreservas.tenerife.es/...es=1&anyo=2018
kann es in sich haben: wenn es auch nur leicht feucht ist, wird es auf Lehmboden zur Rutschpartie.
Anderseits hat eine Tour durch den Lorbeerwald bei Nebel/Nieselregen auch seinen Reiz...

Bergab sind Touren wie z.B.
http://kieckbusch.de/html/wandern50.html
http://kieckbusch.de/html/wandern101.html
an manchen Stellen unangenehm geröllig. Bergauf ist dies nicht der Fall, auch schon mein seine Knie
__________________
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant, aber die Bevölkerung wächst.
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #13 (Permalink)
Alt 17.12.2017, 08:04
Mencey
 
Benutzerbild von Dropout
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Los Menores
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 1,697
Erhielt 241 Danke für 140 Beiträge
Dropout eine Nachricht über MSN schicken Dropout eine Nachricht über Skype™ schicken
Genau, das ist der Punkt. Das Saublöde Anmeldungszeremonium!
Damit kann man mir aber den ganz großen Wanderschuh aufblasen.
Ab gesehen davon, sind mir noch nie fünfzig Wanderer auf einem Weg
im Anaga begegnet.
Man sollte das Gebiet komplett boykottieren. Da würden die Wirte aber
staunen. Man sollte mal die Verantwortlichen mal in die Europäischen Alpen schicken.Ob sie dann so einen Blödsinn vorfinden.
Dropout ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #14 (Permalink)
Alt 17.12.2017, 09:03
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,360
Abgegebene Danke: 181
Erhielt 772 Danke für 460 Beiträge
permitpflichtig sind nur diese beiden Regionen
https://centralreservas.tenerife.es/actividad/1
https://centralreservas.tenerife.es/actividad/7

Tag wählen, Daten eintippen, pdf ausdrucken oder als pdf aufs Handy speichern ist eine Sache von 3 Min.

Nur Pijaral ist oft am WE ausgebucht, Monte Aguirre ist meist frei.

für mich kein Problem
__________________
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant, aber die Bevölkerung wächst.
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #15 (Permalink)
Alt 17.12.2017, 12:29
Guanche
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 170
Erhielt 99 Danke für 69 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mummenthaler Beitrag anzeigen
/actividad/7[/url]

Tag wählen, Daten eintippen, pdf ausdrucken oder als pdf aufs Handy speichern ist eine Sache von 3 Min.
Da muss man aber auch noch die Genehmigung einholen

Ich komme nunmehr ganz gut ohne aus, denn es sind nur einige Gebiete betroffen. Dennoch gehe ich gern mal ins Cruz-del-Carmen-Office, um nach einer Genehmigung zu fragen - bekomme ich natürlich nicht. Dann gilt es, ein wenig Trauer erkennen zu lassen und mit gesenktem Kopf das Office zu verlassen.

Dass man da die Genehmigung nicht bekommen kann, ist schon ein Armutszeugnis.

Hinsichtlich der Anfrage dieses Threads: Die Ost-West-Richtung finde ich in der Regel nicht so toll, ganz oben hat man es mit nur einer Vegetationszone zu tun und trifft dauernd auf Straßen. Auf die spektakulären Barrancos kann man nur einen flüchtigen Blick werfen. Und das Wetter ändert sich da auch nicht sonderlich.

Interessant sind gerade die Auf- und Abstiege: die Küste, die Barrancos, ein paar Tunnel, die Temperatur- und Wetterunterschiede. Bei mir sind es zumeist Überquerungen - in südliche Richtung. Im Winter ist es oben zumeist recht frisch, mit Nebel, auch Regen. Im südlichen Anaga ändert sich das Wetter dann wieder, schön warm.

Was die rutschigen Pfade betrifft: Das Anaga ist so kleinräumig, dass man sich fast immer eine Alternative suchen kann. Umdrehen heißt dann: nur ein paar 100m zurück.
dramoe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #16 (Permalink)
Alt 17.12.2017, 14:12
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,360
Abgegebene Danke: 181
Erhielt 772 Danke für 460 Beiträge
Zitat:
Zitat von dramoe Beitrag anzeigen
Da muss man aber auch noch die Genehmigung einholen

....
das pdf ist schon die Genehmigung.

Früher war das nicht so einfach, da musste man in Orotava ins Büro, Wartenummer ziehen, dann dort Antrag ausfüllen... Tag später bekam man dann die Genehmigung mit Unterschrift und Stempel zugemailt
__________________
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant, aber die Bevölkerung wächst.

Geändert von Mummenthaler (17.12.2017 um 14:21 Uhr)
Mummenthaler ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mummenthaler für den nützlichen Beitrag:
dramoe (17.12.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #17 (Permalink)
Alt 17.12.2017, 19:05
Guanche
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 170
Erhielt 99 Danke für 69 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mummenthaler Beitrag anzeigen
das pdf ist schon die Genehmigung.
Probiere ich mal aus, muss mich aber noch etwas gedulden: 2 Wochen
dramoe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #18 (Permalink)
Alt 17.12.2017, 19:24
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,360
Abgegebene Danke: 181
Erhielt 772 Danke für 460 Beiträge
Zitat:
Zitat von dramoe Beitrag anzeigen
Probiere ich mal aus, muss mich aber noch etwas gedulden: 2 Wochen
ich würd nicht zu lange warten: bis 4.1.18 ist aktuell kein Permit zu haben.
Im Jan ist jedes WE bereits vergeben...
__________________
Die Summe der Intelligenz auf unserem Planeten ist konstant, aber die Bevölkerung wächst.
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #19 (Permalink)
Alt 18.12.2017, 08:10
Mencey
 
Benutzerbild von Dropout
 
Registriert seit: 27.03.2008
Ort: Los Menores
Beiträge: 423
Abgegebene Danke: 1,697
Erhielt 241 Danke für 140 Beiträge
Dropout eine Nachricht über MSN schicken Dropout eine Nachricht über Skype™ schicken
Langsam steigt bei mir der Verdacht, dass es sich um einen alten Discotheken Trick
handelt. Nach dem Motto: willst Du was Gelten, mache Dich selten!
Dropout ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #20 (Permalink)
Alt 18.12.2017, 09:26
Guanche
 
Registriert seit: 08.05.2015
Beiträge: 212
Abgegebene Danke: 170
Erhielt 99 Danke für 69 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mummenthaler Beitrag anzeigen
ich würd nicht zu lange warten: bis 4.1.18 ist aktuell kein Permit zu haben.
Im Jan ist jedes WE bereits vergeben...
Ich habe da eher Zona de Exclusión de Monte de Aguirre auf dem Schirm: Pico Ingles, dann leichter Abstieg in südliche Richtung (soll gesperrt sein, man wird sehen), dann an der Kreuzung Cuarto Caminos in westliche Richtung bis zum unteren Wanderweg durch die Zona de Exclusión de Monte de Aguirre nach Jardina.

Denkbar wäre auch, von Catalanes zu kommen (Start Valleseco, dann direkter Aufstieg oder durch den Tunnel nach Catalanes).

Da ist zum Glück noch alles grün ;-)
dramoe ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
anaga - gebiet

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 15:20 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0