Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 14
Gäste: 377
Gesamt: 391
Team: 1

Team: baumgartner
Benutzer:Albireo, ‎Blueberry, ‎brad11, ‎Don Bernhard, ‎ERO, ‎ImportTL, ‎LaTorre, ‎monweva, ‎poppi661, ‎reditz, ‎suerte, ‎tenecana, ‎touri64
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 29484
Beiträge: 302885
Benutzer: 2,853
Aktive Benutzer: 295
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: ImportTL
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
Heute
- ImportTL
Heute
- sugarp
Gestern
- Charly
Gestern
- ERO
Gestern
- brad11

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #21 (Permalink)
Alt 19.10.2017, 23:21
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 1,798
Abgegebene Danke: 488
Erhielt 1,636 Danke für 816 Beiträge
Ich bin dank meiner Wander(un)leidenschaft dort relativ ortsunkundig. Aber kann mir mal jemand erklären, ob man beim Durchwandern einer Schlucht tatsächlich an Stellen vorbeilaufen muss, bei denen man 8 Meter abstürzen kann? Ist doch vor ein paar Wochen schon mal passiert...Bis dahin hat man zwar hier und da etwas von Knochenbrüchen und Prellungen gelesen, aber nichts von Todesfällen per Sturz aus größerer Höhe?
SanLorenzo4 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #22 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 09:00
Fast-Canario
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 94 Danke für 45 Beiträge
Zitat:
Zitat von heinz1965 Beitrag anzeigen
Am oberen Einstieg der Masca Schucht steht seit Jahren das Schild das besagt, dass der Weg gesperrt ist. Somit entfaellt jedliche Verkehrssicherungspflicht der Eigentümer , zumindest denen gegenüber, die von Masca aus absteigen.
Da mit der Masca Schlucht aehnlich grosse Einnahmen generiert werden wie mit dem Loro oder Siampark werden allenfalls Aussenstehende, die nichts daran verdienen, irgend welche Reglementierungen in Erwaegung ziehen.

Abstürze in Masca sind leicht nachvollziehbar... Ilse geh mal ein Stück weiter zurück, wenn Du so Dicht vor der Kamera Linse stehst fehlt das ganze schöne Panorama.......oder Dieter guck mal da oben ist das nicht schööööön....
Ich habe das mal ein wenig editiert/gefettet , sorry
Aber DAS kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Sicher ist das eine gewisse Einnahmequelle aber bestimmt nicht in der Größenordnung wie Loro,- bzw. Siampark.
Hast du dafür gesicherte Belege ?
Dogger ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #23 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 10:08
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 1,755
Abgegebene Danke: 2,323
Erhielt 1,804 Danke für 895 Beiträge
Merkwürdig finde ich -
wir waren zuletzt vor 6 - 7 Jahren in Masca, was mich dort doch ein wenig irritiert hat:
Es wurden Parkgebühren erhoben!
-
Und warum man unbedingt runterlaufen muss erschließt sich mir als ehemaliger Bergliebhaber nicht.
Irgenwo nach oben zu wandern verstehe ich ja noch, aber nach unten?

Und wer ungeübt ist, vielleicht auch noch mit ungeeignetem Schuhwerk und schon etwas älter ist sollte sich die Schlucht vom Restaurant aus ansehen.
( Alter ist natürlich relativ - kommt drauf an wie fit derjenige ist )
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #24 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 11:05
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,336
Abgegebene Danke: 5,027
Erhielt 7,082 Danke für 2,221 Beiträge
San Lorenzo- es gibt nur einen Weg nach unten, der ist breit ausgelaufen und fuehrt aber auch 2 Mal steil an Felswaenden vorbei.
Einen zweiten Abstieg gibt es direkt vom Dorf Masca, auf dem frueher die Frauen mit ihren frischen Tauschwaren zu den Booten abstiegen. Der trifft sich ca auf 1/2 Hoehe der Schlucht mit dem allgemeinen Wanderweg. Dort wo die Ziegeneinfriedungen sind/waren.
Von dort oben etwas herunter, wurden auch die Ziegen im Fruehjahr in die Berge getrieben und im Herbst mit dem Bock wieder heimgelockt. Sehr steil und gefaehrlich.

Neben dem ausgetretenen Wanderweg, gibt es kleinere Pisten von Hobbyfotografen, Solowanderern und Neugierigen. Diese fuehren sogar manchmal hinauf bis zu Ziegenpfaden oder Linkerhand der Schlucht (wenn man absteigt), sogar zu der Wasserleitung die von Gefangenen unter Lebensgefahr gebaut wurde. Hier sind steile Felswaende zu ueberwinden, die heute zum Teil zugeschuettet sind. Es gibt aber Kletterer, die dort auch hinauf steigen. Fuer die gibt es spezielle Namen die wir alle kennen....
Einen etwas anderen Pfad gibt es (auch linker Hand) auf die Berge, wo die alte Geschichte von Romeo und Julia auf kanarisch gespielt hat.

Windus, um die schoene Schlucht hoch zu steigen, musst du nach Los Gigantes fahren und mit dem Boot in den Hafen von Masca hinueber fahren. Aufsteigen. Dann musst Du mit einem Taxi fuer 35.- euro wieder nach Los Gigantes- Dein Auto abholen.
Die Tour rauf- runter/ & umgekehrt, schafft kaum jemand ohne aus zu powern und von ueberraschenden Wetterumschwuengen nicht ueberrascht zu werden.

Zu den toedlichen Abstuerzen wurde hier bereits alles gesagt!!
__________________
La sonrisa es más barata que la electricidad y da más luz

Geändert von Kaleika (20.10.2017 um 11:18 Uhr)
Kaleika ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Kaleika für den nützlichen Beitrag:
bugsi (27.10.2017), SanLorenzo4 (20.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #25 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 11:35
Mencey
 
Registriert seit: 23.08.2014
Ort: El Médano / Granadilla de Abona
Beiträge: 1,000
Abgegebene Danke: 251
Erhielt 683 Danke für 384 Beiträge
Daumen runter Alternative Fakten....

Zitat:
Zitat von Dogger Beitrag anzeigen
Ich habe das mal ein wenig editiert/gefettet , sorry
Aber DAS kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.
Sicher ist das eine gewisse Einnahmequelle aber bestimmt nicht in der Größenordnung wie Loro,- bzw. Siampark.
Hast du dafür gesicherte Belege ?
Nein, das ist nur der übliche verlogene Quatsch den dieser Typ zu allen Themen ablässt.
rayfaro ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #26 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 12:49
Mencey
 
Benutzerbild von LaTorre
 
Registriert seit: 20.10.2007
Ort: Tenerife /Santa Cruz
Beiträge: 11,394
Abgegebene Danke: 1,696
Erhielt 16,794 Danke für 8,169 Beiträge
LaTorre eine Nachricht über MSN schicken
Leichtsinn wird oft bestraft:

https://www.youtube.com/watch?v=7NTZVlXkj38
__________________
******************************************

?

Nein, nichts Neues !
LaTorre ist gerade online  
Folgender Benutzer sagt Danke zu LaTorre für den nützlichen Beitrag:
bugsi (27.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #27 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 13:24
Mencey
 
Benutzerbild von heinz1965
 
Registriert seit: 15.01.2013
Ort: Adeje
Beiträge: 1,544
Abgegebene Danke: 7,322
Erhielt 1,952 Danke für 955 Beiträge
Einnahmen mit der Masca Schlucht

@dogger Bei der Masca Schlucht sind viele verdienende Unternehmer beteiligt von der Vermarktung/PR Kette ueber Bus, Taxi, Wassertaxi , Sanitäter und Ärzte , Apotheken für Zerrungen, Tourguide, Restaurants und die Parkgebühren /Strafzettel u.s.w.
Die Einnahmen sind in Masca nur nicht so zentral an einem Kassenhaeuschen sichtbar.
Die Relation zwischen Umsatz und Unternehmer Gewinn ist in Masca in der Regel erheblich besser als bei Loro und Siam Park. Taxikaufpreis /Betriebskosten vs Taxiunternehmergewinn im Verhaeltniss zu Wasserrutschenkaufpreis /Betriebskosten vs Eintrittsgelder. Analog Wanderschuhe und Kleidung der Tourguide gegenüber Bau und Unterhaltskosten der Voliere im Loro Park. e.t.c.
Um es anschaulich zu machen: Mit dem Leihwagen nach Masca ggf. mit Parkgebühren oder Strafzettel, etwas im Restaurant essen, etwas zum Trinken kaufen, Soveniers kaufen, runterlaufen , mit dem Wassertaxi für 10,- Euro nach Los Gigantes, mit dem Taxi für 25,- Euro hoch nach Masca zum Auto, anschliessend ins Restaurant zum Kalorien auffuellen oder in die Apotheke zum Jammern....
Der Masca Tag kostet den Touristen etwa das gleiche wie der Loropark oder Siampark Tag.
Die gesicherten Belege hierzu sind die nicht öffentlichen Steuererklärungen der Unternehmer. Somit mag jeder selber nachrechnen und sich sein Bild machen..

Das der Beleidigungstroll mit Wahrheitsmonopol aus El Medano das aus Prinzip
anders sieht und in herabwuerdigender Weise aeussert spiegelt sich in seinem dortigen "wirtschaftlichen Erfolg" wieder......
ohne seine Beleidigungs Ambitionen koennte er aufgrund von Sprach und Ortskenntniss durchaus ein sympathisches Mitglied der Gesellschaft sein
__________________
Wer glaubt ein Volksvertreter wuerde das Volk vertreten, vermutet auch einen Hund im Hotdog.

Die menschliche Dummheit berechnet sich aus der Multiplikation der Fernsehbildschirmgrösse mit der Einschaltdauer

Geändert von heinz1965 (20.10.2017 um 14:03 Uhr)
heinz1965 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #28 (Permalink)
Alt 20.10.2017, 23:12
Teneriffa Conquistador
 
Registriert seit: 26.08.2015
Ort: Kanada
Beiträge: 82
Abgegebene Danke: 144
Erhielt 34 Danke für 24 Beiträge
Hier haben wir die Ältere Generation > unvernünftig und besserwisserisch > und vor einigen Tagen hatten wir die Jüngeren > Beide Gruppen haben die gleiche arrogante Einstellung zur Natur ...mit sehr traurigen Ergebnissen
wilma ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #29 (Permalink)
Alt 21.10.2017, 05:56
Fast-Canario
 
Registriert seit: 10.02.2016
Beiträge: 105
Abgegebene Danke: 98
Erhielt 94 Danke für 45 Beiträge
Nix für ungut Heinz, aber das was du hier beschreibst scheint der Extremfall / Optimalfall zu sein.
Nicht jeder macht das volle Programm. Muss nicht mit dem Taxi/Mietwagen da hin fahren. Titsa bringt dich auch hin .Nix im Restaurant essen und Strafzettel muss muss/kann man nicht einrechnen.
10? Wassertaxi jo,dass isses. Obwohl ich da schon genug Nerds gesehen habe die runter und dann gleich wieder hoch sind.
Dann kannst du auch den Barranco del Inferno mit aufführen. Denn da bezahlst man ja Eintritt.

Wie gesagt ICH glaub´s nicht und damit lasse ich es hier jetzt auch gut sein
Dogger ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #30 (Permalink)
Alt 24.10.2017, 08:25
Guanche
 
Benutzerbild von Maxxenergy
 
Registriert seit: 21.05.2008
Beiträge: 202
Abgegebene Danke: 89
Erhielt 70 Danke für 45 Beiträge
naja das ist ganz einfach, jedes Touriunternehmen hat die Mascaschlucht für ein paar Euro im Programm. Und wenn man die Menschen fragt ist eine recht einfache Tour weil sie sich keiner die Blöse geben will. Und so laufen sie dann halt alle mit Schüchen und und Einkaufsbeuteln da durch...............
__________________
Gruß Peter
Maxxenergy ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Maxxenergy für den nützlichen Beitrag:
heinz1965 (24.10.2017)
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:52 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0