Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa Forum > Wandern auf Teneriffa - Alles rund ums Teneriffa Wandern

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 15
Gäste: 529
Gesamt: 544
Team: 1

Team: Santana
Benutzer:Achined, ‎bruge, ‎graupinchen, ‎guenni, ‎Heiden123, ‎Loni, ‎Mayerhofer, ‎micky, ‎monweva, ‎Ringfrei, ‎schirmi1, ‎Sunny13, ‎Zeikos
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30243
Beiträge: 309231
Benutzer: 3,139
Aktive Benutzer: 262
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 28.12.2015, 10:20
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,532
Abgegebene Danke: 889
Erhielt 767 Danke für 398 Beiträge
Route 040

Hallo zusammen,
hat von Euch jemand Erfahrungen mit der Route 040 (von Los Realejos zum Gipfel des Teide)?

Der gesamte Weg soll 55km lang sein. Bisher ging ich davon aus, das damit der einfache Weg gemeint ist. Nun habe ich im Internet aber gelesen, das damit der Auf- und Abstieg gemeint ist. Der Einfache Weg soll also "nur" rund 27km lang sein.

Meine Idee:
Nur den Aufstieg zu Fuß bewältigen und den Weg zurück mit der Seilbahn und Titsa fahren.

Wie viel Zeit sollte man für die einfache Strecke einkalkulieren? Wenn man zum Sonnenaufgang los läuft, könnte man das doch an einem Tag schaffen?

An dieser Stelle möchte ich auch mal in die Runde fragen, ob es noch weitere Mitstreiter gäbe? Ich bin vom 30.Januar bis zum 15.Feburar 2016 in Puerto.
__________________
Vom 29.06.19 bis 13.07.19 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 28.12.2015, 14:10
Mencey
 
Benutzerbild von Mayerhofer
 
Registriert seit: 19.08.2007
Ort: Landshut
Beiträge: 2,338
Abgegebene Danke: 1,478
Erhielt 3,235 Danke für 1,003 Beiträge
Von El Portillo über die Forzadela und Corona nach Realejos bin ich schon mehrmals gegangen, ist ein breiter Weg, weil vor Jahren von einem Waldbrand kapute Bäume mit LKW's heruntertransportiert wurden, aber von Corona (wo die Sendemasten stehen und die Gleitflieger starten, führt ein neu angelegter Wanderweg nach Realelos Alto hinunter, von der Busstation bis hinunter etwa 4,5 Std.
aber es gibt schönere Wanderungen.
Mayerhofer ist gerade online  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mayerhofer für den nützlichen Beitrag:
bugsi (10.02.2019), Michael Schuler (28.12.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 28.12.2015, 15:59
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,532
Abgegebene Danke: 889
Erhielt 767 Danke für 398 Beiträge
Ich bin mir auch noch nicht so sicher, ob ich mir das antun soll... Wobei der Trainingsstand eigentlich passen sollte.

Schönere Wege gibt es sicherlich. Mir ginge es aber eher um die Sache (Den Teide von ganz unten zu besteigen).

Wann fährt eigentlich der letzte Bus nach Puerto und wann die letzte Seilbahn ins Tal?
__________________
Vom 29.06.19 bis 13.07.19 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 28.12.2015, 17:28
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,406
Abgegebene Danke: 188
Erhielt 802 Danke für 476 Beiträge
um 16 uhr fährt der Bus vom Parador nach Puerto runter:

http://www.titsa.com/index.php?accion=linea&IdLinea=348

mal rechnen:

1h vom Gipfel runter zu Fuß und Seilbahn

d.h. um 15 uhr muß man allerspätestens auf dem Gipfel sein

um ca. 7.40 uhr geht die Sonne im Februar auf, incl. Dämmerung und mit Taschenlampe könnte man um 7.00 starten

d.h. 7 bis 15 uhr macht 8 Stunden

incl. Gegensteigungen ca. 4000 hm bergauf


=> pro Stunde geht es 500 hm bergauf
(ohne Zeitpuffer)

-------
startet man um 7.30 und kommt um ca. 18.30 d.h. kurz vor Sonnenuntergang an der Berghütte (3500 m) an, macht dies 3500 hm für 11 h => pro Stunde geht es 318 hm bergauf
__________________
Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich eben Veganer .
Mummenthaler ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Mummenthaler für den nützlichen Beitrag:
bugsi (10.02.2019), Michael Schuler (28.12.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 28.12.2015, 18:10
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,532
Abgegebene Danke: 889
Erhielt 767 Danke für 398 Beiträge
Zitat:
Zitat von Mummenthaler Beitrag anzeigen
um 16 uhr fährt der Bus vom Parador nach Puerto runter:

http://www.titsa.com/index.php?accion=linea&IdLinea=348

mal rechnen:

1h vom Gipfel runter zu Fuß und Seilbahn

d.h. um 15 uhr muß man allerspätestens auf dem Gipfel sein

um ca. 7.40 uhr geht die Sonne im Februar auf, incl. Dämmerung und mit Taschenlampe könnte man um 7.00 starten

d.h. 7 bis 15 uhr macht 8 Stunden

incl. Gegensteigungen ca. 4000 hm bergauf


=> pro Stunde geht es 500 hm bergauf
(ohne Zeitpuffer)

-------
startet man um 7.30 und kommt um ca. 18.30 d.h. kurz vor Sonnenuntergang an der Berghütte (3500 m) an, macht dies 3500 hm für 11 h => pro Stunde geht es 318 hm bergauf
Hmm, ist in einem Rutsch tatsächlich sehr knapp.
__________________
Vom 29.06.19 bis 13.07.19 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 29.12.2015, 00:39
Mencey
 
Benutzerbild von XH6DS
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 968 Danke für 270 Beiträge
Zitat:
Zitat von Michael Schuler Beitrag anzeigen
hat von Euch jemand Erfahrungen mit der Route 040 (von Los Realejos zum Gipfel des Teide)?
Bei 4-seasons.de gibt es einen Erfahrungsbericht.

Für den Teide brauchst Du ja ein Permit und dies gilt nur für eine bestimmte Zeit...
Bei Deiner Idee müsstest Du rückwärts rechnen: Abfahrt letzter Bus, Fahrzeit Seilbahn, Abstieg vom Teide, Aufstieg zum Teide + Pausen.
Die Route 040 Socorrostrand- Fortaleza- Teide ist 27,6km lang + hat ca 3.768 Höhenmeter.
Ab Fortaleza läufst Du in weichem Schotter...
Die Route 040 sollte komplett ausgeschildert sein.
Wie lange man braucht und ob man es überhaupt schafft, dürfte sehr individuell sein.
Lauf doch vorher hier mal eine 1.000er-, dann eine 2.000er-Strecke usw.
Einfach gut akklimatisieren, dann evtl Socorrostrand-Mt Blanca...

Du könntest auch nach 16:00 ohne Permit zum Teide aufsteigen und dann im Refugio übernachten...
Das rechnet sich leichter.
XH6DS ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu XH6DS für den nützlichen Beitrag:
Michael Schuler (29.12.2015)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 29.12.2015, 09:27
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,532
Abgegebene Danke: 889
Erhielt 767 Danke für 398 Beiträge
Zitat:
Zitat von XH6DS Beitrag anzeigen
Bei 4-seasons.de gibt es einen Erfahrungsbericht.

Für den Teide brauchst Du ja ein Permit und dies gilt nur für eine bestimmte Zeit...
Bei Deiner Idee müsstest Du rückwärts rechnen: Abfahrt letzter Bus, Fahrzeit Seilbahn, Abstieg vom Teide, Aufstieg zum Teide + Pausen.
Die Route 040 Socorrostrand- Fortaleza- Teide ist 27,6km lang + hat ca 3.768 Höhenmeter.
Ab Fortaleza läufst Du in weichem Schotter...
Die Route 040 sollte komplett ausgeschildert sein.
Wie lange man braucht und ob man es überhaupt schafft, dürfte sehr individuell sein.
Lauf doch vorher hier mal eine 1.000er-, dann eine 2.000er-Strecke usw.
Einfach gut akklimatisieren, dann evtl Socorrostrand-Mt Blanca...

Du könntest auch nach 16:00 ohne Permit zum Teide aufsteigen und dann im Refugio übernachten...
Das rechnet sich leichter.
Ab 16 Uhr kommt man ohne Permit zum Gipfel?
Diese Variante wäre natürlich auch eine Option.

Man könnte sich natürlich um ein Permit kümmern und die Refugio-Variante dann wählen, wenn man es zeitlich doch nicht geschafft hat. Dann allerdings bräuchte ich auch noch Ausrüstung zum Übernachten. Die Schutzhütte ist wohl kalt? Einen Holzofen habe ich zwar schon gesehen da oben, aber bis der läuft, ist die Nacht gelaufen...
__________________
Vom 29.06.19 bis 13.07.19 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 29.12.2015, 23:24
Mencey
 
Benutzerbild von XH6DS
 
Registriert seit: 06.12.2014
Beiträge: 488
Abgegebene Danke: 271
Erhielt 968 Danke für 270 Beiträge
Die Parkregeln schreiben vor, das nur eine bestimmte maximale Anzahl an Personen gleichzeitig auf dem Teidegipfel sein dürfen (ich glaube 50).
Nach der letzten Seilbahn bis zur ersten Seilbahn ist diese Zahl utopisch.
Die letzte Bahn fährt im Februar um 16:00, mit dieser auch die Kontrolleure.
Im Sommer ist es 16:30.

Wenn Du die letzte Bahn bekommen wolltest, müsstest Du im Dunkeln los laufen und ein Permit für 15:00 reservieren.
Wenn Du im Hellen los läufst, siehst Du auch was von der Strecke und brauchst nichts unnötig zu reservieren.

Der geheizte Teil des Refugios kostet 21?, da bekommst Du alles gestellt.
Klick mal die Bilder durch https://www.telefericoteide.com/de/d...ette_altavista
Der nicht beheizte Teil kann je nach Wind+Wetter sogar kälter als eine geschützte Ecke draußen auf Schotter sein.
Dort brauchst Du mindestens einen Biwaksack.
Der gehört bei mir zur Grundausstattung ? kann man sich auch tags bei eine Rast schön einmummeln und kann als Rettungsdecke dienen...
XH6DS ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu XH6DS für den nützlichen Beitrag:
Michael Schuler (01.01.2016)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 30.12.2015, 03:17
Mencey
 
Registriert seit: 17.07.2010
Beiträge: 1,406
Abgegebene Danke: 188
Erhielt 802 Danke für 476 Beiträge
an manchen Tagen (WE, Feiertag) kostet eine Übernachtung 24?.

Hütte ist beheizt, trotzdem war es einigen im Schlafsaal recht kühl.

Die Luft ist extrem trocken, Kehle ebenso =>viel Wasser mitnehmen. Getränkeautomat gibt es zwar, doch sehr teuer.
__________________
Wenn es kein Fleisch mehr gibt, esse ich eben Veganer .
Mummenthaler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 01.01.2016, 14:32
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,532
Abgegebene Danke: 889
Erhielt 767 Danke für 398 Beiträge
Danke für eure infos.
Bin mir wie gesagt selbst noch nicht so sicher. Das Permit kann man ja besorgen, ob man nun die 040 läuft kann man ja kurzfristig entscheiden.
__________________
Vom 29.06.19 bis 13.07.19 in Puerto.
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:30 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0