#WirBleibenZuhause

Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Urlaub auf Teneriffa

Live hören
Radio Europa

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 16
Gäste: 324
Gesamt: 340
Team: 0

Team:
Benutzer:Achined, ‎andreas22, ‎federico22, ‎fif, ‎Kaleika, ‎moneysven, ‎Neandertaler, ‎Nespresso, ‎posti, ‎Querruder, ‎rayfaro, ‎Ringfrei, ‎skippergerd, ‎Supremo, ‎Tommes
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30830
Beiträge: 315387
Benutzer: 3,214
Aktive Benutzer: 250
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: Karesz591
Mit 4,512 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (14.01.2020 um 14:12).
Neue Benutzer:
Gestern
- Karesz591
Gestern
- Bär45
Gestern
- andreas22
13.08.2020
- Irene_Teneriffa
10.08.2020
- Reichel21

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 09:40
Zugereister
 
Registriert seit: 31.05.2019
Beiträge: 35
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 6 Danke für 5 Beiträge
Urlaub in Corona Zeiten

Hallo,

ich möchte in anderthalb Wochen für etwa zwei Wochen wie jedes Jahr auf die Insel fliegen. Dazu hätte ich einige Fragen:
- Wie ist die Corona Lage zurzeit auf der Insel? Europaweit, auch in Deutschland , steigen leider die Coronazahlen.
- Wird man am Flughafen auf Teneriffa auf Corona getestet? Hab gelesen, dass man einen ,,QR-Code" braucht, wie mache ich das? Muss ich für den Rückflug dann auch einen QR Code anfordern? Fahren auf Teneriffa derzeit Titsa Busse?
- Kann es sein, dass man nicht mehr zurückkomt aus der Insel? Das wäre natürlich blöd, wenn man den Rückflug nochmal bezahlen müsste? Welche Airline könnt ihr empfehlen? Wird man anders behandelt, wenn man auf den Kanaren eine eigene Wohnung hat als normale Touristen?
urlauber12 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 12:04
Mencey
 
Benutzerbild von Kaleika
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 5,079
Abgegebene Danke: 5,827
Erhielt 7,844 Danke für 2,524 Beiträge
hier mal lesen:

Wer von euch Reisen will/ muss- sollte sich das ( hier im Link ) unbedingt durchlesen!

https://www.forumteneriffa.de/teneri...warnungen.html
__________________
Ganz einfach mal zu weit gehen und sich dort ein bisschen umsehen.
Kaleika ist gerade online  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 14:18
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,037
Abgegebene Danke: 2,555
Erhielt 1,973 Danke für 989 Beiträge
Reisewarnung für Barcelona
--
Nachdem das Robert-Koch-Institut bereits die spanischen Regionen Katalonien, Aragón und Navarra als Risikogebiete eingestuft hatte, zieht nun das Auswärtige Amt nach und verhängt Reisewarnungen. Da Katalonien betroffen ist, zählt nun auch die Metropole Barcelona als Risikogebiet.
https://www.gmx.net/magazine/news/co...offen-34941104
-
So schnell kann das gehen..
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 14:19
Mencey
 
Benutzerbild von windus1947
 
Registriert seit: 28.02.2008
Ort: bei Hannover oder Costa del Silencio
Beiträge: 2,037
Abgegebene Danke: 2,555
Erhielt 1,973 Danke für 989 Beiträge
Reisewarnung für Barcelona
--
Nachdem das Robert-Koch-Institut bereits die spanischen Regionen Katalonien, Aragón und Navarra als Risikogebiete eingestuft hatte, zieht nun das Auswärtige Amt nach und verhängt Reisewarnungen. Da Katalonien betroffen ist, zählt nun auch die Metropole Barcelona als Risikogebiet.
https://www.gmx.net/magazine/news/co...offen-34941104
-
So schnell kann das gehen..
__________________
Scheinbare Rechtschreibfehler beruhen auf einer individuellen Rechtschreibreform und/oder klemmender Tastatur.

Gruß Günter
windus1947 ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 14:40
Mencey
 
Benutzerbild von faro
 
Registriert seit: 15.08.2007
Ort: Mitten zwischen Frankfurt und Nürnberg in einer Stadt der Olymiasieger . Und Orotava .
Beiträge: 1,081
Abgegebene Danke: 2,867
Erhielt 890 Danke für 475 Beiträge
Hallo Urlauber 12 , mach dir nicht zu Viele negative Gedanken . Gehe ins Reisebüro und Buche deine Reise auf die Insel . Das Reisebüro hilft dir beim QR-Code . Alle TITSA Busse fahren . Es gibt keine nennenswerte Einschränkungen . Gesunder Menschenverstand mitnehmen . Wünsche schönen erholsamen Urlaub .
faro ist offline  
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu faro für den nützlichen Beitrag:
bambam67 (08.08.2020), Michael Schuler (31.07.2020), Wolf (Heute), zauberin60 (07.08.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 31.07.2020, 20:31
Fast-Canario
 
Registriert seit: 09.08.2012
Beiträge: 133
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 93 Danke für 50 Beiträge
Hallo,
QR-Code bekommst du hier:

https://www.spth.gob.es/

Geht erst 48 Stunden vor Abflug und du musst die Sitzplatznummer im Flugzeug schon haben zum Ausfüllen.
Das ist nur für Leute die vom Ausland nach Spanien einreisen, d. h. du brauchst den QR-Code nicht für den Rückflug.
versys ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu versys für den nützlichen Beitrag:
faro (31.07.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 07.08.2020, 06:41
Neu im Forum
 
Registriert seit: 18.01.2020
Beiträge: 15
Abgegebene Danke: 1
Erhielt 53 Danke für 9 Beiträge
Das klingt doch mal nach einem interessanten Ansatz: Die Kanaren versichern Touristen gegen Corona https://www.tagesschau.de/ausland/ka...erung-101.html

Ändert natürlich nichts am Infektionsrisiko selbst. Das scheint ja auf den Kanaren bisher ziemlich gering zu sein, aber es bleibt natürlich das Problem der Anreise, die die meisten ja doch in einer geschlossenen Blechröhre ohne Sicherheitsabstände machen werden ...

?Hasta luego!
Wolfgang
Cortado ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 07.08.2020, 08:41
Mencey
 
Registriert seit: 20.03.2008
Beiträge: 2,246
Abgegebene Danke: 638
Erhielt 2,114 Danke für 1,038 Beiträge
Möglicherweise findet man ja doch auf EU-Ebene noch zu einem Testprozedere bei Ab- und Anflug, hatte da schon Ende Juni mal bei verschiedenen Institutionen nachgefragt, aber da fühlte sich noch niemand verantwortlich.

Problem beim Testen dürften die Falschpositiven sein, pro Boeing 737 im Schnitt vermutlich so 1-2. Was passiert dann?

Die Falschpositiven sind ja auch derzeit stark treibend bei den Fallzahlen. Je weniger echte Krankheitsfälle, je mehr fallen sie ins Gewicht. Sagte ja auch Spahn vor ein paar Wochen schon.

Seriöser wären die Fallzahlen mit Angabe der Testanzahl und der Anteile der symptomlosen positiv getesteten, wobei die Frage, ob symptomlose ansteckend sind oder nicht, unter Wissenschaftlern immer noch heftig umstritten ist, auch die WHO zeigt dort Meinungswechsel.
__________________
Mir fällt gerade kein neuer Spruch ein...
SanLorenzo4 ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu SanLorenzo4 für den nützlichen Beitrag:
faro (07.08.2020)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 07.08.2020, 13:07
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,117
Abgegebene Danke: 68
Erhielt 1,565 Danke für 657 Beiträge
Zitat:
Zitat von Cortado Beitrag anzeigen
Die Kanaren versichern Touristen gegen Corona
Prima! Dann ist ja alles nicht so schlimm. Dann kann ich jetzt ja ganz unbeschwert Urlaub machen.

Bloss... wenn ich dann doch Corona kriege... trotz Versicherung?

Dann muss ich erst mal nachweisen, dass ich es nicht schon vor dem Urlaub hatte, sonst zahlt die Versicherung nicht. Aber wie mache ich das?
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 07.08.2020, 18:23
Mencey
 
Benutzerbild von Michael Schuler
 
Registriert seit: 09.08.2012
Ort: Aschaffenburg
Beiträge: 1,642
Abgegebene Danke: 947
Erhielt 847 Danke für 440 Beiträge
Zitat:
Zitat von Cortado Beitrag anzeigen
Das klingt doch mal nach einem interessanten Ansatz: Die Kanaren versichern Touristen gegen Corona https://www.tagesschau.de/ausland/ka...erung-101.html

Ändert natürlich nichts am Infektionsrisiko selbst. Das scheint ja auf den Kanaren bisher ziemlich gering zu sein, aber es bleibt natürlich das Problem der Anreise, die die meisten ja doch in einer geschlossenen Blechröhre ohne Sicherheitsabstände machen werden ...

¡Hasta luego!
Wolfgang
Daran merkt man, wie wichtig für die Kanaren der Tourismus ist.
__________________
Hoffentlich bald wieder in Puerto...
Michael Schuler ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
corona, urlau b

« Sommerbrief 2020 | - »
Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:36 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0