Navigation & Login
Zurück   Teneriffa Forum > Teneriffa allgemein > Urlaub auf Teneriffa

Service
   
» Teneriffa
Galerie
 
» Teneriffa
Ferienhäuser
   
» Teneriffa
Ferienwohnungen
   
» Teneriffa Pauschal
und Lastminute
   
» Teneriffa Mietwagen
   
» Teneriffa Flüge
   
» Sprachschule Teneriffa
Spanisch Intensivkurse

Onlineuser
'Wer ist online' anzeigen Benutzer: 3
Gäste: 551
Gesamt: 554
Team: 0

Team:
Benutzer:ElkeS, ‎faro, ‎Neandertaler
Buddy-Liste anzeigen

Statistik
Themen: 30303
Beiträge: 309785
Benutzer: 3,138
Aktive Benutzer: 234
Wir begrüßen unseren neuesten Benutzer: kerstin
Mit 2,832 Benutzern waren die meisten Benutzer gleichzeitig online (02.09.2010 um 19:11).
Neue Benutzer:
29.07.2019
- kerstin
26.07.2019
- sebastian
23.07.2019
- John45
22.07.2019
- Faultier
21.07.2019
- Sunside

Google Adsense

Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen

  #1 (Permalink)
Alt 25.06.2019, 10:21
Neu im Forum
 
Registriert seit: 25.06.2019
Beiträge: 1
Abgegebene Danke: 2
Erhielt 0 Danke für 0 Beiträge
Mietwagen abgeschleppt

Hallo Zusammen,

habe hier eine etwas verzwickte Situation:

wir haben Samstag Abend (so gegen 22 Uhr) unseren Mietwagen auf den Parklplätzen an der Playa von Puerto de la Cruz (Playa Jardin) abgestellt. Zu diesem Zeitpunkt waren mit Sicherheit keinerlei Schilder aufgestellt, dass man dort nicht stehen darf (auch nicht in Zukunft). Die Parkplätze waren auch komplett besetzt um uns rum. Am nächsten Tag hat dort wohl irgendein festival stattgefunden, was wir aber gar nicht mitbekommen haben, da wir auf einer Bustour waren. Um 18 Uhr am Sonntag wurde dann unser Auto vom Parkplatz abgeschleppt. Wie gesagt zum Parkzeitpunkt am Samstag (keine 24std vorher) standen dort keinerlei Schilder. Bis wir dann unser Auto wieder gefunden und bekommen haben (Polizei war nicht sehr hilfreich,keiner sprach Englisch) verging eine ganze Zeit. Wir durften dann den Abschlepper zahlen und noch eine Strafe obendrauf. Jede DIskussion etc. wäre zu dem Zeitpunkt irrelevant gewesen, mich hätte eh keiner verstanden. Der Abschleppmann sagte mir mit google Übersetzer man dürfe nicht 2 Tage auf dem gleichen Parkplatz stehen. Sagte ihm wir standen dort nicht mal 24 Std. war ihm aber egal, ebenso standen um unser Hotel mindestens 5-6 Autos auf Parkplätzen die sicherlich mehrere Wochen schon dort standen um die sich keiner gekümmert hat. Ausserdem stand ein (sehr auffälliger) Wagen schon auf den Parkplätzen als wir dort parkten, als ich mein Auto suchte, stand er ebenfalls noch am selben Platz (wie konnte das sein?). Ebenfalls standen auf dem Abschlepperparkplatz fast nur Mietwagen. Kam uns auch sehr komisch vor.

Jetzt mal zur Frage: hat jemand mit sowas Erfahrungen? Ich kann nicht glauben, dass das rechtens ist, keinerlei Beschilderung aufzustellen und dann einfach Fahrzeuge abschleppen zu lassen. Lohnt es sich, dagegen etwas zu machen? Unser Urlaub war wirklich schön und am letzten Tag mussten wir noch diesen Stress erleben.

Danke schon einmal für eure Antworten!

Liebe Grüße Tatiana
Tatiana_W ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #2 (Permalink)
Alt 25.06.2019, 10:35
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,943
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,173 Danke für 8,171 Beiträge
Schwierige Frage, aber erreichen wirst Du wahrscheinlich nix, wenn Du dich irgendwo (keine Ahnung, wo überhaupt, Ayuntamiento?) darüber beschweren würdest, zumal die ja dann immer sagen könnten "ich nix verstehe Aleman".....

Das mit dem Abschleppen gezielt von Mietwagen ist nix Neues, machen die gerne, weil dann fast kein Widerstand zu erwarten ist.
__________________
Um Leute zu erschrecken, setze ich mich manchmal in den Bus und esse Schoko -Crossies aus einem braunen Gassi-Beutel.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Tatiana_W (25.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #3 (Permalink)
Alt 25.06.2019, 10:54
Mencey
 
Registriert seit: 04.02.2009
Beiträge: 294
Abgegebene Danke: 381
Erhielt 196 Danke für 120 Beiträge
Ich kann dir da leider auch keine großen Hoffnungen machen. Ich wohne hier. spreche Spanisch und hatte mal eine ähnliche Situation in meinem Heimtstädtchen.
Hatte in an einer Straße über 2 Nächte geparkt, die dann einige Tage später mit eingeschränktem Halteverbot versehen wurde. Nach Diskussionen mit der netten Dame der Polizei, brauchte ich meine Strafe nur für eine Nacht zahlen. Gerecht fand ich das nicht, aber in Anbetracht der geringen Summe, habe ich lieber gezahlt und meine Nerven geschont. Ich finde, das hier leider nach wie vor eine ziemliche, polizeiliche Willkür herrscht.
Denke an die netten Urlaubstage zurück.
Icodesa ist offline  
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Icodesa für den nützlichen Beitrag:
Peter55 (27.06.2019), Tatiana_W (25.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #4 (Permalink)
Alt 25.06.2019, 11:48
Mencey
 
Benutzerbild von gerardo
 
Registriert seit: 21.02.2012
Ort: La Orotava
Beiträge: 1,030
Abgegebene Danke: 65
Erhielt 1,423 Danke für 589 Beiträge
Selbst wenn das Halteverbot Schild aufgestellt wurde, nachdem du das Auto abgestellt hattest, hast du keine Chance. Ein Einspruch wäre sinnlos.

Hast du vielleicht an einer Ecke, an einem gelben Streifen, oder an einer Ausfahrt geparkt? Gerade bei Veranstaltungen wird das Abschleppunternehmen in solchen Fällen schnell aktiv.

In Puerto de la Cruz bestehen auch innige freundschaftliche Beziehungen zwischen der Polizei und dem Abschleppunternehmer. Darüber wurde in der Zeitung schon berichtet. Eine tatsächliche Korruption konnte aber noch nicht nachgewiesen werden.

Noch ein Tipp: Das Auto sollte möglichst schnell vom Depot abgeholt werden, denn die Preise für die Aufbewahrung werden stündlich berechnet. Sie sind auch in jedem Municipio anders, denn das Depot ist städtisch.
gerardo ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #5 (Permalink)
Alt 25.06.2019, 15:44
Mencey
 
Registriert seit: 27.12.2014
Beiträge: 537
Abgegebene Danke: 137
Erhielt 517 Danke für 231 Beiträge
Rechtschutzversichert?
__________________
* * *

Wenn Du ein Problem mit mir hast, darfst Du es gerne behalten.

Es ist ja deins.
J-Man ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #6 (Permalink)
Alt 26.06.2019, 10:29
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,943
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,173 Danke für 8,171 Beiträge
Zitat:
Zitat von gerardo Beitrag anzeigen
In Puerto de la Cruz bestehen auch innige freundschaftliche Beziehungen zwischen der Polizei und dem Abschleppunternehmer. Darüber wurde in der Zeitung schon berichtet. Eine tatsächliche Korruption konnte aber noch nicht nachgewiesen werden.
Nicht zu vergessen Caso Grua in La Laguna, da muss sich neben dem (Ex) Bürgermeister auch der (EX) Präsident der Kanaren, Clavijo, vor Gericht verantworten.
__________________
Um Leute zu erschrecken, setze ich mich manchmal in den Bus und esse Schoko -Crossies aus einem braunen Gassi-Beutel.
Achined ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #7 (Permalink)
Alt 27.06.2019, 18:23
Mencey
 
Benutzerbild von kieckbusch
 
Registriert seit: 27.04.2007
Ort: Santa Ursula
Beiträge: 1,940
Abgegebene Danke: 528
Erhielt 3,127 Danke für 971 Beiträge
kieckbusch eine Nachricht über Skype™ schicken
Meine Geschichte geht so:
ich parkte an einer Stelle ohne gelbe Linie, ohne Einfahrt ohne irgendwelche Schilder.
Ein Ticket bekommen: 90 Euro.
Ich habe alles fotografiert und ein Schreiben in Spanisch verfassen lassen.
Beides habe ich an Trafico in Santa Cruz und an die zuständige Polizeidienststelle geschickt.
Nach 4 Wochen kam die Antwort: sie haben meine Reklamation geprüft und können ihren Polizisten keinen Vorwurf machen.
Ich habe dann gerade noch in der Frist bezahlt, in der ich diesen Rabatt (50%?) abziehen konnte. Geärgert habe ich mich schon . . .
__________________
Besucht mich bei: http://www.wandern-auf-teneriffa.de
kieckbusch ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #8 (Permalink)
Alt 28.06.2019, 11:40
Mencey
 
Registriert seit: 05.10.2009
Ort: TFNorte
Beiträge: 4,748
Abgegebene Danke: 5,507
Erhielt 7,570 Danke für 2,410 Beiträge
Leider enden die Stories meist so. Man muesste sich mal zusammen schliessen und das anwaltlich weiterleiten.
Bei mir wurde ein Gerichtsverfahren eingestellt < die Akten seien momentan unauffindbar> mit meiner Klage gegen eine Fau die mich im Hauseingang blutig geschlagen hat.

https://www.forumteneriffa.de/teneri...erobert-5.html
__________________
Ich arbeite an einer enkeltauglichen Mutter Erde

Geändert von Kaleika (28.06.2019 um 11:43 Uhr)
Kaleika ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
  #9 (Permalink)
Alt 28.06.2019, 12:25
Mencey
 
Benutzerbild von Achined
 
Registriert seit: 13.07.2013
Ort: Asturias
Beiträge: 12,943
Abgegebene Danke: 940
Erhielt 23,173 Danke für 8,171 Beiträge
Ich hatte mit Einsprüchen bisher öfter Erfolg, 1x angeblich zu schnell, das 50km/h Schild war aber von der Auffahrt nicht erkennbar, eingestellt. Dann einmal multa wegen falsch parken in Granadilla vor der SegSoc, wo Ich meinen gehbehinderten Vater aus dem Auto geholfen hatte und ihn ins Büro gebracht hatte,.
Einspruch, ebenfalls erfolgreich.
__________________
Um Leute zu erschrecken, setze ich mich manchmal in den Bus und esse Schoko -Crossies aus einem braunen Gassi-Beutel.
Achined ist offline  
Folgender Benutzer sagt Danke zu Achined für den nützlichen Beitrag:
Kaleika (29.06.2019)
Mit Zitat antwortenNach oben
  #10 (Permalink)
Alt 28.06.2019, 16:15
Mencey
 
Registriert seit: 11.06.2012
Ort: Walsrode, PdlC
Beiträge: 669
Abgegebene Danke: 868
Erhielt 364 Danke für 234 Beiträge
Mein Schwiegersohn hat eine Anzeige bekommen, die nach Deutschland geschickt wurde. Er hat in PdlC hinterm Tunnel geparkt mit einem Leihwagen, als man da noch parken könnte. Ist schon ein paar Jahre her.
Die Anzeige war in spanisch geschrieben. Mein Schwiegersohn hat sich dann erkundigt und es wurde ihm gesagt, dass die Anzeige in deutsch erfolgen muss, sonst braucht man nicht zahlen. Er hat nicht gezahlt und es gab auch keine Mahnungen etc.
Das hat mich schon sehr gewundert.
Sagt man dazu - Glück gehabt -
monweva ist offline  
Mit Zitat antwortenNach oben
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Trackbacks are An
Pingbacks are An
Refbacks are An



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 23:59 Uhr.
Powered by vBulletin® Version 3.8.0 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO 3.2.0